Gangunsicherheit bei Cipralex

Nebenwirkung Gangunsicherheit bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 0% ist Gangunsicherheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Gangunsicherheit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gangunsicherheit bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0185
Durchschnittliches Gewicht in kg085
Durchschnittliches Alter in Jahren024
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,84

Cipralex wurde von Patienten, die Gangunsicherheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Gangunsicherheit auftrat, mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gangunsicherheit bei Cipralex:

 

Cipralex für Angststörungen, Panikattacken mit Schwindel, Benommenheit, Übelkeit, Müdigkeit, Gangunsicherheit, Libidostörungen

Am Ersten Tag nach der Einnahme von anfänglich 5mg (dann 10) Schwindel,Benommenheit,leichte Übelkeit und Müdigkeit.Die Symptome reduzierten sich jedoch innerhalb von 3-4 Wochen fast vollständig. Durch die ganze Behandlung zog sich jedoch ein andauernd auftretendes, mit der Zeit ziemlich nervtötendes Gähnen,das nicht von der Müdigkeit kam,sondern wohl in irgendeiner Weise mit der Einnahme des Medikamentes korrelierte.(bei 34 Gähnern in einer 1/2 Stunde hat meine Freundin aufgehört zu zählen) Nach der Dosissteigerung auf 20 mg waren die Nebenwirkungen jedoch deutlich spürbarer.Die ersten 2 Tage erhebliche Übelkeit,Schwindel und Gangunsicherheit.Das Gähnen nahm an Intensität noch zu.Auch die oftgenannten Libido-Nebenwirkungen traten auf. Nach einigen Wochen besserte sich jedoch auch hier der Zustand. zur Wirksamkeit:Wirklich ein gutes Medikament.Es benötigt zwar eine gewisse Anlaufzeit,wirkte dann jedoch genau so,wie es sollte:Angstlösend und Beruhigend!

Cipralex bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen, Panikattacken9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Ersten Tag nach der Einnahme von anfänglich 5mg (dann 10)
Schwindel,Benommenheit,leichte Übelkeit und Müdigkeit.Die Symptome reduzierten sich jedoch innerhalb von 3-4 Wochen fast vollständig.
Durch die ganze Behandlung zog sich jedoch ein andauernd auftretendes, mit der Zeit ziemlich nervtötendes Gähnen,das nicht von der Müdigkeit kam,sondern wohl in irgendeiner Weise mit der Einnahme des Medikamentes korrelierte.(bei 34 Gähnern in einer 1/2 Stunde hat meine Freundin aufgehört zu zählen)
Nach der Dosissteigerung auf 20 mg waren die Nebenwirkungen jedoch deutlich spürbarer.Die ersten 2 Tage erhebliche Übelkeit,Schwindel und Gangunsicherheit.Das Gähnen nahm an Intensität noch zu.Auch die oftgenannten Libido-Nebenwirkungen traten auf.
Nach einigen Wochen besserte sich jedoch auch hier der Zustand.
zur Wirksamkeit:Wirklich ein gutes Medikament.Es benötigt zwar eine gewisse Anlaufzeit,wirkte dann jedoch genau so,wie es sollte:Angstlösend und Beruhigend!

Eingetragen am  als Datensatz 45243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]