Druck im Kopf bei Cefuroxim

Nebenwirkung Druck im Kopf bei Medikament Cefuroxim

Insgesamt haben wir 305 Einträge zu Cefuroxim. Bei 0% ist Druck im Kopf aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 305 Erfahrungsberichten zu Cefuroxim wurde über Druck im Kopf berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Druck im Kopf bei Cefuroxim.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0190
Durchschnittliches Gewicht in kg075
Durchschnittliches Alter in Jahren029
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0020,78

Cefuroxim wurde von Patienten, die Druck im Kopf als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefuroxim wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Druck im Kopf auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Druck im Kopf bei Cefuroxim:

 

Cefuroxim für Bronchites und Grippe mit Schwindel, Kopfschmerzen, Druck im Kopf, Ohrensausen

Also ich hab die Tabletten nun seit 5 Tagen genommen. Also vorab. Ich hatte ne Grippe incl. Bronchitis 3 tage immer wieder 40C Fieber. Als ich am ersten Tage zum Arzt ging konnt ich kaum grade laufen und die Ärztin erschien mir auch nur mit ca 1Bild/Sekunde. Wie auf Drogen. Dann hab ich die Antibitikas bekommen: Gleich eine Stunde nach der ersten bienengroßen Tablette hab ich alles ausgeschwitzt was mein Körper an Wasser so hergab, jedenfalls war auch gleich das Fieber weg! Abends kam es wieder und nach der abendlich Tablette erfolgte die selbe reaktion meines Körpers. Nach der 4 Tablette, also 2 Tage später bin ich nun stabil am Husten, habe noch leicht die Nebenhölen voll und mein Kopf fühlt sich an als wenn er Druck steht. Auch Ohrensausen habe ich. Ich nehme stark an das dies an den Tabletten liegt, aber soweit liegt es im Rahmen einer Bettruhe! Fernseh gucken geht, lesen nicht wirklich... Aber für den Infekt ist es das Wert. Empfehlen kann man vom Arzt verschriebene Tabletten doch nie. Jedenfalls sind diese Ultrastark und belasten. Erbrechen und Übel hatte ich nicht. Somit...

Cefuroxim bei Bronchites und Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximBronchites und Grippe10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich hab die Tabletten nun seit 5 Tagen genommen.
Also vorab. Ich hatte ne Grippe incl. Bronchitis 3 tage immer wieder 40C Fieber. Als ich am ersten Tage zum Arzt ging konnt ich kaum grade laufen und die Ärztin erschien mir auch nur mit ca 1Bild/Sekunde. Wie auf Drogen. Dann hab ich die Antibitikas bekommen: Gleich eine Stunde nach der ersten bienengroßen Tablette hab ich alles ausgeschwitzt was mein Körper an Wasser so hergab, jedenfalls war auch gleich das Fieber weg! Abends kam es wieder und nach der abendlich Tablette erfolgte die selbe reaktion meines Körpers. Nach der 4 Tablette, also 2 Tage später bin ich nun stabil am Husten, habe noch leicht die Nebenhölen voll und mein Kopf fühlt sich an als wenn er Druck steht. Auch Ohrensausen habe ich. Ich nehme stark an das dies an den Tabletten liegt, aber soweit liegt es im Rahmen einer Bettruhe! Fernseh gucken geht, lesen nicht wirklich... Aber für den Infekt ist es das Wert. Empfehlen kann man vom Arzt verschriebene Tabletten doch nie. Jedenfalls sind diese Ultrastark und belasten. Erbrechen und Übel hatte ich nicht. Somit für mich M/190/75Kg erträglich....

Eingetragen am  als Datensatz 51910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]