Stark schwankender Blutdruck

romanesko

Frage gestellt am
24.04.2009 um 17:11

Hallo!
Gibt es jemanden unter euch, der auch stark schwankenden Blutdruck hat? Meiner wechselt quasi im Minutentakt von pathologisch hoch (190/130) zu ganz niedrig (90/60)und zwar ohne körperliche Belastung und ohne erkennbaren Grund.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Benutzer gelöscht?

28.04.2009 19:38
Ich kenn das auch, habs seit Jahrzehnten. In Stresssituationen ists besonders schlimm und bei der monentanen Wetterlage.
Irgendwann gewöhnt Frau sich daran. Mit Entspannungsübungen, bewußtem Atmen und Ruhepausen hab ichs im Griff.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
romanesko

27.04.2009 09:36

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
Der Blutdruck wurde mit einem Langzeit-Meßgerät also tagsüber alle 15 Minuten und nachts alle 30 Minuten gemessen
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Nector
Benutzerbild von Nector
24.04.2009 20:29
Merken Sie das auch, z.B. durch Schwindel oder Herzklopfen? Man sollte nach der Blutdruckmessung mindestens 10 Minuten warten bis zur nächsten Messung, da sonst die Werte falsch niedriger werden.
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.