Eileiterinfektion bei AIDA

Nebenwirkung Eileiterinfektion bei Medikament AIDA

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu AIDA. Bei 1% ist Eileiterinfektion aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 137 Erfahrungsberichten zu AIDA wurde über Eileiterinfektion berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Eileiterinfektion bei AIDA.

AIDA wurde von Patienten, die Eileiterinfektion als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AIDA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Eileiterinfektion auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Eileiterinfektion bei AIDA:

 

AIDA für Empfängnisverhütung mit Blasenentzündung, Eileiterinfektion, Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Angstzustände

Ich habe die Aida verschrieben bekommen weil meine andere Pille mor von Koerbchengroesse C auf D verholfen hat. Un genau dass zu verhindern hab ich Aida bekommen. Leider hat sich nichts veraendert gehabt. Stattdessen bekam ich fast alle 2 Wochen akute Blasenentzuendungen dazu kamen noch Vaginale sowie Eileiterentzuendungen Trockenheit der Scheide ,abnahme des Geschlechtstriebs und starke Gewichtszunahme. Durch die Antibiotika wurden die Angstzustaende die auch auftraten nur noch verschlimmert. Haarausfall wie manche hier berichten trat bei mir nicht auf sondern die Haare wurden exremst duenn. Die Pille wirkte sich auch auf meine Psyche aus ,ich wechselte staendig von wuetend auf drepressiv. Ich habe dann meinen FA gewechselt und die hat mir sofort eine andere gegeben weil sie sich nicht erklaeren konnte wie man jemandem mit so schon einer Anfaelligkeit fuer Blasenentzuendung diese Pille verschreiben konnte. Es erleichteft mich das ich nicht alleine mit den Problem bin!

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Aida verschrieben bekommen weil meine andere Pille mor von Koerbchengroesse C auf D verholfen hat. Un genau dass zu verhindern hab ich Aida bekommen. Leider hat sich nichts veraendert gehabt. Stattdessen bekam ich fast alle 2 Wochen akute Blasenentzuendungen dazu kamen noch Vaginale sowie Eileiterentzuendungen Trockenheit der Scheide ,abnahme des Geschlechtstriebs und starke Gewichtszunahme. Durch die Antibiotika wurden die Angstzustaende die auch auftraten nur noch verschlimmert. Haarausfall wie manche hier berichten trat bei mir nicht auf sondern die Haare wurden exremst duenn. Die Pille wirkte sich auch auf meine Psyche aus ,ich wechselte staendig von wuetend auf drepressiv.
Ich habe dann meinen FA gewechselt und die hat mir sofort eine andere gegeben weil sie sich nicht erklaeren konnte wie man jemandem mit so schon einer Anfaelligkeit fuer Blasenentzuendung diese Pille verschreiben konnte.
Es erleichteft mich das ich nicht alleine mit den Problem bin!

Eingetragen am  als Datensatz 38162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]