Venlafaxin

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
29.02.2012 um 15:27

Hallo zusammen, ich nehme seit ca. 3 Wochen morgens Venlafaxin 150mg und habe das Problem, dass ich extrem schwitze, muss mich alle 20 Min. komplett umziehen, das geht ja aber auf Arbeit nicht mehr? Wer kann mir helfen? Außerdem schlafe ich nie vor 2:00 Uhr ein!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1957 (55 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 85,0 kg
Größe: 174,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
29.02.2012 23:10
@Gilb: Du nix machen Dosisempfehlung, das Job von Onkel Doktor! :-P
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Der.Gilb

29.02.2012 23:08
Grundsätzlich halte ich es für unratsam diese Substanz überhaupt zu nehmen... aber wenns nix anderes gibt was Erfolg verspricht, vllt. lediglich 100 oder noch weniger nehmen, 2x37,5 unretardiert zb.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

29.02.2012 22:37
Hatte ich auch. Habe mir Vagantin verschreiben lassen. Damit hat das Schwitzen enorm abgenommen. Mittlerweile komme ich auch so gut klar.
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Bundchen
Benutzerbild von Bundchen
29.02.2012 16:55
Sollte auch Venlafaxin zu nehmen und musste nach einer Woche abbrechen, weil ich nur noch geschwitzt habe. Auch wenn ich nur gesessen habe, lief der Schweiß plötzlich an mir herunter. Probiere ein anderes Medikament.
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu…

Medikamenten: Trevilor Krankheiten: Depression Themen: Psychiatrische Erkrankungen

Verwandte Fragen

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.