Erbrechen bei BisoHEXAL

Nebenwirkung Erbrechen bei Medikament BisoHEXAL

Insgesamt haben wir 53 Einträge zu BisoHEXAL. Bei 8% ist Erbrechen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 53 Erfahrungsberichten zu BisoHEXAL wurde über Erbrechen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Erbrechen bei BisoHEXAL.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165184
Durchschnittliches Gewicht in kg7184
Durchschnittliches Alter in Jahren5354
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,1724,88

BisoHEXAL wurde von Patienten, die Erbrechen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

BisoHEXAL wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Erbrechen auftrat, mit durchschnittlich 3,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Erbrechen bei BisoHEXAL:

 

BisoHEXAL für Herzrythmusstörung, Bluthochdruck unter Belastung mit Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Magenschmerzen, Hautrötung, Juckreiz

Nachdem mein Arzt mir für die Dauer von 5 Tagen eine halbe Tablette verordnete, wurde die Dosis ab dem 6. Tag auf eine ganze Tablette erhöht. Ab dem neunten Tag stellten sich bei mir Durchfall, Magenschmerzen, Übelkeit (Erbrechen), Hautrötung und Juckreiz ein. Kurzum, dieses Medikament ist wohl eher dafür gedacht Krankheiten hervorzurufen als zu beheben. Bei einer solchen Latte von Nebenwirkungen dürfte so ein Medikament erst gar nicht zugelassen werden! Versuchskaninchen Patient!!!???

Bisohexal 5mg bei Herzrythmusstörung, Bluthochdruck unter Belastung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisohexal 5mgHerzrythmusstörung, Bluthochdruck unter Belastung12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem mein Arzt mir für die Dauer von 5 Tagen eine halbe Tablette verordnete, wurde die Dosis ab dem 6. Tag auf eine ganze Tablette erhöht.
Ab dem neunten Tag stellten sich bei mir Durchfall, Magenschmerzen, Übelkeit (Erbrechen), Hautrötung und Juckreiz ein.
Kurzum, dieses Medikament ist wohl eher dafür gedacht Krankheiten hervorzurufen als zu beheben.
Bei einer solchen Latte von Nebenwirkungen dürfte so ein Medikament erst gar nicht zugelassen werden!
Versuchskaninchen Patient!!!???

Eingetragen am  als Datensatz 22794
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

BisoHEXAL für Tachykardie mit Sehstörungen, Schmerzen, Kopfschmerzen, Erbrechen, Frieren

Ich habe BisoHexal 1o mg 5 Tage auf Anraten des Arztes genommen, um meinen Puls zu senken. Ich sollte dieses Medikament unbedingt nehmen, ohne daß mich der Arzt auf irgendwelche Nebenwirkungen aufmerksam gemacht hätte. Die bekam ich dann am 5 Tag nach Einnahme einer halben Tablette pro Tag! Es äußerte sich ganz plötzlich mit starken Sehstörungen, Schmerzen im Gesicht, Kopfschmerzen, Erbrechen und starkes Frieren. Ich konnte mich nicht mehr auf den Beinen halten, mußte mich hinlegen. In abgeschwächter Form hatte ich dieses ca. 3 Tage. Noch nach Wochen hatte ich das Gefühl, daß der Herzschlag erhöht ist. Also extremes Herzklopfen! BisoHexal habe ich sofort abgesetzt und werde ohne mich eingehend zu informieren kein Medikament mehr nehmen.

BisoHEXAL 1o mg bei Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoHEXAL 1o mgTachykardie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe BisoHexal 1o mg 5 Tage auf Anraten des Arztes genommen, um meinen Puls zu senken. Ich sollte dieses Medikament unbedingt nehmen, ohne daß mich der Arzt auf irgendwelche Nebenwirkungen aufmerksam gemacht hätte. Die bekam ich dann am 5 Tag nach Einnahme einer halben Tablette pro Tag! Es äußerte sich ganz plötzlich mit starken Sehstörungen, Schmerzen im Gesicht, Kopfschmerzen, Erbrechen und starkes Frieren. Ich konnte mich nicht mehr auf den Beinen halten, mußte mich hinlegen. In abgeschwächter Form hatte ich dieses ca. 3 Tage. Noch nach Wochen hatte ich das Gefühl, daß der Herzschlag erhöht ist. Also extremes Herzklopfen! BisoHexal habe ich sofort abgesetzt und werde ohne mich eingehend zu informieren kein Medikament mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 13850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

BisoHEXAL für Angststörungen, Schmerzen (chronisch), Krankheitsangst, herzrasen mit Schlafstörungen, Herzrasen, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Unruhe, Ausfluß, Gewichtsverlust, Lustlosigkeit

Bisohexal gegen Herzrasen, hilft nicht immer ansonsten gut verträglich. Bisher verschiedene AD`s immer mit Nebenwirkung von Schlafstörungen und Gewichtszunahme. Seit 4 Wochen wegen Angstzuständen Fluoxetin Neuraxpharm bekommen. Nebenwirkungen am 1. Tag begonnen. Mit Schlaflosigkeit,(1 Stunde pro Nacht geschlafen.) Herzrasen (Puls bis 160), Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, auslaufen der Brust, Vaginalblutungen,Unruhe, Zittern, (Angst vermehrt) und leichte Gewichtsabnahme, Lustlosigkeit.Nach Rücksprache vom Psychiater Medikament ausschleichen und zur Beruhigung vorübergehend Tavor. Niemals wieder. Man verändert sich total. Keine Interessen an irgendwelchen Dingen.Nur die zeit totschlagen und auf den nächsten Tag warten, das es besser geht. Bin froh wenn ich wieder ich bin.

BisoHexal bei herzrasen; Fluoxetin neuraxpharm bei Angststörungen, Schmerzen (chronisch), Krankheitsangst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoHexalherzrasen2 Jahre
Fluoxetin neuraxpharmAngststörungen, Schmerzen (chronisch), Krankheitsangst4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisohexal gegen Herzrasen, hilft nicht immer ansonsten gut verträglich.
Bisher verschiedene AD`s immer mit Nebenwirkung von Schlafstörungen und Gewichtszunahme.
Seit 4 Wochen wegen Angstzuständen Fluoxetin Neuraxpharm bekommen.
Nebenwirkungen am 1. Tag begonnen. Mit Schlaflosigkeit,(1 Stunde pro Nacht geschlafen.) Herzrasen (Puls bis 160),
Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, auslaufen der Brust, Vaginalblutungen,Unruhe, Zittern, (Angst vermehrt) und leichte Gewichtsabnahme, Lustlosigkeit.Nach Rücksprache vom Psychiater Medikament ausschleichen und zur Beruhigung vorübergehend Tavor.
Niemals wieder. Man verändert sich total. Keine Interessen an irgendwelchen Dingen.Nur die zeit totschlagen und auf den nächsten Tag warten, das es besser geht. Bin froh wenn ich wieder ich bin.

Eingetragen am  als Datensatz 10438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

BisoHEXAL für Bluthochdruck mit Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Antriebslosigkeit, Frieren

Nehme wegen meines Bluthochdrucks (160/110) seit über einem Monat Carmen 20mg täglich, welche ich auch sehr gut vertrage. Senkt meinen Blutdruck auf 140/95 und sollte deswegen zusätzlich noch mit 5mg Bisohexal ergänzen, um akzeptable Werte zu bekommen. Dieses Medikament hab ich nach einmaliger Einnahme sofort wieder abgesetzt. Meine Herzfrequenz senkte sich auf 45, was ich eindeutig zu niedrig empfand. Nebenwirkungen waren: Übelkeit mit Erbrechen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Antriebslosigkeit und starkes Frieren. Kann dieses Präparat nicht wirklich empfehlen.

BisoHexal bei Bluthochdruck; Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoHexalBluthochdruck1 Tage
CarmenBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme wegen meines Bluthochdrucks (160/110) seit über einem Monat Carmen 20mg täglich, welche ich auch sehr gut vertrage. Senkt meinen Blutdruck auf 140/95 und sollte deswegen zusätzlich noch mit 5mg Bisohexal ergänzen, um akzeptable Werte zu bekommen. Dieses Medikament hab ich nach einmaliger Einnahme sofort wieder abgesetzt. Meine Herzfrequenz senkte sich auf 45, was ich eindeutig zu niedrig empfand. Nebenwirkungen waren: Übelkeit mit Erbrechen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Antriebslosigkeit und starkes Frieren.
Kann dieses Präparat nicht wirklich empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 13747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]