Euphorie bei Cipralex

Nebenwirkung Euphorie bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 0% ist Euphorie aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Euphorie berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Euphorie bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0170
Durchschnittliches Gewicht in kg073
Durchschnittliches Alter in Jahren040
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,26

Cipralex wurde von Patienten, die Euphorie als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Euphorie auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Euphorie bei Cipralex:

 

Cipralex für Depressive Episode mit Appetitlosigkeit, Verwirrtheit, Euphorie, Sehstörungen, Benommenheit, Libidoverlust, Orgasmusstörung, verstopfte Nase, Schlafstörungen, Müdigkeit

Mir wurde wegen einer langanhaltenden depressiven Episode 10mg Cipralex täglich verschrieben. Die Einnahme ist denkbar einfach (einfach Tablette schlucken). Seit dem ich das Medikament nehme, hab ich so gut wie keine depressiven Abstürze (Weinkrämpfe, Antriebslosigkeit, Selbstmordgedanken, permanente Traurigkeit etc.)mehr. Allerdings hatte ich vor allem zu Beginn der Einnahme(die ersten 3-4 Wochen) eine Menge Nebenwirkungen. Appetitlosigkeit Verwirrtheit (z.B.:sich wundern warum Schlüssel nicht passt, bis man mekrt, dass man vor dem flaschem Haus steht) Übermut ( Einfach mal was verrücktes tun: z.B.: Ohne Grund sich in den Zug setzen weil man da gerade zu Lust hat) Lachanfälle (alles ist auf einmal witzig) Sehstörungen Gefühl von leicht Betrunken sein Gesunkene Libido Orgasmusschwierigkeiten Leichtes verschnupft sein Schlafrythmusstörungen / Müdigkeitsattacken Die meisten dieser Nebenwirkungen klangen relativ schnell ab innherhalb der ersten Wochen. Etwas läger dauerte es mit der gesunkenen Libido und den Orgasmusschwierigkeiten. "Rumärgern" tu ich mich...

Cipralex bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressive Episode5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde wegen einer langanhaltenden depressiven Episode 10mg Cipralex täglich verschrieben. Die Einnahme ist denkbar einfach (einfach Tablette schlucken).

Seit dem ich das Medikament nehme, hab ich so gut wie keine depressiven Abstürze (Weinkrämpfe, Antriebslosigkeit, Selbstmordgedanken, permanente Traurigkeit etc.)mehr.

Allerdings hatte ich vor allem zu Beginn der Einnahme(die ersten 3-4 Wochen) eine Menge Nebenwirkungen.

Appetitlosigkeit
Verwirrtheit (z.B.:sich wundern warum Schlüssel nicht passt, bis man mekrt, dass man vor dem flaschem Haus steht)
Übermut ( Einfach mal was verrücktes tun: z.B.: Ohne Grund sich in den Zug setzen weil man da gerade zu Lust hat)
Lachanfälle (alles ist auf einmal witzig)
Sehstörungen
Gefühl von leicht Betrunken sein
Gesunkene Libido
Orgasmusschwierigkeiten
Leichtes verschnupft sein
Schlafrythmusstörungen / Müdigkeitsattacken

Die meisten dieser Nebenwirkungen klangen relativ schnell ab innherhalb der ersten Wochen. Etwas läger dauerte es mit der gesunkenen Libido und den Orgasmusschwierigkeiten.

"Rumärgern" tu ich mich nur noch mit dem leichten Verschnupft sein und den Schlafrythmusstörungen /Müdigkeitsattacken.

Eingetragen am  als Datensatz 17063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]