Durchfall bei Amoxi

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Amoxi

Insgesamt haben wir 158 Einträge zu Amoxi. Bei 13% ist Durchfall aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 158 Erfahrungsberichten zu Amoxi wurde über Durchfall berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Durchfall bei Amoxi.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm172167
Durchschnittliches Gewicht in kg7870
Durchschnittliches Alter in Jahren3736
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,3523,42

Amoxi wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxi wurde bisher von 20 sanego-Benutzern, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Amoxi:

 

Amoxi für Zahnentzündung mit Durchfall, Magenkrämpfe, juckender Ausschlag

Wegen der Entzündung einer Zahnwurzel wurde mir Amoxi 1000 vom Zahnarzt verschrieben. Einnahme 3 x tgl. für 7 Tage. Ich fand die 3-malige Einnahme einer so großen Tablette schon als unangenehm. Nach 5 Tagen Einnahme wässriger Durchfall mit Bauchkrämpfen, der 1 Woche dauerte. Ich habe in dem Moment keinen Zusammenhang zwischen dem Medikamtent und dem Durchfall gesehen und das Amoxi noch weitere 2 Tage genommen. 2 Tage nach Ende der Einnahme hatte ich ziemliche Probleme mit Durchfall und in der Nacht waren die ersten roten Punkte zu sehen. Innerhalb eines weiteren Tages entwickelten sich die roten Punkte zu einem heftigen, juckenden Ausschlag mit großflächigen roten Stellen an Oberschenkel und Oberarmen und punktförmigen roten Pusteln am ganzen Körper von der Fußsohle bis zum Hals. Aussage des Arztes: Allergie auf das Produkt - Dauer: etwa eine Woche. Jetzt, eine Woche später ist der Ausschlag so schlimm wie vorher, wird eher noch schlimmer. War heute bei Arzt Nr. 2. Er sagt, er kennt diese Nebenwirkungen, sie treten häufig auf und er verschreibt dieses Medikament nicht mehr. Jetzt...

Amoxi bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiZahnentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen der Entzündung einer Zahnwurzel wurde mir Amoxi 1000 vom Zahnarzt verschrieben. Einnahme 3 x tgl. für 7 Tage. Ich fand die 3-malige Einnahme einer so großen Tablette schon als unangenehm. Nach 5 Tagen Einnahme wässriger Durchfall mit Bauchkrämpfen, der 1 Woche dauerte. Ich habe in dem Moment keinen Zusammenhang zwischen dem Medikamtent und dem Durchfall gesehen und das Amoxi noch weitere 2 Tage genommen. 2 Tage nach Ende der Einnahme hatte ich ziemliche Probleme mit Durchfall und in der Nacht waren die ersten roten Punkte zu sehen. Innerhalb eines weiteren Tages entwickelten sich die roten Punkte zu einem heftigen, juckenden Ausschlag mit großflächigen roten Stellen an Oberschenkel und Oberarmen und punktförmigen roten Pusteln am ganzen Körper von der Fußsohle bis zum Hals. Aussage des Arztes: Allergie auf das Produkt - Dauer: etwa eine Woche. Jetzt, eine Woche später ist der Ausschlag so schlimm wie vorher, wird eher noch schlimmer. War heute bei Arzt Nr. 2. Er sagt, er kennt diese Nebenwirkungen, sie treten häufig auf und er verschreibt dieses Medikament nicht mehr. Jetzt nehme ich Cortison.

Eingetragen am  als Datensatz 43147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Muskelschmerzen, Geschmacksveränderung, Pilzinfektion

Schwindel, Muskelschmerzen in den Beinen, Blei-Geschmack im Mund, Müdigkeit, Durchfall, Pilz Infektion im Genitalbereich und Zunge... war froh als ich die letzte Tablette nehmen musst. aber die Nebenwirkungen dauern trotz beendigung der Tablette an...der Arzt sagte das wäre normal.

Amoxi bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Muskelschmerzen in den Beinen, Blei-Geschmack im Mund, Müdigkeit, Durchfall, Pilz Infektion im Genitalbereich und Zunge... war froh als ich die letzte Tablette nehmen musst. aber die Nebenwirkungen dauern trotz beendigung der Tablette an...der Arzt sagte das wäre normal.

Eingetragen am  als Datensatz 15968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Bronchitis, Sinusitis mit Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Darmschmerzen, Durchfall, Abgeschlagenheit

Ich habe das Medikament aufgrund einer akuten Sinusitis und Brochitis bekommen, sprich Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündung mit laufender Nase und nach drei Tagen mit Bronchitis. Ich solllte drei Tabeltten am Tag nehmen. Ich nahm nur eine am Tag, sicherheitshalber, weil ich eine Allergie gegen Aspirin hatte. Meine Nebenwirkungen kamen nach 20 Minuten: Drehschwindel, Kopfschmerz, mir ist heiß und kalt, Müdigkeit, Darmschmerzen und später Durchfall und Abgeschlagenheit. Die Wirkung hält lange an, ca. 5 Stunden, danach gehen sie wieder. Ich habe die Tabletten mal einen Tag abgesetzt, und siehe da, alles wieder ok. Heute testweise genommen und wieder dasselbe Spiel. Mein Testurteil: ungenügend, nicht empfehlenswert Man stelle sich vor, ich hätte davon drei am Tag nehmen sollen........ Mein Arzt ist informiert worden und nach Absprache mit einem Arzt der TK Hotline hab ich die Dinger nun abgesetzt. Ich kurier mich schon alleine wieder, na ja, muss ich ja......

Amoxi 1000 1 A Pharma bei Bronchitis, Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000 1 A PharmaBronchitis, Sinusitis9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament aufgrund einer akuten Sinusitis und Brochitis bekommen, sprich Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündung mit laufender Nase und nach drei Tagen mit Bronchitis. Ich solllte drei Tabeltten am Tag nehmen.

Ich nahm nur eine am Tag, sicherheitshalber, weil ich eine Allergie gegen Aspirin hatte.

Meine Nebenwirkungen kamen nach 20 Minuten:

Drehschwindel, Kopfschmerz, mir ist heiß und kalt, Müdigkeit, Darmschmerzen und später Durchfall und Abgeschlagenheit. Die Wirkung hält lange an, ca. 5 Stunden, danach gehen sie wieder.

Ich habe die Tabletten mal einen Tag abgesetzt, und siehe da, alles wieder ok.
Heute testweise genommen und wieder dasselbe Spiel.

Mein Testurteil: ungenügend, nicht empfehlenswert

Man stelle sich vor, ich hätte davon drei am Tag nehmen sollen........

Mein Arzt ist informiert worden und nach Absprache mit einem Arzt der TK Hotline hab ich die Dinger nun abgesetzt. Ich kurier mich schon alleine wieder, na ja, muss ich ja......

Eingetragen am  als Datensatz 32062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Zahnwurzelentzündung mit Magenschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Nierenschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Antriebslosigkeit

Bereits nach Einnahme der ersten Tablette trat Besserung der Schmerzen auf - aber auch sofort Bauchschmerzen, die am nächsten Tag nach weiterer Einnahme unerträglich wurden und in wässrigem Durchfall und Bauchkrämpfen endeten. Dazu Übelkeit, Nierenschmerzen, Gelenk- und Kopfschmerzen. Nach 5 Einnahmen auf Anraten des Apothekers wegen der massiven Nebenwirklungen abgesetzt. Auch einen Tag nach Einsetzen kämpfe ich noch mit den Nebenwirkungen - und bin richtig krank dabei, kann weder Haushalt noch Kinder versorgen und benötige dafür Hilfe. Aufgrund dieser Erfahrung dachte ich mir, ich schau mal, was ich da genommen habe - und siehe da - absolut nicht empfehlenswert - Danke mein lieber Zahnarzt!!!!

Amoxi 1000 bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000Zahnwurzelentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach Einnahme der ersten Tablette trat Besserung der Schmerzen auf - aber auch sofort Bauchschmerzen, die am nächsten Tag nach weiterer Einnahme unerträglich wurden und in wässrigem Durchfall und Bauchkrämpfen endeten. Dazu Übelkeit, Nierenschmerzen, Gelenk- und Kopfschmerzen.
Nach 5 Einnahmen auf Anraten des Apothekers wegen der massiven Nebenwirklungen abgesetzt.
Auch einen Tag nach Einsetzen kämpfe ich noch mit den Nebenwirkungen - und bin richtig krank dabei, kann weder Haushalt noch Kinder versorgen und benötige dafür Hilfe.
Aufgrund dieser Erfahrung dachte ich mir, ich schau mal, was ich da genommen habe - und siehe da - absolut nicht empfehlenswert - Danke mein lieber Zahnarzt!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 57356
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Nasennebenhöhlenentzündung mit Blähungen, Durchfall, Schwindel, Schleimhautschwellung

Hallo, ich habe heute das Medikament Amoxi 1000 von 1 A Pharma verschrieben bekommen weil ich eine "verschleppte" erkältung/ nasennebenhöhenentzündung habe. Ich habe eine tablette eingenommen und nach gerademal 2 stunden bekam ich extremste blähungen gefolgt von durchfall, ab und an schwindelgefühl aber was am schlimmsten war das meine Nase zugeschwollen ist und ich gar nicht mehr atmen konnte. Ab und zu geht sie wieder ein wenig auf dann wieder ganz zu. Ausschnupfen hilft auch nicht. broncho inhalieren hat auch nichts gebracht. denke das ich morgen wieder zum arzt laufen kann denn eigentlich sollte mir das zeug ja die nase mit freimachen und nicht noch mehr zuschwellen. mfg

Amoxi bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiNasennebenhöhlenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe heute das Medikament Amoxi 1000 von 1 A Pharma verschrieben bekommen weil ich eine "verschleppte" erkältung/ nasennebenhöhenentzündung habe.

Ich habe eine tablette eingenommen und nach gerademal 2 stunden bekam ich extremste blähungen gefolgt von durchfall, ab und an schwindelgefühl aber was am schlimmsten war das meine Nase zugeschwollen ist und ich gar nicht mehr atmen konnte.
Ab und zu geht sie wieder ein wenig auf dann wieder ganz zu. Ausschnupfen hilft auch nicht.
broncho inhalieren hat auch nichts gebracht.
denke das ich morgen wieder zum arzt laufen kann denn eigentlich sollte mir das zeug ja die nase mit freimachen und nicht noch mehr zuschwellen.

mfg

Eingetragen am  als Datensatz 49631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Mandelentzündung mit Durchfall, Pilzinfektion, Hautausschlag

Ich musste dieses Antibiotikum 7 Tage lange wegen einer eitrigen Mandelentzündung einnehmen. Die Mandelentzündung ging sehr schnell weg ( circa 3 Tage ), aber dann habe ich etwas Durchfall bekommen und zwei Tage nach dem Absetzen bekam ich plötzlich rote Punkte auf meinem Rücken und den Armen.. Gleichzeitig eine kleine Pilzinfektion im Genitalbereich. Außerdem jucken meine Hände und Füße extrem ( 4 Tage nach dem Absetzen ). ich war schon beim Arzt und habe Kortison bekommen, aber das jucken hört noch nicht auf.. Ich werde versuchen nie wieder Antibiotika zu nehmen, denn ich bin der Meinung das macht es manchmal nur noch schlimmer.. Ich habe mir solche Sorgen gemacht und noch nie etwas in dieser Art gehabt ( Hautausschlag, Pilzinfektion...)

Amoxi bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste dieses Antibiotikum 7 Tage lange wegen einer eitrigen Mandelentzündung einnehmen. Die Mandelentzündung ging sehr schnell weg ( circa 3 Tage ), aber dann habe ich etwas Durchfall bekommen und zwei Tage nach dem Absetzen bekam ich plötzlich rote Punkte auf meinem Rücken und den Armen.. Gleichzeitig eine kleine Pilzinfektion im Genitalbereich. Außerdem jucken meine Hände und Füße extrem ( 4 Tage nach dem Absetzen ). ich war schon beim Arzt und habe Kortison bekommen, aber das jucken hört noch nicht auf.. Ich werde versuchen nie wieder Antibiotika zu nehmen, denn ich bin der Meinung das macht es manchmal nur noch schlimmer.. Ich habe mir solche Sorgen gemacht und noch nie etwas in dieser Art gehabt ( Hautausschlag, Pilzinfektion...)

Eingetragen am  als Datensatz 73566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Bronchitis (akut) mit Durchfall, juckender Ausschlag

in den sieben Tagen der Einnhame hatte ich alle zwei Tage Durchfall, geholfen hat es bei meiner Bronchitis nicht wirklich. Zwei Tage nach Ende der Einnhame fingen Morgens meine Daumen an zu jucken, ich dachte noch hat mich da was gestochen? dann breiteten sich die juckenden Pickel auf die Hände samt Handflächen aus, auf die Oberarme, dann auf die Oberschenkel bis Abends aus (das jucken hielt sich aber noch in Grenzen). Am nächsten Morgen waren die gesamten Hände, Arme und Beine total mit juckenden Pickeln besetzt, wobei mich die juckenden Daumen fast in den Wahnsinn getrieben habe. Ich bin dann gleich zur Hautärztin gegangen, die gab mir eine Cortisonspritze, was den schlimmsten Juckreiz erst mal erträglich gemacht hat. Dann zum Abend hin merkte ich, dass das Jucken wanderte, auch wieder stärker wurde und an den Stellen wo es besonders juckte, die Pickel sehr rot hervortraten, irgendwann ebbte es an den Stellen ab und fing woanders an zu jucken. Das wandert jetzt hin und her, ich hoffe, das ist bald vorbei. So etwas habe ich noch nie erlebt, echt schlimm!

Amoxi bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den sieben Tagen der Einnhame hatte ich alle zwei Tage Durchfall, geholfen hat es bei meiner Bronchitis nicht wirklich. Zwei Tage nach Ende der Einnhame fingen Morgens meine Daumen an zu jucken, ich dachte noch hat mich da was gestochen? dann breiteten sich die juckenden Pickel auf die Hände samt Handflächen aus, auf die Oberarme, dann auf die Oberschenkel bis Abends aus (das jucken hielt sich aber noch in Grenzen). Am nächsten Morgen waren die gesamten Hände, Arme und Beine total mit juckenden Pickeln besetzt, wobei mich die juckenden Daumen fast in den Wahnsinn getrieben habe. Ich bin dann gleich zur Hautärztin gegangen, die gab mir eine Cortisonspritze, was den schlimmsten Juckreiz erst mal erträglich gemacht hat. Dann zum Abend hin merkte ich, dass das Jucken wanderte, auch wieder stärker wurde und an den Stellen wo es besonders juckte, die Pickel sehr rot hervortraten, irgendwann ebbte es an den Stellen ab und fing woanders an zu jucken. Das wandert jetzt hin und her, ich hoffe, das ist bald vorbei. So etwas habe ich noch nie erlebt, echt schlimm!

Eingetragen am  als Datensatz 41483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):144
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Mandelentzündung mit Durchfall, Allergische Reaktion

Sehr geehrter Prof. .....(Name gelöscht), Sie haben meinen zweijährigen Sohn in diesem Frühling erfolgreich operiert. Endlich genug Luft für mein Kind und für mich endlich mehr Schlaf in der Nacht. Es war eine absolute Erlösung! Neue Atemgeräusche führten uns wieder zu Ihnen. Sie haben eine sehr freundliche und respektvolle Art Ihren Patienten zu begegnen und das ist auch der Grund für meine persönliches Schreiben. Abgesehen von den geschwollenen Mandeln, ging es meine Sohn gut. Ich war sehr erstaunt über die Diagnose: akute Mandelentzündung. Auch ich hatte Halsschmerzen, ich habe sie ohne Antibiotika auskuriert. Nirgendwo in der schnell gelesenen Literatur habe ich eine andere Behandlungsmöglichkeit für eine Mandelentzündung (erstaunlicherweise mit ansonsten relativ guter Befindlichkeit) gefunden als die Gabe von Antibiotika. Die Frage allerdings, ob ein Abstrich gemacht wird, ein Sensibilisierungstest um mehr Heilungschancen zu bekommen, liegt im Ermessen des Arztes. Vorab: Das Mittel hat definitiv nicht geholfen, die Entzündungen sind nach wie vor da, eher...

Amoxi-Wolff Saft bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi-Wolff SaftMandelentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr geehrter Prof. .....(Name gelöscht),


Sie haben meinen zweijährigen Sohn in diesem Frühling erfolgreich operiert. Endlich genug Luft für mein Kind und für mich endlich mehr Schlaf in der Nacht. Es war eine absolute Erlösung!

Neue Atemgeräusche führten uns wieder zu Ihnen. Sie haben eine sehr freundliche und respektvolle Art Ihren Patienten zu begegnen und das ist auch der Grund für meine persönliches Schreiben. Abgesehen von den geschwollenen Mandeln, ging es meine Sohn gut. Ich war sehr erstaunt über die Diagnose: akute Mandelentzündung. Auch ich hatte Halsschmerzen, ich habe sie ohne Antibiotika auskuriert.
Nirgendwo in der schnell gelesenen Literatur habe ich eine andere Behandlungsmöglichkeit für eine Mandelentzündung (erstaunlicherweise mit ansonsten relativ guter Befindlichkeit) gefunden als die Gabe von Antibiotika.
Die Frage allerdings, ob ein Abstrich gemacht wird, ein Sensibilisierungstest um mehr Heilungschancen zu bekommen, liegt im Ermessen des Arztes.
Vorab: Das Mittel hat definitiv nicht geholfen, die Entzündungen sind nach wie vor da, eher schlimmer geworden. Warum?
Auch da gibt es nur spekulative Antworten. Falsches Mittel, falsche Dosierung?
Es bedarf bei der Anwendung Sorgfalt und Kenntnis, haben Patienten die wirklich? Ist da nicht eher Haltung blindes Vertrauen, Augen zu und durch? Und wenn es schief geht? Wer hilft dann? Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt. Noch nie habe ich mehr als ein Rezept für Antiobiotika bekommen.
Erfüllt haben sich bei meinem Kind nicht das Heilungsversprechen, sondern viele Nebenwirkungen.
Das Kind hatte nach dem 2. Einnahmetag Durchfall und Windeldermatitis, trotz sofortigem Windelwechsel. Ab dem 6. Tag bekam es hohes Fieber, Atemprobleme, es wurde richtig krank, abgeschlagen und ruhelos. Ab dem 8. Tag einen alarmierenden Hautausschlag am ganzen Körper und Gesicht, sogar Kopfhaut. Am 9. Tag hab ich das Medikament abgesetzt.
Weitere Nebenwirkungen die anhalten: Die Zunge ist dunkelbraun verfärbt, die Backenzähne trotz sorgfältiger Mundpflege ebenso verfärbt. Mein ohnehin schlankes Kind ist abgemagert, müde, schlapp und absolut unfroh.
Die Antworten eines Allgemeinmediziners auf diesen Befund und ebenso eine Kollegin in Detmold heißen: Kind hat immer noch Mandelentzündung, anderes Antibiotika.
Frau Dr......, mit der Sie sich, falls Sie Interesse fühlen, gerne in Verbindung setzen können, hat auf meinen besonderen Wunsch (auch hier spürte ich eine Abwehr) und „auf meine eigene Verantwortung“ einen Abstrich genommen um dann ein passendes Antibiotikum zu empfehlen.
Das Ergebnis liegt vor: ein Schmierinfektion (Enterobacter), nicht behandlungsbedürftig.Das teilte mir so nebenbei die Arzthelferin mit.

Können Sie sich das Gefühl vorstellen was entsteht wenn Sie Ihrem Kind einen Stoff geben und stündlich beobachten müssen, wie es kränker und kränker wird, aber gesagt wird: nur diese Mittel hilft dem Kind? Ich bin kein gläubiger Mensch, aber ich habe die letzten Nächte nur noch gebetet.
Bei unserem zweiten Besuch (das war der 6. Einnahmetag) waren viele Zeichen (hohes Fieber, Nasenschleimhäute angeschwollen Nase, Durchfall seit dem 3. Einnahmetag, akut krank) sichtbar, mehr als einmal darüber nachzudenken, ob das Mittel weitergegeben werden sollte oder ein Wechsel bzw. Abbruch nicht sinnvoller ist.
Was ich überhaupt nicht verstehe: Warum muß so eine kleiner Mensch soviel Risiko eingehen, wenn doch im Vorfeld über Laborwerte mehr Heilungssicherheit erlangt werden kann ?
Das Laborergebnis zeigt nun, dass keine Keime vorhanden sind, die den Einsatz von Antibiotika rechtfertigen. Gefunden wurden nur reichlich Enterobacter.

Die Spätfolgen (ich bete weiterhin) der Einnahme und dieser heftigen allergischen Reaktionen sind heute noch nicht absehbar…
Antibiotika sind sicher ein Segen für die Zivilisationsgesellschaft, aber der blinde Einsatz, die mangelnde Sorgfalt im Umgang damit haben uns zumindest einen absoluten Alptraum beschert.

Eingetragen am  als Datensatz 11420
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2006 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):92 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):13
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Grippe mit Durchfall, juckender Ausschlag

Fieber sank wie gewünscht; AAABER nach 24 h begann Hautauschlag; zuerst Brust-nicht juckend; dann Hände, Gesicht etc. Extrem Schmerzhaft. Direkt zum Arzt; Cortisonspritze, Allergietabletten etc. Einnahme dann natürlich sofort abgebrochen und auf anderes Antibiotika gewechselt. Trotzdem 24h später weiterhin heftige Beschwerden!! Hatte noch nie solche Probleme mit einem Medikament. Das gehört vom Markt genommen!! (Den durch das Medikament hervorgerufenen Durchfall erwähne ich gar nicht; ich hab ganz andere Probleme!)

Amoxi bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiGrippe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fieber sank wie gewünscht; AAABER nach 24 h begann Hautauschlag; zuerst Brust-nicht juckend; dann Hände, Gesicht etc. Extrem Schmerzhaft. Direkt zum Arzt; Cortisonspritze, Allergietabletten etc. Einnahme dann natürlich sofort abgebrochen und auf anderes Antibiotika gewechselt.
Trotzdem 24h später weiterhin heftige Beschwerden!!

Hatte noch nie solche Probleme mit einem Medikament.

Das gehört vom Markt genommen!!

(Den durch das Medikament hervorgerufenen Durchfall erwähne ich gar nicht; ich hab ganz andere Probleme!)

Eingetragen am  als Datensatz 58473
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Mandelentzündung mit Magenkrämpfe, Durchfall, juckender Ausschlag

Hab während der Einnahme täglich magenkrämpfe und durchfall gehabt und am 2.Tag nach Behandlungsende bekam ich stark juckenden Hautausschlag, der nach dem Duschen noch schlimmer wurde. Zuerst nur an Handgelenken ,aber dann innerhalb von wenigen Stunden am ganzen Körper. Vorallem an Beinen und Hüfte sehr unangenehm mit Kleidung. Hab mir in der Apotheke Cetirizin besorgt und hoffe das hilft jetzt. Geholfen hat das Amoxicilin auch nicht mal wirklich. Ohren und Hals schmerzen immernoch ein wenig. Absolut nicht empfehlenswert.

Amoxi bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab während der Einnahme täglich magenkrämpfe und durchfall gehabt und am 2.Tag nach Behandlungsende bekam ich stark juckenden Hautausschlag, der nach dem Duschen noch schlimmer wurde. Zuerst nur an Handgelenken ,aber dann innerhalb von wenigen Stunden am ganzen Körper. Vorallem an Beinen und Hüfte sehr unangenehm mit Kleidung. Hab mir in der Apotheke Cetirizin besorgt und hoffe das hilft jetzt. Geholfen hat das Amoxicilin auch nicht mal wirklich. Ohren und Hals schmerzen immernoch ein wenig. Absolut nicht empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 51925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Schmerzen, Fieber, erkältung mit Durchfall

Hatte Fieber und habe alle 6-8 Stunden Amoxi und je nach Bedarf Paracetamol genommen. Am Abend des ersten Einnahmetages bekam ich bereits Durchfall und es hielt die 4 Tage an, bis ich mich entschloss, die Einnahme von Amoxi zu unterbrechen. Heute ist der 5. Tag und ich habe mit der Einnahme von Amoxi aufgehört.

Amoxi 1000 bei erkältung, Fieber; Paracetamol bei Schmerzen, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000erkältung, Fieber4 Tage
ParacetamolSchmerzen, Fieber3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte Fieber und habe alle 6-8 Stunden Amoxi und je nach Bedarf Paracetamol genommen. Am Abend des ersten Einnahmetages bekam ich bereits Durchfall und es hielt die 4 Tage an, bis ich mich entschloss, die Einnahme von Amoxi zu unterbrechen. Heute ist der 5. Tag und ich habe mit der Einnahme von Amoxi aufgehört.

Eingetragen am  als Datensatz 7727
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen mit juckender Ausschlag, Durchfall, Geschmacksverlust, Gesichtsschwellung

Ich musste das Medikament eine Woche lang einnehmen. Nach 3 Tagen wurde es laaaaangsam besser. Der Geschmacksverlust war nach 8 Tagen noch da. Jetzt nach 3 Tagen ohne Medikament, habe ich einen extremst juckenden Hautausschlag bekommen. An den Füßen fing es an. Jetzt ist sogar mein Gesicht geschwollen. Und seit 2 Tagen habe ich einen mega Durchfall. Hatte es erst gar nicht für eine Nebenwirkung gehalten. Aber jetzt mit dem Hautausschlag, denke ich, dass es von dem Medikament kommt. Der Hautausschlag ist kaum auszuhalten. So werde ich gleich mal den Hautarzt ansteuern.

Amoxi 1000 1 A Pharma bei akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000 1 A Pharmaakute Halsentzündung mit Kopfschmerzen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste das Medikament eine Woche lang einnehmen. Nach 3 Tagen wurde es laaaaangsam besser. Der Geschmacksverlust war nach 8 Tagen noch da. Jetzt nach 3 Tagen ohne Medikament, habe ich einen extremst juckenden Hautausschlag bekommen. An den Füßen fing es an. Jetzt ist sogar mein Gesicht geschwollen. Und seit 2 Tagen habe ich einen mega Durchfall. Hatte es erst gar nicht für eine Nebenwirkung gehalten. Aber jetzt mit dem Hautausschlag, denke ich, dass es von dem Medikament kommt. Der Hautausschlag ist kaum auszuhalten. So werde ich gleich mal den Hautarzt ansteuern.

Eingetragen am  als Datensatz 59653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Entzündung im Hals mit juckender Ausschlag, Durchfall

Ich sollte laut HNO Arzt dieses Produkt nehmen, da eine entzündung im Hals wäre, ich habe anfangs erst eine 20er packung verschrieben bekommen, danach wurd es aber nur Langsam besser nach der 20er Packung musste ich noch einmal zur kontrolle danach wurde mir noch eine 10er packung verschrieben und danach war Game Over hat nichts gebracht hab von 10 pillen noch 2 übrig nie wieder. Hab seit Sonntag einen Hausausschlag. erst juckreiz, dann kam der nesselartige Ausschlag. das geht gar nicht. es Juckt wie die Hölle man weiß echt nicht was man dageben noch machen soll anfangt fing mir das in der Leiste auf dann beine, Bauch, Füße und Arm. Rücken bis jetzt noch alles O.K aber naja es nervt Laut beipackzettel würde es nach 5-10 tagen auftreten, hätten mal dazu schreiben müssen wie lange der scheiß bleibt damit man sich drauf einstellen kann. Also auf deutsch ich kann diese Pillen keinen Empfehlen ist dreck pur. Nun kommt noch mit dem Ausschlag der Durchfall auch noch dazu besser wäre nur Durchfall und kein Ausschlag.

Amoxi 1000 bei Entzündung im Hals

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000Entzündung im Hals10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte laut HNO Arzt dieses Produkt nehmen, da eine entzündung im Hals wäre, ich habe anfangs erst eine 20er packung verschrieben bekommen, danach wurd es aber nur Langsam besser nach der 20er Packung musste ich noch einmal zur kontrolle danach wurde mir noch eine 10er packung verschrieben und danach war Game Over hat nichts gebracht hab von 10 pillen noch 2 übrig nie wieder.
Hab seit Sonntag einen Hausausschlag. erst juckreiz, dann kam der nesselartige Ausschlag. das geht gar nicht. es Juckt wie die Hölle man weiß echt nicht was man dageben noch machen soll anfangt fing mir das in der Leiste auf dann beine, Bauch, Füße und Arm.
Rücken bis jetzt noch alles O.K aber naja es nervt Laut beipackzettel würde es nach 5-10 tagen auftreten, hätten mal dazu schreiben müssen wie lange der scheiß bleibt damit man sich drauf einstellen kann.
Also auf deutsch ich kann diese Pillen keinen Empfehlen ist dreck pur.
Nun kommt noch mit dem Ausschlag der Durchfall auch noch dazu besser wäre nur Durchfall und kein Ausschlag.

Eingetragen am  als Datensatz 65043
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Virusinfekt mit juckender Ausschlag, Durchfall, Magenkrämpfe

Es ist ein Antibiotikum das natürlich gegen meinen Virusinfekt geholfen hat...aber was danach kam war 100x schlimmer als dieses bisschen Schnupfen: roter, juckender Ausschlag am ganzen Körper (und ich arbeite in der Gastronomie!!), schlimmster Durchfall mit Magenkrämpfen den ich je hatte usw.. Und das tückische daran: diese fiesen Nebenwirkungen treten erst ab dem ung 4. Tag nach der ersten Einnahme auf..sodass man all das zuerst gar nicht mit diesem Scheißzeug in verbindung bringt..

Amoxi bei Virusinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiVirusinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:



Es ist ein Antibiotikum das natürlich gegen meinen Virusinfekt geholfen hat...aber was danach kam war 100x schlimmer als dieses bisschen Schnupfen: roter, juckender Ausschlag am ganzen Körper (und ich arbeite in der Gastronomie!!), schlimmster Durchfall mit Magenkrämpfen den ich je hatte usw..
Und das tückische daran: diese fiesen Nebenwirkungen treten erst ab dem ung 4. Tag nach der ersten Einnahme auf..sodass man all das zuerst gar nicht mit diesem Scheißzeug in verbindung bringt..

Eingetragen am  als Datensatz 58574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für sinusiti max mit Durchfall, juckender Ausschlag, Magenkrämpfe

ich bin in Thailand. habe dort einen akute Nebenhöhlenentzündung bekommen . Erst mit traditioneller Thai medecin versuch leider kein erfolg, dann im Krankenhaus ( hier gibt es keine niedergelsassenen Ärtze ) amoxin verordnet bekommen.4 tage später die Enzündung geht zurück. 7 tag alles ok ich fühl mich fit - nur ein bisschen durchfall. 10 tag Ausschlag an den Händen Armen und po juckt sehr .Dachte Hitzepickeln , 11 Tag akuter durchfall, kann nicht essen und trinken ohne magenkrämpfe ( wieder na ja bin in thailand hab wohl was gegessen was nicht ok war). nun der Ausschlag heftig bläschen eiterig und Juckreiz unerträglich. Durchfall und magenprobleme duch 10 tage nur Suppe und reis wieder hinbekommen . Der Ausschlag bleibt . Werde der Empfehlung hier folgen und Ceretrizin besorgen, Schlechtes Medikament hilfe geht so nebenwirkungen kaum in den griff zu bekommen. Hab auch nun immer entzündete Augen .. vielleicht ja auch davon.

Amoxi bei sinusiti max

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxisinusiti max7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin in Thailand. habe dort einen akute Nebenhöhlenentzündung bekommen . Erst mit traditioneller Thai medecin versuch leider kein erfolg, dann im Krankenhaus ( hier gibt es keine niedergelsassenen Ärtze ) amoxin verordnet bekommen.4 tage später die Enzündung geht zurück. 7 tag alles ok ich fühl mich fit - nur ein bisschen durchfall. 10 tag Ausschlag an den Händen Armen und po juckt sehr .Dachte Hitzepickeln , 11 Tag akuter durchfall, kann nicht essen und trinken ohne magenkrämpfe ( wieder na ja bin in thailand hab wohl was gegessen was nicht ok war). nun der Ausschlag heftig bläschen eiterig und Juckreiz unerträglich. Durchfall und magenprobleme duch 10 tage nur Suppe und reis wieder hinbekommen . Der Ausschlag bleibt . Werde der Empfehlung hier folgen und Ceretrizin besorgen, Schlechtes Medikament hilfe geht so nebenwirkungen kaum in den griff zu bekommen. Hab auch nun immer entzündete Augen .. vielleicht ja auch davon.

Eingetragen am  als Datensatz 52502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Fieberhafter Infekt mit Pilzinfektionen, Erbrechen, Durchfall, Abgeschlagenheit

Bin in der 19 Woche Schwanger. Am Anfang alles o.k. Nach 3 Tagen Juckreiz am kompletten Körper. Dann bemerkte Ich einen Scheidenpilz, einen Tag später einen Pilz im Mund. Am 5.Tag starkes Erbrechen und Durchfall, sowie Abgeschlagenheit. Habe das Medikament sofort abgesetzt.

Amoxi bei Fieberhafter Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiFieberhafter Infekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin in der 19 Woche Schwanger. Am Anfang alles o.k. Nach 3 Tagen Juckreiz am kompletten Körper. Dann bemerkte Ich einen Scheidenpilz, einen Tag später einen Pilz im Mund. Am 5.Tag starkes Erbrechen und Durchfall, sowie Abgeschlagenheit. Habe das Medikament sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 45964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Mittelohrentzündung mit Hautschuppung, Durchfall

Haut schuppt sich leicht im Gesicht, sehr starker Durchfall in Kombination mit scharfen Speisen (Capsaicin)

Amoxi bei Mittelohrentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiMittelohrentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haut schuppt sich leicht im Gesicht, sehr starker Durchfall in Kombination mit scharfen Speisen (Capsaicin)

Eingetragen am  als Datensatz 37723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Nasennebenhöhlenentzündung mit Schweißausbrüche, Durchfall

Das Medikament wirkte sehr schnell. Bereits am nächsten Tag waren die Beschwerden wesentlich besser. Leider bekam ich dann Durchfall, was am folgenden Tag aber wieder in Ordnung war. Die öfter berichteten Schwitzanfälle kann ich nur betätigen. Im Verhältnis zur Krankheit waren die Nebenwirkungen bei mir nur Kleinigkeiten und absolut akzeptabel.

Amoxi bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiNasennebenhöhlenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkte sehr schnell. Bereits am nächsten Tag waren die Beschwerden wesentlich besser. Leider bekam ich dann Durchfall, was am folgenden Tag aber wieder in Ordnung war. Die öfter berichteten Schwitzanfälle kann ich nur betätigen. Im Verhältnis zur Krankheit waren die Nebenwirkungen bei mir nur Kleinigkeiten und absolut akzeptabel.

Eingetragen am  als Datensatz 37542
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Brochitis mit Durchfall

schwere Bronchitis, Medikament gut vertragen , am 5 Tag leichter Durchfall der sich aber nach einem Tag beruhigte. Sonst keinerlei Nebenwirkungen. Die Bronchitis heilte nach genau 10 Tagen .

Amoxi 1000 bei Brochitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000Brochitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwere Bronchitis, Medikament gut vertragen , am 5 Tag leichter Durchfall der sich aber nach einem Tag beruhigte. Sonst keinerlei Nebenwirkungen. Die Bronchitis heilte nach genau 10 Tagen .

Eingetragen am  als Datensatz 32097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxi für Infekt mit Durchfall, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit

Seitdem ich die Medikamente nehme, habe ich kaum Schlafbedürfnis bzw. die "paar Minuten" Schlaf sind wie in einem Alptraum. Dazu kommt noch Durchfall und Appetitlosigkeit.

Amoxi 1000 bei Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi 1000Infekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich die Medikamente nehme, habe ich kaum Schlafbedürfnis bzw. die "paar Minuten" Schlaf sind wie in einem Alptraum. Dazu kommt noch Durchfall und Appetitlosigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 52034
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Durchfall bei Amoxi

[]