Halsmuskel gezerrt

Euskirchen

Frage gestellt am
23.06.2012 um 16:07

habe mir im Urlaub den Halsmuskel gezerrt, so das ich bei fast jeder Bewegung wieder einen starken krampfartigen Schmerz verspüre, ich möchte aber hier im Urlaubsland nicht unbedingt zum Arzt, was kann man machen das es besser wird

Patientendaten

Geburtsjahr: 1960 (52 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 90,0 kg
Größe: 175,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Jürgen Gratz
Benutzerbild von Jürgen Gratz
24.06.2012 23:06
Oft hilft es, wenn du den Muskel anspannst und dann wieder los läßt. Und das zwanzig bis dreißig Mal im Atemrhythmus wiederholst.
Natürlich solltest du den richtigen Muskel erwischen.

Wenn es z.B. der "Kopfwender und -heber", der Musculus sternocleidomastoideus ist, dann kannst du den Kopf gegen einen Widerstand nach vorne drücken (und wieder loslassen) oder beim seitwärts drehen mit der Hand zurückhalten.

Wenn es die "Kopfneiger", die Musculi scaleni sind, dann kannst du den Kopf abwechselnd gegen einen Widerstand seitwärts neigen und wieder loslassen.

Danach sollte es etwas besser gehen.
LG und gute Besserung Jürgen
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Euskirchen

23.06.2012 23:42

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
danke für die ehrliche Antwort; ich war dann doch noch mal im Meer schwimmen, Brustschwimmen war natürlich nicht möglich aber rückenschwimmen und vorsichtiges Bewegen auf der Stelle war entspannend und danach war es schon was besser, ich kann den Kopf zwar immer noch nicht richtig drehen, und da auch noch die eine oder andere Bewegung Schmerzen verursacht bewege ich mich was steif aber die ganz starken krampfartigen Schmerzen die ich vor dem Aufenthalt im Wasser hatte sind weg. Also vorsichtiges Bewegen im Wasser wirkt Wunder.
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

23.06.2012 17:02
Es müsste nach ein paar Tagen von alleine verschwinden.Leider muss man da durch falls man nicht zum Arzt gehen möchte.
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.