Wechselwirkung von Medikamenten

Marianne50

Frage gestellt am
18.02.2012 um 19:21

Ich habe 5 Tage(bis gestern 22.00 Uhr)ciprofloxacin eingenommen. Seit heute habe ich Schnupfen, Husten und erhöhte
Tempertaur (37,2°C).Kann ich jetzt ASS-ratiopharm 500 gegen die erhöhte Temperatur einnehmen.
Ich habe außerdem rheumatoide Arthritis und spritze mich einmal im Monat mit Simponi.

Patientendaten

Geschlecht: weiblich
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Alpha10
Benutzerbild von Alpha10
18.02.2012 19:32
Eine Temperatur von 37,2 ist bei einem grippalen Infekt nun nicht gleich behendlungsbedürftig, aber wenn du es unbedingt nehmen willst, spricht nichts dagegen. In erster Line hilft Schonung und viel trinken.
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu…

Medikamenten: Ciprofloxacin Krankheiten: Blasenentzündung Themen: Urologische Erkrankungen

Verwandte Fragen

  • nebenwirkungen Kann das sein wenn man zuckerkrank ist das durch die einnahme von ciprofloxacin…
  • Harnwegsinfekt Hat jemand von euch schon mal einen Harnwegsinfekt gehabt ohne Schmerzen? Also …
  • alkohol? darf man wenn man ciprofloxainal 500mg ein paar gläschen bier trinken?
  • Starkes Schwitzen Ich schwitze seit ein paar Tagen wirklich enorm,vorausgegangen ist eine Grippe,…
  • dauer wie lange geht es bis man eine wirkung spürt
  • Schleim beim Morgenurin nach 3Tägiger… Hallo,ich mußte jetzt wegen einer Blasenentzündung Ciprobeta nehmen.Danach hatt…
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.