Schmerzmittel trotz Marcumar

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
04.03.2011 um 13:09

Zwecks chronischrer Schmerzen nahm ich bisher Ibuprofen. Jetzt brauche ich aber auch Marcumar und darf dies nicht mehr nehmen. Welche Wirkstoffe sind denn auch o.k.?
Warum ist jetzt Ibuprofen verboten?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1940 (71 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

knuti50
Benutzerbild von knuti50
04.03.2011 13:55
Hallo, welches Schmerzmittel jetzt erlaubt ist, kann Ihnen Ihr Arzt sagen. Die ganzen "herkömmlichen", wie Aspirin, Voltaren, Ibuprofen, Diclofenac etc.sind verboten, weil diese Medikamente die Wirkung des Marcumar verstärken. Das heißt, Ihr Blut wird noch "dünner". Dies kann gefährlich werden, wenn es zu einer Verletzung kommt. Gute Besserung.knuti50
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
chrissi1974

04.03.2011 13:31
ibuprophen geht an und für sich mit marcumar

was gar nicht geht is aspirin

ich komme ganz gut mit paracetamol klar

es sind leider unheimlich viele medikamente die man mit marcumar nicht mehr unbekümmert nehmen kann ...weil die sich mit dem blutverdünner nicht vertragen...die wirkung verstärken oder auch verringern
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.