Medikament für Krankheit/Anwendungsgebiet

Frisium für Epilepsie

Insgesamt haben wir 884 Einträge zu Epilepsie. Bei 2% wurde Frisium eingesetzt.

Kreisdiagramm Bei 15 von 884 Einträgen wurde Frisium für Epilepsie eingesetzt.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Epilepsie in Verbindung mit Frisium.

Prozentualer Anteil 54%46%
Durchschnittliche Größe in cm150165
Durchschnittliches Gewicht in kg7267
Durchschnittliches Alter in Jahren2332
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,6219,94

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Frisium für Epilepsie auftraten:

Müdigkeit (5/15)
33%Nebenwirkung Müdigkeit bei Frisium für Epilepsie zu 33%
Aggressivität (2/15)
13%Nebenwirkung Aggressivität bei Frisium für Epilepsie zu 13%
Durchschlafstörungen (2/15)
13%Nebenwirkung Durchschlafstörungen bei Frisium für Epilepsie zu 13%
Suizidgedanken (2/15)
13%Nebenwirkung Suizidgedanken bei Frisium für Epilepsie zu 13%
Traumveränderungen (2/15)
13%Nebenwirkung Traumveränderungen bei Frisium für Epilepsie zu 13%
Abhängigkeit (1/15)
7%Nebenwirkung Abhängigkeit bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Absetzerscheinungen (1/15)
7%Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Agressivität (1/15)
7%Nebenwirkung Agressivität bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Ataxie (1/15)
7%Nebenwirkung Ataxie bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Übelkeit (1/15)
7%Nebenwirkung Übelkeit bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Benommenheit (1/15)
7%Nebenwirkung Benommenheit bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Depression (1/15)
7%Nebenwirkung Depression bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Erbrechen (1/15)
7%Nebenwirkung Erbrechen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Gedächtnisprobleme (1/15)
7%Nebenwirkung Gedächtnisprobleme bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Gedächtnisstörungen (1/15)
7%Nebenwirkung Gedächtnisstörungen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Hautausschlag (1/15)
7%Nebenwirkung Hautausschlag bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Juckreiz (1/15)
7%Nebenwirkung Juckreiz bei Frisium für Epilepsie zu 7%
keine Nebenwirkungen (1/15)
7%Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Konzentrationsprobleme (1/15)
7%Nebenwirkung Konzentrationsprobleme bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Konzentrationsschwierigkeiten (1/15)
7%Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Konzentrationsstörungen (1/15)
7%Nebenwirkung Konzentrationsstörungen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Mattigkeit (1/15)
7%Nebenwirkung Mattigkeit bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Persönlichkeitsveränderung (1/15)
7%Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Reizbarkeit (1/15)
7%Nebenwirkung Reizbarkeit bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Schwindel (1/15)
7%Nebenwirkung Schwindel bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Sehkraftverlust (1/15)
7%Nebenwirkung Sehkraftverlust bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Stimmungsschwankungen (1/15)
7%Nebenwirkung Stimmungsschwankungen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Unwohlsein (1/15)
7%Nebenwirkung Unwohlsein bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Wahrnehmungsstörungen (1/15)
7%Nebenwirkung Wahrnehmungsstörungen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Wortfindungsstörungen (1/15)
7%Nebenwirkung Wortfindungsstörungen bei Frisium für Epilepsie zu 7%
Zittern (1/15)
7%Nebenwirkung Zittern bei Frisium für Epilepsie zu 7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Frisium für Epilepsie liegen vor:

 

Frisium für Epilepsie mitAggressivität, Persönlichkeitsveränderung, Suizidgedanken

Um epileptische Anfälle zu vermeiden musste während dem Aufbauen von Lamictal während 6 Monaten zusätzlich Frisium nehmen(20mg täglich).
Tatsächlich war ich während der Zeit anfallsfrei allerdings waren die Nebenwirkungen für mich so schlimm dass ich dieses Medikament für nichts in der Welt wieder nehmen würde.
Meine Persönlichkeit änderte sich total. Ich wurde aggressiv, auto-aggressiv (was mit einem Besuch im Krankenhaus endete), hatte Suizidgedanken, paradoxe Reaktionen und Wutausbrüche. Es war schrecklich zu bemerken dass ich zu einer anderen Person mutierte und begann mich selbst nicht mehr leiden zu können.

Fazit: Scheinbar vertrage ich dieses Medikament einfach nicht.Für mich kommt es jedenfalls nicht mehr in Frage.mehr…

 

Frisium für Epilepsie mitAbsetzerscheinungen

Unser Sohn bekam 13 Jahre lang Frisium (jetzt ist er 17). Er hat seit Geburt an Epilepsie und ist Geistig Körperbehindert.
Es dauerte 1 Jahr lang bis wir das Medikament abgesetzt haben. ca. 2 Monate hatte er Entzugserscheinungen mit Unruhe und zittern am ganzen Körper, Schlaflosigkeit. Seit einem Jahr haben wir das Medikament jetzt abgesetzt und wir haben einen ganz anderen Sohn. Er schhläft die ganzen Nacht durch ist ruhig und ausgeglichen, nimmt am Schulunterricht teil, wie Logopädie, Krankengymnastik, kann deutlich besser essen, ist tagsüber wach. Einfach gesagt, er hat Spaß am Leben.
Zwar hat er immer noch 3 - 4 kurze Anfälle pro Tag, aber mit denen können wir alle gut leben.
Jetzt bekommt er für die Anfälle nur noch Dibro be mono. Dieses Medikament ist gut verträglich. Wir haben schon sämtliche Medikamente getestet, ohne Erfolg. Er hatte nicht mehr und nicht weniger Anfälle mit den vielen Medikamente, nur ging es mit den verschiedenen Medikamenten sehr schlecht. Für uns war es eine richtige Entscheidung, das Frisium abzusetzten. Es war ein langer schwerer Weg, aber es hat sich gelohnt.mehr…

 

Frisium für Epilepsie mitkeine Nebenwirkungen

Hallo Peter 58,

Antwort zu Deinem Bericht
unser Sohn 15, der seit Geburt an Epilepsie hat.
Wir gehen ins SPZ Ulm zu Herrn Prof. Bode, wir sind voll zu frieden müssen zwei mal im Jahr zur Kontrolle ansonsten machen wir es schriftlich oder wir können jederzeit telefonisch Bescheid geben. Wir machen alles Ambulant, da ich dies nicht mehr stationär möchte (schlechte Erfahrung).
Mein Sohn bekam Keppra mit ca. 6 Jahren, eine Woche lang war er nur am brüllen Tag und Nacht, dieses Medikament haben wir dann sofort abgesetzt. Wir haben jetzt Lamotrigin und Petinutin abgesetzt seit letzte Woche fangen wir mit Frisium an, dies dauert bis Januar 2014, danach wollen wir das Dibro be mono absetzten, bisher geht es ihm sehr gut, nachts schläft er und tagsüber ist er richtig fit und zufrieden. Jedes Jahr setzten wir 1 Medikament ab, alle 2 Monate wird das Medikament reduziert, aber nur unter ärztlicher Kontrolle, mit Blutspiegel, EEG. Unser Sohn krampft nur noch, wenn er Antbiotikum braucht, wenn er Diazepam bekommt (Wechselwirkung mit Antra mups) oder wenn er Infekte hat, Zur Zeit bekommt er Backenzähne auch da hat er an diesen Tagen Anfälle.Wenn ich zurück denke, hatte er anfangs täglich 10 Anfälle, da sind wir jetzt voll zufrieden
Falls Du weitere Fragen hast, einfach melden ich schaue öfters mal reinmehr…

 

Frisium für Epilepsie mitAbhängigkeit, Müdigkeit

Mein Sohn, 15 Jahre alt, hat seit Geburt an Epilepsie (Geistig- und Körperbehindert). Er bekam Frisium mit 1 1/2 Jahren. Soweit ist das Medikament gut verträglich. Macht aber sehr müde. Man wird abhängig und darf es nicht zu schnell wieder absetzten, sonst treten häufiger und stärker die Anfälle wieder auf. Das schlechte an diesem Medikament ist, dass es mit der Zeit keine Wirkung mehr hat und der Körper verlangt mehr davon. Wir setzten es wieder ab. Dies dauert bei uns ca. 9 Monate bis wir es ganz abgesetzt haben. Aber eine Zeitlang war Frisium für uns sehr wertvoll.
Was bei uns der Fall ist, unser Sohn krampft mit den Medikamenten häufiger, deshalb sind wir zur Zeit dabei alle Medikamente langsam abzusetzten. Seither geht es ihm deutlich besser und er hat weniger Anfälle.mehr…

 

Frisium für Epilepsie, TEGRETAL & FRISIUM mitkeine Nebenwirkungen

BIN SEIT DER BEHANDLUNG MIT TEGRETAL ( CARBAMAZEPIN 1800mg UND FRISIUM (30mg Tagesdosis) SEIT VIELEN JAHREN ENDLICH DEFINITIV ANFALLSFREI-muss betonen das ich zuvor nur TEGRETAL eingenommen/verschrieben bekam hatte und erst durch die Zugabe von FRISIUM 100O% PROZENTIG OHNE ANFALL/AUREN ODER SONST ETWAS BIN SUPER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!mehr…

 

Frisium für Panikanfälle, Angststörung, Krampfanfälle mitTraumveränderungen

Heftige sehr realitätsbezogene und strukturierte Träume , z.T. mit unerträglichen Albtraumcharakter, seit 2 Nächtenmehr…

 

Frisium für Epilepsie mitAtaxie, Durchschlafstörungen, Müdigkeit

Unsere fast 4 Jährige Tochter leidet an einer schwer einstellbaren Epilepsie. Am Anfang wurde sie mit Orfiril long behandelt. Der Behandlungserfolg ließ zu wünschen übrig. Die Anfälle traten gehäuft und sie sistierten meist erst nach 10 und mehr Minuten. Seit dem wir das Orfiril zusammen mit Diacomit und Frisium nehmen, sistieren sie schon nach 2-3 Minuten. Allerdings hat sich an der Anfallshäufigkeit nicht viel verändert.mehr…

 

Frisium für Epilepsie tonisch-klonisch mitKonzentrationsstörungen, Mattigkeit

Da ich Frisium 10mg erst seit kurzem nehme, kann ich leider noch nicht so viel sagen, aber ich halte Euch auf dem laufenden!

Bis auf Konzentrationsstörungen und dauerhafte Mattigkeit kann ich nichts schlechte berichten!mehr…

 

Frisium für Epilepsie mitSehkraftverlust

sie hat seit der einnahme der tab 50%AM RECHTEN auge sehschwächemehr…

 

Frisium für Epilepsie mitBenommenheit, Wahrnehmungsstörungen

Frisium dient bei mir als Notfall-Medikament. Bei Unruhezuständen und einer Kette von kleinen epileptischen Episoden nehme ich Frisium.
Hierbei wirkt es innerhalb einer ca. halben Stunde. Bei anhaltender Einnahme traten Benommenheit und Wahrnehmungsstörungen auf.
Andere Patienten haben mir immer berichtet, dass sie Doppelbilder sehen und eben eine starke Benommenheit.mehr…

 

Frisium für Epilepsie mitAgressivität, Müdigkeit, Reizbarkeit, Wortfindungsstörungen

unser 6jähriger Sohn war sofort anfallsfrei, allerdings hat er sich verändert, reizbar, agressiv (tritt und haut) benötigt viel Bestätigung, überschätzt sich, benimmt sich teilweise frühreif wie ein pubertierender, überschätzt sich...müde, Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeitmehr…

 

Frisium für Epilepsie mitMüdigkeit

auser müdigkeit keine nebenwirkungmehr…

 

Frisium für Epilepsie mitAggressivität, Depression, Durchschlafstörungen, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Suizidgedanken, Traumveränderungen

starke Depressionszustände, schnelle Stimmungsschwankungen, Gedächtnis- und Konzentrationtsprobleme, Schwindelgefühle, sehr realitätsnahe(!) bishin nicht von der Realität zu unterscheidbare Träume, zur agression neigend (sonst unüblich), Suizidgedanken, Traurigkeit, Durchschlafstörungen.

Bleibt zu erwähnen, dass das Frisium ein teil folgender Medikation ist:
Zonegran, Phenydan, Metroprololmehr…

 

Frisium für Fokale idiopathische Epilepsie mitÜbelkeit, Erbrechen, Gedächtnisprobleme, Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Unwohlsein, Zittern

Vimpat: ich habe leicht bis mittelstarkes Zittern der Hände und des Kopfes
Ergenyl chrono: Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und Gedächtnisschwierigkeiten
Frisium: Erbrechen, Übelkeit und allg. Unwohlseinmehr…

Frisium wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Clobazam 2 x 5 mg, Clobazam 5 mg, Frisium, Fresium, Frrisium, frisium 10, Clobazam, Frisium 20mg, Frisium 10, 2,5mg, Frisium 10mg tägl 0,5 Tab, Frisum, Frisium 10mg, Frisium10mg, Frisium 20 mg, Frisium Liquid, Frisium 10 mg, bed. Frisium

Epilepsie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Epilepsie, Fallsucht, fokale epilepsie, Fokalmotorische Anfälle, Generalisierte Epilepsie, Grandmal-Anfall, idiophatische generalisierte Epilepsie, Jackson-Anfall, komplex fokale Epilepsie, Krampfanfall, Rolando-Epilepsie, tonische Hirnstammanfälle

alles über Epilepsie
alles über das Medikament Frisium

[]