Medikament für Krankheit/Anwendungsgebiet

Fentanyl für Schmerzen (chronisch)

Insgesamt haben wir 682 Einträge zu Schmerzen (chronisch). Bei 3% wurde Fentanyl eingesetzt.

Kreisdiagramm Bei 23 von 682 Einträgen wurde Fentanyl für Schmerzen (chronisch) eingesetzt.

Wir haben 23 Patienten Berichte zu Schmerzen (chronisch) in Verbindung mit Fentanyl.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm170180
Durchschnittliches Gewicht in kg6476
Durchschnittliches Alter in Jahren5049
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,3524,05

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Fentanyl für Schmerzen (chronisch) auftraten:

Müdigkeit (7/23)
30%
Schweißausbrüche (5/23)
22%
Verstopfung (5/23)
22%
Übelkeit (4/23)
17%
Schlafstörungen (4/23)
17%
Schwitzen (4/23)
17%
keine Nebenwirkungen (3/23)
13%
Benommenheit (2/23)
9%
Depressionen (2/23)
9%
Juckreiz (2/23)
9%
Schlaflosigkeit (2/23)
9%
Unruhe (2/23)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Fentanyl für Schmerzen (chronisch) liegen vor:

 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) mit Schlafstörungen

Ich wurde von Tilidin auf Fentanyl 25 umgestellt. Die Schmerzen sind nahezu weg. Nebenwirkungen sind bei mir Müdigkeit & Schlaflosigkeit, die aber laut der Aussage meines Arztes verschwinden werden, hoffentlich! Die Verabreichung ist sehr gut, da dieses Medikament als Pflaster verabreicht wird und dieses nur alle 3 Tage erneuert werden muss. Es entfällt also die tägliche Tabletten, Tropfen Einnahme, was an sich ja schon ein Vorteil ist, da der Magen-Darm-Trakt entlastet wird. Nachteil ist aber wie bei allen Opiaten, die Abhängigkeit, welche man aber als Chronischer Schmerzpatient leider hat!

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch)30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde von Tilidin auf Fentanyl 25 umgestellt. Die Schmerzen sind nahezu weg. Nebenwirkungen sind bei mir Müdigkeit & Schlaflosigkeit, die aber laut der Aussage meines Arztes verschwinden werden, hoffentlich! Die Verabreichung ist sehr gut, da dieses Medikament als Pflaster verabreicht wird und dieses nur alle 3 Tage erneuert werden muss. Es entfällt also die tägliche Tabletten, Tropfen Einnahme, was an sich ja schon ein Vorteil ist, da der Magen-Darm-Trakt entlastet wird. Nachteil ist aber wie bei allen Opiaten, die Abhängigkeit, welche man aber als Chronischer Schmerzpatient leider hat!

Eingetragen am  als Datensatz 51998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Wortfindungsschwierigkeiten

Dosierung: 50µg/h Alter: 29 Beschwerden: Chronischer Schulterschmerz/Kreuzschmerz Ich nehme nun seit 45 Tagen die Fentanylpflaster von Hennig mit der Dosierung 50µg/h. Leider wirken diese bei mir keine 72 Stunden, sondern nur 50 bis 60 Stunden. Der Stuhlgang gestaltet sich problemlos, obwohl der Kot härter geworden ist. Die ersten 2 Tage bin ich komplett schmerzfrei, während der dritte Tag wieder sehr schmerzhaft ist. Zuvor habe ich Tramadol (200-0-200), dann Tilidin (100-50-100) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) und anschließend Palexia/Tapentadol (50-0-50) + Katadolon/Flupirtin (100-0-0) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) bekommen. Keine dieser Kombinationen konnte den Schmerz annehmbar dämpfen. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun Fentanyl bekomme. Um auch den dritten Tag schmerzfrei zu sein, wurde ich auf die Pflaster von Stada mit ebenfalls 50µg/h umgestellt. Die Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Wortfindungsstörungen sind mittlerweile fast verschwunden. Ich bin sehr dankbar für dieses Medikament, denn es hat meine Lebensqualität erheblich verbessert.

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch)45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosierung: 50µg/h
Alter: 29
Beschwerden: Chronischer Schulterschmerz/Kreuzschmerz

Ich nehme nun seit 45 Tagen die Fentanylpflaster von Hennig mit der Dosierung 50µg/h. Leider wirken diese bei mir keine 72 Stunden, sondern nur 50 bis 60 Stunden. Der Stuhlgang gestaltet sich problemlos, obwohl der Kot härter geworden ist. Die ersten 2 Tage bin ich komplett schmerzfrei, während der dritte Tag wieder sehr schmerzhaft ist. Zuvor habe ich Tramadol (200-0-200), dann Tilidin (100-50-100) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) und anschließend Palexia/Tapentadol (50-0-50) + Katadolon/Flupirtin (100-0-0) + Lyrica/Pregabalin (150-0-150) bekommen. Keine dieser Kombinationen konnte den Schmerz annehmbar dämpfen. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun Fentanyl bekomme. Um auch den dritten Tag schmerzfrei zu sein, wurde ich auf die Pflaster von Stada mit ebenfalls 50µg/h umgestellt. Die Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Wortfindungsstörungen sind mittlerweile fast verschwunden. Ich bin sehr dankbar für dieses Medikament, denn es hat meine Lebensqualität erheblich verbessert.

Eingetragen am  als Datensatz 63699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl 100 für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Verstopfung, Sehstörungen, Wadenkrämpfe, Herzrasen, Schlafstörungen, Schwitzen

Seit über sechs Jahren klebe ich Fentanyl mit steigender Tendenz,nun100er.Habe die anderen Medikamente abgesetzt, weil mir nur noch schlecht war. Die Nebenwirkungen konnte ich schlecht abschätzen, weil ich auch in den Wechseljahren war.Schwitzen, Frieren gleichzeitig, Schüttelfrost,Schlafstörungen trotz Müdigkeit, Waden und Muskelkrämpfe, Herzrasen, Verstopfungen, Sehschwankungen u.u.u. Nehme es aber in Kauf, da die Schmerzen unerträglich waren. Mich stört, dass sich die Pflaster schell beim Schwitzen ablösen und ich nur 10 im Monat bekomme, Arzt beklagt sich, wenn ich mehr verbrauch, er müsste wohl Rechenschaft ablegen bei der Kasse?! Gibt noch Vieles mehr aber für heute genug. Liebe Grüße an alle Betroffenen

Fentanyl 100 bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl 100CHRONISCHE SCHMERZEN-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit über sechs Jahren klebe ich Fentanyl mit steigender Tendenz,nun100er.Habe die anderen Medikamente abgesetzt, weil mir nur noch schlecht war. Die Nebenwirkungen konnte ich schlecht abschätzen, weil ich auch in den Wechseljahren war.Schwitzen, Frieren gleichzeitig, Schüttelfrost,Schlafstörungen trotz Müdigkeit, Waden und Muskelkrämpfe, Herzrasen, Verstopfungen, Sehschwankungen u.u.u.
Nehme es aber in Kauf, da die Schmerzen unerträglich waren. Mich stört, dass sich die Pflaster schell beim Schwitzen ablösen und ich nur 10 im Monat bekomme, Arzt beklagt sich, wenn ich mehr verbrauch, er müsste wohl Rechenschaft ablegen bei der Kasse?! Gibt noch Vieles mehr aber für heute genug. Liebe Grüße an alle Betroffenen

Eingetragen am  als Datensatz 56108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl 100 für Schmerzen (chronisch), Rücke Hüfte. Hände mit Hitzewallungen, Magendruck

Ich habe erst seit Vorgestern begonnen Fentanyl anzuwenden, wurde von Jurnistica 32 ( 18 Monate Behandlung) darauf umgestellt. Hatte zuerst wirklich Angst vor evtl. doch auftretenden Entzugserscheinungen, bin aber doch angenehm überrascht. Bisher habe ich kaum negative Nebenwirkungen außer dem Gefühl einen schweren Stein im Magen zu haben; keinerlei Juckreiz, Erbrechen oder eines der anderen hier so häufig beschriebenen Probleme, manchmal wird mir ein bisschen heiß, aber was soll´s, es ist ja Winter und erspart mir den Zusatz noch den Kamin anschmeißen zu müssen! Im Moment habe ich sogar das Gefühl, dass meine Schmerzen sogar effektiver gedämpft sind als es bei Jurnista möglich war; mal sehen ob es langfristig so bleibt oder ob ich nur zwei gute Tage habe... Von dem Mittel, das wirklich schmerzfrei macht träume ich noch!

Fentanyl 100 bei Schmerzen (chronisch), Rücke Hüfte. Hände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl 100Schmerzen (chronisch), Rücke Hüfte. Hände2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe erst seit Vorgestern begonnen Fentanyl anzuwenden, wurde von Jurnistica 32 ( 18 Monate Behandlung) darauf umgestellt.
Hatte zuerst wirklich Angst vor evtl. doch auftretenden Entzugserscheinungen, bin aber doch angenehm überrascht. Bisher habe ich kaum negative Nebenwirkungen außer dem Gefühl einen schweren Stein im Magen zu haben; keinerlei Juckreiz, Erbrechen oder eines der anderen hier so häufig beschriebenen Probleme, manchmal wird mir ein bisschen heiß, aber was soll´s, es ist ja Winter und erspart mir den Zusatz noch den Kamin anschmeißen zu müssen!

Im Moment habe ich sogar das Gefühl, dass meine Schmerzen sogar effektiver gedämpft sind als es bei Jurnista möglich war; mal sehen ob es langfristig so bleibt oder ob ich nur zwei gute Tage habe... Von dem Mittel, das wirklich schmerzfrei macht träume ich noch!

Eingetragen am  als Datensatz 59132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl beta 100 für Schmerzen (chronisch) LWS mit Abhängigkeit

Benutze Fentanyl Matrix Pflaster 100 Die handharbung ist einfach. Anfangs klebte ich alle 3 tage neues Pflaster . Aber ich merkte nach gewisser Zeit, dass das Pflaster seine Wirkung nicht mehr hatte. An dem Tag wo ich das Pflaster klebte ging es mir gut . Den nächsten Tag merkte ich schon, dass irgendwas nicht stimmte . Ich bekam heftige Schweissausbrüche , Kopfschmerzen , Müde ( eigentlich immer ) , Schmerzen . Mir kam es so vor als hätte ich Entzugserscheinungen Klärte dann mit der Schmerztherapeutin mein Problem ab. Wir haben uns dann auf alle 2 Tage kleben geeinigt Das selbe Spielchen ging dann von vorne los .

Fentanyl beta 100 bei Schmerzen (chronisch) LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl beta 100Schmerzen (chronisch) LWS6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benutze Fentanyl Matrix Pflaster 100
Die handharbung ist einfach.
Anfangs klebte ich alle 3 tage neues Pflaster . Aber ich merkte nach gewisser Zeit, dass das Pflaster seine Wirkung nicht mehr hatte.
An dem Tag wo ich das Pflaster klebte ging es mir gut . Den nächsten Tag merkte ich schon, dass irgendwas nicht stimmte . Ich bekam heftige Schweissausbrüche , Kopfschmerzen , Müde ( eigentlich immer ) , Schmerzen . Mir kam es so vor als hätte ich Entzugserscheinungen
Klärte dann mit der Schmerztherapeutin mein Problem ab.
Wir haben uns dann auf alle 2 Tage kleben geeinigt
Das selbe Spielchen ging dann von vorne los .

Eingetragen am  als Datensatz 73559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für CHRONISCHE SCHMERZEN, atypischer Gesichtsschmerz mit Juckreiz, Übelkeit, Benommenheit

Habe Fentanyllollies gegen meinen Durchbruchschmerz. Innerhalb weniger Minuten sind die Schmerzen erträglich und verschwinden dann auch. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Die erste Zeit hatte ich mit Atemproblemen zu tun, die aber von Anwendung zu Anwendung nachließen. Was aber bis heute etwas unangenehm ist, ist der Juckreiz, der auch eine Weile anhält. Hinzu kommen leichte Übelkeit und Benommenheit. Aber lieber diese Nebenwirkungen als unerträgliche Schmerzspitzen.

Fentanyl bei CHRONISCHE SCHMERZEN, atypischer Gesichtsschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylCHRONISCHE SCHMERZEN, atypischer Gesichtsschmerz6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Fentanyllollies gegen meinen Durchbruchschmerz. Innerhalb weniger Minuten sind die Schmerzen erträglich und verschwinden dann auch. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Die erste Zeit hatte ich mit Atemproblemen zu tun, die aber von Anwendung zu Anwendung nachließen. Was aber bis heute etwas unangenehm ist, ist der Juckreiz, der auch eine Weile anhält. Hinzu kommen leichte Übelkeit und Benommenheit. Aber lieber diese Nebenwirkungen als unerträgliche Schmerzspitzen.

Eingetragen am  als Datensatz 10672
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl Stada für Schmerzen (akut), Schmerzen (chronisch) mit Verstopfung, Depressionen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit

Ich habe über Jahrzehnte starke Schmerzen (Halswirbel u. Rücken) verbunden mit ständigen Kopfschmerzen. Seit ca. 3 Jahren gehe ich zur Schmerztherapie und nehme das Fentanyl Pflaster 25 mg/h. Leider ist die Dosierung nicht mehr ausreichend, so dass ich inzwischen (seit 3 Wochen) auf 50 mg/h bin. Soviel zur Abhängigkeit! Sobald die Wirkung nachlässt, habe ich eine innerliche Unruhe, verbunden mit Angstgefühlen (dann kann ich nicht stillliegen,habe dieses Kribbeln in den Beinen). Allgemeine Nebenwirkungen sind Verstopfung, Depressionen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit. Würde gern das Pflaster absetzen (schrittweise,trotz der bekannten Begleiterscheinungen), doch gibt es vergleichbare Alternativen?

Fentanyl Stada bei Schmerzen (chronisch); Katadolon bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl StadaSchmerzen (chronisch)3 Jahre
KatadolonSchmerzen (akut)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe über Jahrzehnte starke Schmerzen (Halswirbel u. Rücken) verbunden mit ständigen Kopfschmerzen. Seit ca. 3 Jahren gehe ich zur Schmerztherapie und nehme das Fentanyl Pflaster 25 mg/h. Leider ist die Dosierung nicht mehr ausreichend, so dass ich inzwischen (seit 3 Wochen) auf 50 mg/h bin. Soviel zur Abhängigkeit! Sobald die Wirkung nachlässt, habe ich eine innerliche Unruhe, verbunden mit Angstgefühlen (dann kann ich nicht stillliegen,habe dieses Kribbeln in den Beinen).
Allgemeine Nebenwirkungen sind Verstopfung, Depressionen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit. Würde gern das Pflaster absetzen (schrittweise,trotz der bekannten Begleiterscheinungen), doch gibt es vergleichbare Alternativen?

Eingetragen am  als Datensatz 13472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl, Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl 50 für Schmerzen (chronisch) LWS mit Müdigkeit, Schwitzen, Schwindel, Benommenheit

Fentanyl 50 Pflaster Sehr leicht zu handhaben. Bin nicht 100% schmerzfrei , aber auf jedenfall was besser Die Nebenwirkungen : Müdigkeit dauerhaft . Könnte nur schlafen Schwitzen dauerhaft und sehr extrem Benommenheit, Schwindel nur die ersten Tage.

Fentanyl 50 bei Schmerzen (chronisch) LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl 50Schmerzen (chronisch) LWS6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fentanyl 50 Pflaster
Sehr leicht zu handhaben.
Bin nicht 100% schmerzfrei , aber auf jedenfall was besser
Die Nebenwirkungen :
Müdigkeit dauerhaft . Könnte nur schlafen
Schwitzen dauerhaft und sehr extrem
Benommenheit, Schwindel nur die ersten Tage.

Eingetragen am  als Datensatz 39041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) mit Krämpfe, Schlaflosigkeit, Unruhe, Schwitzen

Als Nebenwirkungen traten starke Krämpfe, Schlaflosigkeit, Unruhe und Schwitzen Nach dem Absetzen klangen die Nebenwirkungen ab.

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als Nebenwirkungen traten starke Krämpfe, Schlaflosigkeit, Unruhe und Schwitzen
Nach dem Absetzen klangen die Nebenwirkungen ab.

Eingetragen am  als Datensatz 33292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl 100µg-h für Depressionen, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP, Depressionen, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP mit Schweißausbrüche, Verstopfung, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Unruhe

Vor 1,5 Jahren wurde ich aus gesundheitlichen Gründen am Brustbein operiert. Hierbei wurde ein Metallbügel unter das Brustbein gesetzt und mit Stabilisatoren rechts und links an den Rippen befestigt. Seitdem leide ich unter sehr sehr starken chronischen Schmerzen. An Medikamenten nehme ich folgenede: Fentanyl 100µg/h Pflasterwechsel alle 2 Tage; Sevredol 20 mg bei Bedarf meisten 3 mal täglich; Venlafaxin 375 mg 1 x morgens; Trimipramin 100 mg 1 x abends; Arcoxia 90 mg 1 x morgens; Novalgin Tropfen 4 x täglich; Valiquid bei Bedarf Nebenwirkungen habe ich folgende: Schweißausbrüche, Verstopfung, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Unruhe

Fentanyl 100µg-h bei sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP; Sevredol 20 mg bei sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP; Venlafaxin 375 mg bei Depressionen, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP; Trimipramin 100 mg bei Depressionen, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl 100µg-hsehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP1 Jahre
Sevredol 20 mgsehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP1 Jahre
Venlafaxin 375 mgDepressionen, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP1 Jahre
Trimipramin 100 mgDepressionen, sehr starke Schmerzen (chronisch), Brustbein OP1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 1,5 Jahren wurde ich aus gesundheitlichen Gründen am Brustbein operiert. Hierbei wurde ein Metallbügel unter das Brustbein gesetzt und mit Stabilisatoren rechts und links an den Rippen befestigt. Seitdem leide ich unter sehr sehr starken chronischen Schmerzen.
An Medikamenten nehme ich folgenede: Fentanyl 100µg/h Pflasterwechsel alle 2 Tage; Sevredol 20 mg bei Bedarf meisten 3 mal täglich; Venlafaxin 375 mg 1 x morgens; Trimipramin 100 mg 1 x abends; Arcoxia 90 mg 1 x morgens; Novalgin Tropfen 4 x täglich; Valiquid bei Bedarf

Nebenwirkungen habe ich folgende: Schweißausbrüche, Verstopfung, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 15405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl, Morphin, Venlafaxin, Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

hi! habe seit 24 jahren ein chronisches schmerzsyndrom (ms) da meine Fachärzte nicht herausfanden warum, habe ich ein mrt der knie und des kompletten rückrad machen lassen. dabei kam heraus, dass ich ein paar bandscheibenvorfälle habe Instabile rückenwirbel und das meine kniegelenke kaputt sind (stadium 3 - ab 4 gibts künstliche gelenke). weiterhin sind knochen und bänderdefekte da. wassereinlagen im muskelgewebe und knochenbereich. die knorpelmasse im kniegelenk ist nahezu weg. das zu fachärzten zumindest in kiel alles idioten! habe in den jahren alles an schmerzmittel immer mal wieder ausprobiert, nichts hat geholfen - auch mst 30 morphium nicht. seit 15 tagen nehme ich fentanyl pflaster (25er) die mir meine neue hausärztin vorgeschlagen hat. da ich rund um die uhr nur noch massive schmerzen hatte, habe ich mich auf die pflaster eingelassen obwohl ich gedacht habe das kann nix sein. zu meiner überraschung stelle ich fest: die pflaster helfen! ich habe viel weniger schmerzen! meine narbenschmerzen von vielen ops sind zu 95% weg. die pflaster haben bei mir ausser ein wenig...

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch)15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hi! habe seit 24 jahren ein chronisches schmerzsyndrom (ms) da meine Fachärzte nicht herausfanden warum, habe ich ein mrt der knie und des kompletten rückrad machen lassen. dabei kam heraus, dass ich ein paar bandscheibenvorfälle habe Instabile rückenwirbel und das meine kniegelenke kaputt sind (stadium 3 - ab 4 gibts künstliche gelenke). weiterhin sind knochen und bänderdefekte da. wassereinlagen im muskelgewebe und knochenbereich. die knorpelmasse im kniegelenk ist nahezu weg. das zu fachärzten zumindest in kiel alles idioten! habe in den jahren alles an schmerzmittel immer mal wieder ausprobiert, nichts hat geholfen - auch mst 30 morphium nicht. seit 15 tagen nehme ich fentanyl pflaster (25er) die mir meine neue hausärztin vorgeschlagen hat. da ich rund um die uhr nur noch massive schmerzen hatte, habe ich mich auf die pflaster eingelassen obwohl ich gedacht habe das kann nix sein. zu meiner überraschung stelle ich fest: die pflaster helfen! ich habe viel weniger schmerzen! meine narbenschmerzen von vielen ops sind zu 95% weg. die pflaster haben bei mir ausser ein wenig müdigkeit keine nebenwirkung! ich bin sehr dankbar das ich nochmal eine zeit mit wenigen schmerzen erleben darf. ich bin jetzt fast 48 jahre alt und selbstverständlich für jede erleichterung im leben dankbar. ich hoffe das mir die pflaster auch auf dauer helfen weil ohne ist echt kein leben mehr. ne geisel der schmerzen zu sein macht echt kaputt. ich kann zum etzigen zeitpunkt die pflaster nur empfehlen und das handling ist auch mega einfach. wechsle alle 72 stunden das pfaster und das wars. gruß aus kiel :-)

Eingetragen am  als Datensatz 57799
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für CHRONISCHE SCHMERZEN, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Verdauungsstörungen, Magenschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen, Schweißausbrüche

Bei Oxygesic zunehmend Verdauungsstörungen, Magenschmerzen, deshalb Wechsel zu Fentanyl-Pflaster STADA. Seither: Übelkeit (nachlassend), Schlafstörungen (erste Nacht nach Pflaster wechsel), Schweißausbrüche (gelegentlich), jeweils am dritten Tag Schmerzzunahme

Fentanyl bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Oxygesic bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylCHRONISCHE SCHMERZEN3 Wochen
OxygesicCHRONISCHE SCHMERZEN3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Oxygesic zunehmend Verdauungsstörungen, Magenschmerzen, deshalb Wechsel zu Fentanyl-Pflaster STADA. Seither: Übelkeit (nachlassend), Schlafstörungen (erste Nacht nach Pflaster wechsel), Schweißausbrüche (gelegentlich), jeweils am dritten Tag Schmerzzunahme

Eingetragen am  als Datensatz 3804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für Reflux, Schmerzen (chronisch), Morbus Crohn, Schmerzen (chronisch) mit Schlafstörungen, Schwitzen, Kopfschmerzen

sehr starkes schwitzen,kopfschmerzen, schlafstörungen

Fentanyl bei Morbus Crohn, Schmerzen (chronisch); amitriptillyn,pantozol 20mg bei Reflux, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylMorbus Crohn, Schmerzen (chronisch)3 Jahre
amitriptillyn,pantozol 20mgReflux, Schmerzen (chronisch)3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starkes schwitzen,kopfschmerzen, schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 35521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl 12 + 25 für Bandscheibenvorfall, Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Müdigkeit, Schweißausbrüche, Gewichtsverlust

die ersten 3 Wochen ging es mir ziemlich dreckig, habe fast die ganze Zeit gelegen.( im Liegen ging es ganz gut, sobald ich aufstehen wollte wurde mir übel). Es zog sich noch ungefähr 3-4 Monate mit Müdigkeit, Unwohlsein, Schweißausbrüche hin. Nach einem halben Jahr konnte ich wieder arbeiten. Ich halte es aber keine 3 Tage aus, wechsle alle 2 Tage (morgens) kann allerdings die kommende Nacht schlecht schlafen, muß mich am ganzen Körper kratzen. Nehme seit einem halben Jahr jeden 2. Abend 1 Fluninoc Tablette um wenigstens schlafen zu können. Habe in den letzten 3 Jahren 24 kg abgenommen, was ein willkommener Nebeneffekt war.

Fentanyl 12 + 25 bei Bandscheibenvorfall, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl 12 + 25Bandscheibenvorfall, Schmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

die ersten 3 Wochen ging es mir ziemlich dreckig, habe fast die ganze Zeit gelegen.( im Liegen ging es ganz gut, sobald ich aufstehen wollte wurde mir übel). Es zog sich noch ungefähr 3-4 Monate mit Müdigkeit, Unwohlsein, Schweißausbrüche hin. Nach einem halben Jahr konnte ich wieder arbeiten. Ich halte es aber keine 3 Tage aus, wechsle alle 2 Tage (morgens) kann allerdings die kommende Nacht schlecht schlafen, muß mich am ganzen Körper kratzen. Nehme seit einem halben Jahr jeden 2. Abend 1 Fluninoc Tablette um wenigstens schlafen zu können. Habe in den letzten 3 Jahren 24 kg abgenommen, was ein willkommener Nebeneffekt war.

Eingetragen am  als Datensatz 9906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl (50 µg-h) für Operation, stärkste Schmerzen (chronisch), Operation, stärkste Schmerzen (chronisch), Operation, stärkste Schmerzen (chronisch), Operation, stärkste Schmerzen (chronisch) mit Verstopfung, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Depressionen, Angstzustände

Nach einer Operation am Brustbein, leide ich an chronischen Schmerzen. Angefangen habe ich mit den stärksten Tilidin, Katadolon und Saroten. Dies hat leider überhaupt nicht gegen die Schmerzen geholfen. Also bekam ich Fentanylpflaster 50 µg, alle 2 Tage wechseln, da sonst am 3. Tag die starken Schmerzen wieder ganz da sind. Nach Bedarf nehme ich Ibuprofen 600mg und Tramadol und abends 1 Saroten (Amitriptylin). An den meisten Tagen vertrage ich die Pflaster ganz gut. Anfangs hatte ich Verstopfung, jetzt nur noch selten. Unter anderem habe ich ab und zu Schweißausbrüche, Müdigkeit, was aber noch erträglich ist, schlimmer sind die Tage, an denen man depressive Stimmungsschwankungen und Angstgefühle hat, die aber Gott sei Dank nicht allzu oft vorkommen. Autofahren konnte ich bis jetzt noch nicht, werde ich aber demnächst wieder mit anfangen. Von den anderen Medikamenten habe ich gar keine Nebenwirkungen. Aber eine schmerzstillende Wirkung der Ibuprofen merke ich eigentlich meistens gar nicht. Nebenwirkungen durch Fentanyl zusammengefasst: Schweißausbrüche, Verstopfung,...

Fentanyl (50 µg-h) bei Operation, stärkste Schmerzen (chronisch); Amitriptylin (1 abends) bei Operation, stärkste Schmerzen (chronisch); Ibuprofen (bei Bedarf) bei Operation, stärkste Schmerzen (chronisch); Tramadol (bei Bedarf) bei Operation, stärkste Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl (50 µg-h)Operation, stärkste Schmerzen (chronisch)6 Monate
Amitriptylin (1 abends)Operation, stärkste Schmerzen (chronisch)1 Jahre
Ibuprofen (bei Bedarf)Operation, stärkste Schmerzen (chronisch)1 Jahre
Tramadol (bei Bedarf)Operation, stärkste Schmerzen (chronisch)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Operation am Brustbein, leide ich an chronischen Schmerzen. Angefangen habe ich mit den stärksten Tilidin, Katadolon und Saroten. Dies hat leider überhaupt nicht gegen die Schmerzen geholfen.
Also bekam ich Fentanylpflaster 50 µg, alle 2 Tage wechseln, da sonst am 3. Tag die starken Schmerzen wieder ganz da sind. Nach Bedarf nehme ich Ibuprofen 600mg und Tramadol und abends 1 Saroten (Amitriptylin).
An den meisten Tagen vertrage ich die Pflaster ganz gut. Anfangs hatte ich Verstopfung, jetzt nur noch selten. Unter anderem habe ich ab und zu Schweißausbrüche, Müdigkeit, was aber noch erträglich ist, schlimmer sind die Tage, an denen man depressive Stimmungsschwankungen und Angstgefühle hat, die aber Gott sei Dank nicht allzu oft vorkommen. Autofahren konnte ich bis jetzt noch nicht, werde ich aber demnächst wieder mit anfangen.
Von den anderen Medikamenten habe ich gar keine Nebenwirkungen. Aber eine schmerzstillende Wirkung der Ibuprofen merke ich eigentlich meistens gar nicht.

Nebenwirkungen durch Fentanyl zusammengefasst: Schweißausbrüche, Verstopfung, Müdigkeit, Angststörungen und depressive Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 10611
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl, Amitriptylin, Ibuprofen, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) mit Wirkungslosigkeit

schmerzen bleiben

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schmerzen bleiben

Eingetragen am  als Datensatz 67934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für Schmerzen (chronisch) nach Unfall. Beckenfraktur 9fach, je Fuss mehrere Frakturen mit Müdigkeit, Übelkeit, Verstopfung

Müdikeit, Übelkeit, Verstopfung

Fentanyl bei Schmerzen (chronisch) nach Unfall. Beckenfraktur 9fach, je Fuss mehrere Frakturen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylSchmerzen (chronisch) nach Unfall. Beckenfraktur 9fach, je Fuss mehrere Frakturen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdikeit, Übelkeit, Verstopfung

Eingetragen am  als Datensatz 69891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl beta 12 für Schmerzen (chronisch) LWS mit Müdigkeit

Siehe Eintrag Fentanyl Beta 1oo Matrix Pflaster

Fentanyl beta 12 bei Schmerzen (chronisch) LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fentanyl beta 12Schmerzen (chronisch) LWS6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Siehe Eintrag Fentanyl Beta 1oo Matrix Pflaster

Eingetragen am  als Datensatz 73560
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fentanyl für Chronische Rückenschmerzen mit Juckreiz, Absetzerscheinungen

bei mir treten fast keine nebenwirkungen auf ausser ab und zu juckreitz . Beim pflaster wechsel nach 3 tagen habe ich leichte bis mäßige entzugs erscheinungen .

Fentanyl bei Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylChronische Rückenschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei mir treten fast keine nebenwirkungen auf ausser ab und zu juckreitz .
Beim pflaster wechsel nach 3 tagen habe ich leichte bis mäßige entzugs erscheinungen .

Eingetragen am  als Datensatz 13512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tilidin Tropfen für Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

:-)

Tilidin Tropfen bei Schmerzen (chronisch); Fentanylpflaster 7,5 bei Schmerzen (chronisch); Oxycodon 40-80mg sehr teueres Medikament bei Schmerzen (chronisch); Diclofenac 75mg long bei Schmerzen (chronisch); Arcoxia 90mg bei Schmerzen (chronisch); Tilidin Tabletten von 100/8 bis 200/16er bei Schmerzen (chronisch); Targin von 5/2,5 bis 40/20er sehr teures Medikament bei Schmerzen (chronisch)

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin, Fentanyl, Oxycodon, Diclofenac, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fentanyl und Schmerzen (chronisch)

Fentanyl wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Fentanyl, Fentanyl 100, fentanyl 12,5mg pflaster, Fentanyl 50Ug-h 3Tage, Fentanyl 12 + 25, Fentanyl Pflaster, Fentanyl (50 µg-h), Fentanillo 50mg, Fentanyl Stada, Fentanyl 100µg-h, Fentanyl 12, Fentanyl Pflaster 25 mg, Fentanyl- Pflaster, Fentanyl 37mg, Fentanyhl Matrixpflaster 100mg, Fentanyl Pfl. Winthrop, Fentanyl Pflaster Winthrop, Fentanyl75, Fntanyl 75, Fentanyl-Pflaster 75µg/H, Fentanyl 75mg, Fentanyl 12Mikrogramm/h, Fetany l250, fenthanyl, Fentanyl 50mg-h, Fentanyl Hexal, Fentanyl Matrifen, Fentanyl 12mg-h, Fentanyl sandoz 100, Fentanyl 50, Fentanyl-flaster 75µ/h, Fentanyl - 100yg alle 2Tage wechsel, Fentanyl 75-100, Fentanyl Matrixpflaster, Fentanyl 50µ, Fentanylpflaster µg/h, Fentanyl 100 mg, Fentanyl (Actiq) = BTM !, Fentanyl 37,5, Fentanyl 25 mg, pflaster, fentany pflaster, Fentanyl-Pflaster, fentanyl 75mg pflaster, Fentanyl Pflaster 50mmg, fentanyl 50 mg, fetanyl, Ventanylpflaster 75mg, Fentanyl Matrix Schmerzpflaster, fentanyl hexal 50 microgram, Fentanylflaster 100, Fentanyl 100µg/h, Fentanyl 75, Fentanyl-Pflaster 37,5, Fentanyl Nasenspray, Fentanyl-ratiopharm (50), Fentanyl Schmerzpflaster, Fentanyl o;75 Pflaster, FentanylMepha 12, Fentanyl 25, Fentanyl 0,1 mg iv, PecFent 100 Fentanyl, 1A Pharma, Fentanyl-Matrixpflaster, Fentanyl 50μg, Fentanyl Ampullen, Fentanyl 100mmg/h alle 3Tg, Fentanyl Pflaster 50, Fentanyl Pflaster 12, Fentanylpflaster 50er, Fentanyl 25 ug, Fentanyl 1A, Fentanyl 2x 12 mg, Fentanyl 50 -75 mg, Fentanyl 12 Mikrogramm, Fentanyl-Hexal S 125 m/h, Fentanyl 75my, Fentanylpflaster 75, Fentanyl z.Zt. 100 mg, Fentanyl 150mg/h, Fentanyl 150 mg/g, Fentanyl 25µg alle 72 Std., Fentanyl 12,5 Pflaster, Fentanyl 37.5mg lyrica150mg, Fentanyl-CT 100 Mikrogramm / h, Fentanyl 75-100m/h, Fentanyl. Pharma 100, Fentanyl Pharma 100, Fentanyl (Dermalpflaster), Fentanyl 25 mg, fentanyl/75pg Pflaster, Fentanyl 100 Pflaster, Fentanyl ca. 8 mycrogramm, Fentanyl 150, Fentanylpflaster 7,5, Fentanyl 100 PFT, Fentanyl 50µg/h, Fentanyl 150 ugl, Fentanyl Pflaster 50 ug/h, Fentanylschmerzpflaster 37.5, Fentanyl 50 µg/h, Fentanyl 75 yg/h, Fentanyl beta 100, Fentanyl beta 12

Schmerzen (chronisch) wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Chemotherapieschmerzen, Chronische Gesichtsschmerzen, chronische Ischialgie, Chronische Rückenschmerzen, chronisches schmerzsyndrom, Dauerschmerzen, Schmerzen (chronisch), Schmerzsyndrom

[]