Gähnen bei Citalopram

Nebenwirkung Gähnen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Gähnen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 13 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Gähnen berichtet.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Gähnen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm164182
Durchschnittliches Gewicht in kg73132
Durchschnittliches Alter in Jahren3843
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,2840,25

Citalopram wurde von Patienten, die Gähnen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 13 sanego-Benutzern, wo Gähnen auftrat, mit durchschnittlich 8,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gähnen bei Citalopram:

 

Citalopram für mittelgradige Depressive Episode (Burnout) mit Gähnen, Antriebslosigkeit, Hautprobleme, Absetzerscheinungen, Lactose-Intoleranz

Grund: Ich nahm Citalopram, aufgrund meiner nervlichen Anspannung (morgens schon zittrige Hände nach dem Aufstehen, ohne unmittelbare äußere Ursache oder Gedanken, also sozusagen ohne Grund). Nebenwirkungen und Dosierung: Ich habe Anfänglich 20mg/Tag genommen, und die ersten ca. 2 Wochen am laufenden Band gegähnt. Das sind alle Nebenwirkungen, an die ich mich erstmal erinnern kann. Nach ein paar Wochen kam die innere Anspannung wieder durch und wir haben die Dosis auf 40mg verdoppelt. Nach einer kurzen Umstellungsphase war dies erstmal die passende Dosis für mich. Eine ständige Nebenwirkung war die Konzentrationsschwäche (die allerdings auch vorher schon Symptom meiner Erschöpfungsdepression war). D.h., ich habe in Unterhaltungen schnell den Faden verloren und musste oft nachhaken. Lange auf ein Thema zu konzentrieren ging auch nicht so richtig. Der Positive Effekt war, dass ich immer im hier und jetzt zufrieden war, also auch mit "nichts tun". Dadurch konnte mein Körper und meine Seele sich mal so richtig erholen. Im Gegensatz dazu gab es natürlich wenig...

Citalopram bei mittelgradige Depressive Episode (Burnout)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citaloprammittelgradige Depressive Episode (Burnout)8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Grund:
Ich nahm Citalopram, aufgrund meiner nervlichen Anspannung (morgens schon zittrige Hände nach dem Aufstehen, ohne unmittelbare äußere Ursache oder Gedanken, also sozusagen ohne Grund).

Nebenwirkungen und Dosierung:
Ich habe Anfänglich 20mg/Tag genommen, und die ersten ca. 2 Wochen am laufenden Band gegähnt. Das sind alle Nebenwirkungen, an die ich mich erstmal erinnern kann.

Nach ein paar Wochen kam die innere Anspannung wieder durch und wir haben die Dosis auf 40mg verdoppelt. Nach einer kurzen Umstellungsphase war dies erstmal die passende Dosis für mich.

Eine ständige Nebenwirkung war die Konzentrationsschwäche (die allerdings auch vorher schon Symptom meiner Erschöpfungsdepression war). D.h., ich habe in Unterhaltungen schnell den Faden verloren und musste oft nachhaken. Lange auf ein Thema zu konzentrieren ging auch nicht so richtig.

Der Positive Effekt war, dass ich immer im hier und jetzt zufrieden war, also auch mit "nichts tun". Dadurch konnte mein Körper und meine Seele sich mal so richtig erholen.
Im Gegensatz dazu gab es natürlich wenig Eigenantrieb, nichtmal ein Schweinehund war da, der überredet werden wollte. Nichts dergleichen. Ich war einfach da und glücklich. Viel Leistungs- oder Bewegungsdrang kam in dieser Zeit bei mir nicht auf (wäre sogar fast "willenlos" meinem Mann für 6 Monate in die USA gefolgt, so nach dem Motto: wo ich auf dem Sofa sitze und mich still vergnüge, is doch egal.)

Eine weitere Nebenwirkung: vermutliche Lactose-Intoleranz, d.h. starke Blähungen nach der Aufnahme von Milchprodukten. Habe dann -L Milch gekauft und mir Lactase (das ist das Enzym, dass die Lactose in Glucose bzw. Zucker und Galactose spaltet, also etwas harmloses) in der Apotheke besorgt und vorher eingenommen oder auf das Müsli gestreut (wenn mal kein -L-Milch da war).

Dünne und leicht rissige Haut im Intimbereich (Frau) war auch eine Nebenwirkung.

Weiterer Nachteil: aufpassen, dass man nicht Schwanger wird, sonst drohen dem Nachwuchs Missbildungen etc...

Ansonsten: Regelschmerzen wurden weniger, Regel kam auf einmal regelmäßig (auch danach noch) aber nicht heftig.


Absetzerscheinungen:

Bei jeder Stufe z.B. von 40mg auf 20mg war erstmal ein- bis zwei Tage ein Energie- und Aktivitätsschub festzustellen. Danach folgten 1-2 Tage Migräne und Abgeschlagenheit. Nach ein- bis zwei Wochen war das meist gegessen und die "positiven" Wirkungen traten wieder in den Vordergrund.

Habe in Monats- (und nicht Wochen-) Abständen abgesetzt, d.h. mir viel Zeit damit gelassen (weil zu schnelles Runtersetzen hintereinander bei mir so eine Art Panik-Zustand ausgelöst hat).
Beim langsamen Absetzen traten keine Panikzustände auf, sondern war alles okay bis auf die Kopfschmerzen/Migräne.

Letzte Stufe war 5mg. Habe mir aus reiner Faulheit keine Tropfen besorgt um mit noch kleineren Dosen Auszuschleichen. (Die 40mg-Tabletten ließen sich einfach nicht kleiner zerteilen als 5mg).

Von 5 auf 0 war (ist) wiederum heftiger.

Zunächst habe ich ca. eine Woche lang nichts gespürt, mir ging es sehr gut.
Dann traten so langsam Schwindel und diese leichten Stromstösse auf. Nachdem ich mich vergewissert hatte, dass dies Absetzerscheinungen sind, habe ich mir aber keine großen Sorgen mehr gemacht und lasse es seitdem einfach über mich ergehen.
Habe den Schwindel nun seit ca. einer Woche und noch ist kein Ende in Sicht.
Der Schwindel tritt auf, wenn ich mich bewege (d.h. den Kopf) und/oder die Augen. Aber ich gehe trotzdem alltäglichen Dingen nach, manchmal ist es echt heftig, aber wenn man Weiß, dass es der Serotonin-Mangel ist, der das Verursacht, dann kann man damit vielleicht umgehen (ist Typsache).

Komischerweise hatte ich bei der letzten Stufe weniger Migräne (nur beim ersten Versuch).

Diese Stromstösse sind merkwürdig aber tun nicht weh... von daher kann man damit auch umgehen.

Eingetragen am  als Datensatz 43062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Schwitzen, Muskelzittern, Gähnen

Hallo Leute, ich nehme das Medikament Citalopram jetzt ein Jahr und bin sehr zufrieden. Natürlich hatte ich auch so meine Probleme am Anfang. Ich musste immer sehr viel Schwitzen. Dann hatte ich am Anfang auch noch Muskelzittern und Gähnen mit dabei. Das Muskelzittern lies irgendwannnach. Aber seit ich Kurse von der Krankenkasse mitgemacht habe ist es mir definitiv weniger warm oder das ich schwitzen muss. Ich habe auch das Gefühl Citalopram vertrage ich besser als Escitalopram. Also macht was aus euerem Leben und vor allem nicht unterkriegen lassen.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute,

ich nehme das Medikament Citalopram jetzt ein Jahr und bin sehr zufrieden.
Natürlich hatte ich auch so meine Probleme am Anfang. Ich musste immer sehr viel Schwitzen. Dann hatte ich am Anfang auch noch Muskelzittern und Gähnen mit dabei. Das Muskelzittern lies irgendwannnach. Aber seit ich Kurse von der Krankenkasse mitgemacht habe ist es mir definitiv weniger warm oder das ich schwitzen muss. Ich habe auch das Gefühl Citalopram vertrage ich besser als Escitalopram.

Also macht was aus euerem Leben und vor allem nicht unterkriegen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 70615
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Panikatacken mit Mundtrockenheit, Übelkeit, Schwindel, Gähnen, Unruhe, Magenschleimhautentzündung, Absetzerscheinungen

Citalopram bei massiven panikatakken - Ich nehme dieses Medikament zum zweiten mal in meinem leben - Das einzige Medikament was panikattacken bereits nach 5 Tagen verhindert - allerdings möchte ich darauf hinweisen das die Nebenwirkungen wirklich heftig sein könneh - hier mal meine in der Anfangszeit : Schwindel, Übelkeit, mundtrockenheit - Die Nebenwirkungen die immer blieben waren zähneklappern, häufiges gähnen, Unruhe und Magenschleimhautentzündung Doch das ist alles nichts im Vergleich dazu wenn Man dieses Medikament absetzt!!! - Ich möchte alle dringlichst bitten dieses sehr langsam und mit 5 mg weniger zu machen! Ich leide unter pulsieren im ganzen Körper -unruhezuständen, massives flaues Gefühl im Magen und das schlimmste, selbst als ich die Tabletten lange nicht mehr nahm blieben diese Symptome 3 Monate! Dann war Ruhe endlich bin jetzt grade wieder runter auf 5 mg (von 20 mg) im 4 Wochen Rhythmus also bitte vorsichtiger egal was kommt -durchhalten _- ist alles normal Überlegt euch gut ob ihr diese Tabletten wirklich braucht! Und ob ihr das...

Citalopram bei Panikatacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramPanikatacken6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram bei massiven panikatakken
- Ich nehme dieses Medikament zum zweiten mal in meinem leben
- Das einzige Medikament was panikattacken bereits nach 5 Tagen verhindert
- allerdings möchte ich darauf hinweisen das die Nebenwirkungen wirklich heftig sein könneh
- hier mal meine in der Anfangszeit : Schwindel, Übelkeit, mundtrockenheit
- Die Nebenwirkungen die immer blieben waren zähneklappern, häufiges gähnen, Unruhe und Magenschleimhautentzündung

Doch das ist alles nichts im Vergleich dazu wenn Man dieses Medikament absetzt!!!
- Ich möchte alle dringlichst bitten dieses sehr langsam und mit 5 mg weniger zu machen!
Ich leide unter pulsieren im ganzen Körper -unruhezuständen, massives flaues Gefühl im Magen und das schlimmste, selbst als ich die Tabletten lange nicht mehr nahm blieben diese Symptome 3 Monate!

Dann war Ruhe endlich bin jetzt grade wieder runter auf 5 mg (von 20 mg) im 4 Wochen Rhythmus also bitte vorsichtiger egal was kommt -durchhalten _- ist alles normal

Überlegt euch gut ob ihr diese Tabletten wirklich braucht! Und ob ihr das Durchhaltevermögen habt!

Eingetragen am  als Datensatz 62624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Gähnen, Kribbeln

Die Einnahme von Citalopram erging reibungslos. Die Wirkung zeigt sich erst nach einige Wochen, da das SSRI einige Wochen braucht, bis das Serotonin kontinuierlich gesteigert werden kann. Ich benutze Citalopram immer in Verbindung mit Alkohol. Die Verträglichkeit beider Wirkstoffe zeigen derzeit keine Nebenwirkungen. Die einizige Nebenwirkung ist derzeit ein Gähnen mit spürbares Krippeln im ganzen Körper. Denke immer wieder an Suizid bzw. autoaggressivem Verhalten (SVV), aber dies ist dennoch normal, da das SSRI im Anfangsstadium Depressionsfördernd ist.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme von Citalopram erging reibungslos. Die Wirkung zeigt sich erst nach einige Wochen, da das SSRI einige Wochen braucht, bis das Serotonin kontinuierlich gesteigert werden kann. Ich benutze Citalopram immer in Verbindung mit Alkohol. Die Verträglichkeit beider Wirkstoffe zeigen derzeit keine Nebenwirkungen. Die einizige Nebenwirkung ist derzeit ein Gähnen mit spürbares Krippeln im ganzen Körper. Denke immer wieder an Suizid bzw. autoaggressivem Verhalten (SVV), aber dies ist dennoch normal, da das SSRI im Anfangsstadium Depressionsfördernd ist.

Eingetragen am  als Datensatz 58487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen, Burnoutsyndrom mit Schwindel, Gähnen, Hitzewallungen, Brechreiz

Hallo,ich nehme Citalopram AL 20mg seit über 2 jahren. Am Anfang hatte ich Schwindel,häufiges Gähnen, Brechreiz und Hitzewallungen. Mein Kopf hatte sich matschig angefühlt aber nach ca 9 Wochen und durch die richtige Einstellung,geht es mir wieder gut. Kann wieder voll Arbeiten gehen und hab wieder spaß am Leben. Mir hat es geholfen,obwohl ich 2 mal zwischendurch ne kleine Panikanfall hatte,aber den gut überstanden habe. Gruß Dana

Citalopram bei Angststörungen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Burnoutsyndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,ich nehme Citalopram AL 20mg seit über 2 jahren. Am Anfang hatte ich Schwindel,häufiges Gähnen, Brechreiz und Hitzewallungen. Mein Kopf hatte sich matschig angefühlt aber nach ca 9 Wochen und durch die richtige Einstellung,geht es mir wieder gut. Kann wieder voll Arbeiten gehen und hab wieder spaß am Leben. Mir hat es geholfen,obwohl ich 2 mal zwischendurch ne kleine Panikanfall hatte,aber den gut überstanden habe. Gruß Dana

Eingetragen am  als Datensatz 33182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Schwitzen, Gähnen

Hallo Leute, Ich nehme Citalopram 20mg, mir geht es nach längerer Behandlung mit diesem Medikament sehr gut. Am Anfang hatte ich so meine Probleme wie: sehr starkes Schwitzen ohne irgendwas zu tun. Gähnen, Muskelüberaktivität. Aber durch regelmäßigen Sport wo man sich auspauern kann hält es sich in Grenzen. Ich habe dadurch nur noch leichtes Schwitzen.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute,

Ich nehme Citalopram 20mg, mir geht es nach längerer Behandlung mit diesem Medikament sehr gut. Am Anfang hatte ich so meine Probleme wie: sehr starkes Schwitzen ohne irgendwas zu tun. Gähnen, Muskelüberaktivität. Aber durch regelmäßigen Sport wo man sich auspauern kann hält es sich in Grenzen. Ich habe dadurch nur noch leichtes Schwitzen.

Eingetragen am  als Datensatz 72130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Müdigkeit, Gähnen, Blutdrucksenkung, Pulssteigerung, Schwächegefühl, Restless-Legs-Syndrom, Durchfall, Magen-Darm-Beschwerden, Libidostörungen

In der ersten Behandlungswoche hatte ich vor allem mit Müdigkeit und häufigem Gähnen und sowie schnellem Puls und niedrigem Blutdruck kurz nach Einnahme zu kämpfen. Ich fühlte mich etwas schwach. Zudem hatte ich nachts Restless-Legs-Beschwerden und einige Tage Durchfall/ Magen-Darm-Beschwerden. Auch im intimen Bereich lief nichts. Alle Nebenwirkungen haben sich nach der ersten Woche gegeben und danach ging es mir sehr gut. Ich habe das Medikament auch gegen meine Bulimie bekommen und die Fressanfälle sind tatsächlich sehr viel weniger geworden. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Nach einiger Zeit viel mir auf, dass meine Blutungszeit verlängert war, ich hatte diesbezüglich aber keine Probleme

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der ersten Behandlungswoche hatte ich vor allem mit Müdigkeit und häufigem Gähnen und sowie schnellem Puls und niedrigem Blutdruck kurz nach Einnahme zu kämpfen. Ich fühlte mich etwas schwach. Zudem hatte ich nachts Restless-Legs-Beschwerden und einige Tage Durchfall/ Magen-Darm-Beschwerden. Auch im intimen Bereich lief nichts. Alle Nebenwirkungen haben sich nach der ersten Woche gegeben und danach ging es mir sehr gut. Ich habe das Medikament auch gegen meine Bulimie bekommen und die Fressanfälle sind tatsächlich sehr viel weniger geworden. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Nach einiger Zeit viel mir auf, dass meine Blutungszeit verlängert war, ich hatte diesbezüglich aber keine Probleme

Eingetragen am  als Datensatz 43620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für für Fatique Syndrom mit Mundtrockenheit, Gähnen, Schwitzen, Herzrhythmusstörungen, Verschlechterung Allgemeinzustand, Schwindel, Schweißausbrüche, Übelkeit

Citalopram 20mg für Fatique Syndrom.Habe Citalopram 42 tage genommen und es ist keine Wirkung eingetreten.Nur die Nebenwirkungen kamen zum Vorschein: Mundtrockenheit,Dauergähnen,vermehrtes Schwitzen,Herzrythmusstörungen,Verschlechterung des Allgemeinzustandes,Schwindel,Schweißausbrüche,Übelkeit. Der Rat meiner Neurologin: Ich musste es absetzen und ein anderes Medikament ausprobieren. Es wirkt anscheinend bei jedem anders...

Citalopram bei für Fatique Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopramfür Fatique Syndrom42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram 20mg für Fatique Syndrom.Habe Citalopram 42 tage genommen und es ist keine Wirkung eingetreten.Nur die Nebenwirkungen kamen zum Vorschein: Mundtrockenheit,Dauergähnen,vermehrtes Schwitzen,Herzrythmusstörungen,Verschlechterung des Allgemeinzustandes,Schwindel,Schweißausbrüche,Übelkeit.

Der Rat meiner Neurologin: Ich musste es absetzen und ein anderes Medikament ausprobieren.

Es wirkt anscheinend bei jedem anders...

Eingetragen am  als Datensatz 35895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst- und Panikstörungen, Depressionen mit Schwitzen, Müdigkeit, starkes Träumen, Gähnen

vermehrtes Schwitzen, Müdigkeit, vermehrtes Gähnen, verändertes Traumerleben, Probleme einen Orgasmus zu bekommen.

Citalopram 1A Pharma 20mg bei Angst- und Panikstörungen, Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 1A Pharma 20mgAngst- und Panikstörungen, Depressionen29 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

vermehrtes Schwitzen, Müdigkeit, vermehrtes Gähnen, verändertes Traumerleben, Probleme einen Orgasmus zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 33014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Übelkeit, Schwitzen, Konzentrationsstörungen, Gähnen

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten die aber wie angekündigt nach ca.14 Tagen verschwunden warenhabe ich Citalopram sehr gut vertragen. Vor ca 4 Wochen habe ich Citalopram mit Zustimmung meines HA abgesetzt da ich bei Einnahme von ca. 10 verschiedenen Medis mit dem Problem der Impotenz durch Medis zu kämpfen hatte.Ausser Citalopram wurden noch folgende Medis abgesetzt:HCT 25mg; Spiro comp 50/20; Amlodipin 10 mg; Simvastatin 20 mg; und Prednisolon 20 mg. Da ich eine neue Freundin habe war das Problen für mich sehr wichtig. Ca.5 Tage nach dem Absetzen begann ich mich über die unmöglichsten Sachen aufzuregen, alles aber auch wirklich Alles begann mich fürchterlich zu Ärgern und ich sah die Welt nur noch schwarz. Ein Zustand der Beklemmend war, allerdings war die Impotenzwie weggeblasen. habe mit meinem HA gesprochen und dann wieder Citalopram eingenommen. Ca.3 Tage die üblichen Nebenwirkungen und dann war alles wieder gut. An meiner Potenz hat sich nichts geändert so dass ich nun weis, daß Citalopram nicht der Auslöser meiner Impotenz war.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten die aber wie angekündigt nach ca.14 Tagen verschwunden warenhabe ich Citalopram sehr gut vertragen. Vor ca 4 Wochen habe ich Citalopram mit Zustimmung meines HA abgesetzt da ich bei Einnahme von ca. 10 verschiedenen Medis mit dem Problem der Impotenz durch Medis zu kämpfen hatte.Ausser Citalopram wurden noch folgende Medis abgesetzt:HCT 25mg; Spiro comp 50/20; Amlodipin 10 mg; Simvastatin 20 mg; und Prednisolon 20 mg. Da ich eine neue Freundin habe war das Problen für mich sehr wichtig. Ca.5 Tage nach dem Absetzen begann ich mich über die unmöglichsten Sachen aufzuregen, alles aber auch wirklich Alles begann mich fürchterlich zu Ärgern und ich sah die Welt nur noch schwarz. Ein Zustand der Beklemmend war, allerdings war die Impotenzwie weggeblasen. habe mit meinem HA gesprochen und dann wieder Citalopram eingenommen. Ca.3 Tage die üblichen Nebenwirkungen und dann war alles wieder gut. An meiner Potenz hat sich nichts geändert so dass ich nun weis, daß Citalopram nicht der Auslöser meiner Impotenz war.

Eingetragen am  als Datensatz 36685
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):155
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Muskelzittern, Schwitzen, Gähnen

Hallo Leute, ich nehme seit einem Jahr Citalopram 20 mg. Anfangs hatte ich mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen die unter anderem waren: Muskelzittern, Gähnen, sehr viel schwitzen. Nach einigen Kursen bei der Kankenkasse wo ich mich auspauern konnte haben die Beschwerden deutlich nachgelassen, vor allem das schwitzen. Hin und wieder noch Gähnen, leichtes schwitzen und das Muskelzittern ist ganz verschwunden. Mein Gefühl ist das ich Citalopram noch etwas besser vertrage als das Escitalopram. Also Leut nehmt euer Leben in die Hand und lasst euch nicht unterkriegen.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute,

ich nehme seit einem Jahr Citalopram 20 mg. Anfangs hatte ich mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen die unter anderem waren:
Muskelzittern, Gähnen, sehr viel schwitzen. Nach einigen Kursen bei der Kankenkasse wo ich mich auspauern konnte haben die Beschwerden deutlich nachgelassen, vor allem das schwitzen. Hin und wieder noch Gähnen, leichtes schwitzen und das Muskelzittern ist ganz verschwunden. Mein Gefühl ist das ich Citalopram noch etwas besser vertrage als das Escitalopram.

Also Leut nehmt euer Leben in die Hand und lasst euch nicht unterkriegen.

Eingetragen am  als Datensatz 70616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Gähnen

Sehr gute schnelle Hilfe. Muss allerdings sehr oft gähnen

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute schnelle Hilfe. Muss allerdings sehr oft gähnen

Eingetragen am  als Datensatz 68350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen mit Mundtrockenheit, Gähnen

MUNDTROCKENheit häufiges Gähnen sonst keine nebenwirkungen gut verträglich

Citalopram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

MUNDTROCKENheit häufiges Gähnen sonst keine nebenwirkungen gut verträglich

Eingetragen am  als Datensatz 63922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]