Geschmacksveränderungen bei Brintellix

Nebenwirkung Geschmacksveränderungen bei Medikament Brintellix

Insgesamt haben wir 56 Einträge zu Brintellix. Bei 2% ist Geschmacksveränderungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 56 Erfahrungsberichten zu Brintellix wurde über Geschmacksveränderungen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Geschmacksveränderungen bei Brintellix.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg072
Durchschnittliches Alter in Jahren039
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,51

Brintellix wurde von Patienten, die Geschmacksveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Brintellix wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Geschmacksveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Geschmacksveränderungen bei Brintellix:

 

Brintellix für Depre mit Druckgefühl auf der Brust, Geschmacksveränderungen

Ich habe schon einige Antidepressiva ausprobiert und keines außer Citalopram half. Mit Citalopram (Einnahme ein Jahr) ging es mir sehr gut, bis auf Libidoverlust und diese Gefühlskälte, die nicht mehr tragbar waren. Hab dann erst einmal Citalopram langsam ausgeschlichen, um zu testen wie es mir ohne überhaupt geht. Nach 6 Wochen ohne Cita ging ich dann zu meinem Psychiater, weil meine Depressionen immer öfter und sehr heftig zurück kamen. Dieser verschrieb mir dann Brintellix 10mg, da gut verträglich, Nebenwirkung......... Anfangs war ich skeptisch, es war ja doch ein relativ neues Medi und Erfahrungsberichte habe ich auch nicht viele darüber gefunden. Aber habe es dann doch gewagt, schlechter konnte es nicht mehr werden. Die ersten vier Tage nahm ich 5mg, mein Arzt meinte wegen der Übelkeit, und dann 10mg. Übelkeit hatte ich kaum, aber dafür veränderte sich mein Geschmacksinn zum negativen und ich ich bekam unangenehme Brustschmerzen (wanderndes Brennen, Druckgefühl im Brustkorb), nach langem Überlegen ob ich Brintellix wieder weg lasse, ging ich erst noch zum Arzt, der...

Brintellix bei Depre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepre5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe schon einige Antidepressiva ausprobiert und keines außer Citalopram half. Mit Citalopram (Einnahme ein Jahr) ging es mir sehr gut, bis auf Libidoverlust und diese Gefühlskälte, die nicht mehr tragbar waren. Hab dann erst einmal Citalopram langsam ausgeschlichen, um zu testen wie es mir ohne überhaupt geht. Nach 6 Wochen ohne Cita ging ich dann zu meinem Psychiater, weil meine Depressionen immer öfter und sehr heftig zurück kamen.
Dieser verschrieb mir dann Brintellix 10mg, da gut verträglich, Nebenwirkung......... Anfangs war ich skeptisch, es war ja doch ein relativ neues Medi und Erfahrungsberichte habe ich auch nicht viele darüber gefunden. Aber habe es dann doch gewagt, schlechter konnte es nicht mehr werden. Die ersten vier Tage nahm ich 5mg, mein Arzt meinte wegen der Übelkeit, und dann 10mg. Übelkeit hatte ich kaum, aber dafür veränderte sich mein Geschmacksinn zum negativen und ich ich bekam unangenehme Brustschmerzen (wanderndes Brennen, Druckgefühl im Brustkorb), nach langem Überlegen ob ich Brintellix wieder weg lasse, ging ich erst noch zum Arzt, der untersuchte mich (EKG, Blutbild......), war aber alles in Ordnung. Er meinte, das sind Nervenschmerzen und die können als Nebenwirkung von Antidepressiva auftreten. Ansonsten keine Nebenwirkungen, aber ein Wirkungseintritt außer einer Besserung meiner Reizbarkeit, trat auch nicht ein.
Dann nach vier Wochen Einnahme von 10mg Brintellix wurde es Tag für Tag besser. Antrieb, Stimmung, mit Freude in den Tag starten,kein grübeln, alles kam zurück, sogar mein Sexleben und Gefühlsempfinden ist wie es in gesunden Zeiten war. Kurz und gut, mir gehts super mit Brintellix und kann es nur weiterempfehlen. Habt Geduld, der Wirkungseintritt dauert länger wie bei anderen Antidepressiva.
Über Langzeitschäden und wie es beim Absetzen aussieht, mache ich mir allerdings schon Gedanken, da eigentlich nichts darüber bekannt ist.

Eingetragen am  als Datensatz 72269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]