Darmbeschwerden bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Darmbeschwerden bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 1% ist Darmbeschwerden aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Darmbeschwerden berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Darmbeschwerden bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm169176
Durchschnittliches Gewicht in kg6277
Durchschnittliches Alter in Jahren5261
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,7424,86

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Darmbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Darmbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Darmbeschwerden bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Nierenbeckenentzündung mit Darmbeschwerden, Pilzinfektion, Herzrasen, Schwindel, Muskelschmerzen, Gelenkbeschwerden, Hitzewallungen, Antriebslosigkeit, Sehnenentzündung, Kältegefühl

Ich nahm Ciprofloxacin 10 Tage 2mal 250 mg gegen Nierenbeckenentzündung. Bin im 5. Monat nach Einnahmeende, und habe starke Nebenwirkungen immer noch: ENtzündung wurde behoben, NW traten sofort nach Einnahmestop auf: -Darmprobleme -Brennen Oberschenkel, Unterleib, Pilzinfektion -Wochenlang starkes Herzrasen, Stechen in Brust, Schwindel -aktuell starke Gelenkbeschwerden, und ein unerträgliches Kältegefühl gepaart mit ständigen Kälteschauern, sie den Körper durchziehen -Davor ca 2 Monate lang Hitzewallungen morgens und Kälteempfinden abends. -Antriebslos

Ciprofloxacin bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Ciprofloxacin 10 Tage 2mal 250 mg gegen Nierenbeckenentzündung.
Bin im 5. Monat nach Einnahmeende, und habe starke Nebenwirkungen immer noch:

ENtzündung wurde behoben, NW traten sofort nach Einnahmestop auf:

-Darmprobleme
-Brennen Oberschenkel, Unterleib, Pilzinfektion

-Wochenlang starkes Herzrasen, Stechen in Brust, Schwindel

-aktuell starke Gelenkbeschwerden, und ein unerträgliches Kältegefühl gepaart mit ständigen Kälteschauern, sie den Körper durchziehen

-Davor ca 2 Monate lang Hitzewallungen morgens und Kälteempfinden abends.

-Antriebslos

Eingetragen am  als Datensatz 61177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Proktitis mit Darmbeschwerden, Muskelbeschwerden, Sehnenschädigung

Habe schon 2011 vor den Nebenwirkungen berichtet und muss leider mitteilen, dass ich weiterhin die Nebenwirkungen von Ciprofloxacin spüre. Ich kann z.B. keine 10 Min. Sport treiben (Fahrrad fahren oder walken) ohne dass ich anschließend starkes Brennen in den Muskeln ab Taille nach unten bekomme. Auch habe ich jetzt wohl eine Sehnenschädigung am Knie (neu aufgetreten nach Radfahren). Auf demRöntgenbild ist keine Arthrose (worauf mein Doc tippte) zu erkennen. Also können es wieder nur die Sehnen sein. Mein Darm spielt seit der Einnahme auch verrückt. Habe immerzu Druck im Darm. Wer weiß, was sich da abspielt . Hatte zwar keinen Durchfall während der Einnahme aber denke, dass der Darm schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Proktitis (es waren keine Divertikel) ist abgeheilt, aber der ständige Stuhldrang hat sich erst nach dieser Tabletteneinnahme eingestellt. Ist ja bald 3 Jahre her - schlapp in der Muskulatur bin ich auch immer noch und dieses Brennen in den Muskeln und Sehnen - dass kann doch nicht ewig so weitergehen, obwohl in einigen Erfahrungsberichten ja geschrieben...

Ciprofloxacin bei Proktitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProktitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe schon 2011 vor den Nebenwirkungen berichtet und muss leider mitteilen, dass ich weiterhin die Nebenwirkungen von Ciprofloxacin spüre. Ich kann z.B. keine 10 Min. Sport treiben (Fahrrad fahren oder walken) ohne dass ich anschließend starkes Brennen in den Muskeln ab Taille nach unten bekomme. Auch habe ich jetzt wohl eine Sehnenschädigung am Knie (neu aufgetreten nach Radfahren). Auf demRöntgenbild ist keine Arthrose (worauf mein Doc tippte) zu erkennen. Also können es wieder nur die Sehnen sein. Mein Darm spielt seit der Einnahme auch verrückt. Habe immerzu Druck im Darm. Wer weiß, was sich da abspielt . Hatte zwar keinen Durchfall während der Einnahme aber denke, dass der Darm schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Proktitis (es waren keine Divertikel) ist abgeheilt, aber der ständige Stuhldrang hat sich erst nach dieser Tabletteneinnahme eingestellt. Ist ja bald 3 Jahre her - schlapp in der Muskulatur bin ich auch immer noch und dieses Brennen in den Muskeln und Sehnen - dass kann doch nicht ewig so weitergehen, obwohl in einigen Erfahrungsberichten ja geschrieben steht, dass es auch irreversible Schäden hervorrufen kann. Vll. zähle ich ja zu den "Glücklichen"!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 60255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Keim im Rücken nach Bandscheiben OP mit Darmbeschwerden

Kaum Nebenwirkungen, insgesamt 220 Tabletten je 500mg über 3 Monate eingenommen. Enzündungswerte jetzt wieder im Normalbereich.

Ciprofloxacin bei Keim im Rücken nach Bandscheiben OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinKeim im Rücken nach Bandscheiben OP3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kaum Nebenwirkungen, insgesamt 220 Tabletten je 500mg über 3 Monate eingenommen.
Enzündungswerte jetzt wieder im Normalbereich.

Eingetragen am  als Datensatz 74386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]