Depressive Verstimmungen bei Aciclovir

Nebenwirkung Depressive Verstimmungen bei Medikament Aciclovir

Insgesamt haben wir 70 Einträge zu Aciclovir. Bei 4% ist Depressive Verstimmungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 70 Erfahrungsberichten zu Aciclovir wurde über Depressive Verstimmungen berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Depressive Verstimmungen bei Aciclovir.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0188
Durchschnittliches Gewicht in kg093
Durchschnittliches Alter in Jahren053
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,31

Aciclovir wurde von Patienten, die Depressive Verstimmungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aciclovir wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Depressive Verstimmungen auftrat, mit durchschnittlich 3,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressive Verstimmungen bei Aciclovir:

 

Aciclovir für Herpes mit Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Muskelschmerzen, Hitzewallung, Depressive Verstimmungen, Reizbarkeit, Lippentrockenheit, Durst, Herzrasen

Nach zwei Tagen 5 Stück aciclovir 400, hatte starke Kopfschmerzen, starke Schweißausbruch, starke Müdigkeit, kein Appetit, könnte nicht schlafen nachts wegen schweißausbruch und rücken und nacken Muskulatur und Schulter brennen und nerven Zellen brennen, hitzewallungenl hinter mein kopf bis mein gesicht, Depression, Reizbarkeit, trockene lippen, dauerhaft durst, Herzrasen, jetzt ist fast drei Wochen vorbei und habe immer noch die gleiche Symptome aber in ein schwache art. Ich habe ein Gefühl die medikament immer noch ist in mein Körper. Ich hoffe bald geht's weg von mein Körper weil solchem Nebenwirkungen kann ich nicht mehr aushalten. P.s. nie wider aciclovir war gift für mein Körper. Ich müsste nie genohmen hätte.

Aciclovir 400 bei Herpes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aciclovir 400Herpes2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach zwei Tagen 5 Stück aciclovir 400, hatte starke Kopfschmerzen, starke Schweißausbruch, starke Müdigkeit, kein Appetit, könnte nicht schlafen nachts wegen schweißausbruch und rücken und nacken Muskulatur und Schulter brennen und nerven Zellen brennen, hitzewallungenl hinter mein kopf bis mein gesicht, Depression, Reizbarkeit, trockene lippen, dauerhaft durst, Herzrasen, jetzt ist fast drei Wochen vorbei und habe immer noch die gleiche Symptome aber in ein schwache art. Ich habe ein Gefühl die medikament immer noch ist in mein Körper. Ich hoffe bald geht's weg von mein Körper weil solchem Nebenwirkungen kann ich nicht mehr aushalten.

P.s. nie wider aciclovir war gift für mein Körper. Ich müsste nie genohmen hätte.

Eingetragen am  als Datensatz 64006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aciclovir für Herpes im Auge mit Magenschmerzen, Nachtschweiß, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

Erst habe ich in gleicher sache 4 Wochen Zostex genommen (gleicher Wirkstoff). Nach einer Woche wurde mir ständig übel, ich bekam nachts Schweißausbrüche und habe tags gefroren, Bauchschmerzen, Schwindel, massive Depressionen, Kopfschmerzen, Schlappheit, Müdigkeit, Schlafstörungen. Nun bin ich auf Aciclovir umgestiegen. Am Anfang war alles gut bis auf Bauchschmerzen. Doch nach ebenfalls einer Woche die gleichen Nebenwirkungen. Hinzugekommen sind Brustbeschwerden.Auf die Depressionen warte ich jetzt nicht mehr sondern setze ab.

Aciclovir 400 Filmtableten bei Herpes im Auge

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aciclovir 400 FilmtabletenHerpes im Auge10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erst habe ich in gleicher sache 4 Wochen Zostex genommen (gleicher Wirkstoff). Nach einer Woche wurde mir ständig übel, ich bekam nachts Schweißausbrüche und habe tags gefroren, Bauchschmerzen, Schwindel, massive Depressionen, Kopfschmerzen, Schlappheit, Müdigkeit, Schlafstörungen.

Nun bin ich auf Aciclovir umgestiegen. Am Anfang war alles gut bis auf Bauchschmerzen. Doch nach ebenfalls einer Woche die gleichen Nebenwirkungen. Hinzugekommen sind Brustbeschwerden.Auf die Depressionen warte ich jetzt nicht mehr sondern setze ab.

Eingetragen am  als Datensatz 42719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aciclovir für Gürtelrose mit Müdigkeit, Depressive Verstimmungen

Ich habe nach dem Bemerken meiner Hautveränderung den Arzt aufgesucht und er diagnostizierte eine Gürtelrose. Bis dahin ging es mir noch gut! Etwas Müdigkeit und Hautrötung mit kleinen Bläschen waren alles. Daraufhin verschrieb er mir Aciclovir mit der Empfehlung alle 5 Stunden eine Tablette. Nach der Einnahme der 2 Tablette ging es mir rapide schlechter. Müdigkeit, Übelkeit, starke Gliederschmerzen und unerträgliche Kopfschmerzen. Die Rötungen wurden auch mehr. Mir ging es am 2 Tag noch schlechter und ich wurde richtig depressiv. Ich konnte mich gegen 18.00 ins Bett retten und mir lief der Schweiß nur so runter. Ich habe viel Wasser getrunken und musste eine Schmerztablette nehmen um überhaupt schlafen zu können. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 7 Tabletten in der empfohlenen Zeit genommen. Als ich morgens aufwachte, fühlte ich mich etwas besser. Ich habe lange überlegt und mich dann gegen die weitere Einnahme entschieden. Nur hochdosierte Vitamine, Kalzium und Magnesium habe ich dann genommen. Und es ging mir gut , im Vergleich zu den 2 Tagen mit Aciclovir. KEINE Müdigkeit,...

Aciclovir bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AciclovirGürtelrose2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach dem Bemerken meiner Hautveränderung den Arzt aufgesucht und er diagnostizierte eine Gürtelrose. Bis dahin ging es mir noch gut! Etwas Müdigkeit und Hautrötung mit kleinen Bläschen waren alles.
Daraufhin verschrieb er mir Aciclovir mit der Empfehlung alle 5 Stunden eine Tablette. Nach der Einnahme der 2 Tablette ging es mir rapide schlechter. Müdigkeit, Übelkeit, starke Gliederschmerzen und unerträgliche
Kopfschmerzen. Die Rötungen wurden auch mehr. Mir ging es am 2 Tag noch schlechter und ich wurde richtig depressiv. Ich konnte mich gegen 18.00 ins Bett retten und mir lief der Schweiß nur so runter. Ich habe viel Wasser getrunken und musste eine Schmerztablette nehmen um überhaupt schlafen zu können. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 7 Tabletten in der empfohlenen Zeit genommen. Als ich morgens aufwachte, fühlte ich mich etwas besser. Ich habe lange überlegt und mich dann gegen die weitere Einnahme entschieden. Nur hochdosierte Vitamine, Kalzium und Magnesium habe ich dann genommen. Und es ging mir gut , im Vergleich zu den 2 Tagen mit Aciclovir. KEINE Müdigkeit, KEINE Kopfschmerzen nur etwas Brennen an den geröteten Stellen, die auch nicht mehr geworden sind.

Eingetragen am  als Datensatz 36819
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]