Depressive Verstimmungen bei Arimidex

Nebenwirkung Depressive Verstimmungen bei Medikament Arimidex

Insgesamt haben wir 113 Einträge zu Arimidex. Bei 3% ist Depressive Verstimmungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 113 Erfahrungsberichten zu Arimidex wurde über Depressive Verstimmungen berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Depressive Verstimmungen bei Arimidex.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg840
Durchschnittliches Alter in Jahren650
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,320,00

Arimidex wurde von Patienten, die Depressive Verstimmungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Arimidex wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Depressive Verstimmungen auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressive Verstimmungen bei Arimidex:

 

Arimidex für Brustkrebs mit Knochenschmerzen, Schleimhautentzündung, Trockene Vaginalschleimhaut, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen

März 2006 OP,2 Jahre Tamoxifen,bis Ende März 2o11 3 Jahre Arimidex,Nebenwirkungen stellten sich erst nach Einnahme von Arimidex ein.Knochernschmerzen, am stärksten sind meine Beine betroffen, Knie besonders,alle Schleimhäute sind betroffen, Mundschleimhäute und Zunge ständig entzündet, trockene Scheide,Sex nur mit Vagisan Feuchtcreme möglich(ein bischen Spaß möchte man ja auch mal haben)Leukoplaki hatte ich auch schon im Mund,erfolgreich mit Vitamin A bekämpft,Depressionen mit starken Stimmungsschwankungen, kann garnicht mehr richtig lustig sein,aber keine nennenswerte Gewichtszunahme,seit ein paar Monaten hab ich an Handgelenken Exeme,Doc meint .es wär die Schuppemflechte,ging mal kurz duch Kortison weg, ist aber wieder da,jetzt ist der linke Daumen und rechtes innenhandgelenk betroffen.2 Monate nehme ich noch Arimidex, ich hoffe,daß sich nach Absetzen,die Nebenwirkungen verringern o. ganz verschwinden.

Arimidex bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexBrustkrebs3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

März 2006 OP,2 Jahre Tamoxifen,bis Ende März 2o11 3 Jahre Arimidex,Nebenwirkungen stellten sich erst nach Einnahme von Arimidex ein.Knochernschmerzen, am stärksten sind meine Beine betroffen, Knie besonders,alle Schleimhäute sind betroffen, Mundschleimhäute und Zunge ständig entzündet, trockene Scheide,Sex nur mit Vagisan Feuchtcreme möglich(ein bischen Spaß möchte man ja auch mal haben)Leukoplaki hatte ich auch schon im Mund,erfolgreich mit Vitamin A bekämpft,Depressionen mit starken Stimmungsschwankungen, kann garnicht mehr richtig lustig sein,aber keine nennenswerte Gewichtszunahme,seit ein paar Monaten hab ich an Handgelenken Exeme,Doc meint .es wär die Schuppemflechte,ging mal kurz duch Kortison weg, ist aber wieder da,jetzt ist der linke Daumen und rechtes innenhandgelenk betroffen.2 Monate nehme ich noch Arimidex, ich hoffe,daß sich nach Absetzen,die Nebenwirkungen verringern o. ganz verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 31381
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arimidex für Brustkrebs mit Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Knochenschmerzen, Hitzewallungen, Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Unruhe, Kreislaufbeschwerden

Nebenwirkungen setzten erst nach einem Jahr der Einnahme ein. Massive Schlafstörungen, starke Gewichtszunahme, Knochenschmerzen, nach wie vor Hitzewallungen, Haarausfall je länger man Arimidex nimmt, Stimmungsschwankungen und immer öfter Depressionen, Kreislaufprobleme,innere Unruhe.

Arimidex bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexBrustkrebs4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen setzten erst nach einem Jahr der Einnahme ein. Massive Schlafstörungen, starke Gewichtszunahme, Knochenschmerzen, nach wie vor Hitzewallungen, Haarausfall je länger man Arimidex nimmt, Stimmungsschwankungen und immer öfter Depressionen, Kreislaufprobleme,innere Unruhe.

Eingetragen am  als Datensatz 49401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arimidex für Brustkrebs mit Gewichtszunahme, Knochenschmerzen, Übelkeit, Scheidentrockenheit, Schwitzen, Schlaflosigkeit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Herzklopfen

gewichtszunahme, knochenschmerzen, nur mit morphium erträglich. übelkeit, scheidentrockenheit kein sex mehr möglich schwitzen schlaflosigkeit verstimmtheit müdigkeit antriebslos schlapp abgeschlogen herzklopfem

Arimidex bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexBrustkrebs5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme, knochenschmerzen, nur mit morphium erträglich. übelkeit, scheidentrockenheit kein sex mehr möglich schwitzen schlaflosigkeit verstimmtheit müdigkeit antriebslos schlapp abgeschlogen herzklopfem

Eingetragen am  als Datensatz 53826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92.
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]