Gelenkschmerzen bei Cimicifuga

Nebenwirkung Gelenkschmerzen bei Medikament Cimicifuga

Insgesamt haben wir 10 Einträge zu Cimicifuga. Bei 10% ist Gelenkschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 10 Erfahrungsberichten zu Cimicifuga wurde über Gelenkschmerzen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gelenkschmerzen bei Cimicifuga.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1780
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,090,00

Cimicifuga wurde von Patienten, die Gelenkschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cimicifuga wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Gelenkschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 8,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gelenkschmerzen bei Cimicifuga:

 

Cimicifuga für Hitzewallungen mit Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme, Hitzewallungen

Bei mir wurde 2009 ein G1-Tumor entfernt. Weitere Behandlung waren Bestrahlungen und eine noch andauernde Anti_Hormonbehandlung. Die üblichen Nebenwirkungen haben sich relativ schnell eingestellt: Gewichtszunahme ca 3-4 Kg, Gelenkschmerzen (allerdings in erträglichem Masse) und vor allem sehr heftige und häufige Hitzewallungen. Diese waren wirklich übel - klatschnassche T-Shirts, durchgeschwitzte Pyjamas und Schweissrinnsale am ganzen Körper unabhängig der Temperatur. Ich habe mich über ein Jahr lang damit rumgequält und konnte kein Gegenmittel finden, bzw. verschrieben bekommen, da der Tumor hormonabhängig war und ergo keine Phytohomone gegeben werden konnten. Ich war schon so genervt, dass ich kurz davor war, die Therapie abzubrechen. Glücklicherweise bin ich dann auf ein Präparat von Weleda gestossen: 'Cimicifuga comp. Dilution'. Die Tropfen sind rein pflanzlich und auch bei hormonabhängigen Tumoren unbedenklich. Das Mittel ist zwar relativ teuer, aber es hilft! Es war unglaublich - keine 2-3 Tage nach Beginn der Einnahme wurde es deutlich besser. Die Hitzewallungen sind nicht...

Zoladex bei Hitzewallungen; Tamoxifen bei Hitzewallungen; Cimicifuga bei Hitzewallungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoladexHitzewallungen2 Jahre
TamoxifenHitzewallungen5 Jahre
CimicifugaHitzewallungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde 2009 ein G1-Tumor entfernt. Weitere Behandlung waren Bestrahlungen und eine noch andauernde Anti_Hormonbehandlung. Die üblichen Nebenwirkungen haben sich relativ schnell eingestellt: Gewichtszunahme ca 3-4 Kg, Gelenkschmerzen (allerdings in erträglichem Masse) und vor allem sehr heftige und häufige Hitzewallungen. Diese waren wirklich übel - klatschnassche T-Shirts, durchgeschwitzte Pyjamas und Schweissrinnsale am ganzen Körper unabhängig der Temperatur. Ich habe mich über ein Jahr lang damit rumgequält und konnte kein Gegenmittel finden, bzw. verschrieben bekommen, da der Tumor hormonabhängig war und ergo keine Phytohomone gegeben werden konnten. Ich war schon so genervt, dass ich kurz davor war, die Therapie abzubrechen. Glücklicherweise bin ich dann auf ein Präparat von Weleda gestossen: 'Cimicifuga comp. Dilution'. Die Tropfen sind rein pflanzlich und auch bei hormonabhängigen Tumoren unbedenklich. Das Mittel ist zwar relativ teuer, aber es hilft! Es war unglaublich - keine 2-3 Tage nach Beginn der Einnahme wurde es deutlich besser. Die Hitzewallungen sind nicht ganz weg, aber viel, viel besser, erträglich und auch viel seltener. Ich fühle mich seither sehr viel besser und kann wieder ein normales Leben führen. Ich kann es nur wärmstens empfehlen!!! Die Therapie mache ich auf alle Fälle zu Ende, und das guten Mutes :-) Mädels, probiert es aus - das Zeug hilft wirklich und ist superverträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 31696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Goserelin, Tamoxifen, Cimicifuga

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]