Mirtazipin

Andrea1985

Frage gestellt am
15.07.2010 um 13:49

Hallo ich bin neu hier und ich habe ein großes Problem ich habe schon wieder Depressionen schon wieder heißt ich habe jetzt schon das dritte Jahr hintereinander Depressionen diesmal glaub ich eine
Sommerdepression, ich habe Angst vor den hohen Temperaturen das ich schwitze und das die Leute mich anschauen wie ein Auserirdischen, weil ich hautprobleme habe. Dazu kommt das ich nebenbei Arbeite zum glück nur stundenweise in einer Fillialkette als Fleischverkäuferin. Ich gehe ,wenn es warm ist und ich muss nicht Arbeiten, an den See um mir etwas Abkühlung zu verschaffen aber selbst dann bin ich nicht glücklich und wenn ich dann noch an Zuhaus denke wo wir meist über 30 grad haben vergeht mir alles.
Ich frag mich echt WAS IST MIT MIR LOS???? Ich nehme jetzt Mirtazipin 15mg seit jetzt einer Woche und ich hab das Gefühl es wird nicht besser.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1985 (25 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 54,0 kg
Größe: 162,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

8 Antworten:

hompre

09.08.2010 16:46
Hallo Andrea das mit der Kur wäre nicht schlecht war letztes Jahr in einer Hypnose-Klinik(allerdings haben die keine Mutter-Kind im angebot) dort müsstes du Dich vorstellen und wenn sie dich nehmen kommst Du etwa nach4-9Wochen schon dran du brauchst nur eine Überweisung von deinem Arzt.Lg hompre
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Andrea1985

18.07.2010 10:18

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
Ich danke euch für die Antworten.Ich habe jetzt auch mit meiner Chefin geredet und ihr alles gesagt und sie hat Verständnis dafür sie sagt ich solle mich erst einmal krank schreiben lassen so lange wie es geht und Anfang August muss ich mit dem großen Chef reden und schauen wie es weiter geht mal sehn was der sagt, weil der ist ein ziemliches Arschloch. Ich hab halt schlechte Erfahrungen gemacht Menschen zu sagen was ich habe und deswegen möchte ich nicht das es jemand weiß. Die einzigen die es wissen ist mein Freund meine Eltern und halt meine Chefin. Ich muss morgen noch einmal zu meiner Hausärztin weil in Psychologischer Behandlung bin ich nicht ich werde sehen was sie sagt. Sie hat mir ja vorgeschlagen mal eine Mutter Kind Kur zu machen aber ich weiß nicht was ich machen soll. Wenn die Kur auch mit Psychologischer Betreuung und Gesprächen ist dann würde mich das schon sehr Interessieren. Naja ich werde sehen was sie morgen sagt. Ich danke euch nochmal für die Antworten und die Positiven Zustimmungen.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
deirdre1

17.07.2010 23:07
kann nur von mir und aus erfahrung von anderen sagen, dass 15 mg mirtazapin eine minimaldosis ist und wohl kaum antidepressiv wirkt. ichwürde dir aber raten, das mit deinem arzt-deiner ärztin zu besprechen, denn alleine sollte man mit diesen mitteln nicht rumwerkeln.
gruß und gute besserung und denke bitte daran, ich rede aus jahrelanger bzw. jahrzehntelanger erfahrung: depressionen kommen und depressionen gehen auch wieder.
deirdre
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

15.07.2010 15:01
Hallo Andrea, mit der Hitze und mit dem Schwitzen stehst du wirklich nicht alleine da. Auch ich traue mich nicht raus in diese Hitze, ich muss zum Glück nicht arbeiten, aber selbst auf die Terasse gehen, kostet mich Überwindung. Zu dem Mirtazapin, 15 mg ist noch eine sehr kleine Dosis, ich merkte erst ab 45 mg etwas. Es hatte sogar sehr gut geholen. Ich konnte gut von schlafen und dieStimmung war sehr gut. Leider musste es abgesetzt werden, weil das Medikament bei mir den Stoffwechsel störte und meine Zuckerwerte schlecht waren und ich auch innerhalb kürzester Zeit 10 kg zugenommen habe. Es ist dafür auchbekannt, das man zunimmt. Sprich doch nochmal mit deiner Ärztin. Liebe grüße Tine
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

15.07.2010 14:47
In der ersten Woche wirkt Mirtazapin überwiegend dämpfend auf Stimmungslage und Antrieb.
Die eigentlich erwünschte Stimmungsaufhellung setzt erst nach mehreren Wochen ein. So wie bei mir erst nach 8. Wochen ,ja so lange hat es bei mir gedauert und ich habe jetzt noch einige Rückschläge.
Hab ein wenig Geduld, warte ab, bis zum Erreichen eines positiven Effekts, muß man eine kleine Durststrecke versuchen durchzustehen.
Sollte es aber wirklich unerträglich für Dich sein, dann suche gegebenenfalls noch einmal Deinen Arzt auf!

Ja und leider schwitzen das tun wir wohl alle im Moment , die einen mehr ( gehöre auch dazu) und die anderen weniger.

Ich wünsch Dir ebenfalls alles Gute!
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Waffelmeis
Benutzerbild von Waffelmeis
15.07.2010 14:42
Hallo Andrea,
das mit dem starken schwitzen ist für alle Menschen momentan ein Problem.Es kann unter Umständen auch durch Mirtazapin verstärkt werden ( 1% der Nebenwirkungen laut Hersteller).

Du solltest eventuell mit deinem Arzt sprechen wenn du den ersten Monat das Medikament durchgenommen hast und noch keine Wirkung zu fühlen ist,ob du nicht besser auf 30 mg erhöhst.Das ist noch eine normale Dosis und schadet nicht.

Wie Maria schon geschrieben hat,es fängt erst nach ca. 2 Wochen richtig an seine Wirkung zu entfalten da sich dein Körper auch erstmal darauf einstellen muß.

Wenn du noch Fragen hast oder einfach so mal reden willst.....schreib mich ruhig an :-)

Wünsche dir alles gute und das es dir bald wieder besser geht.

Lg
Die Waffel
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Maria G.
Benutzerbild von Maria G.
15.07.2010 14:13
Mirtazapin beginnt zu wirken erst nach 2 Wochen.Vielen von uns geht es so wie dir,über schwitzen macht dir keine sorgen,die meisten Menschen schwitzen jetzt.Du hast Hautprobleme,vielleicht ist es sichtbar,denk darüber nah,wie viele Menschen haben noch schlimmere Krankheiten die nicht sichtbar sind.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sorgenkind
Benutzerbild von Sorgenkind
15.07.2010 14:05
Hallo Andrea.Ich habe auch mir der Hitze zu kämpfen und kenne das Problem habe die letzten Tage sehr schlecht geschlafen und die Hitze macht es nicht besser. Du solltest mal deinen Psyschologen aufsuchen und mit Ihm darüber sprechen.Vielleicht musst du umgestellt werden! Wünsch dir viel Gesundheit und Zuversicht LG Steffi
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu…

Medikamenten: Mirtazapin Krankheiten: Depression Themen: Psychiatrische Erkrankungen

Verwandte Fragen

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.