Erbrechen bei Abilify

Nebenwirkung Erbrechen bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 1% ist Erbrechen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Erbrechen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Erbrechen bei Abilify.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0182
Durchschnittliches Gewicht in kg078
Durchschnittliches Alter in Jahren032
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,24

Abilify wurde von Patienten, die Erbrechen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Erbrechen auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Erbrechen bei Abilify:

 

Abilify für wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen mit Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, innere Unruhe, Gewichtsverlust

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker innerer Unruhe. Einziger Vorteil war der Gewichtsverlust von 3kg, was aber wohl am Erbrechen liegt. Ich habe Abilify selbstständig abgesetzt, wozu ich aber keinem rate, und bis auf die Unruhe sind jetzt nach einer Woche noch alle Nebenwirkungen vorhanden. Ich habe keinen Appetit und wenn ich doch etwas zu Essen in mich reinzwänge, kommt es auf umgekehrtem Wege fast umgehend wieder heraus. Daher kann ich persönlich Abilify nicht empfehlen!

Abilify bei wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifywahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker innerer Unruhe. Einziger Vorteil war der Gewichtsverlust von 3kg, was aber wohl am Erbrechen liegt. Ich habe Abilify selbstständig abgesetzt, wozu ich aber keinem rate, und bis auf die Unruhe sind jetzt nach einer Woche noch alle Nebenwirkungen vorhanden. Ich habe keinen Appetit und wenn ich doch etwas zu Essen in mich reinzwänge, kommt es auf umgekehrtem Wege fast umgehend wieder heraus. Daher kann ich persönlich Abilify nicht empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 31346
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Angststörungen mit Müdigkeit, unruhige Beine, Schweißausbrüche, Erbrechen

Im Zuge meiner Depression und meinen Angststörungen bekam ich auch starke Stimmungsschwankungen. Ich wurde u.a. aggressiv. Dagegen hat mir das Medikament sofort geholfen. Die Wirkung trat rasch und effektiv ein. Die Nebenwirkungen waren zumindest in den ersten Tagen katastrophal: Zusammenbruch; ich konnte ca. eine Stunde nach der Einnahme nicht einmal gehen; Übelkeit; Brechen; ich habe die ersten drei Tage nach der Ersteinnahme beinahe durchgeschlafen, war nur zwischendurch ein bis zwei Stunden munter; es stellten sich unruhige Beine ein; alle Nebenwirkungen, bis auf die unruhigen Beine, gingen allerdings nach ca. zwei Wochen weg. Allerdings blieb ich "zappelig", sodass ich nicht mehr ruhig sitzen konnte. Lesen oder Arbeiten fiel mir sehr schwer bzw. war manchmal unmöglich.

Abilify bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Angststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Zuge meiner Depression und meinen Angststörungen bekam ich auch starke Stimmungsschwankungen. Ich wurde u.a. aggressiv. Dagegen hat mir das Medikament sofort geholfen. Die Wirkung trat rasch und effektiv ein.
Die Nebenwirkungen waren zumindest in den ersten Tagen katastrophal: Zusammenbruch; ich konnte ca. eine Stunde nach der Einnahme nicht einmal gehen; Übelkeit; Brechen; ich habe die ersten drei Tage nach der Ersteinnahme beinahe durchgeschlafen, war nur zwischendurch ein bis zwei Stunden munter; es stellten sich unruhige Beine ein; alle Nebenwirkungen, bis auf die unruhigen Beine, gingen allerdings nach ca. zwei Wochen weg. Allerdings blieb ich "zappelig", sodass ich nicht mehr ruhig sitzen konnte. Lesen oder Arbeiten fiel mir sehr schwer bzw. war manchmal unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 44776
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression mit Übelkeit, Zittern, Schweißausbrüche, Erbrechen

Eine Katastrophe, eines der schlechtesten Medikamente welches ich je eingenommen habe. Starke Übelkeit nach Einnahme, zittern, Schweissausbrüche, starkem Brechreiz, das Gefühl "Neben" vor sich zu haben. Ich warne davor, ich hatte einen Zusammenbruch in einer Apotheke, ich konnte nicht mehr! Ich bin froh weg davon zu sein, und lasse mich nun von einem Naturheilpraktiker behandeln, ich habe das Vertrauen in die meiste Schulmedizin komplett verloren (noch andere Medikamente versucht), aber dieses Medikament war die Kröhnung aller, mir gings richtig schlecht nach Einnahme dieses Medikamentes, wirklich ziemlich, ziemlich schlecht. Ich rate davon ab, wenn Schulmedizin dann auf Alternativen umsteigen (zwar auch Chemie), aber habe z.B beim Medikament Seroquel die besseren Erfahrungen gesammelt. (Obwohl ich heute überhaupt keine Tabletten mehr anrühre und mich nur noch Komplementärmedizinisch behandeln lasse...)

Abilify bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine Katastrophe, eines der schlechtesten Medikamente welches ich je eingenommen habe. Starke Übelkeit nach Einnahme, zittern, Schweissausbrüche, starkem Brechreiz, das Gefühl "Neben" vor sich zu haben. Ich warne davor, ich hatte einen Zusammenbruch in einer Apotheke, ich konnte nicht mehr! Ich bin froh weg davon zu sein, und lasse mich nun von einem Naturheilpraktiker behandeln, ich habe das Vertrauen in die meiste Schulmedizin komplett verloren (noch andere Medikamente versucht), aber dieses Medikament war die Kröhnung aller, mir gings richtig schlecht nach Einnahme dieses Medikamentes, wirklich ziemlich, ziemlich schlecht. Ich rate davon ab, wenn Schulmedizin dann auf Alternativen umsteigen (zwar auch Chemie), aber habe z.B beim Medikament Seroquel die besseren Erfahrungen gesammelt. (Obwohl ich heute überhaupt keine Tabletten mehr anrühre und mich nur noch Komplementärmedizinisch behandeln lasse...)

Eingetragen am  als Datensatz 38601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Müdigkeit, Erbrechen, Schlafstörungen

Am Anfang Schlafstörungen und Erbrechen danach nur Müdigkeit. Ich finde das Medikement wirkt bei mir super.

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang Schlafstörungen und Erbrechen danach nur Müdigkeit.
Ich finde das Medikement wirkt bei mir super.

Eingetragen am  als Datensatz 39311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]