Gefühlsstörungen bei Citalopram

Nebenwirkung Gefühlsstörungen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Gefühlsstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Gefühlsstörungen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gefühlsstörungen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1750
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,200,00

Citalopram wurde von Patienten, die Gefühlsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Gefühlsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 9,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gefühlsstörungen bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression mit Müdigkeit, Libidoverlust, Gefühlsstörungen

Meine Erfahrung mit Citalopram!? Es hat mir das Leben gerettet. Mit 17 Jahren fingen meine Depressionen und meine Angstzustände an. Nach einem Jahr dem Selbstmord nahe, bekam ich das Medikament verschrieben. Ich hatte damals fürchterliche Angst davor und am ersten Tag der Einnahme hatte ich eine schreckliche Panikattacke. Danach merkte ich erstmal nur wie es immer einfacher wurde das Haus zu verlassen und die ständige Übelkeit die mich umgab war wie weggeblasen. Ich denke das ich keine andere Wahl hatte um jemals wieder gesund zu werden. Die Nebenwirkung erscheinen einem geradezu lächerlich. Doch nach 5 Jahren, fällt auf das man abgestumpft reagiert die Libido fast nicht mehr vorhanden ist und man fragt sich wofür bin ich wieder gesund geworden. Daraufhin kamen mehrere erfolglose Absetzversuche. Mein Therapeut meinte ich sollte es erstmal dabei belassen, je öfter man scheitert um so schwieriger wird es je aufzuhören. Dann nach fast 8 Jahren, habe ich in einer sehr stabilen Phase zum Sommer hin die Tabletten langsam abgesetzt und hab den Kampf gewonnen. Selbst die Trennung meines...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit Citalopram!? Es hat mir das Leben gerettet. Mit 17 Jahren fingen meine Depressionen und meine Angstzustände an. Nach einem Jahr dem Selbstmord nahe, bekam ich das Medikament verschrieben. Ich hatte damals fürchterliche Angst davor und am ersten Tag der Einnahme hatte ich eine schreckliche Panikattacke. Danach merkte ich erstmal nur wie es immer einfacher wurde das Haus zu verlassen und die ständige Übelkeit die mich umgab war wie weggeblasen. Ich denke das ich keine andere Wahl hatte um jemals wieder gesund zu werden. Die Nebenwirkung erscheinen einem geradezu lächerlich. Doch nach 5 Jahren, fällt auf das man abgestumpft reagiert die Libido fast nicht mehr vorhanden ist und man fragt sich wofür bin ich wieder gesund geworden. Daraufhin kamen mehrere erfolglose Absetzversuche. Mein Therapeut meinte ich sollte es erstmal dabei belassen, je öfter man scheitert um so schwieriger wird es je aufzuhören. Dann nach fast 8 Jahren, habe ich in einer sehr stabilen Phase zum Sommer hin die Tabletten langsam abgesetzt und hab den Kampf gewonnen. Selbst die Trennung meines damaligen Partners nach 6 Jahren Beziehung hat daran nichts ändern können. Heute nochmal 2 Jahre später habe ich nur noch Angst einer Wochenbettdepression zu erliegen, da wir wohl nachweislich anfällig sind. Für alle da draußen die noch kämpfen....es lohnt sich!!!

Eingetragen am  als Datensatz 48275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]