Rauchen vor Vollnarkose?

Kleinerberlin…
Benutzerbild von Kleinerberliner
Frage gestellt am
01.06.2013 um 10:44

Hallo,
ich hab da mal ne Frage die mich beschäftigt, auch wenn sie für den einen oder anderen vielleicht dämlich klingen mag. Warum darf man eigentlich vor einer Vollnarkose nicht rauchen und wie lange vorher sollte man das Rauchen einstellen. Bin nun mal ein starker Raucher. Leider.
Danke schon mal für die Antworten.
kleinerberliner

Patientendaten

Geburtsjahr: 1972 (41 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 73,5 kg
Größe: 178,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

voxlenis

02.06.2013 00:25
E-Zigaretten OHNE NIKOTIN ( nicht wahr? ) sind kein Problem. Gruss, Vox
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Kleinerberlin…
Benutzerbild von Kleinerberliner
01.06.2013 19:49

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
Vielen Dank für die Antworten. @Pierre-Marcel stimmt, es ist sehr schwer sich daran zu halten. Wie schaut es denn da mit diesen E-Zigaretten aus. Dabei inhaliere ich ja kein Nikotin, nur die Zigarette in der hand beruhigt mich etwas, glaubich. Oder gehe ich damit das selbe Risiko ein?
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Pierre-Marcel
Benutzerbild von Pierre-Marcel
01.06.2013 16:14
Wie @vox schon geschrieben hat, stellt die Verschleimung der Bronchien bei starken Rauchern, ein großes Risiko dar. Noch schlimmer als die Intubation, ist die Extubation ( Entfernung des Beatmungstubus ). Stark verschleimte Bronchien sind eine Herausforderung für jeden Anaesthesisten. Auch wenn Du Dich sicherlich nicht daran halten wirst, solltest Du 12 Stunden vor der Anaesthesie nicht rauchen.

Viel Erfolg!

Pierre-Marcel
Anaesthesiepfleger
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

01.06.2013 12:22
Einmal erhöht das Nikotin durch seine gefässverengende Wirkung das Risiko der Narkose, und es gibt auch unberechenbare Wechselwirkungen mit manchen Narkosemitteln, hinzu kommt aber, dass der Hustenreflex und die Verschleimung der Bronchien ein Problem bei der Intubierung darstellen. Gruss, Vox
Bewertungen: 2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.