Erektionsstörungen bei Cipralex

Nebenwirkung Erektionsstörungen bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 1% ist Erektionsstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 10 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Erektionsstörungen berichtet.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Erektionsstörungen bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 20%80%
Durchschnittliche Größe in cm165179
Durchschnittliches Gewicht in kg6891
Durchschnittliches Alter in Jahren3146
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7628,45

Cipralex wurde von Patienten, die Erektionsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Erektionsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Erektionsstörungen bei Cipralex:

 

Cipralex für für Sozialphobie und Zwangsgedanken mit Müdigkeit und Erektonsstörungen mit Müdigkeit, Erektionsstörungen

Nehme 30 Milligramm Cirpralex seit gut 5 Monaten. In der Klinik wurde es sogar bis zu meiner Entlassung auf 40 Milligramm erhöht. Habe es dann selber auf 30 runtergesetzt. Es wirkt sehr gut gegen Zwangsgedanken. Sie treten bei mir nur noch auf wenn ich aufgeregt bin oder mir Sorgen mache. Nebenwirkungen sind bei mir Müdigkeit als ob man jeden Tag einen halbe Tablette Zopiclon zu sich nehmen würde. Das Hauptproblem sind aber die Erektionsstörungen die Massiv auftreten. Der Arzt hat mir gesagt ich soll es auf 20 Milligramm reduzieren. Mal schauen wie es dann ausschaut…

Cipralex bei für Sozialphobie und Zwangsgedanken mit Müdigkeit und Erektonsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexfür Sozialphobie und Zwangsgedanken mit Müdigkeit und Erektonsstörungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme 30 Milligramm Cirpralex seit gut 5 Monaten. In der Klinik wurde es sogar bis zu meiner Entlassung auf 40 Milligramm erhöht. Habe es dann selber auf 30 runtergesetzt. Es wirkt sehr gut gegen Zwangsgedanken. Sie treten bei mir nur noch auf wenn ich aufgeregt bin oder mir Sorgen mache. Nebenwirkungen sind bei mir Müdigkeit als ob man jeden Tag einen halbe Tablette Zopiclon zu sich nehmen würde. Das Hauptproblem sind aber die Erektionsstörungen die Massiv auftreten. Der Arzt hat mir gesagt ich soll es auf 20 Milligramm reduzieren. Mal schauen wie es dann ausschaut…

Eingetragen am  als Datensatz 40715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressive Episoden mit Erektionsstörungen, Blutdruckabfall, Schlafstörungen, Müdigkeit

Erektionsstörungen,niedriger Blutdruck,Schlafstörungen,Müdigkeit,

Cipralex bei Depressive Episoden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressive Episoden15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erektionsstörungen,niedriger Blutdruck,Schlafstörungen,Müdigkeit,

Eingetragen am  als Datensatz 1128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für episode mayor mit Libidoverlust, Erektionsstörungen, Orgasmusstörungen

besonders für Männer- VORSICHT!!!!!!!!!!! Das Zeug hat mich nach 4 Monaten Anwendung so gut wie impotent gemacht. Libido langsam aber sicher auf NULL gekommen. Kein Interesse am Sex mehr und keine Erektionen mehr, nicht mal morgens. Muss dringend absetzen. Das Leben ohne Sex ist das Allerschlimmste! Bin absolut kraftlos und immer müde. Stat 5 St. täglich schlafe jetzt min. 10 St. und komme nicht aus dem Bett. Bitte passt auf. Unter häufigen Nebenwirkungen steht Libidoverlust, Orgasmusstörungen, Impotenz! Hätte mich früher informieren sollen. Vergesst diesen Scheiß!! Sehr gefährlich und nicht zu empfehlen!

Cipralex bei episode mayor

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexepisode mayor-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

besonders für Männer- VORSICHT!!!!!!!!!!!
Das Zeug hat mich nach 4 Monaten Anwendung so gut wie impotent gemacht. Libido langsam aber sicher auf NULL gekommen. Kein Interesse am Sex mehr und keine Erektionen mehr, nicht mal morgens. Muss dringend absetzen. Das Leben ohne Sex ist das Allerschlimmste! Bin absolut kraftlos und immer müde. Stat 5 St. täglich schlafe jetzt min. 10 St. und komme nicht aus dem Bett.
Bitte passt auf. Unter häufigen Nebenwirkungen steht Libidoverlust, Orgasmusstörungen, Impotenz!
Hätte mich früher informieren sollen.

Vergesst diesen Scheiß!! Sehr gefährlich und nicht zu empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 65446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angststörungen mit Schwitzen, Unruhe, Schlafstörungen, Erektionsstörungen

In den ersten 3 Tagen starkes Schwitzen, innere Unruhe und Schlafstörungen. Nach einer Woche trat dann der stimmungsaufhellende Effekt ein, die Panikattacken wurden deutlich weniger, ich fühlte mich sehr deutlich wohler. Seitdem habe ich bis auf leichte Erektionsstörungen keine Nebenwirkungen mehr verspürt. Ich habe früher schonmal Citalopram genommen und kann sagen das Cipralex deutlich besser wirkt und vor allem nicht annähernd so viele unangenehme Nebenwirkungen hat, der antidepressive Effekt ist vielfach besser. Der einzige große Minuspunkt ist, das die Krankenkasse es momentan nicht bezahlt und das Mittel ist leider sehr teuer (100St. etwa 220€) aber das ist es mir trotzdem wert.

Cipralex bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 3 Tagen starkes Schwitzen, innere Unruhe und Schlafstörungen. Nach einer Woche trat dann der stimmungsaufhellende Effekt ein, die Panikattacken wurden deutlich weniger, ich fühlte mich sehr deutlich wohler.
Seitdem habe ich bis auf leichte Erektionsstörungen keine Nebenwirkungen mehr verspürt. Ich habe früher schonmal Citalopram genommen und kann sagen das Cipralex deutlich besser wirkt und vor allem nicht annähernd so viele unangenehme Nebenwirkungen hat, der antidepressive Effekt ist vielfach besser. Der einzige große Minuspunkt ist, das die Krankenkasse es momentan nicht bezahlt und das Mittel ist leider sehr teuer (100St. etwa 220€) aber das ist es mir trotzdem wert.

Eingetragen am  als Datensatz 39137
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Libidoverlust, Erektionsstörungen

einfache Erklärung der Wirkung: Man stelle sich ein Stimmungsdiagramm vor. Cipralex schneidet die hohen und tiefen Spitzen weg, sodaß ein Korridor entsteht. Man wird "cooler" bei emotionaler Belastung - sei sie positiv oder negativ. ABER: Eine echte Belastung war und ist die Auswirkung auf die Libido! Keine Lust auf Sex bzw. Erektionsprobleme mehr zu haben ist für einen selbst wie für den Partner eine HARTE PRÜFUNG. Das nagt schon und man muss für sich selbst entscheiden, ob die gute Wirkung gegen die Depression das Leben ohne erfülltes Sexualleben rechtfertigt oder nicht. Ich persönlich habe mich auch nicht getraut, VIAGRA o.ä. dagegen zu setzen... So kann ich dem geneigten Leser nur die richtige Entscheidung wünschen.

Cipralex 10mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10mgDepressionen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

einfache Erklärung der Wirkung: Man stelle sich ein Stimmungsdiagramm vor. Cipralex schneidet die hohen und tiefen Spitzen weg, sodaß ein Korridor entsteht. Man wird "cooler" bei emotionaler Belastung - sei sie positiv oder negativ.
ABER: Eine echte Belastung war und ist die Auswirkung auf die Libido!
Keine Lust auf Sex bzw. Erektionsprobleme mehr zu haben ist für einen selbst wie für den Partner eine HARTE PRÜFUNG. Das nagt schon und man muss für sich selbst entscheiden, ob die gute Wirkung gegen die Depression das Leben ohne erfülltes Sexualleben rechtfertigt oder nicht. Ich persönlich habe mich auch nicht getraut, VIAGRA o.ä. dagegen zu setzen... So kann ich dem geneigten Leser nur die richtige Entscheidung wünschen.

Eingetragen am  als Datensatz 10141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Schlafstörungen, Depression mit Müdigkeit, Erektionsstörungen, Ejakulationsstörungen, Alpträume, Gewichtszunahme

Vor rund 1,5 Jahren setzten die Depressionen bei mir ein. Ich weinte ständig und auch oftmals ohne Grund, ich schlief sehr viel, wollte ständig alleine sein, lag fast 24 Stunden täglich nur im Bett, ging kaum zur Schule und verlor meine sozialen Kontakte. Dann entschied ich mich endlich zum Neurologen zu gehen und er verschrieb mir 10 mg Cipralex täglich. Die anfänglichen Nebenwirkungen waren furchtbar. Eine der Nebenwirkungen ist häufiges Gähnen- aber was sich hier lustig anhört, war wirklich sehr schmerzhaft, weil ich über Stunden hinweg im Sekundentakt gegähnt habe. Irgendwann hat mein Kiefer nur noch geschmerzt. Außerdem war ich sehr müde und lag noch länger und häufiger im Bett, weil mir der Antrieb fehlte. Ich war appetitlos,sehr sensibel und schwitzte viel (diese Nebenwirkung hat auch bis jetzt nicht nachgelassen). Als mein Körper sich nach etwa 4-5 Wochen an das Medikament gewöhnt hatte, verschwanden die Nebenwirkungen und ich gewann neuen Antrieb und Lebensfreude. Meine Laune besserte sich merklich und ich hatte die Fähigkeit verloren zu weinen. Egal wie schlecht ich...

Cipralex bei Depression; Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression3 Monate
MirtazapinSchlafstörungen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor rund 1,5 Jahren setzten die Depressionen bei mir ein. Ich weinte ständig und auch oftmals ohne Grund, ich schlief sehr viel, wollte ständig alleine sein, lag fast 24 Stunden täglich nur im Bett, ging kaum zur Schule und verlor meine sozialen Kontakte.
Dann entschied ich mich endlich zum Neurologen zu gehen und er verschrieb mir 10 mg Cipralex täglich. Die anfänglichen Nebenwirkungen waren furchtbar. Eine der Nebenwirkungen ist häufiges Gähnen- aber was sich hier lustig anhört, war wirklich sehr schmerzhaft, weil ich über Stunden hinweg im Sekundentakt gegähnt habe. Irgendwann hat mein Kiefer nur noch geschmerzt. Außerdem war ich sehr müde und lag noch länger und häufiger im Bett, weil mir der Antrieb fehlte. Ich war appetitlos,sehr sensibel und schwitzte viel (diese Nebenwirkung hat auch bis jetzt nicht nachgelassen). Als mein Körper sich nach etwa 4-5 Wochen an das Medikament gewöhnt hatte, verschwanden die Nebenwirkungen und ich gewann neuen Antrieb und Lebensfreude. Meine Laune besserte sich merklich und ich hatte die Fähigkeit verloren zu weinen. Egal wie schlecht ich mich manchmal kurzzeitig fühlte- die Tränen kamen einfach nicht raus. Vor einem Monat wurde ich jedoch zurückgeworfen- ich hatte mitten in der Nacht eine Heulattacke und seit dem geht es mir wieder schlechter.. ich weine ab und zu und fühle mich wieder unzufrieden und unglücklich. Ich habe mir dann überlegt, ob ich die Dosis vielleicht steigern sollte- ein wesentlicher Grund der dagegen spricht ist jedoch, dass man durch das Medikament nicht mehr in der Lage ist sexuelle Erregung zu verspüren und zum Höhepunkt zu gelangen. Man kann es versuchen und versuchen- es funktioniert nicht mehr und das ist wie man sich vorstellen kann sehr bedrückend.
Ich muss mir noch überlegen wie ich da vorgehen möchte...

Kommen wir nun zu der Einnahme von Mirtazapin. Sowohl bevor ich Cipralex nahm,als auch während der Einnahme, konnte ich nur unglaublich schlecht ein- und durchschlafen. Ich wälzte mich stundenlang von links nach rechts, um dann entsetzt festzustellen, dass es schon Zeit zum Aufstehen war. Es war furchtbar und unerträglich so müde zu sein und so entschied ich mich zusammen mit meinem Neurologen für die Einnahme von Mirtazapin. Es gehört ebenfalls zur Gruppe der Antidepressiva. Ich begann mit einer halben Tablette (7,5 mg) und die Wirkung haute mich um. Ich nahm die Tablette etwa 1 Stunde vor dem gewünschten Einschlafzeitpunkt und schlief dann auch einfach ein. Die ersten Tage waren sehr schlimm, weil ich etwa 15 Stunden durchgeschlafen habe aber inzwischen hat sich mein Körper an die Tablette gewöhnt und ich kann viel besser einschlafen. Eine Nebenwirkung ist jedoch die Traumveränderung. Anfangs hielt ich diese Nebenwirkung für unwichtig, aber sie machte sich leider sehr stark bemerkbar. Ich habe JEDE Nacht Albträume der Extraklasse.. furchtbare Dinge spielen sich ab und man ist Morgens durchgeschwitzt und fertig mit den Nerven.
Außerdem wird der Appetit gesteigert.. ich habe in diesen 5 Wochen der Einnahme etwa 10 kg zugenommen. Man isst und isst und isst.. und erlangt einfach kein Sättigungsgefühl. Es war mir peinlich draußen zu essen, weil mich alle schief anguckten, wenn ich in so einem enormen Ausmaß aß.
Ich versuche jetzt seit 4 Tagen ohne Mirtazapin zu schlafen und es fällt mir sehr schwer,weil ich so viele Gedanken im Kopf habe und wieder viele Stunden zum Einschlafen brauche. Jedoch ist mein Appetit merklich zurückgegangen und ich werde so weit es geht auf Mirtazapin verzichten müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 18874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen, Kopfschmerzen mit Libidoverlust, Erektionsstörungen

Ich hatte kaum Nebenwirkungen durch Cipralex, einzig und alleine die Libido und Erektionsfähigkeit hat etwas nachgelassen, ebenso ist der Höhepunkt stark hinausgezögert, was aber für mich sehr positiv ist, da ich immer sonst sehr schnell "kam". Die Kopfschmerzen sind nun fast weg, ebenso hatte ich Angszustände in engen Räumen, die nun vollkommen verschwunden sind.

Cipralex bei Angststörungen, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen, Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte kaum Nebenwirkungen durch Cipralex, einzig und alleine die Libido und Erektionsfähigkeit hat etwas nachgelassen, ebenso ist der Höhepunkt stark hinausgezögert, was aber für mich sehr positiv ist, da ich immer sonst sehr schnell "kam".
Die Kopfschmerzen sind nun fast weg, ebenso hatte ich Angszustände in engen Räumen, die nun vollkommen verschwunden sind.

Eingetragen am  als Datensatz 48465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Libidoverlust, Ejakulationsstörungen, Gewichtsabnahme, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Verstopfung, Unruhe, Erektionsstörungen

Cipralex 10mg. Libidoverlust, keine Ejakulation, 8kg. Gewichtsabnahme, starke Stimmungsschwankungen, Ängste, Verstopfung Wellbutrin 150mg. Gewichtsabnahme, Unruhe, Angst, Errektionsschw. zeitsweise

Cipralex bei Depressionen; Wellbutrin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen10 Wochen
WellbutrinDepressionen11 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex 10mg. Libidoverlust, keine Ejakulation, 8kg. Gewichtsabnahme, starke Stimmungsschwankungen, Ängste, Verstopfung
Wellbutrin 150mg. Gewichtsabnahme, Unruhe, Angst, Errektionsschw. zeitsweise

Eingetragen am  als Datensatz 13770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Schlafstörungen, Depression, Zwangsstörung mit Libidoverlust, Erektionsstörungen, Ejakulationsstörungen, Gewichtszunahme, Ödeme, Medikamentenüberhang

cipralex: - Nebewirkungen waren lustlosigkeit im Sexualbereich, Erregtionstörungen, Ejakulationsstörungen ich habe diese Simtome in den ersten Wochen gehabt sie haben aber mit der seit nachgelassen. Sonst ist das Medikament für mich gut verträglich die Zwänge haben sich verbessert und die innerliche Unruhe und Panik die ich sonst in mir hatte ist auch nicht mehr so stark wie voher ohne Cipralex. 10mg und 20mg Mirtazapin: ich nehme jeden Abend 15mg Mirtazapin zum einschlafen ein. Nebenwirkungen sind mir aufgefallen: - stehtige Gewichtzunahme und und bildung von Ödemen unter den Augen starke Augenrender - auserdem brauche ich morgens länger um wach zu werden.

Cipralex 10mg und 20mg bei Depression, Zwangsstörung; Mirtazapin 15mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10mg und 20mgDepression, Zwangsstörung-
Mirtazapin 15mgSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

cipralex: - Nebewirkungen waren lustlosigkeit im Sexualbereich, Erregtionstörungen,
Ejakulationsstörungen
ich habe diese Simtome in den ersten Wochen gehabt sie haben aber mit der seit nachgelassen. Sonst ist das Medikament für mich gut verträglich die Zwänge haben
sich verbessert und die innerliche Unruhe und Panik die ich sonst in mir hatte ist
auch nicht mehr so stark wie voher ohne Cipralex. 10mg und 20mg

Mirtazapin: ich nehme jeden Abend 15mg Mirtazapin zum einschlafen ein.
Nebenwirkungen sind mir aufgefallen: - stehtige Gewichtzunahme und und bildung von
Ödemen unter den Augen starke Augenrender - auserdem brauche ich morgens länger um wach zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 13529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Muskelverspannungen, Durchfall, Erektionsstörungen, Libidoverlust, Schwitzen

Anfänglich ca 1-3 wochen Verspannungen im Kieferbereich Potenz / Errektionsstörungen nach ca 3-4 Wochen positive Wirkung Medikaments erkennbar mit der Zeit heufig Durchfall wobei ich davor auch nie den besten Stuhlgang hatte Potenz / libido weiter gemindert aber auf einem erträglichen maß vermehrtes schwitzen - - häufig in der nacht

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich ca 1-3 wochen Verspannungen im Kieferbereich
Potenz / Errektionsstörungen

nach ca 3-4 Wochen positive Wirkung Medikaments erkennbar

mit der Zeit heufig Durchfall wobei ich davor auch nie den besten Stuhlgang hatte

Potenz / libido weiter gemindert aber auf einem erträglichen maß
vermehrtes schwitzen - - häufig in der nacht

Eingetragen am  als Datensatz 5656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]