Gereiztheit bei Acomplia

Nebenwirkung Gereiztheit bei Medikament Acomplia

Insgesamt haben wir 33 Einträge zu Acomplia. Bei 9% ist Gereiztheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 33 Erfahrungsberichten zu Acomplia wurde über Gereiztheit berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Gereiztheit bei Acomplia.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm167184
Durchschnittliches Gewicht in kg101100
Durchschnittliches Alter in Jahren4944
Durchschnittlicher BMIin kg/m236,4529,54

Acomplia wurde von Patienten, die Gereiztheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Acomplia wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Gereiztheit auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gereiztheit bei Acomplia:

 

Acomplia für Übergewicht mit Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Panikattacken, Alpträume, Kurzatmigkeit, Gedächtnisstörungen

Geichtsabnahme hat sich bei 5kg eingependelt. Leider. Kein Spaß mehr an schönen Dingen. Könnte einfach nur so den Tag vertrödeln. Keine Lust auf Alkohol (was ja nicht schlecht ist) Dafür vermehrt auf Süßes (was nicht zu mir paßt). Oft sehr gereizt und verstimmt. Ich wär bestimmt schon mal von der Brücke gesprungen, wenn ich nicht wüßte, dass es an dem medikament liegen könnte. Panikattacken in der Nacht- wache plötzlich wie nach einem Stromschlag auf, schlimme Albträume, Kuraztmigkeit, kurzzeitig Gefühl wie gelähmt. Probleme mit dem Kurzzeitgedächnis und beim Schreiben- verwechseln von Buchstaben. Ich werde die packung jetzt noch aufbrauchen und dann aufhören. Habe natürlich Angst, dass es dann wieder hoch geht mit den Pfunden. Aber das Medikament scheint mir noch nicht das Ende der Weisheit.

Acomplia bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaÜbergewicht5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geichtsabnahme hat sich bei 5kg eingependelt. Leider. Kein Spaß mehr an schönen Dingen. Könnte einfach nur so den Tag vertrödeln. Keine Lust auf Alkohol (was ja nicht schlecht ist) Dafür vermehrt auf Süßes (was nicht zu mir paßt). Oft sehr gereizt und verstimmt. Ich wär bestimmt schon mal von der Brücke gesprungen, wenn ich nicht wüßte, dass es an dem medikament liegen könnte. Panikattacken in der Nacht- wache plötzlich wie nach einem Stromschlag auf, schlimme Albträume, Kuraztmigkeit, kurzzeitig Gefühl wie gelähmt. Probleme mit dem Kurzzeitgedächnis und beim Schreiben- verwechseln von Buchstaben.

Ich werde die packung jetzt noch aufbrauchen und dann aufhören. Habe natürlich Angst, dass es dann wieder hoch geht mit den Pfunden. Aber das Medikament scheint mir noch nicht das Ende der Weisheit.

Eingetragen am  als Datensatz 3491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acomplia für Übergewicht mit Gereiztheit

Bei mir trat nur eine Nebenwirkung auf. Ich war sehr gereizt. Hat beim Abnehmen super geholfen.

Acomplia bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaÜbergewicht7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir trat nur eine Nebenwirkung auf. Ich war sehr gereizt.
Hat beim Abnehmen super geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 59135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acomplia für Übergewicht, Fettstoffwechsel-Störungen mit Gereiztheit, Schwitzen, Übelkeit

Gereiztheit, Schwitzen - in den ersten 4 Wochen Übelkeit bei längerer Pause zwischen den Mahlzeiten - kann immer noch vorkommen Wie gewünscht: Langsame und stetige Gewichtsabnahme (13 kg). Gewichtsabnahme hat aber nichts am Essverhalten geändert, da das vorher schon in Ordnung war - es ist nachweislich die erste Therapie seit 15 Jahren bei der überhaupt ein Erfolg eingetreten ist! Weiterer positiver Effekt: stabiler, nicht zu niedriger Blutdruck (war vorher schon nicht zu hoch)

Acomplia bei Übergewicht, Fettstoffwechsel-Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaÜbergewicht, Fettstoffwechsel-Störungen400 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gereiztheit, Schwitzen - in den ersten 4 Wochen
Übelkeit bei längerer Pause zwischen den Mahlzeiten - kann immer noch vorkommen
Wie gewünscht: Langsame und stetige Gewichtsabnahme (13 kg).
Gewichtsabnahme hat aber nichts am Essverhalten geändert, da das vorher schon in Ordnung war - es ist nachweislich die erste Therapie seit 15 Jahren bei der überhaupt ein Erfolg eingetreten ist!
Weiterer positiver Effekt: stabiler, nicht zu niedriger Blutdruck (war vorher schon nicht zu hoch)

Eingetragen am  als Datensatz 6707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):127
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]