Die besten Antidepressiva

Michalsky
Benutzerbild von Michalsky
Frage gestellt am
11.08.2009 um 17:16

Ich suche das beste Antidepressiva, was es im Moment auf dem Markt gibt. So gut wie keine Nebenwirkung sondern super tolle Wirkung. Wer kann mir bei der Suche helfen?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1989 (20 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 90,0 kg
Größe: 195,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

5 Antworten:

Benutzer gelöscht?

18.08.2009 19:16
Deine Frage ist Irgendwie Doof!!Und bei der Suche nach dem Super tollem Medikament
ohne Nebenwirkungen,daß ist doch echt Quatsch.Das gibt es nicht!!!
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

11.08.2009 21:21
Kein Medikament ist so gut, wie die innere Heilungskraft.
Meditation!
Chinesische Medizin! (Nadeln)
Hypnose, oder Massagen, serotoninhaltige Speisen, Sport, usw.
Auch der Besuch einer Weiterbildung kann Depressionen beseitigen, erst recht, wenn man durchhält und einen Erfolg erzielt.
Wünsche Dir viel Spass beim ausprobieren.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Michalsky
Benutzerbild von Michalsky
11.08.2009 21:09

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
Naja, ich nehme im Moment Amitryptelin. In der 5. Woche. Bisher geht es mir nur mit jedem Tag schlechter. Daher spiele ich mit dem gedanken zu wechseln. Wenn du aber gerade sagst, dass die Wirkung immer nach ca. 6 Wochen oder später einrit, dann sollte ich wohl noch die restliche Zeit abwarten. Ich danke dir erstmal für deine Antwort. Auch dem Anonymen Benutzer...danke!
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Der.Gilb

11.08.2009 21:01
Heroin =)
Spaß beiseite... wobei deinen Wünschen sicherlich wirklich ein (zentrales) Schmerzmittel eher entsprechen würde. Die antidepressive Wirkung wird dort in den Packungsbeilangen mit "Stimmungsveränderung" beschrieben. Gleichzeit gibt es weniger in den Hirnstoffwechsel eingreifende Veränderungen.
Bei "regulären" AD ist IMMER mit Nebenwirkungen zu rechnen und die Hauptwirkung kommt wenns gut geht nach 6 Wochen. Zoloft hat zb. schon bei einigen dazu geführt, Suizidgedanken auch in Taten umzusetzen...sicherlich hat es weitaus mehr geholfen. Aber es wird kein Weg am Probieren vorbeigehen... und wennd er Arzt zu den wenigen gehört, die kein Sichtfeld von maximal 5° haben, kann es sein das er wirklich mti Schmerzmitteln rangeht.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

11.08.2009 19:32

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
Also ich finde das "Fluoxetin", "Citalopram" und "Zoloft" die besten AD´s sind. Aber jeder muss das passende für sich finden.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.