Cellulite bei Belara

Nebenwirkung Cellulite bei Medikament Belara

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Belara. Bei 1% ist Cellulite aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 186 Erfahrungsberichten zu Belara wurde über Cellulite berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Cellulite bei Belara.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren290
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,520,00

Belara wurde von Patienten, die Cellulite als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Belara wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Cellulite auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Cellulite bei Belara:

 

Belara für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Cellulite, Depression, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Achtung Mädels! Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können. Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen" Beschwerden ( Libidoverlust, Depressivität, übermäßige Emotionalität waren jetzt im Nachhinein ganz klare Nebenwirkungen der Pille)! Nach kurzer Verhütungsmittelpause (ca 1Jahr), gab mir meine Frauenärztin die Pille Belara... In diesem Jahr gab es keine psychischen Beschwerden s.o. mehr Diese nahm ich 1,5 Jahre ein... Haarverlust extrem (zum schluss konnte ich nurnoch einen Bleistift dicken Pferdeschwanz machen)! Von absolutem Cellulite freiem Körper- überall bis zu den Knien alles voller Dellen (keine Veranlagung in der Familie, mehrmals überprüft!!), extreme Depressionen, Antriebslosigkeit, Besenreißer, Hautprobleme, Libidoverlust, +8kg Kilo (trotz 4 mal die woche sport und vermehrtes achten auf die Ernährung ging nichts wieder runter) Ich war schon ziemlich verzweifelt und...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achtung Mädels!

Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können.
Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen" Beschwerden ( Libidoverlust, Depressivität, übermäßige Emotionalität waren jetzt im Nachhinein ganz klare Nebenwirkungen der Pille)!

Nach kurzer Verhütungsmittelpause (ca 1Jahr), gab mir meine Frauenärztin die Pille Belara...
In diesem Jahr gab es keine psychischen Beschwerden s.o. mehr

Diese nahm ich 1,5 Jahre ein...
Haarverlust extrem (zum schluss konnte ich nurnoch einen Bleistift dicken Pferdeschwanz machen)! Von absolutem Cellulite freiem Körper- überall bis zu den Knien alles voller Dellen (keine Veranlagung in der Familie, mehrmals überprüft!!), extreme Depressionen, Antriebslosigkeit, Besenreißer, Hautprobleme, Libidoverlust, +8kg Kilo (trotz 4 mal die woche sport und vermehrtes achten auf die Ernährung ging nichts wieder runter)

Ich war schon ziemlich verzweifelt und überaus unglücklich über die ganzen Veränderungen...
Es hat 1,5 Jahre gedauert und ziemlich viel gemecker bis mich jemand mal darauf gebraxht hat, dass die Pille der Übeltäter der Veränderungen sein könnte!

Seit 4 Monaten hab ich sie nun abgesetzt abgesetzt.... Gewicht purzelt runter, die Haare am ganzen Körper fingen wieder vermehrt an zu wachsen, mein Libido funktioniert wieder einwandfrei, keine Depressionen mehr, weinerlichkeit, überempfindlichen Reaktionen und ich hoffe das ist erst der Anfang "zum zurück kehren zum "Normalzustand!!!

Ich habe daraus gelernt, mehr auf die Nebenwirkungen bei allen Medikamenten zu achten und ich überlege mir 10 Mal ob ich jemals wieder Hormone zu mir nehme!!!!!

MÄDELS PASST AUF, unterschätzt nicht was die Pille unter Umständen mit euerm Körper anstellen kann!!! Ich hab mit Sicherheit alles miese mitgenommen was geht, aber ich rate euch informiert euch gründlich und achtet auf veränderungen sollte ihr diese Pille einnehmen....

Ich verfluche sie und das was sie mit mir gemacht hat!!!!
Ich hoffe ich kann helfen, dass ein paar von euch eher Veränderungen der Pille zuschreiben und ihr sie mit Vorsicht und Bedacht einnehmt!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):171 Eingetragen durch
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]