Gedächtnisstörungen bei CellCept

Nebenwirkung Gedächtnisstörungen bei Medikament CellCept

Insgesamt haben wir 42 Einträge zu CellCept. Bei 5% ist Gedächtnisstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 42 Erfahrungsberichten zu CellCept wurde über Gedächtnisstörungen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Gedächtnisstörungen bei CellCept.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg780
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,900,00

CellCept wurde von Patienten, die Gedächtnisstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

CellCept wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Gedächtnisstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gedächtnisstörungen bei CellCept:

 

CellCept für Autoimmunhepatitis mit Schlafstörungen, Haarausfall, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen

Nach ca. 3 Monaten traten bei mir sehr starke Schlafstörungen auf, d. h. ich bin eigentlich Tag und Nacht wach. Kann max. 2 Stunden in der Nacht schlafen. Nach ca. 6 Monaten kamen zu den o.g. Nebenwirkungen noch starker Haarausfall. Nach ca. 10-12 Monaten kamen erhebliche Konzentrations- und Gedächtnisstörungen hinzu, so dass ich meinen Beruf (Bürotätigkeit) nicht mehr ausüben kann.

CellCept bei Autoimmunhepatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CellCeptAutoimmunhepatitis2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 3 Monaten traten bei mir sehr starke Schlafstörungen auf, d. h. ich bin eigentlich Tag und Nacht wach. Kann max. 2 Stunden in der Nacht schlafen.
Nach ca. 6 Monaten kamen zu den o.g. Nebenwirkungen noch starker Haarausfall. Nach ca. 10-12 Monaten kamen erhebliche Konzentrations- und Gedächtnisstörungen hinzu, so dass ich meinen Beruf (Bürotätigkeit) nicht mehr ausüben kann.

Eingetragen am  als Datensatz 40881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mycophenolatmofetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CellCept für celebrale Vaskulitis, cerebrale Vaskulitis mit Gelenkschmerzen, Fieber, Haarausfall, Hautveränderungen, Gedächtnisstörungen, Fingernagelbrüchigkeit

starke Gelenkschmerzen, besonders Hand-, Finger- und Kniegelenke, Fieber, Haarausfall, Entzündung am und im Mund, Hautveränderung, Verdauungprobleme, Gedächtnisprobleme, Abbrechen der Fingernägel.

CellCept bei cerebrale Vaskulitis; Azathioprin bei celebrale Vaskulitis; Endoxan bei celebrale Vaskulitis; Prednisolon bei celebrale Vaskulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CellCeptcerebrale Vaskulitis10 Wochen
Azathioprincelebrale Vaskulitis3 Monate
Endoxancelebrale Vaskulitis6 Monate
Prednisoloncelebrale Vaskulitis7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Gelenkschmerzen, besonders Hand-, Finger- und Kniegelenke, Fieber, Haarausfall, Entzündung am und im Mund, Hautveränderung, Verdauungprobleme, Gedächtnisprobleme, Abbrechen der Fingernägel.

Eingetragen am  als Datensatz 11883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mycophenolatmofetil, Azathioprin, Cyclophosphamid, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]