Gangunsicherheit bei Cipro-1A

Nebenwirkung Gangunsicherheit bei Medikament Cipro-1A

Insgesamt haben wir 62 Einträge zu Cipro-1A. Bei 3% ist Gangunsicherheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 62 Erfahrungsberichten zu Cipro-1A wurde über Gangunsicherheit berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Gangunsicherheit bei Cipro-1A.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm164172
Durchschnittliches Gewicht in kg6770
Durchschnittliches Alter in Jahren5683
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,9123,66

Cipro-1A wurde von Patienten, die Gangunsicherheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipro-1A wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Gangunsicherheit auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gangunsicherheit bei Cipro-1A:

 

Cipro-1A für Prostatahyperplasie, Prostatitis mit Gliederschmerzen, Gangunsicherheit, Rückenschmerzen

Nach der Diagnose "Prostatatitis" und einem erhöhtem PSA Wert von 5,03 wurde "Cipro - 1A Pharma, 2x 250 mg, täglich, insgesamt 56 Tabletten, verordnet. Bekanntlich muß der PSA Wert bei Einnahme von Avodart doppelt gerechnet werden. Ergebnis der Behandlung: PSA Wert = 2,19. Nebenwirkungen: Zum Abschluss zeigten sich Gliederschmerzen und Verhärtungen in den Beinen bei gleichzeitiger Gangunsicherheit. Nachdem sich diese Beschwerden einstellten, zeigen sich jetzt verstärkte Rückenbeschwerden (Verspannungen bis zu HSW - Beschwerden), die weder durch Massagen und Rotlichtbestrahlungen positiv beeinflusst werden können. Im Gegenteil, während der Nachtruhe sind die Rückenbeschwerden besonders groß. Beim tiefen Einatmen machen sich die Rippen schmerzlich bemerkbar. Mit diesem Beschwerdebild reihe ich mich wohl in die bekannten Nebenwirkungen des Wirkstoffes "Ciprofloxacin" ein. Ob sich die o.a. unerträglichen Nebenwirkungen noch weiter verschlimmern? Wer hat ähnliche Erfahrunge? Ich möchte auf jeden Fall hiermit ein Warnsignal gegeben haben.

Cipro-1A Pharma 250 mg 2x1 bei Prostatitis; avodart bei Prostatahyperplasie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro-1A Pharma 250 mg 2x1Prostatitis28 Tage
avodartProstatahyperplasie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Diagnose "Prostatatitis" und einem erhöhtem PSA Wert von 5,03 wurde "Cipro - 1A Pharma, 2x 250 mg, täglich,
insgesamt 56 Tabletten, verordnet.
Bekanntlich muß der PSA Wert bei Einnahme von Avodart doppelt gerechnet werden.
Ergebnis der Behandlung: PSA Wert = 2,19.
Nebenwirkungen: Zum Abschluss zeigten sich Gliederschmerzen und Verhärtungen in den Beinen bei gleichzeitiger Gangunsicherheit. Nachdem sich diese Beschwerden einstellten, zeigen sich jetzt verstärkte Rückenbeschwerden (Verspannungen bis zu HSW - Beschwerden), die weder durch Massagen und Rotlichtbestrahlungen positiv beeinflusst werden können. Im Gegenteil, während der Nachtruhe sind die Rückenbeschwerden besonders groß.
Beim tiefen Einatmen machen sich die Rippen schmerzlich bemerkbar.
Mit diesem Beschwerdebild reihe ich mich wohl in die bekannten Nebenwirkungen des Wirkstoffes "Ciprofloxacin" ein.

Ob sich die o.a. unerträglichen Nebenwirkungen noch weiter verschlimmern? Wer hat ähnliche Erfahrunge?

Ich möchte auf jeden Fall hiermit ein Warnsignal gegeben haben.

Eingetragen am  als Datensatz 34407
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin, Dutasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1933 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipro-1A für harnwegsinfekt mit Schwindel, Übelkeit, Gangunsicherheit, Ohnmachtsanfall, Achillessehnenschmerzen, Sodbrennen, Augenlidreizung, Depressive Verstimmungen, Geschmacksverlust, Herzrasen, Muskelschmerzen, Panikzustände

nach Einnahme von cipro 1A 500mg fühlte ich mich schlechter als vorher: Übelkeit- Schwindel- konnte kein Fahrzeug bedienen- Gangunsicherheit bis hin zu Ohnmachtsanfällen, die immer noch jetzt 2 tage nach Absetzen vorhanden sind- Sehenschmerzen im li. Arm -Achillissehne angeschlagen- Sodbrennen- juckende rote Augenlider- Geschmackslosigkeit- Depression- Panik und Herzrasen- Muskelschmerzen --- > fühle mich viel schlechter als vor der Einnahme mit akutem Harnweginfekt!

Cipro-1A 500mg bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro-1A 500mgharnwegsinfekt6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach Einnahme von cipro 1A 500mg fühlte ich mich schlechter als vorher: Übelkeit- Schwindel- konnte
kein Fahrzeug bedienen- Gangunsicherheit bis hin zu Ohnmachtsanfällen, die immer noch jetzt 2 tage
nach Absetzen vorhanden sind- Sehenschmerzen im li. Arm -Achillissehne angeschlagen- Sodbrennen-
juckende rote Augenlider- Geschmackslosigkeit- Depression- Panik und Herzrasen- Muskelschmerzen
--- > fühle mich viel schlechter als vor der Einnahme mit akutem Harnweginfekt!

Eingetragen am  als Datensatz 34956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]