Fieber bei Amoxicillin

Nebenwirkung Fieber bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 711 Einträge zu Amoxicillin. Bei 1% ist Fieber aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 8 von 711 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Fieber berichtet.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Fieber bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 43%57%
Durchschnittliche Größe in cm171181
Durchschnittliches Gewicht in kg5787
Durchschnittliches Alter in Jahren4344
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,6026,64

Amoxicillin wurde von Patienten, die Fieber als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Fieber auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Fieber bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Hautausschlag, Juckreiz, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Gesichtsschwellung, Halsschwellung, Allergische Atemwegsreaktionen, Allergische Hautreaktion

Hallo, hatte eine Mandelentzündung (Bakteriell) und bekam daher von meinem Hausarzt " Amoxicillin 1000 Heumann " verschrieben. Da ich zuvor noch nie allergisch auf Medikamente reagierte ging ich davon aus das es weiterhin so bleiben würde. Alles ging gut bis zum 6. Behandlungstag, meine Mandeln waren nicht mehr entzündet soviel zum Erfolg von Amoxicillin. Doch schon morgens um 9 Uhr bemerkte ich einen Hautausschlag im Bereich der Bronchien und Schultern. Gegen 12 Uhr breitete sich dieser Ausschlag auf meinen ganzen Körper aus und begann zu Jucken. Ein schreckliches Gefühl... :) . Jedenfalls bekam ich Kopfschmerzen und starkes Fieber mit Schüttelfrost usw. . Nach und nach schwoll mein Gesicht und Hals stark an, so dass ich kaum noch Luft bekam. Zu diesem Zeitpunkt war ich schon auf dem Weg in eine Notfallklinik, wo man mich auch sofort Behandelte. Ein Arzt meinte noch dass sich diese Nebenwirkung durchaus Lebens bedrohlich auswirken können. Bleiben die Nebenwirkungen unbehandelt können die Atemwege nach und nach zu schwellen ! Soviel zu den Risiken. Ich empfehle das Produkt...

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, hatte eine Mandelentzündung (Bakteriell) und bekam daher von meinem Hausarzt " Amoxicillin 1000 Heumann " verschrieben. Da ich zuvor noch nie allergisch auf Medikamente reagierte ging ich davon aus das es weiterhin so bleiben würde. Alles ging gut bis zum 6. Behandlungstag, meine Mandeln waren nicht mehr entzündet soviel zum Erfolg von Amoxicillin. Doch schon morgens um 9 Uhr bemerkte ich einen Hautausschlag im Bereich der Bronchien und Schultern. Gegen 12 Uhr breitete sich dieser Ausschlag auf meinen ganzen Körper aus und begann zu Jucken. Ein schreckliches Gefühl... :) . Jedenfalls bekam ich Kopfschmerzen und starkes Fieber mit Schüttelfrost usw. . Nach und nach schwoll mein Gesicht und Hals stark an, so dass ich kaum noch Luft bekam. Zu diesem Zeitpunkt war ich schon auf dem Weg in eine Notfallklinik, wo man mich auch sofort Behandelte. Ein Arzt meinte noch dass sich diese Nebenwirkung durchaus Lebens bedrohlich auswirken können. Bleiben die Nebenwirkungen unbehandelt können die Atemwege nach und nach zu schwellen !

Soviel zu den Risiken. Ich empfehle das Produkt daher jedem bedingt weiter der sich vorher im klaren ist auf was er allergisch reagiert, für all die anderen da draußen geht bitte kein Risiko ein denn das kann schnell böse enden !

Eingetragen am  als Datensatz 26736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Angina tonsillaris mit Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, juckender Ausschlag, Schwellungen

Nach 7 Tagen Übelkeitkeit, Erbrechen, Leichtes Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit. Nach 9 Tagen Ausschlag, Quaddeln am ganzen Körper, Juckreiz überall auch in den Handflächen und der Kopfhaut. Geschwollenes, gerötetes Gesicht.

Amoxicillin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAngina tonsillaris10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 7 Tagen Übelkeitkeit, Erbrechen, Leichtes Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit.
Nach 9 Tagen Ausschlag, Quaddeln am ganzen Körper, Juckreiz überall auch in den Handflächen und der Kopfhaut. Geschwollenes, gerötetes Gesicht.

Eingetragen am  als Datensatz 24548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Bauchschmerzen, Pilzinfektion, Durchfall, Fieber, Pseudomembranöse Kolitis

Ursache für die Einnahme von Clindamycin waren Zahnschmerzen. Mein Zahnarzt verschmrieb mir diese, bis zum Termin beim Kieferchirurg. Nach der Einnahme von 3 Tagen bekam ich Bauchschmerzen und einen Pilz. Danach sezte ich das Medikament ab. 6 Tage nach der OP beim Kieferarzt bekam ich erneut Schmerzen, laut Dr. vielleicht noch eine kleine Entzündung, verschrieb mir dieser Amoxicillin. Nach dem Aufbrauch der Verpackung(10 Stück - sprich Einnahme von 5 Tagen) bekam ich akuten Durchfall. Ich ging aber trotzdem die ganze Woche zum Arbeiten. Am darauffolgenden Sonntag, der Durchfall hörte nicht auf, bekam ich noch Fieber dazu. Am Montag wollten wir in Urlaub fahren(war schon gebucht). Am Dienstag bekam ich über 40°C Fieber und wurde von meinem Hausarzt ins Krankenhaus überwiesen. Dort wurde ich gleich isoliert und auf sämtliche Keime im Stuhlgang untersucht. Fazit: Ich hatte weder Salmonellen noch über dem Limit liegende Coliformekeime, sondern pseudomembranöse Kolitis, herforgerufen durch das Amoxicillion. Zur Bekämpfung des gesamten Krankheitsbildes(Darm und Harnwegserkrankung)...

Clindamycin Ratiopharm bei Zahnbehandlung; Amoxicillin ratiopharm bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin RatiopharmZahnbehandlung3 Tage
Amoxicillin ratiopharmZahnbehandlung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ursache für die Einnahme von Clindamycin waren Zahnschmerzen. Mein Zahnarzt verschmrieb mir diese, bis zum Termin beim Kieferchirurg. Nach der Einnahme von 3 Tagen bekam ich Bauchschmerzen und einen Pilz. Danach sezte ich das Medikament ab. 6 Tage nach der OP beim Kieferarzt bekam ich erneut Schmerzen, laut Dr. vielleicht noch eine kleine Entzündung, verschrieb mir dieser Amoxicillin. Nach dem Aufbrauch der Verpackung(10 Stück - sprich Einnahme von 5 Tagen) bekam ich akuten Durchfall. Ich ging aber trotzdem die ganze Woche zum Arbeiten. Am darauffolgenden Sonntag, der Durchfall hörte nicht auf, bekam ich noch Fieber dazu. Am Montag wollten wir in Urlaub fahren(war schon gebucht). Am Dienstag bekam ich über 40°C Fieber und wurde von meinem Hausarzt ins Krankenhaus überwiesen. Dort wurde ich gleich isoliert und auf sämtliche Keime im Stuhlgang untersucht. Fazit: Ich hatte weder Salmonellen noch über dem Limit liegende Coliformekeime, sondern pseudomembranöse Kolitis, herforgerufen durch das Amoxicillion. Zur Bekämpfung des gesamten Krankheitsbildes(Darm und Harnwegserkrankung) bekomme ich nun wieder 5 Antibiotikas pro Tag, hoffentlich ohne Nebenwirkungen. Laut Ärzte(ich war 5 Tage im Krankenhaus) kann diese Krankheit tötlich verlaufen. Wie lange ich warten muss, bis sich mein Darm wieder normalisiert kann mir noch keiner sagen. Ich fühlte mich tagelang am Boden und hoffe, dass ich nur ein Einzelfall bin, der halt Pech gehabt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 9881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin, Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Fieber, Lymphknotenschwellung

Das erste Mal, hab nur einmal mittags die zwei Pillen (1xAmoxicillin 1000mg + 1xClarithromycin)genommen. Nach ca. 5 Stunden fuehlte ich mich schwach, ich hatte Fieber bis 38,4 (nach 6-7 Stunden war es besser) und meine Lymphknoten sind schrittweise dick geworden. Vor allem hinter den Ohren waren die so geschwollen, dass es weh tat. Ausserdem taten meine Augen drinne weh, und das hat ca. 1 Woche gedauert. Leider hat es Monate gedauert bis meine Lymphknoten wieder in Ordnung waren. Bin zum Krankenhaus gegangen, hab viele Tests gemacht, die Aerzte haben gesagt es war keine allergische Reaktion, da ich auch keine Hautroetungen oder so hatte. Sollte sogar am naechsten Tag mit der Therapie weitermachen. Hab ich nicht gemacht. Habe nach zwei Monate wieder versucht... leider. Das Ergebnis war schlimm. Es gab genau dieselben Nebenwirkungen, wie beim ersten Mal. Jetzt nach einjaehriger Pause, werde ich es mal mit einer anderen Kombination versuchen. Hoffe es klappt...

Amoxicillin bei Helicobacter-pylori-Gastritis; Clarithromycin bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHelicobacter-pylori-Gastritis1 Tage
ClarithromycinHelicobacter-pylori-Gastritis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das erste Mal, hab nur einmal mittags die zwei Pillen (1xAmoxicillin 1000mg + 1xClarithromycin)genommen. Nach ca. 5 Stunden fuehlte ich mich schwach, ich hatte Fieber bis 38,4 (nach 6-7 Stunden war es besser) und meine Lymphknoten sind schrittweise dick geworden. Vor allem hinter den Ohren waren die so geschwollen, dass es weh tat. Ausserdem taten meine Augen drinne weh, und das hat ca. 1 Woche gedauert. Leider hat es Monate gedauert bis meine Lymphknoten wieder in Ordnung waren. Bin zum Krankenhaus gegangen, hab viele Tests gemacht, die Aerzte haben gesagt es war keine allergische Reaktion, da ich auch keine Hautroetungen oder so hatte. Sollte sogar am naechsten Tag mit der Therapie weitermachen. Hab ich nicht gemacht. Habe nach zwei Monate wieder versucht... leider. Das Ergebnis war schlimm. Es gab genau dieselben Nebenwirkungen, wie beim ersten Mal. Jetzt nach einjaehriger Pause, werde ich es mal mit einer anderen Kombination versuchen. Hoffe es klappt...

Eingetragen am  als Datensatz 3552
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Sinusitis, Nasennebenhöhlenentzündung mit Lymphknotenschwellung, Fieber, Hautausschlag, Herzrasen, Gesichtsschwellung

Ich nehme normalerweiße kein Penicillin oder Antibiotikum, jetzt weiß ich auch warum... Habe das Medikament wie vom Arzt verordnet 3 mal am Tag genommen, bis die Packung alle war. Da ich zu der Zeit gerade meinen neuen Job angefangen hatte und mich normalerweiße im Bett verkrochen hätte wollte ich also unbedingt fit sein. Die erste Woche ging auch noch, bis ich es am Samstag mit fast explodierenden Lymphknoten, Fieber und anfangendem Ausschlag auf der Haut nicht mehr aushielt und mein Mann mich ins Krankenhaus brachte. Dort angekommen raste mein Herz schon wie verrückt und mein Gesicht war laut Aussage der Ärzte, die mich 5 min später schon an der Strippe hingen haben "sehr geschwollen". Alles in allem wurde ich erst mal mit Adrenalin behandelt, dann kam noch ne Woche Cortison dazu. Im Krankenhaus war ich 5 Tage obwohl die mich Aufgrund der Schwere des Falls gern noch dabehalten hätten. Das war meine Erfahrung zu diesem Medikament, nächste Woche muss ich zum Hautarzt und meine Allergie offiziell bescheinigen lassen, damit sowas nicht noch mal vorkommt. Ich habe etwa 7kg...

Amoxicillin bei Sinusitis, Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSinusitis, Nasennebenhöhlenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme normalerweiße kein Penicillin oder Antibiotikum, jetzt weiß ich auch warum...
Habe das Medikament wie vom Arzt verordnet 3 mal am Tag genommen, bis die Packung alle war. Da ich zu der Zeit gerade meinen neuen Job angefangen hatte und mich normalerweiße im Bett verkrochen hätte wollte ich also unbedingt fit sein. Die erste Woche ging auch noch, bis ich es am Samstag mit fast explodierenden Lymphknoten, Fieber und anfangendem Ausschlag auf der Haut nicht mehr aushielt und mein Mann mich ins Krankenhaus brachte. Dort angekommen raste mein Herz schon wie verrückt und mein Gesicht war laut Aussage der Ärzte, die mich 5 min später schon an der Strippe hingen haben "sehr geschwollen". Alles in allem wurde ich erst mal mit Adrenalin behandelt, dann kam noch ne Woche Cortison dazu. Im Krankenhaus war ich 5 Tage obwohl die mich Aufgrund der Schwere des Falls gern noch dabehalten hätten. Das war meine Erfahrung zu diesem Medikament, nächste Woche muss ich zum Hautarzt und meine Allergie offiziell bescheinigen lassen, damit sowas nicht noch mal vorkommt.
Ich habe etwa 7kg abgenommen und fühle mich logischerweise immer noch etwas schwach auf den Beinen. An den Beinen sieht man immer noch einige Quaddeln, die ihren Höhepunkt im Krankenhaus (mit 39,9° Fieber) hatten.

Eingetragen am  als Datensatz 31298
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Gesichtsschwellung mit Schüttelfrost, Durchfall, Schwindel, Übelkeit, Gleichgewichtsstörungen, Fieber, Gesichtsschwellung, juckender Ausschlag

Hallo zusammen, Ich bin morgens aufgestanden und hatte ein angeschwollenes Auge! Ich bin zu meinem Hausarzt und der verschrieb mir Amox..1000mg Es fing gut an. Am nächsten Tag ist meine Schwellung fast abgeheilt und am zweiten Tag war die kaum zu sehen. Doch 4 Tage später die Hölle. Ich war auf der Arbeit. Ich hatte Schüttelfrost ganz extrem. Meine Hände wurden blau, meine Lippen, ich komnte nicht aufhören zu zittern, weil mir so kalt war. Ich musste das auch eine Std lang durchziehen weil ich den Laden schließen musste. Ich bat meinen Freund mich abzuholen. Weil es gar nicht mehr ging. Als ich dann zu Hause war ging es erst los! Ich habe mir 3 pullover übergezogen , 2 jogginghosen, 2 decken ... Bin ins Bett mit einem Tee. Ich fing an musste mich fast übergeben ich hatte andauernd das gefühl... Mir würde schwindelig, Gleichgewichtsstörungen,Fieber habe ganz extremen durchfall den ich bis heute nicht los bin. Ich wollte nächsten Tag zum Arzt doch ich habe es echt gesundheitlich nicht leisten können. Mein ganzes Bett war nass, ich könnte nur schlafen. Am 2 Tag...

Amoxicillin bei Gesichtsschwellung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinGesichtsschwellung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
Ich bin morgens aufgestanden und hatte ein angeschwollenes Auge!
Ich bin zu meinem Hausarzt und der verschrieb mir Amox..1000mg

Es fing gut an.
Am nächsten Tag ist meine Schwellung fast abgeheilt und am zweiten Tag war die kaum zu sehen.

Doch 4 Tage später die Hölle.
Ich war auf der Arbeit. Ich hatte Schüttelfrost ganz extrem. Meine Hände wurden blau, meine Lippen, ich komnte nicht aufhören zu zittern, weil mir so kalt war.

Ich musste das auch eine Std lang durchziehen weil ich den Laden schließen musste.

Ich bat meinen Freund mich abzuholen. Weil es gar nicht mehr ging. Als ich dann zu Hause war ging es erst los! Ich habe mir 3 pullover übergezogen , 2 jogginghosen, 2 decken ... Bin ins Bett mit einem Tee. Ich fing an musste mich fast übergeben ich hatte andauernd das gefühl... Mir würde schwindelig, Gleichgewichtsstörungen,Fieber habe ganz extremen durchfall den ich bis heute nicht los bin.

Ich wollte nächsten Tag zum Arzt doch ich habe es echt gesundheitlich nicht leisten können. Mein ganzes Bett war nass, ich könnte nur schlafen. Am 2 Tag bin ich zum Arzt. Der sagte ich soll sofort aufhören mit Amox... Das Tat ich auch er gab mir was gegen den Durchfall u für meinen Magen. So den Tag blieb ich auch im Bett... 1 Tag später war ich im kopf wieder klarer. Allerdings find an meine Haut am zu Jucken im Gesicht und dekoltee.. Furchtbar!!!! Mein Gesicht hat dicke Stellen bekommen....beulen !!! Nie wieder... Nie wieder... Amox...

Eingetragen am  als Datensatz 67954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bronchitis (akut) mit juckender Ausschlag, Fieber, Schwellungen, Atembeschwerden

Beginn derEinnahme: 24.8.12--Ende der Einnahme:30.08.12.Beginn der Nebenwirkung:31.08.12.Erste Folge:starkes Jucken,dann an Armen Ausschlag,weiter über denn Rücken,Bauch,Beine,- Ausschlag unerträgliches Jucken(Kratzen bis zum geht nicht mehr);weiter(am2ten tag) ging es mit hohem Fieber(39,8),Schnupfen(stirnhöhle);nächste Steigerung:Gesicht(dritter tag) schwoll an zb.Nase drei mal so dick rest auch deutlich erkennbar angeschwollen,Kurzzeitige Atemprobleme-Essen schlecht runter zu schlucken.Ab(viertem tag)Füsse unten und Hände bis ellenbogen dick angeschwollen.Heute 6.ter tag Ausschlag bildet sich langsam zurück immer noch jucken(viel Kratzen)geht nicht anders,schwellungen im Gesicht bilden sich zurück,Arme und Füsse immer noch dick geschwollen.Über denn ganzen Zeitraum keine Kraft,Körperlich schwach,leichte mässige Rückenschmerzen.Nehme medi gegen denn Ausschlag ein.Habe es leider noch nicht überstanden(Stand06.09.12)

Amoxicillin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beginn derEinnahme: 24.8.12--Ende der Einnahme:30.08.12.Beginn der Nebenwirkung:31.08.12.Erste Folge:starkes Jucken,dann an Armen Ausschlag,weiter über denn Rücken,Bauch,Beine,- Ausschlag unerträgliches Jucken(Kratzen bis zum geht nicht mehr);weiter(am2ten tag) ging es mit hohem Fieber(39,8),Schnupfen(stirnhöhle);nächste Steigerung:Gesicht(dritter tag) schwoll an zb.Nase drei mal so dick rest auch deutlich erkennbar angeschwollen,Kurzzeitige Atemprobleme-Essen schlecht runter zu schlucken.Ab(viertem tag)Füsse unten und Hände bis ellenbogen dick angeschwollen.Heute 6.ter tag Ausschlag bildet sich langsam zurück immer noch jucken(viel Kratzen)geht nicht anders,schwellungen im Gesicht bilden sich zurück,Arme und Füsse immer noch dick geschwollen.Über denn ganzen Zeitraum keine Kraft,Körperlich schwach,leichte mässige Rückenschmerzen.Nehme medi gegen denn Ausschlag ein.Habe es leider noch nicht überstanden(Stand06.09.12)

Eingetragen am  als Datensatz 47158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bronchitis (akut) mit Durchfall, Fieber, Schwindel

Durchfall, Fieber, Schwindel

Amoxicillin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall, Fieber, Schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 22784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]