Spastik...

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
12.08.2012 um 20:29

Gibt es ein wirksames Mittel gegen Spastik ? Ich habe seit Jahren schmerzhafte Rückenspastik. Seit einiger Zeit auch in den Beinen. Ausser viel bla bla, konnte mir kein Arzt wirklich helfen. Kann mir jemand mit positiven Erfahrungen helfen??

Patientendaten

Geburtsjahr: 1962 (50 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 75,0 kg
Größe: 175,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu…

Verwandte Fragen

  • Tolperison Hallo mir wurde gestern die Tolperison verschrieben, hab auch gestern abend ein…
  • Nebenwirkung, Schlafstörung ? ich hatte das Gefühl, als wäre ich die ganze Nacht wach. Nach Absetzen wieder n…
  • Verträglichkeit von Tolperison Hallo ihr Lieben. Hat jemand Erfahrungen mit dem Medi Tolperison gemacht. Soll …
  • MS Hallo, ich habe da mal ne frage. Ich habe MS mit Spastiken und spritze Rebif.…
  • wieder arbeiten... Hallo, ich bin seit 1998 an MS erkrankt. Am 10.7.12 habe ich die erste Mitoxant…
  • Seit gestern kein Geschmack mehr Sehr geehrte Damen und Herren, ich bekam nach einem MS-Schub 5 Tage lang ein…
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.