Brustenge bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Brustenge bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 1% ist Brustenge aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Brustenge berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Brustenge bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,470,00

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Brustenge als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Brustenge auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brustenge bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für magen darm infekt mit Schlafstörungen, Schwindel, Brustenge, Atembeschwerden

Ich hatte einen schweren Magen Darm Infekt und sollte das Medikament deswegen morgens und abends (2mal 500mg) nehmen. Am ersten Tag habe ich nicht gemerkt, nur dass die Entzündung im Bauchraum nachließ. Am zweiten Tag dann Extreme Schläfrigkeit ca. 1 Stunde nach Einnahme. Musste dann zurück ins Bett und habe wie im Koma 4 Stunden durchgeschlafen. Hab mich dann aus dem Bett gezwungen, aber fühlte mich extrem matt und schwach. In der Nacht dann Extreme Schmerzen im bauchraum, die mich kaum schlafen ließen. Am 3. Tag dann Schwindel verbunden mit enge in der Brust und das Gefühl einfach nicht genug Luft zu bekommen. Konnte man nur im sitzenden Zustand aushalten. Ca. 10 Stunden nach der Einnahme ließ das nach. In der Nacht dann aber wieder totale Schlafstörungen. Hab nie länger als 1 Stunde durch schlafen können. Schmerzen in den Beinen und Krämpfe im Unterleib. Bauchraum war allerdings viel besser als in der Nacht zuvor. Fühle mich natürlich nun ziemlich schwach und müde, aber bisher keine atmungsprobleme mehr. Soll das Antibiotikum 10 Tage nehmen, sollten die Nebenwirkungen...

Ciprofloxacin bei magen darm infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinmagen darm infekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte einen schweren Magen Darm Infekt und sollte das Medikament deswegen morgens und abends (2mal 500mg) nehmen. Am ersten Tag habe ich nicht gemerkt, nur dass die Entzündung im Bauchraum nachließ. Am zweiten Tag dann Extreme Schläfrigkeit ca. 1 Stunde nach Einnahme. Musste dann zurück ins Bett und habe wie im Koma 4 Stunden durchgeschlafen. Hab mich dann aus dem Bett gezwungen, aber fühlte mich extrem matt und schwach. In der Nacht dann Extreme Schmerzen im bauchraum, die mich kaum schlafen ließen. Am 3. Tag dann Schwindel verbunden mit enge in der Brust und das Gefühl einfach nicht genug Luft zu bekommen. Konnte man nur im sitzenden Zustand aushalten. Ca. 10 Stunden nach der Einnahme ließ das nach. In der Nacht dann aber wieder totale Schlafstörungen. Hab nie länger als 1 Stunde durch schlafen können. Schmerzen in den Beinen und Krämpfe im Unterleib. Bauchraum war allerdings viel besser als in der Nacht zuvor. Fühle mich natürlich nun ziemlich schwach und müde, aber bisher keine atmungsprobleme mehr.
Soll das Antibiotikum 10 Tage nehmen, sollten die Nebenwirkungen anhalten, werd ich es nach dem 5ten Tag absetzen. Man fühlt sich einfach schlechter als ohne. Denke allerdings auch, dass die Dosis bei mir vielleicht auch recht hoch ist. Bin nur 1,71 groß und wiege 52kg.

Eingetragen am  als Datensatz 49658
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nierenbeckenentzündung mit Gelenkschmerzen, Sehnenschmerzen, Schwächegefühl, Schwindel, Übelkeit, Nahrungsmittelunverträglichkeit, Herzrasen, Schweißausbrüche, Brustenge

Am letzten Tag der Einnahme traten unerträgliche Schmerzen im Rücken/Bauch/Unterleib/Hüfte /Flanken und Po auf. Zunächst dachte ich, die Nierenbeckenentzündung sei nicht ausgeheilt, was sich nach Abklärung durch verschiedene Fachärzte nicht bestätigte. Kein Schmerzmedikament konnte die Schmerzen lindern. Teilweise litt ich unter Angstzuständen. Erst nach Internetrecherche bin darauf gekommen, dass es sich um Nebenwirkungen vom AB handelt. Mit der Einnahme von Magnesium und Vitamin D konnte ich die Beschwerden lindern, allerdings traten noch weitere NW hinzu: Schmerzen in den Fußgelenken, Knien, Unterarmen, Daumensehne allgemeines Schwächgefühl, teilweise verbunden mit Schwindel und Übelkeit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (hatte vorher nie Probleme) Lautes Knacken sämtlicher Gelenke Abklärung durch verschiedene Ärzte ist erfolgt, alle Befunde und Werte ok, Ausnahme Magnesium und Vitamin D ...... Mangel trotz zusätzl. Einnahme seit Februar ! Dieses Medikament hatte ich schon einmal genommen (2011), damals hatte ich folgende NW: Kribbeln der linken...

Ciprofloxacin bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNierenbeckenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am letzten Tag der Einnahme traten unerträgliche Schmerzen im Rücken/Bauch/Unterleib/Hüfte /Flanken und Po auf. Zunächst dachte ich, die Nierenbeckenentzündung sei nicht ausgeheilt, was sich nach Abklärung durch verschiedene Fachärzte nicht bestätigte.

Kein Schmerzmedikament konnte die Schmerzen lindern. Teilweise litt ich unter Angstzuständen.

Erst nach Internetrecherche bin darauf gekommen, dass es sich um Nebenwirkungen vom AB handelt. Mit der Einnahme von Magnesium und Vitamin D konnte ich die Beschwerden lindern, allerdings traten noch weitere NW hinzu:

Schmerzen in den Fußgelenken, Knien, Unterarmen, Daumensehne

allgemeines Schwächgefühl, teilweise verbunden mit Schwindel und Übelkeit

Nahrungsmittelunverträglichkeiten (hatte vorher nie Probleme)

Lautes Knacken sämtlicher Gelenke

Abklärung durch verschiedene Ärzte ist erfolgt, alle Befunde und Werte ok, Ausnahme Magnesium und Vitamin D ...... Mangel trotz zusätzl. Einnahme seit Februar !

Dieses Medikament hatte ich schon einmal genommen (2011), damals hatte ich folgende NW:

Kribbeln der linken Gesichtshälfte, später auch an Armen und Beinen

ausgeprägte Kieferschmerzen

halbseitigen Kopf-und Ohrendruck

Schwindel

Schmerzen in beiden Waden

Herzrasen, Schweißausbrüche und Engegefühl in der Brust

Schmerzen im Bereich der Brustwirbwlsäule und unter beiden Rippenbögen

Leider brachte ich die Symptome überhaupt nicht in Verbindung mit Cipro. Erst seit der letzten Einnahme im Januar und der Nachfrage bei meiner Ärztin, welches AB ich 2011 bekommen habe, ist mir bewußt, dass das NW waren

Eingetragen am  als Datensatz 73490
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nierenbeckenentzündung mit Benommenheit, Appetitlosigkeit, Brustenge, Müdigkeit, Libidoverlust, Muskelschmerzen

Ich bin über Ciprofloxacin etwas erschrocken, da ich Antibiotika normalerweise vertrage! Selbst bei einer 250 mg Packung, die mir verschrieben wurde, bekam ich folgende Nebenwirkungen: * anhaltende Benommenheit * Appetitlosigkeit * Empfindlichkeit * Engegefühl im Brustkorb (ganz stark) * Schläfrigkeit * Trieblosigkeit * Nackenschmerzen, (bzw. Muskelschmerzen), die kaum weg zu kriegen sind und derart in den Kopf raufziehen, dass es eine Art Druck im Kopf auslöst. Manchmal beruhigt es sich wenn man sitzt, kaum steht man auf, kommt der Druck akut wieder und wird begleitet von unangenehmen Stichen. Ich komme mir durch diese Tabletten vor, als würde ich 5 Tage lang durchsaufen oder wäre auf ärgsten Drogen, bzw. muss den derbsten Kater davon ertragen!

Ciprofloxacin bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNierenbeckenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin über Ciprofloxacin etwas erschrocken, da ich Antibiotika normalerweise vertrage! Selbst bei einer 250 mg Packung, die mir verschrieben wurde, bekam ich folgende Nebenwirkungen:

* anhaltende Benommenheit
* Appetitlosigkeit
* Empfindlichkeit
* Engegefühl im Brustkorb (ganz stark)
* Schläfrigkeit
* Trieblosigkeit
* Nackenschmerzen, (bzw. Muskelschmerzen), die kaum weg zu kriegen sind und derart in den Kopf raufziehen, dass es eine Art Druck im Kopf auslöst. Manchmal beruhigt es sich wenn man sitzt, kaum steht man auf, kommt der Druck akut wieder und wird begleitet von unangenehmen Stichen.

Ich komme mir durch diese Tabletten vor, als würde ich 5 Tage lang durchsaufen oder wäre auf ärgsten Drogen, bzw. muss den derbsten Kater davon ertragen!

Eingetragen am  als Datensatz 52288
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]