Depressionen bei Bellissima

Nebenwirkung Depressionen bei Medikament Bellissima

Insgesamt haben wir 105 Einträge zu Bellissima. Bei 3% ist Depressionen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 105 Erfahrungsberichten zu Bellissima wurde über Depressionen berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Depressionen bei Bellissima.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1750
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren240
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,900,00

Bellissima wurde von Patienten, die Depressionen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bellissima wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Depressionen auftrat, mit durchschnittlich 4,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressionen bei Bellissima:

 

Bellissima für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Schwindel

Meine Tochter nimmt seit einigen Monaten diese Pille, nachdem sie mit dem Nuva Ring Probleme hatte. Jetzt aber: Schwindel, Neigung zu Depression und der 2. epileptische Anfall (Zwischenraum: 2 Monate) Für die Leistungssportlerin ist Schwindel schon der Ausschluß - aber erst die Anfälle!! Hat jemand ähnliche Erfahrung? Von Bayer gibt es wohl ein Medikament mit einem ähnlichen Inhaltsstoff, dass wegen der epileptische Anfälle in die Presse kam? In der Familie gab es noch nie Parkinson/Epilepsie oder eine andere Nervenkrankheit.

bellissima bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
bellissimaEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter nimmt seit einigen Monaten diese Pille, nachdem sie mit dem Nuva Ring Probleme hatte.
Jetzt aber:
Schwindel, Neigung zu Depression und der 2. epileptische Anfall (Zwischenraum: 2 Monate)
Für die Leistungssportlerin ist Schwindel schon der Ausschluß - aber erst die Anfälle!!
Hat jemand ähnliche Erfahrung?
Von Bayer gibt es wohl ein Medikament mit einem ähnlichen Inhaltsstoff, dass wegen der epileptische Anfälle in die Presse kam?
In der Familie gab es noch nie Parkinson/Epilepsie oder eine andere Nervenkrankheit.

Eingetragen am  als Datensatz 23585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bellissima für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Depressionen

Hallo ich bin 20 Jahre alt ...und habe mit 14/15 Jahren angefangen die Pille namens "LAMUNA" zu nehmen. Ich muss dazu sagen, dass ich wahrscheinlich ein Einzelfall bin aber ich kann diese Pille in meinem Fall nicht weiter empfehlen. In dem 1 Jahr der Einnahme ging alles sehr schleppend vorran, im 2. Jahr fing es damit an, dass meine schon vorhandenen Hautunreinheiten schlimmer wurden und sich mein kompletter Zyklus verschoben hat. Ich habe vom 1. bis zum 3. Jahr insgesamt 20 Kilogramm zugenommen. Ich wurde depressiv und hatte jeden Monat meine Regel unregelmäßig. Vor 2 Jahren hab ich die Pille gewechselt und bin auf "Bellisima" umgestiegen, durch die ich Leberschäden davon getragen habe. Das einzigste Positive daran war ... dadurch das ich kein Hungergefühl hatte und kaum Appetit hatte, habe ich 10 von den 20 zugenommende Kilo's wieder abgenommen :) Seit knapp 1 1/2 bis 2 Jahren hab ich die Pille komplett abgesetzt und musste mich in den Jahren wieder erholen und sehr viele Untersuchungen über mich ergehen lassen. *was wirklich sehr anstrengend war :( Jetzt versuch...

Lamuna bei Empfängnisverhütung; bellissima bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamunaEmpfängnisverhütung3 Jahre
bellissimaEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich bin 20 Jahre alt ...und habe mit 14/15 Jahren angefangen die Pille namens "LAMUNA" zu nehmen.
Ich muss dazu sagen, dass ich wahrscheinlich ein Einzelfall bin aber ich kann diese Pille in meinem Fall nicht weiter empfehlen.
In dem 1 Jahr der Einnahme ging alles sehr schleppend vorran, im 2. Jahr fing es damit an, dass meine schon vorhandenen Hautunreinheiten schlimmer wurden und sich mein kompletter Zyklus verschoben hat.
Ich habe vom 1. bis zum 3. Jahr insgesamt 20 Kilogramm zugenommen.
Ich wurde depressiv und hatte jeden Monat meine Regel unregelmäßig.

Vor 2 Jahren hab ich die Pille gewechselt und bin auf "Bellisima" umgestiegen, durch die ich Leberschäden davon getragen habe. Das einzigste Positive daran war ... dadurch das ich kein Hungergefühl hatte und kaum Appetit hatte, habe ich 10 von den 20 zugenommende Kilo's wieder abgenommen :)

Seit knapp 1 1/2 bis 2 Jahren hab ich die Pille komplett abgesetzt und musste mich in den Jahren wieder erholen und sehr viele Untersuchungen über mich ergehen lassen. *was wirklich sehr anstrengend war :(

Jetzt versuch ich es erneut.

Die Ärzte gehen bei mir davon aus das ich auf ein bestimmtes Mittel/Bestandteil in der Pille nicht vertragen?!

Aber wer weiß . Ich bin schon seit Jahren in Behandlung, denn so richtig ist es nicht weg. Ich werde kleine Schäden davon tragen, das steht fest.

Ich will euch jetzt keinen Schrecken einjagen oder euch einreden, dass ihr die nicht mehr nehmen sollt.
Ich sag immer jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen und jeder Körper reagiert anders auf Medikamente.

Ich dachte mir nur vllt. ließt sich jemand mal meine Beurteilung darüber durch.
Hiermit hinterlasse ich Liebe Grüße ;)

Eingetragen am  als Datensatz 35347
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol, Chlormadinon acetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bellissima für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen

Die Bellissima war meine erste Pille, bin auch sehr gut mit ihr klargekommen; Im ersten Monat gab es noch fast dauerhafte Schmier- und Zwischenblutungen, die erste Periode war sehr stark, aber bereits ab Beginn des zweiten Monats hatte sich alles gelegt (möglicherweise eine geringe Gewichtszunahme, da bin ich mir nicht sicher). Ab dem 3.-4. Monat begannen dann jedoch meist impulsive, starke Depressionen und völlig unkontrollierbares Weinen. Habe deswegen die Pille abgesetzt.

bellissima bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
bellissimaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Bellissima war meine erste Pille, bin auch sehr gut mit ihr klargekommen;
Im ersten Monat gab es noch fast dauerhafte Schmier- und Zwischenblutungen, die erste Periode war sehr stark, aber bereits ab Beginn des zweiten Monats hatte sich alles gelegt (möglicherweise eine geringe Gewichtszunahme, da bin ich mir nicht sicher).
Ab dem 3.-4. Monat begannen dann jedoch meist impulsive, starke Depressionen und völlig unkontrollierbares Weinen.
Habe deswegen die Pille abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 20057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]