Hat jemand Erfahrung mit Cimicifuga AL bei Wechseljahrensbeschwerden?

Marites
Benutzerbild von Marites
Frage gestellt am
22.01.2009 um 18:58

Hat jemand Erfahrung mit Cimicifuga AL bei Wechseljahrensbeschwerden?

LG Marites

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Gudrun H.

20.06.2009 23:28
Guten Abend,
ich habe zwar keine Erfahrung mit dem Medikament Cimicifuga AL jedoch mit dem Homöopathischen Mittel Cimicifuga D12 Globuli und Sepia D12 Globuli. Ich bin 43 Jahre und hatte plötzlich ganz massive Wechseljahresbeschwerden, wie Hitzewallungen bis zu 10x am Tag, Haarausfall, trockene Scheide, Depressionen. Da ich gar nichts von chemischen Mittel halte und auch keine Hormone zu mir nehmen wollte, probierte ich diese 2 Mittel aus, da ich schon jahrelange Erfahrunge mit Homöopathie habe und die
Mittel zu meinem Zustand passten. Innerhalb 1 Woche gingen die lästigen Hitzewallungen zurück, ich nahm die Mittel ca. 1 Monat und setzte sie dann ab.Nach 1/2 Jahr fing es wieder urplötzlich an. Ich nahm Sie wieder und wiederum nach 1 Woche verschwanden die Wallungen. Im Moment nehme ich beide Mittel noch ca. 2-3 Wochen ab und setzte dann wieder ab. Vielleicht hilt es dir auch. Gruß
Bewertungen: 2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

27.05.2009 23:03
Cimicifuga hat bei mir überhaupt nicht geholfen, Hitzewallungen und Schweissausbrüche liessen mich die halbe Nacht nicht schlafen, bis mir Rotkleekapseln empfohlen wurden.Seither habe ich zwar immer noch die "Fliegende Hitze", vor allem nachts, aber ohne übermässiges Schwitzen, was ich schon als grosse Erleichterung empfinde. Angeblich sollen diese Rotkleekapseln weitaus verträglicher sein als Cimicifuga, letztere sollen auch Nebenwirkungen auf die Leber haben und bei Brustkrebsrisiko sollte man (frau) die Finger davon lassen. Ich hoffe, Dir hilft meine Antwort weiter. Gruss, Illa

Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
InesKi

27.02.2009 08:32
Ich habe gestern das gleiche Medikament bekommen hast Du schon Erfahrungen gemacht? Ich habe Schlafstörungen und schwitze nachts, ich hoffe die Tabletten helfen.
Bewertungen: 16x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu…

Verwandte Fragen

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.