Gedächtnisprobleme bei Citalopram

Nebenwirkung Gedächtnisprobleme bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Gedächtnisprobleme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Gedächtnisprobleme berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Gedächtnisprobleme bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm167182
Durchschnittliches Gewicht in kg6390
Durchschnittliches Alter in Jahren4045
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,7127,10

Citalopram wurde von Patienten, die Gedächtnisprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Gedächtnisprobleme auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gedächtnisprobleme bei Citalopram:

 

Citalopram für Burnoutsyndrom mit Schwitzen, Schwindel, Sehstörungen, Panikattacken, Taubheitsgefühle, Gedächtnisprobleme, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafprobleme, Kontrollverlust

Nach einem Burnout haben mehrere Ärzte mir empfohlen dieses Medikament zu nehmen. Nach 10 mg in der ersten Woche und keinerlei positiven wie negativen Effekten habe ich auf Anraten der Ärzte die Dosis auf 20 mg erhöht. In der ersten Nacht nach Erhöhung der Dosis bin ich nachts wach geworden, klatschnass geschwitzt, Sehstörungen, Schwindel und Panikattacken. Das schlimmste war aber ein Taubheitsgefühl im Kopf. Am nächsten morgen bin ich völlig aufgelöst zur Ärztin gegangen, die meinste aber nur lapidar:"Solange Sie nicht aus dem Fenster springen nehmen Sie das mal schön weiter." Ich habe sofort den Arzt gewechselt aber sowohl meine Psycholgin als auch der neue Arzt meinten ich solle das Medikament weiter nehmen. Leider wurden die Nebenwirkungen von Tag zu Tag schlimmer, ich wurde immer vergesslicher, starker Schwindel, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Kontrollverlust führten zu großer Verzweifelung. Mein Schlaf ist seitdem auch nicht mehr wie vorher, werde oft wach. Als ich dann nach 6 Wochen morgens wach wurde und mein linkes Augenlid sich nur noch zu 20 % öffnete habe ich das...

Citalopram bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramBurnoutsyndrom42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Burnout haben mehrere Ärzte mir empfohlen dieses Medikament zu nehmen. Nach 10 mg in der ersten Woche und keinerlei positiven wie negativen Effekten habe ich auf Anraten der Ärzte die Dosis auf 20 mg erhöht. In der ersten Nacht nach Erhöhung der Dosis bin ich nachts wach geworden, klatschnass geschwitzt, Sehstörungen, Schwindel und Panikattacken. Das schlimmste war aber ein Taubheitsgefühl im Kopf. Am nächsten morgen bin ich völlig aufgelöst zur Ärztin gegangen, die meinste aber nur lapidar:"Solange Sie nicht aus dem Fenster springen nehmen Sie das mal schön weiter." Ich habe sofort den Arzt gewechselt aber sowohl meine Psycholgin als auch der neue Arzt meinten ich solle das Medikament weiter nehmen. Leider wurden die Nebenwirkungen von Tag zu Tag schlimmer, ich wurde immer vergesslicher, starker Schwindel, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Kontrollverlust führten zu großer Verzweifelung. Mein Schlaf ist seitdem auch nicht mehr wie vorher, werde oft wach. Als ich dann nach 6 Wochen morgens wach wurde und mein linkes Augenlid sich nur noch zu 20 % öffnete habe ich das Medikament gegen den Rat der Ärzte abgesetzt. Mein Augenlid arbeitet wieder normal, aber die anderen Nebenwirkungen bestehen leider zum Teil noch heute (mehrere Monate nach dem Absetzen). Nach meinen Erlebnissen kann ich nur vor diesem Medikament warnen.

Eingetragen am  als Datensatz 46127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Gedächtnisprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Habe diesen Wirkstoff schon in den 90ern genommen und später zum Nachfolger Escitalopram gewechselt. Nach erneutem Wechsel ( weil Kassen die Preis Differenz zwischen diesen beiden Medikamenten nicht mehr zahlen) merke ich das sämtliche Nebenwirkung,welche ich unter Escitalopram hatte, sehr vile stärker wurden. Dazu zählen: Starke Kopfschmerzen- vorher viel weniger, Gelenkschmerzen haben weiter zugenommen, Stark zunehmende Gedächtnissprobleme,mangelnde Merkfähigkeit, Konzentrationsprobleme. Neu dazu kam. Gewichtszunahme!!!! zunehmender Libidoverlust Gesagt werden muss ich habe bei diversen Ärzten abklären lassen ob all diese Probleme andere Ursachen haben. Nichts!

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diesen Wirkstoff schon in den 90ern genommen und später zum Nachfolger Escitalopram gewechselt. Nach erneutem Wechsel ( weil Kassen die Preis Differenz zwischen diesen beiden Medikamenten nicht mehr zahlen) merke ich das sämtliche Nebenwirkung,welche ich unter Escitalopram hatte, sehr vile stärker wurden.
Dazu zählen: Starke Kopfschmerzen- vorher viel weniger,
Gelenkschmerzen haben weiter zugenommen,
Stark zunehmende Gedächtnissprobleme,mangelnde Merkfähigkeit, Konzentrationsprobleme.

Neu dazu kam. Gewichtszunahme!!!! zunehmender Libidoverlust

Gesagt werden muss ich habe bei diversen Ärzten abklären lassen ob all diese Probleme andere Ursachen haben. Nichts!

Eingetragen am  als Datensatz 43466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Panikattacken, Angst, Depressive Störungen mit Sehstörungen, Zittern, Unruhe, Weinerlichkeit, Sensibilitätsstörungen, Einschlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit

Offensichtlich ist das Präparat Citalopram Dura für mich nicht maßgeschneidert. Ich hatte so etwa alle Nebenwirkungen, die auftreten können. Vielleicht hätten sich diese gelegt nach einer längeren Einnahmezeit. Der Abbruch erfolgt mitten im Einschleichen (3 Tage 5 mg, 3 Tage 10 mg, 2 Tage 15 mg), ab dem 12. Tag wäre auf 20 mg erhöht worden. Nebenwirkungen: Irritationen beim Sehen (weit: enorm scharfe Konturen, nah z.B. beim Lesen: unscharf, problematisch), leichtes Zittern, innere Unruhe verstärkte sich, verhöhte Sensibilität und Instabilität, schnell weinerlich, ab dem 7. Tag der Einnahme Einschlafstörungen (parallel zum Schlafen unterstützend Einnahme von Trimipramin) . Ich fühlte mich unsicherer als vor der Einnahme. Sozialer Rückzug stellte sich ein, davor, hatte ich keine Probleme, Menschen zu treffen. Konzentrationsschwäche (sogar beim Lesen "leichter Kost", Gedächtnisprobleme. Zudem fühlte ich mich wie in Watte gepackt und nicht wirklich handlungsfähig. Außerdem Appetitlosigkeit und trockener Mund.

Citalopram bei Panikattacken, Angst, Depressive Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramPanikattacken, Angst, Depressive Störungen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Offensichtlich ist das Präparat Citalopram Dura für mich nicht maßgeschneidert. Ich hatte so etwa alle Nebenwirkungen, die auftreten können. Vielleicht hätten sich diese gelegt nach einer längeren Einnahmezeit. Der Abbruch erfolgt mitten im Einschleichen (3 Tage 5 mg, 3 Tage 10 mg, 2 Tage 15 mg), ab dem 12. Tag wäre auf 20 mg erhöht worden.

Nebenwirkungen: Irritationen beim Sehen (weit: enorm scharfe Konturen, nah z.B. beim Lesen: unscharf, problematisch), leichtes Zittern, innere Unruhe verstärkte sich, verhöhte Sensibilität und Instabilität, schnell weinerlich, ab dem 7. Tag der Einnahme Einschlafstörungen (parallel zum Schlafen unterstützend Einnahme von Trimipramin) . Ich fühlte mich unsicherer als vor der Einnahme. Sozialer Rückzug stellte sich ein, davor, hatte ich keine Probleme, Menschen zu treffen. Konzentrationsschwäche (sogar beim Lesen "leichter Kost", Gedächtnisprobleme. Zudem fühlte ich mich wie in Watte gepackt und nicht wirklich handlungsfähig. Außerdem Appetitlosigkeit und trockener Mund.

Eingetragen am  als Datensatz 22753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Zwangsgedanken mit Sprachschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme

Relativ gutes Medikament, keine Gewichtszunahme, Keine Angstzustände. Nebenwirkungen: Sprachstörungen (wörter dauernd vertauschen) , vergesslichkeit, ein auf und ab mit den Gedanken , mal sind sie sehr gut auszuhalten, mal kommen ganz andere unsinnige Vorstellungen. (die sich aber relativ leicht ignorieren lassen) ich würde sagen Mittelmässige Wirkung

Citalopram bei Zwangsgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramZwangsgedanken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Relativ gutes Medikament, keine Gewichtszunahme, Keine Angstzustände. Nebenwirkungen: Sprachstörungen (wörter dauernd vertauschen) , vergesslichkeit, ein auf und ab mit den Gedanken , mal sind sie sehr gut auszuhalten, mal kommen ganz andere unsinnige Vorstellungen. (die sich aber relativ leicht ignorieren lassen) ich würde sagen Mittelmässige Wirkung

Eingetragen am  als Datensatz 42223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Müdigkeit, Schwindel, Gedächtnisprobleme

Ich vertrage das Medikament sehr gut und möchte es nicht mehr missen. Der Nachteil, was mir nichts ausmacht und mein Leben nicht beeinträchtigt, ist das Verlangen nach Sexualität. Wetterabhängigkeit - Müdigkeit - Schwindel - Gedächtnisprobleme (Kurzzeitgedächtnis)

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertrage das Medikament sehr gut und möchte es nicht mehr missen.

Der Nachteil, was mir nichts ausmacht und mein Leben nicht beeinträchtigt, ist das Verlangen nach Sexualität. Wetterabhängigkeit - Müdigkeit - Schwindel - Gedächtnisprobleme (Kurzzeitgedächtnis)

Eingetragen am  als Datensatz 46408
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]