Brechreiz bei Byetta

Nebenwirkung Brechreiz bei Medikament Byetta

Insgesamt haben wir 41 Einträge zu Byetta. Bei 2% ist Brechreiz aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 41 Erfahrungsberichten zu Byetta wurde über Brechreiz berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Brechreiz bei Byetta.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0171
Durchschnittliches Gewicht in kg0110
Durchschnittliches Alter in Jahren052
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0037,62

Byetta wurde von Patienten, die Brechreiz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Byetta wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Brechreiz auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brechreiz bei Byetta:

 

Byetta für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Brechreiz, Gewichtsreduktion

Bei mir wurde vor ca. 3 Jahren Diabetes festgestellt. Und da meine Werte mit Tabletten nicht optimal reguliert werden konnten, aber Insulin, zum Glück, noch nicht nötig wahr, bin ich auf Bayetta eingestellt worden. Mein Sättigungsgefühl veränderte sich positiv. Eine leichte bis mittlere Übelkeit (leichter Brechreiz) stellte sich ein. Aber das habe ich gerne in Kauf genommen, da ich im laufe eines Jahres 50 Kg abgenommen habe. Die Übelkeit und die starke Gewichtsreduktion haben sich zwar gelegt. Aber der Hb1c-Wert hat sich auf einen niedrigen 6er Wert eingepegelt.

Byetta bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaDiabetes mellitus Typ II3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde vor ca. 3 Jahren Diabetes festgestellt. Und da meine Werte mit Tabletten nicht optimal reguliert werden konnten, aber Insulin, zum Glück, noch nicht nötig wahr, bin ich auf Bayetta eingestellt worden. Mein Sättigungsgefühl veränderte sich positiv. Eine leichte bis mittlere Übelkeit (leichter Brechreiz) stellte sich ein. Aber das habe ich gerne in Kauf genommen, da ich im laufe eines Jahres 50 Kg abgenommen habe. Die Übelkeit und die starke Gewichtsreduktion haben sich zwar gelegt. Aber der Hb1c-Wert hat sich auf einen niedrigen 6er Wert eingepegelt.

Eingetragen am  als Datensatz 27499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]