Fieber bei Citalopram

Nebenwirkung Fieber bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1344 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Fieber aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 1344 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Fieber berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Fieber bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,240,00

Citalopram wurde von Patienten, die Fieber als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Fieber auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Fieber bei Citalopram:

 

Citalopram für medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression, Hepatitis C, Hepatitis C mit Fieber, Juckreiz, Abgeschlagenheit, Harndrang, Herpes, Alpträume, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Blutarmut, Haarausfall, Depressionen, Unruhe, Angstzustände, Aggressivität, Empfindungsstörungen

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!! Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz,...

Peginterferon - alpha ( Pegasys) bei Hepatitis C; Rebetol ( Ribavirin ) bei Hepatitis C; Citalopram bei medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Peginterferon - alpha ( Pegasys)Hepatitis C6 Monate
Rebetol ( Ribavirin )Hepatitis C6 Monate
Citaloprammedikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!!
Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz, Empfindungsstöhrungen in den Füssen, Gleichgültige Gefühlslage hinzu. Nach dem Absetzen, dass schrittweise geschah ( vom Citalopram ), deutliche Entzugsprobleme wie Schlaflosigkeit durch Restless legs und Schwitzen.
Die Restless legs blieben ungefähr mit langsamen Schwächerwerden 2 Monate. Dann war es gottseidank vorbei. Die Nebenwirkungen von Peginterferon und Ribavirin relativ sehr schnell weg. Kann alle Medikamente bedingt empféhlen. Für mich war es im endeffekt gut, für manch anderen aufgrund der Schwere der Depression auch schon mal tödlich. Gut ist aufjedenfall ein größerer Abstand zur Suchtvergangenheit und ein einigermassen stabiles Soziales Netz, dass ich allerdings auch nicht so hatte. Aber auf jedenfall ein Arzt der sich die Zeit nimmt, sich die NW anzuhören und wie bei mir, bei psych. NW sensibel aber rasch reagiert.

Eingetragen am  als Datensatz 8777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Peginterferon alfa-2b, Ribavirin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen, Agitierte Depression mit Herzrasen, Fieber, Angstgefühle, Wahnvorstellungen

Ich habe das Citalopram wegen einer Angststörung mit Panikattacken und einer depressiven Episode verschrieben bekommen. Schon einen Tag nach der Einnahme ging es mir schlechter. Der Zustand wurde in den kommenden Tagen immer schlimmer. Ich hatte Herzrasen, fieber, unendliche Angst und depressiven Wahn. Nach einer Woche wurde ich auf Opipramol umgestellt. Das nehm ich jetzt auch seit 1,5 Wochen und es geht mir besser. Die Angst steht nicht mehr so im Vordergrund. Die innere Unruhe ist auch nicht mehr 24 h am Tag vorhanden... Also, ich weiß nicht, ob Citalopram so das ideale Mittel bei agitierten Depressionen mit Angststörungen ist. Bei depressionen mit Antriebslosigkeit vieleicht eher.

Citalopram bei Angststörungen, Agitierte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Agitierte Depression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Citalopram wegen einer Angststörung mit Panikattacken und einer depressiven Episode verschrieben bekommen. Schon einen Tag nach der Einnahme ging es mir schlechter. Der Zustand wurde in den kommenden Tagen immer schlimmer. Ich hatte Herzrasen, fieber, unendliche Angst und depressiven Wahn. Nach einer Woche wurde ich auf Opipramol umgestellt. Das nehm ich jetzt auch seit 1,5 Wochen und es geht mir besser. Die Angst steht nicht mehr so im Vordergrund. Die innere Unruhe ist auch nicht mehr 24 h am Tag vorhanden...
Also, ich weiß nicht, ob Citalopram so das ideale Mittel bei agitierten Depressionen mit Angststörungen ist. Bei depressionen mit Antriebslosigkeit vieleicht eher.

Eingetragen am  als Datensatz 20480
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Schwindel, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Fieber, Augentränen, Müdigkeit

am amfang, etwa 4 wochen schwindel, übelkeit,konzentrationsschwäche. die ganze einnahme über keine wirkliche sexuelle erregung,gefülskälte, scheiß egal stimmung, aber auch noch schwindel. jetz, 10 tage nach absetzen des medikaments geht es mir sehr schlecht, kopfschmerzen,extremer schwinde, tänende augen ,laufende nase, ständige fieberschübe, starke gereiztheit, agressive stimmung, keine geduld, müdigkeitsataken,kraftlosigkeit

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am amfang, etwa 4 wochen schwindel, übelkeit,konzentrationsschwäche.
die ganze einnahme über keine wirkliche sexuelle erregung,gefülskälte, scheiß egal stimmung,
aber auch noch schwindel.
jetz, 10 tage nach absetzen des medikaments geht es mir sehr schlecht, kopfschmerzen,extremer schwinde, tänende augen ,laufende nase, ständige fieberschübe, starke gereiztheit, agressive stimmung, keine geduld, müdigkeitsataken,kraftlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 2548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Angststörungen mit Fieber, Schwitzen, Zittern, Gewichtszunahme, Blähungen, Kreislaufstörung, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen

Abgesehen davon das ich schwitze wie ein Tier, leichtes Fieber habe und zittern, sowie 14 Kilo Gewichtszunahme und Kreilaufstörungen und Blähungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwierugkeiten, leb ich recht glücklich damit. Früher hatte ich solche Nebenwirkungen nicht, nur Gewichtszunahme und Konzentrationsstörungen. Doch trotz allem kann ich dieses Medikament nur weiterempfehlen.

Citalopram Hexal bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram HexalDepressionen, Angststörungen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abgesehen davon das ich schwitze wie ein Tier, leichtes Fieber habe und zittern, sowie 14 Kilo Gewichtszunahme und Kreilaufstörungen und Blähungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwierugkeiten, leb ich recht glücklich damit. Früher hatte ich solche Nebenwirkungen nicht, nur Gewichtszunahme und Konzentrationsstörungen. Doch trotz allem kann ich dieses Medikament nur weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 16486
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]