Erwerbsminderung

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
26.08.2013 um 11:55

Hallo zusammen!

Wer von euch,war bei der Rentenversicherung zur Untersuchung, wegen Erwerbsminderungsrente? Wie lange haben eure Untersuchungen gedauert und bekam dann auch die Rente? Egal ob voll oder nur Teilrente.

Danke für eure Antworten!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1966 (47 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Eingetragen durch: Patient
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

8 Antworten:

bcuser

26.08.2013 17:39
Hallo,

habe auch öfter mit Menschen zu tun, die chronisch krank sind und eine EU_Rente beantragen.

Bei der EU-Rente gilt der Grundsatz: "Reha vor Rente", d.h. erst längere Reha, wenn dann keine Heilungschancen bestehen, gibt es EU-Rente.

Nicht ganz unwichtig ist auch ein GdB. Wer einen GdB von mindestens 50 Prozent hat und damit als schwerbehindert gilt, hat es leichter.

Je genauer die Fach- und Hausärzte dokumentieren, desto einfacher.

Inoffiziell heisst es aber auch bei jüngeren Frauen: sind sie über einen Ehemann oder sonst versorgt (erbe, Mieteinnahmen etc. und das wird eher beiläufig gefragt oder der Hausarzt oder Facharzt hat die soziale Situation dokumentiert) dann sieht es schlecht aus. Dann gibt es erstmal eine Ablehnung und man wartet auf den Widerspruch - wenn er eingelegt wird. Widerspruch legen nicht viele ein und so erledigen sich auch viele Fälle...

Hat jemand Ansprüche auf der Höhe von Hartz 4 und er würde ohne EU-Rente hilfebedürftig werden, dann gibt es eher die EU-Rente, wenns irgendwie argumentierbar ist. Denn Rente statt Hartz 4 heisst, man muss sich nicht mehr kümmern, aus der Statistik für ein paar Euro.

Gängig ist auch die Befristung, so dass sich Leute, die beim erstem Mal erfolgreich simuliert haben, nur kurz freuen können...

Auf jeden Fall wird es in jüngeren Jahren nicht einfach. Hatte aber auch schon Fälle, in denen ein Rheumakranker mit 30 Jahren die volle EU_Rente bekommen hat und ein 50-jähriger mit mehreren Wirbelbrüchen leer ausging.. da steckt man nicht drin.

Viel Erfolg.
bcuser
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

26.08.2013 16:47

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
Bei mir war nur kurzes Frage-Antwort-Spiel, Blutdruck messen, Reflexstest und dann Kopf drehen, bücken, Ame hoch-runter-vor und dann war ich fertig. Einige Befunde von mir kopiert.
Robert, danke für den Tip, aber ich werde deshalb jetzt keine Alkoholikerin...grins.

Ich danke für die Antworten! Ich warte jetzt einfach ab, wie jeder, aber ich denke mal es gibt ne Ablehnung. War einfach irgendwie zu schnell
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
26.08.2013 16:19
Ich habe für einen von mir Betreuten die Rente wegen Erwerbsminderung beantragt, er ist hochgradiger Alkoholiker und in etwa Deinem Alter, dei RV hat ihn für 15 Wochen in die Reha geschickt und ihm dann die EU Rente bis zum Eintritt in die Altersrente durchgehend genehmigt, normalerweise muß man alle drei Jahre den Antrag erneuern!
Also schließe ich saraus, Du mußt Dich nur oft genug besaufen und dann bekommst Du die Rente auch in jüngeren Jahren!
Ist natürlich ironisch gemeint!
Bewertungen: 0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
YellowAngel
Benutzerbild von YellowAngel
26.08.2013 14:40
die Untersuchungen waren kurz und Schmerzlos ... :) Einige Fragen bezüglich der Gesundheits- bwz. des krankenverlaufes und ein paar Test das war es. ca 30 min inklusive Labor und Spirometrietest.
Bewertungen: 2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
lisabeta

26.08.2013 12:55
die untersuchungen dauern lange und sie wollen dich testen, ohne dass du es merkst. z.b. spricht der arzt während du 5 meter weg stehst, um zu prüfen ob du hören kannst.
er fragt dich auch nach allen krankenheiten aus, und das heisst du musst dir aufgeschrieben haben alles vorher.
er macht auch bewegungstest, wenn du nicht schreist vor schmerzen , dann bist du gesund.
meine erfahrungen: um so eine rente zu kriegen, muss man vom zug überfahren werden.
Bewertungen: 3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

26.08.2013 12:46

Vom Frage-Steller selbst

Bitte geben Sie Ihre Antwort ein.
@Maria, bei mir ist es aus orthopädischen Gründen. Schäden von HWS, BWS, geschädigte Schulter und verfuschte Hüft-OP. Stehende Berufe darf ich nicht mehr machen. Lange gehen, geht auch nicht und sitzen wird auch immer eingeschränkter.
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
pumuckel70
Benutzerbild von pumuckel70
26.08.2013 12:38
Ich hatte meine 20Jahre Arbeitzeit voll und die Rentenkasse hat von allen Fachärzten die Unterlagen angefordert.Und ich habe nachgewiesen warum ich die
Erwerbsminderungs-Rente haben wollte.Mit Atest und Arbeitzeit.
Bewertungen: 1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
maria60
Benutzerbild von maria60
26.08.2013 12:16
Vieleicht schreibst du etwas genauer.Warum die Rente
Bewertungen: 2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.