Darmträgheit bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Darmträgheit bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 0% ist Darmträgheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Darmträgheit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Darmträgheit bei Ciprofloxacin.

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Darmträgheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Darmträgheit auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Darmträgheit bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Mandelentzündung mit Achillessehnenschmerzen, Gelenkschmerzen, Darmträgheit

Mein drittes Antibiotikum nach einer langen und schweren Mandelentzündung. Ich vertrage Antibiotika ziemlich schlecht und habe Ciprofloxacin bekommen. Ich muss gestehen, nach dem Lesen der Bewertungen hier bekam ich fast das Heulen und hatte Angst dieses Medikament zu nehmen, habs aber dennoch. Nach etwa 3 Tagen stellte sich Besserung in Bezug meiner Mandeln ein, an Nebenwirkungen hatte ich die ersten paar Tage leichte Schmerzen in den Achillessehnen, Knien und Nacken und eine träge Verdauung. Ich muss aber dazu sagen, dass hier einige Bewertungen des Antibiotikums sehr unangemessen sind. Ich hatte solche Angst das Medikament zu nehmen die letztendlich unbegründet war. Ja, ich hatte Schmerzen in den Sehnen und Gelenken, die aber sehr gut zu etragen waren und mich nicht im geringsten im Alltag behinderten und dazu hat das Medikament sehr gut angeschlagen, wobei ich anmerken muss dass ich auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr (tägl. 2 Liter Wasser) geachtet habe. Auch jetzt, eine Woche nach Absetzen hab ich keinerlei Nebenwirkungen gespürt.

Ciprofloxacin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinMandelentzündung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein drittes Antibiotikum nach einer langen und schweren Mandelentzündung. Ich vertrage Antibiotika ziemlich schlecht und habe Ciprofloxacin bekommen. Ich muss gestehen, nach dem Lesen der Bewertungen hier bekam ich fast das Heulen und hatte Angst dieses Medikament zu nehmen, habs aber dennoch. Nach etwa 3 Tagen stellte sich Besserung in Bezug meiner Mandeln ein, an Nebenwirkungen hatte ich die ersten paar Tage leichte Schmerzen in den Achillessehnen, Knien und Nacken und eine träge Verdauung. Ich muss aber dazu sagen, dass hier einige Bewertungen des Antibiotikums sehr unangemessen sind. Ich hatte solche Angst das Medikament zu nehmen die letztendlich unbegründet war. Ja, ich hatte Schmerzen in den Sehnen und Gelenken, die aber sehr gut zu etragen waren und mich nicht im geringsten im Alltag behinderten und dazu hat das Medikament sehr gut angeschlagen, wobei ich anmerken muss dass ich auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr (tägl. 2 Liter Wasser) geachtet habe. Auch jetzt, eine Woche nach Absetzen hab ich keinerlei Nebenwirkungen gespürt.

Eingetragen am  als Datensatz 54925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]