Depressionen bei ASS

Nebenwirkung Depressionen bei Medikament ASS

Insgesamt haben wir 223 Einträge zu ASS. Bei 2% ist Depressionen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 223 Erfahrungsberichten zu ASS wurde über Depressionen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Depressionen bei ASS.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm174180
Durchschnittliches Gewicht in kg11283
Durchschnittliches Alter in Jahren6060
Durchschnittlicher BMIin kg/m236,9925,61

ASS wurde von Patienten, die Depressionen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ASS wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Depressionen auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressionen bei ASS:

 

ASS für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Depressionen, Wassereinlagerungen, Schwitzen, Herzrhythmusstörungen

alle 4 Medikamente habe ich nach einem Stent wegen 95 % Verschluß vor 5 Jahren bekommen. Mittlerweile habe ich durch einen Arzt, der spezialisiert ist auf Diabetes, erfahren, daß Concor vermehrt Gewicht aufbaut. Ich habe tatsächlich in den letzten 5 Jahren 35 kg !!! zugenommen. Des weiteren habe ich depressive Phasen (vermutlich Atacand-Nebenwirkungen), Antriebslosigkeit und könnte dauernd schlafen. Außerdem gibt es Wassereinlagerungen im Gewebe (im Sommer gehen nur noch Birkis, die Füße passen in KEINEN Schuh mehr), schwitze bei geringster Belastung (Wasser tropft vom Kopf) usw. Meine Blutwerte sind gottseidank vollkommen i.O. Auch der Blutdruck hat sich bis auf einige Spitzen eingependelt(auf Psychostress reagiere ich allerdings extrem und sofort sichtbar mit Blutdruckspitzen). Auch sogenannte \"Herzaussetzer\" (von meinem Arzt überprüft) sind angeblich harmlos.

Concor Cor 5 mg bei Bluthochdruck; Atacand Protect 8 mg bei Bluthochdruck; ASS bei Bluthochdruck; HCT bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Concor Cor 5 mgBluthochdruck5 Jahre
Atacand Protect 8 mgBluthochdruck5 Jahre
ASSBluthochdruck5 Jahre
HCTBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

alle 4 Medikamente habe ich nach einem Stent wegen 95 % Verschluß vor 5 Jahren bekommen. Mittlerweile habe ich durch einen Arzt, der spezialisiert ist auf Diabetes, erfahren, daß Concor vermehrt Gewicht aufbaut. Ich habe tatsächlich in den letzten 5 Jahren 35 kg !!! zugenommen. Des weiteren habe ich depressive Phasen (vermutlich Atacand-Nebenwirkungen), Antriebslosigkeit und könnte dauernd schlafen. Außerdem gibt es Wassereinlagerungen im Gewebe (im Sommer gehen nur noch Birkis, die Füße passen in KEINEN Schuh mehr), schwitze bei geringster Belastung (Wasser tropft vom Kopf) usw. Meine Blutwerte sind gottseidank vollkommen i.O. Auch der Blutdruck hat sich bis auf einige Spitzen eingependelt(auf Psychostress reagiere ich allerdings extrem und sofort sichtbar mit Blutdruckspitzen). Auch sogenannte \"Herzaussetzer\" (von meinem Arzt überprüft) sind angeblich harmlos.

Eingetragen am  als Datensatz 7401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Candesartan, Acetylsalicylsäure, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thromboseprophylaxe mit Kreislaufstörung, Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schwindel, Angstzustände, Stuhlveränderungen, Durchblutungsstörungen

ASS vermutlich gut verträglich, jedoch zu wenig, da Gerinnungsfaktur trotz Einahme von ASS und Plavix und 1 Makumar auf 70 % Bei Plavix jedoch vermutlich alle möglichen Nebenwirkungen gegenwärtig. Abgespanntheit, Kleislaufsstörungen (zu niedriger Blutdruck), Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Angstzustände, schwarzer Stuhlgang, Transitorische ischämische Attacke trotz Einnahme von Plavix und ASS. Daher jetzt Komplett-Umstellung auf Makumar mit der Hoffnung auf schnelle Besserung. Anm.d.Mod. Es ist normal, dass bei Einnahme von ASS oder Plavix der Gerinnungswert (Quick/INR) nicht beeinflusst wird!!!

ASS bei Thromboseprophylaxe; Plavix bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSThromboseprophylaxe4 Jahre
PlavixThromboseprophylaxe4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ASS vermutlich gut verträglich, jedoch zu wenig, da Gerinnungsfaktur trotz Einahme von ASS und Plavix und 1 Makumar auf 70 %
Bei Plavix jedoch vermutlich alle möglichen Nebenwirkungen gegenwärtig.
Abgespanntheit, Kleislaufsstörungen (zu niedriger Blutdruck), Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Angstzustände, schwarzer Stuhlgang, Transitorische ischämische Attacke trotz Einnahme von Plavix und ASS.
Daher jetzt Komplett-Umstellung auf Makumar mit der Hoffnung auf schnelle Besserung.

Anm.d.Mod. Es ist normal, dass bei Einnahme von ASS oder Plavix der Gerinnungswert (Quick/INR) nicht beeinflusst wird!!!

Eingetragen am  als Datensatz 10942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Lebensgefährtin
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für khk, Herzinfarkt mit Atemnot, Empfindungsstörungen, Depressionen, Müdigkeit, Lustlosigkeit

Hatte am 12 August Herzinfarkt. 3 Stent s. Am Anfang keine Probleme mit oben genannten Medikamenten. Nach Beendigung der Reha ca. 3 Tage nach Entlassung begann Atemnot Anfallsartig nicht dauerhaft!!!! mit teilweise Angstgefühlen und Schweiß, kribbeln im Kinn, Depressionen, Müdigkeit,Lustlosigkeit. Habe mir daraufhin nochmals Katheder setzen lassen da ichAngst vor Zusetzen der Stent s hatte. Alle Stents sind Gott sei Dank frei!!!! Soll jetzt Beloc Zok absetzen und ab sofort Nebivolol Heumann 5 mg nehmen. Bin allerdings der Meinung das es eher an Ramipril liegt. Werde das jetzt testen. Lebensqualität wegen der Atemnot nicht mehr vorhanden.

Plavix 75 bei khk, Herzinfarkt; Ramipril AL 5-Delix 5 bei khk, Herzinfarkt; ASS 100 bei khk, Herzinfarkt; Beloc Zok bei khk, Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Plavix 75khk, Herzinfarkt2 Monate
Ramipril AL 5-Delix 5khk, Herzinfarkt2 Monate
ASS 100khk, Herzinfarkt2 Monate
Beloc Zokkhk, Herzinfarkt2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte am 12 August Herzinfarkt. 3 Stent s. Am Anfang keine Probleme mit oben genannten Medikamenten. Nach Beendigung der Reha ca. 3 Tage nach Entlassung begann Atemnot Anfallsartig nicht dauerhaft!!!! mit teilweise Angstgefühlen und Schweiß, kribbeln im Kinn, Depressionen, Müdigkeit,Lustlosigkeit.
Habe mir daraufhin nochmals Katheder setzen lassen da ichAngst vor Zusetzen der Stent s hatte. Alle Stents sind Gott sei Dank frei!!!!
Soll jetzt Beloc Zok absetzen und ab sofort Nebivolol Heumann 5 mg nehmen.

Bin allerdings der Meinung das es eher an Ramipril liegt. Werde das jetzt testen.
Lebensqualität wegen der Atemnot nicht mehr vorhanden.

Eingetragen am  als Datensatz 10915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel, Acetylsalicylsäure, Hydrochlorothiazid, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thromboseprophylaxe, Bluthochdruck mit Antriebsschwäche, Erektionsstörungen, Depressionen, Libidoverlust, Gliederschmerzen

Antriebsschwäche, depressiv, Erektionsstörungen, sexuelle Unlust, Gliederschmerzen

Olmetec plus 20-12,5 bei Bluthochdruck; ASS 100 bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olmetec plus 20-12,5Bluthochdruck2 Jahre
ASS 100Thromboseprophylaxe2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Antriebsschwäche, depressiv, Erektionsstörungen, sexuelle Unlust, Gliederschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 13431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Hydrochlorothiazid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]