Gesichtsrötung bei Ambrodoxy

Nebenwirkung Gesichtsrötung bei Medikament Ambrodoxy

Insgesamt haben wir 45 Einträge zu Ambrodoxy. Bei 2% ist Gesichtsrötung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 45 Erfahrungsberichten zu Ambrodoxy wurde über Gesichtsrötung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gesichtsrötung bei Ambrodoxy.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg570
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,270,00

Ambrodoxy wurde von Patienten, die Gesichtsrötung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ambrodoxy wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Gesichtsrötung auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gesichtsrötung bei Ambrodoxy:

 

Ambrodoxy für Bronchitis (chronisch) mit Übelkeit, Gesichtsrötung, juckender Ausschlag, Kopfschmerzen

Am ersten Tag Einnahme von 2 Kapseln, darauf folgte spontane Übelkeit, die ich mit Schlafen überbrückte. An darauffolgenden Tagen bei Einnahme von 1 Kapsel keine Übelkeit mehr. Ab dritten Tag der Einnahme roter, juckender, pöckchenartiger Ausschlag im Gesicht. Am siebten Tag der Einnahme massive Kopfschmerzen (habe aber auch sonst Probleme mit Kopfschmerzen, daher nicht eindeutig zu verifizieren, ob Folge des Medikamentes). Zusammenfassend würde ich das Medikament nicht empfehlen, da der Ausschlag im Gesicht sehr unangenehm ist und der Husten nach sieben Tagen Einnahme immer noch nicht richtig weg ist.

Ambrodoxy bei Bronchitis (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxyBronchitis (chronisch)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am ersten Tag Einnahme von 2 Kapseln, darauf folgte spontane Übelkeit, die ich mit Schlafen überbrückte. An darauffolgenden Tagen bei Einnahme von 1 Kapsel keine Übelkeit mehr. Ab dritten Tag der Einnahme roter, juckender, pöckchenartiger Ausschlag im Gesicht. Am siebten Tag der Einnahme massive Kopfschmerzen (habe aber auch sonst Probleme mit Kopfschmerzen, daher nicht eindeutig zu verifizieren, ob Folge des Medikamentes). Zusammenfassend würde ich das Medikament nicht empfehlen, da der Ausschlag im Gesicht sehr unangenehm ist und der Husten nach sieben Tagen Einnahme immer noch nicht richtig weg ist.

Eingetragen am  als Datensatz 19874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]