Fieber bei Bella HEXAL

Nebenwirkung Fieber bei Medikament Bella HEXAL

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu Bella HEXAL. Bei 2% ist Fieber aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 137 Erfahrungsberichten zu Bella HEXAL wurde über Fieber berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Fieber bei Bella HEXAL.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,030,00

Bella HEXAL wurde von Patienten, die Fieber als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bella HEXAL wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Fieber auftrat, mit durchschnittlich 3,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Fieber bei Bella HEXAL:

 

Bella HEXAL für Akne, Polycystische Ovarien, Hirsutimus, unregelmäßger Zyklus mit Migräne, Brustenge, Weinerlichkeit, Fieber, Gliederschmerzen

Der Hauptschuldige an meiner Misere ist eindeutig meine Apotheke. Da sie kein Cyproderm vorrätig hatten, musste ich mich gezwungenermaßen mit der Bella (die Bezeichnung ist absolut unzutreffend) zufrieden geben.Hätte ich sie doch NIE eingenommen, als mein Zyklus einsetze!Die zwei Einnahmetage waren der reine Horrortrip. Ich glaube, dass ich die ganze Bandbreite an Nebenwirkungen abgedeckt habe. Von Migräne bis Beklemmungen in der Brust war alles dabei. Am schlimmsten war das plötzlich einsetzende Fieber und die unbegründeten Weinattacken. Wer weint schon urplötzlich nach dem Genuss einer leckeren Thunfischpizza? Ich tat es und konnte mir das Phänomen überhaupt nicht erklären, da es sich um meine Lieblingspizzasorte handelt. Auch die Gliederschmerzen, die im Übrigen ähnlich wie die Migräneattacken noch anhalten, stellen mich vor einem Rätsel. Doch meine FA konnte keinen Zusammenhang zwischen der Pille und meinen Symptomen, insbesondere das Fieber, sehen.Glücklicherweise zwang sie mich nicht zur weiteren Einnahme. Damit hat sie mich von der Folter, die ich die letzten beiden Tagen...

Bella HEXAL 35 bei Akne, Polycystische Ovarien, Hirsutimus, unregelmäßger Zyklus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HEXAL 35Akne, Polycystische Ovarien, Hirsutimus, unregelmäßger Zyklus2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Hauptschuldige an meiner Misere ist eindeutig meine Apotheke. Da sie kein Cyproderm vorrätig hatten, musste ich mich gezwungenermaßen mit der Bella (die Bezeichnung ist absolut unzutreffend) zufrieden geben.Hätte ich sie doch NIE eingenommen, als mein Zyklus einsetze!Die zwei Einnahmetage waren der reine Horrortrip. Ich glaube, dass ich die ganze Bandbreite an Nebenwirkungen abgedeckt habe. Von Migräne bis Beklemmungen in der Brust war alles dabei. Am schlimmsten war das plötzlich einsetzende Fieber und die unbegründeten Weinattacken. Wer weint schon urplötzlich nach dem Genuss einer leckeren Thunfischpizza? Ich tat es und konnte mir das Phänomen überhaupt nicht erklären, da es sich um meine Lieblingspizzasorte handelt. Auch die Gliederschmerzen, die im Übrigen ähnlich wie die Migräneattacken noch anhalten, stellen mich vor einem Rätsel. Doch meine FA konnte keinen Zusammenhang zwischen der Pille und meinen Symptomen, insbesondere das Fieber, sehen.Glücklicherweise zwang sie mich nicht zur weiteren Einnahme. Damit hat sie mich von der Folter, die ich die letzten beiden Tagen durchmachen musste, erlöst. Dafürbin ich äußerst dankbar, weil alles andere unverantworlich gewesen wäre. Mein besonderer Dank gilt jedoch meinem Vater, der als Arzt sofort nach den Inhaltstoffen und ihren Nebenwirkungen recherchierte und mir empfahl, viel zu trinken, um die Giftstoffe aus meinem Körper auszuscheiden. Seitdem ist das Fieber weg, das offiziell nicht als Nebenwirkung in der meterlangen Packungsbeilage aufgeführt wird. Warum eigentlich nicht?

Eingetragen am  als Datensatz 46274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bella HEXAL für Akne, Haarausfall, kleine Brust, androgyner Körperbau mit Brustschwellung, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Fieber, Libidoverlust

Ich schreibe hier für meine Frau, weil sie zuviel Arbeit und zu wenig Zeit hat. Ausserdem habe ich Medizin studiert und ein sehr gutes Beobachtungs- und Beurteilungsvermögen. Nach 2-3 Wochen sprachen die Ergebnisse für Bella Hexal: Haarausfall und Akne waren beinahe ganz verschwunden. Brüste schwollen etwas an (was ganz im Interesse meiner Frau war! Ich war eher dagegen) Figur wurde etwas runder, weiblicher. Nach 5 Wochen vielen eine extrem gesteigerte Launenhaftigkeit und Stimmungsumschwünge auf. Unbegründete Wein-Anfälle und ausgeprägte Depressionen gefährdeten ihren Job. Sie befand sich gerade auf einem guten Weg der Karriere. Probezeit in einem Top-Konzern in höherer Position. Sie musste zeigen, was in ihr steckt und nun diese Depressionen. Das hätte übel ausgehen können. Aber nun kommt das schlimmste: Wir dachten die ganze Zeit, sie hätte eine Entzündung/Infektion unbekannter Ursache, weil sie seit 2 Monaten jeden Abend leichtes Fieber bekam. Was natürlich ebenfalls ihre Leistungsfähigkeit im Job erheblich gefährdete. Man stelle sich das mal vor: 3 Monate lang jede...

Bella Hexal bei Akne, Haarausfall, kleine Brust, androgyner Körperbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAkne, Haarausfall, kleine Brust, androgyner Körperbau100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich schreibe hier für meine Frau, weil sie zuviel Arbeit und zu wenig Zeit hat. Ausserdem habe ich Medizin studiert und ein sehr gutes Beobachtungs- und Beurteilungsvermögen.

Nach 2-3 Wochen sprachen die Ergebnisse für Bella Hexal: Haarausfall und Akne waren beinahe ganz verschwunden. Brüste schwollen etwas an (was ganz im Interesse meiner Frau war! Ich war eher dagegen) Figur wurde etwas runder, weiblicher.

Nach 5 Wochen vielen eine extrem gesteigerte Launenhaftigkeit und Stimmungsumschwünge auf. Unbegründete Wein-Anfälle und ausgeprägte Depressionen gefährdeten ihren Job. Sie befand sich gerade auf einem guten Weg der Karriere. Probezeit in einem Top-Konzern in höherer Position. Sie musste zeigen, was in ihr steckt und nun diese Depressionen. Das hätte übel ausgehen können.

Aber nun kommt das schlimmste: Wir dachten die ganze Zeit, sie hätte eine Entzündung/Infektion unbekannter Ursache, weil sie seit 2 Monaten jeden Abend leichtes Fieber bekam. Was natürlich ebenfalls ihre Leistungsfähigkeit im Job erheblich gefährdete. Man stelle sich das mal vor: 3 Monate lang jede Nacht Fieber. Kein Arzt findet etwas. Man ist in der Probezeit und kann sich nicht krank melden. Nach 4 Wochen kriecht man auf dem Zahnfleisch, weil man kaum schlafen kann und der Körper eigentlich Ruhe braucht, nach 8 Wochen hätten bestimmt die meisten aufgegeben...

Zuletzt fand man leicht erhöhte Rheumafaktoren (ebenso wie CRP (c-reaktives Protein) beide als unspezifische Entzündungszeichen. Ich fand dann einen einzigen Bericht im Internet, der auf die Möglichkeit von Fieber in Zusammenhang mit der Pille Bella Hexal hindeutete und wir entschieden sofort abzusetzen. Nicht so, wie die Gynäkologin uns geraten hat und den Zyklus abwartend. Was für ein Wahnsinn: Man nimmt eine Pille, die einen krank macht und die Ärztin sagt, man solle sie weiter nehmen :-)

Wir haben sofort abgesetzt. Nach 2-3 Wochen war das Fieber weg. Und der Haarausfall und die Akne wieder da. Allerdings nicht so schwer, wie vorher!

Die Gewichtszunahme von ca. 10-15 KG wird man nicht so schnell wieder los. Die Depressionen kommen auch heute noch (nach 2-3 Monaten) ab und zu durch. Die Libido ist gleich null und gefährdet die Beziehung stark.

Wir werden das weiter beobachten und in regelmässigen Abständen hier berichten, wenn es etwas Neues gibt.

Ich rate dringend von der Bella Hexal ab. Bloss nicht nehmen. Hätte ich mehr Geld würde ich auf Schmerzensgeld und Schadensersatz klagen. Das soll nicht heissen, das es jedem so ergehen muss. Bestimmt gibt es viele, denen die Pille einfach nur hilft. Aber der hohe Prozentsatz an Depressionen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme würde mich skeptisch machen.
Was mich aber vor allem antreibt ist davor zu warnen, das bei einer einzigen Frau ein rheumatisches Fieber ausgelöst werden könnte. Dagegen gibt es keine Hilfe und jede könnte die nächste sein!

Eingetragen am  als Datensatz 33822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Arzt / Lebenspartner
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bella HEXAL für Akne mit Gewichtszunahme, Depressionen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Übelkeit, Zwischenblutungen, Fieber

Gewichtszunahme,Depressionen,Müdigkeit,Antriebslosigkeit, Zwischenlblutungen mit Fieber,Übelkeit

Bella HEXAL 35 bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HEXAL 35Akne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme,Depressionen,Müdigkeit,Antriebslosigkeit,
Zwischenlblutungen mit Fieber,Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 9476
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]