Gelenkentzündung bei ARCOXIA

Nebenwirkung Gelenkentzündung bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 0% ist Gelenkentzündung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Gelenkentzündung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gelenkentzündung bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg096
Durchschnittliches Alter in Jahren060
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0030,30

ARCOXIA wurde von Patienten, die Gelenkentzündung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Gelenkentzündung auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gelenkentzündung bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Gelenkentzündung mit Gelenkschmerzen, Gelenkentzündung

Nach akuten Muskelschmerzen in den Schenkeln (konnte kaum noch aufstehen - XXXL Muskelkater) wurde ich auf ARCOXIA umgestellt. Es ist die Hölle!!! Seither habe ich an allen erdenklichen Gelenken - vom großen Zehen angefangen, über die Schultern bis zum kleinen Finger beidseitig starke, schmerzhafte Entzündungen. Auch die Harnwege waren stark entzündet. Ich musste stündlich, z.T. halbstündlich auf die Toilette. Der Entzündungswert lag bei 50,6!!! Ich nahm diese Droge ca. 7 - 8 Wochen und hatte am Schluss noch einen stationären Aufenthalt. Der Oberarzt meinte meine - nicht diagnostizierte - Krankheit könnte sich auf ein Jahr hinschleppen und ich muss unbedingt dieses Medikament weiter nehmen. Natürlich habe ich diese Droge abgesetzt und bin jetzt in Homöopatischer Behandlung (Akupunktur) und hoffe, dass ich dieses Elend in den Griff bekomme.

Arcoxia bei Gelenkentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGelenkentzündung50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach akuten Muskelschmerzen in den Schenkeln (konnte kaum noch aufstehen - XXXL Muskelkater) wurde ich auf ARCOXIA umgestellt. Es ist die Hölle!!! Seither habe ich an allen erdenklichen Gelenken - vom großen Zehen angefangen, über die Schultern bis zum kleinen Finger beidseitig starke, schmerzhafte Entzündungen. Auch die Harnwege waren stark entzündet. Ich musste stündlich, z.T. halbstündlich auf die Toilette. Der Entzündungswert lag bei 50,6!!!

Ich nahm diese Droge ca. 7 - 8 Wochen und hatte am Schluss noch einen stationären Aufenthalt. Der Oberarzt meinte meine - nicht diagnostizierte - Krankheit könnte sich auf ein Jahr hinschleppen und ich muss unbedingt dieses Medikament weiter nehmen.

Natürlich habe ich diese Droge abgesetzt und bin jetzt in Homöopatischer Behandlung (Akupunktur) und hoffe, dass ich dieses Elend in den Griff bekomme.

Eingetragen am  als Datensatz 55261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]