Entzugserscheinungen bei Tilidin

Nebenwirkung Entzugserscheinungen bei Medikament Tilidin

Insgesamt haben wir 391 Einträge zu Tilidin. Bei 3% ist Entzugserscheinungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 10 von 391 Erfahrungsberichten zu Tilidin wurde über Entzugserscheinungen berichtet.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Entzugserscheinungen bei Tilidin.

Prozentualer Anteil 44%56%
Durchschnittliche Größe in cm173182
Durchschnittliches Gewicht in kg7884
Durchschnittliches Alter in Jahren4642
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,2126,23

Tilidin wurde von Patienten, die Entzugserscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tilidin wurde bisher von 11 sanego-Benutzern, wo Entzugserscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Entzugserscheinungen bei Tilidin:

 

Tilidin für Übelkeit, sucht mitAbhängigkeit, Entzugserscheinungen

Tilidin macht mich abhängig. Der Entzug war das Schlimmste, was ich je erlebt habe.
Richtig dosieren kann man es eigentlich nicht, weil nach kurzer Zeit die Schmerzen wiederkommen, musste ich es bis zu 20 Mal am Tage nehmen. Erst mit einigen Tropfen am Tage angefangen, dann nch ca. 1. Monat steigerung auf 10-20-50-100 mg. Urlaub war nur möglich, wenn genügend Vorrat vorhanden war. Mann ist ständig auf der Suche nach einem arzt, der das medikament verschreibt. Man hält sich Ärzte auf Vorrat und geht hin bis zu kriminellen Handlungen.
Ich rate dringend davon ab. Es verändert den Charakter und am Ende hat man eine zusätzliche Krankheit: Meikamenten- und Alkoholabusus! Ab einem bestimmten alter, so etwa 70 Jahren, kann es ruhig genommen werden, Junge Menschen sollten unbedingt andere Alternativen suchen.mehr…

 

Tilidin für Rückenschmerzen mitEntzugserscheinungen, Gelenkschmerzen

Habe tilidin 4 jahre lang genommen fing 2006 damit an.ich muss ehrlich sagen ich war nicht krank und hatte es auch nicht verschrieben bekommen vom arzt.hatte falsche freunde habe das erste jahr 50 tropfen am tag genommen später würden es 200 tropfen am tag und em ende also das 4jahr 30 ml am tag.ich musste immer eine 30ml flasche bei mir tragen egal wo ich war ohne die tropfen ging nix kein schlafen,kein essen,keine lust auf nix.ich war einfach nur abhänigkeit davon und meinen ganzen freunde auch.heute ist der 23.02.2010 und ich kann nicht schlafen weil ich seit den 17.02.2010 auf entzug bin habe starke schmerzen in den gelenken und rucken und ich habe seit 2tagen nicht 1min geschlafen.ich will einfach davon wegkommen kann es keinen menschen raten weil der entzug ist echt hart man braucht wille............mehr…

 

Tilidin für Schmerzen mitAbhängigkeit, Entzugserscheinungen

Durch die Einnahme von Tilidin entstand eine Abhängigkeit in solch einer Dimenson, die ich Anfangs nicht erkannt habe. Die Schmerzen waren schon lange nicht mehr da. Trotzdem musste ich jeden Tag Tilidin nehmen. Und die Menge stieg. Versuchte ich mal einen Tag auszusetzen, ging gar nicht. Sofort stellten sich Entzugserscheinungen ein. Das Ende vom Lied. Ich war 6 Wochen in einer Entzugsklinik, um von Tilidin weg zu kommen. Man sollte sich wirklich vorher überlegen und gut beraten lassen, welche Mittel man für welches Wehwehchen nimmt.mehr…

 

Tilidin für stake und stärkste schmerzzustände, Schlafstörungen mitAbhängigkeit, Entzugserscheinungen

beide medis machen in höchstem grade abhängig! wenn nicht unbedingt nötig, nicht zu empfehlen!
werden von drogenabhängigen gerne genommen zusätzlich zum "H", also flumitrazepam und kann nicht selten mit ex. enden.
tilidin wird gerne als ersatzmittel genommen, doch vorsicht(!!!) wenn N dahintersteht ist es mit naloxon,d.h. mit einem opiat antagonisten;das entsteht schlagartiger entzug, auch bei methadongebrauchern! kann mit ex. enden!mehr…

 

Tilidin für Bandscheibenvorfall mitEntzugserscheinungen

nach Absetzen ohne Ausschleichen und Anschlußverorndung von Ibuprofenn 400 mg (Uniklinikum Leipzig)schwere Entzugsscheinungenmehr…

 

Tilidin für HWS-BWS-LWS-Syndrom mitMedikamentenabhängigkeit, Entzugserscheinungen, Schwäche, Kältegefühl, Depressionen, Schnupfen, Konzentrationsstörungen

Also, ich bekam Tetrazepam Hexal (muskelerschlaffendes Medikament) als Zusatzmedikation zu meinen Tilidin-Tabletten, die innerhalb von 4 Monaten von 50 auf 200 mg heraufdosiert wurden, da die Wirkung sehr schnell nachliess. Danach bekam ich Targin 20 mg, weil auch die maximale Dosis Tilidin nicht mehr griff. Nach dem diese meine Schmerzen auch nicht mehr unter Kontrolle bekamen und es zum Auftreten von Entzugserscheinungen wie Schwäche, Kältegefühl, Depressionen, leichter Schnupfen, Unkonzentriertheit kam, dosierte ich mich herunter und bin seit 2 Tagen Opioidfrei, was nicht leicht ist, weil die Depris noch da sind und die Schwäche sehr ausgeprägt ist. Ausserdem konnte ich in den letzten 2 Nächten nicht besonders gut schlafen und so werde ich heute Abend eventuell eine Tetrazepam einnehmen, zusätzlich zu den 4 Katadolon 100 mg, die ich noch zusätzlich täglich schlucke.
Tetrazepam ist der Killer schlechthin - jedenfalls nach meiner Erfahrung. Es batscht einem in die Fresse, dass es nur so schallert. Man sackt richtig zusammen, die Beine werden schwach, der Kopf wird vernebelt, als hätte man Extasy (ja, ich hab E-rfahrung) genommen und man möchte nur noch lallen und lallen und lallen... . Dafür kann man hervorragend einschlafen. Man braucht sich nur hinzulegen und die Augen zu zumachen. Kling - ist man weg. Das einzige Problem dabei ist, dass man so fest schläft, dass der Kopf nicht merkt, wenn der Körper falsch liegt und so kann es sein, dass man aufwacht und es tun einem alle Knochen weh. Hat was, oder? Deswegen hab ich es auch aus meinem allnächtlichen Gebrauch wieder raus genommen und weil ich vermute, das auch Tetrazepam nach einiger Zeit abhängig macht. Naja ich hoffe mal für heute Nacht das allerbeste. Und für euch alle auch, dass ihr wieder rauskommt aus den Kreisläufen mit den Medis. Immer dran denken, man muss die Ursachen bekämpfen und nicht nur die Symtome. Ein Rechtschreibfehler für euch zum Schluss! :)

PS: Regelmäßiges Brustschwimmen, nackenschonend unter Wasser mit Schwimmbrille ist DIE Waffe!mehr…

 

Tilidin für OP sinuspilonidalis mitSchwindel, Müdigkeit, Entzugserscheinungen, Medikamentenabhängigkeit, Abhängigkeit

Nebenwirkungen hatte ich nur am Anfang,(Schwindel,Müdigkeit)
aber mein Kürper hatte sich schnell daran gewöhnt.Allerdings hatte ich unglaunliche Schmerzen und auch noch mehrere OP´s so das ich die Dosis immer wieder erhöhte.Es half natürlich meinen Schmerzen und vorallem meinem Wohlbefinden, bin dann aber 1 1/2 Jahre süchtig gewesen.Ich konnte ohne nicht schlafen ,ich musste diese Tropfen immer mitnehmen wenn ich länger weg war denn wenn ich sie nicht regelmäßig genommen hatte bekam ich Entzugserscheinungen und das war heftig.
Habe nach 2 Jahren einen Entzug gemacht und bin jetzt seit 1Jahr weg davon, denke aber sehr oft an die Zeit es waren pos und neg Erfahrungen.Man muss mit der Dosierung sehr vorsichtig sein !!mehr…

 

Tilidin für Rückenschmerzen mitEntzugserscheinungen, Medikamentenabhängigkeit, Schmerzen

Habe tilidin-lösung gegen gelegentliche rückenbeschwerden bekommen, ich warne mit größtem nachdruck
vor diesem medikament, ich habe dazu noch ein Heroin-/Kokain problem (heroin-/kokain intravenös konsum, tilidin oral konsum) und ich muss sagen die entzugserscheinungen von heroin sind für mich nichts im gegensatz zur tilidin lösung, nehme tgl
mind. 400mg-600mg tilidin und wäre froh wenn ich von dem zeug wieder los käme, hatte einen bzw mehrere versuche gemacht tilidin abzusetzen was bei mir mit suizid gedanken, starken schmerzen,sehr unangenehmes unwohlsein und starkem suchtdruck sprich verlangen danach endete und ich schließlich wieder zum tilidin griff!!!


!!!!VORSICHT!!!!! wenn wirklich nötig nur unter strengster ärztlicher kontrolle einnehmen!!Sehr sehr hohe suchtgefahr!!!
------Meiner meinung nach sollte dieses medikament strenger überwacht werden, und nur gegen btm-rezept ausgehändigt werden------mehr…

 

Tilidin für Schmerzen (chronisch), Schmerzen (Rücken) mitAbhängigkeit, Entzugserscheinungen

dieses zeug macht süchtig man wird richtig abhängig wie ein drogenabhängiger. beim vergessen der einnahme bekommt man schweißausbrüche zittert am ganzen körper ,schmerzen nehmen wieder stark zu.mehr…

alles über Entzugserscheinungen
alles über das Medikament Tilidin

[]