Gewichtsverlust bei Amitriptylin

Nebenwirkung Gewichtsverlust bei Medikament Amitriptylin

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Amitriptylin. Bei 1% ist Gewichtsverlust aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 282 Erfahrungsberichten zu Amitriptylin wurde über Gewichtsverlust berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Gewichtsverlust bei Amitriptylin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg840
Durchschnittliches Alter in Jahren480
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,250,00

Amitriptylin wurde von Patienten, die Gewichtsverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amitriptylin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Gewichtsverlust auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtsverlust bei Amitriptylin:

 

Amitriptylin für Migräne, Schmerzen, Depression, fokale epilepsie mit Gewichtsverlust, Benommenheit, Müdigkeit

Nach Beginn der Einnahme von Topamax kam es ziemlich schnell zum beschriebenen Gewichtsverlust - angenehm - allerdings auch zur Desorientierung. Kann aber auch im Zusammenhang mit vorangegangener Hirnorperation stehen. Zur Behandlung von fokaler Epilepsie und Migräne kann ich Topamax nur empfehlen. Seit SAB mit Clip Hirnaneurysma habe ich Depressionen, die stärker werden und nun mit Amitriptylin behandelt werden. Jetzt läuft mein Gehirn teilweise wie ein DVD Player im Schnelldurchlauf oder ich schlafe am Schreibtisch ein, kann Dinge nicht mehr zuordnen, bin einfach völlig durcheinander. 1 und 2 scheinen nicht miteinander zu können?

Topamax 75 mg bei Migräne, fokale epilepsie; Amitriptylin-CT 75 mg bei Depression; ASS 300 mg bei Schmerzen; MAXALT bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamax 75 mgMigräne, fokale epilepsie15 Monate
Amitriptylin-CT 75 mgDepression4 Wochen
ASS 300 mgSchmerzen6 Jahre
MAXALTMigräne6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Beginn der Einnahme von Topamax kam es ziemlich schnell zum beschriebenen Gewichtsverlust - angenehm - allerdings auch zur Desorientierung. Kann aber auch im Zusammenhang mit vorangegangener Hirnorperation stehen. Zur Behandlung von fokaler Epilepsie und Migräne kann ich Topamax nur empfehlen.
Seit SAB mit Clip Hirnaneurysma habe ich Depressionen, die stärker werden und nun mit Amitriptylin behandelt werden. Jetzt läuft mein Gehirn teilweise wie ein DVD Player im Schnelldurchlauf oder ich schlafe am Schreibtisch ein, kann Dinge nicht mehr zuordnen, bin einfach völlig durcheinander. 1 und 2 scheinen nicht miteinander zu können?

Eingetragen am  als Datensatz 3965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Amitriptylin, Acetylsalicylsäure, Rizatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Depressionen, Fibromyalgie mit Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, Verstopfung, Müdigkeit, Schlafstörungen, Übelkeit

Ich habe Amitriptylin gegen meine damalige depressive Episode und gleichzeitig zur Schmerztherapie bekommen. In geringen Dosierungen sollte dieses Antidepressivum meine Schmerzsymptome lindern und gleichzeitig seine Stimmungsaufheiternde Wirkung mit einbringen. Schon nach kurzer Zeit, bemerkte ich Besserung. Meine Schmerzen wurden langsam besser, waren aber immer noch sehr stark. Aber meine Laune besserte sich. Ich war nicht mehr so aggressiv, nicht mehr so todtraurig, nicht mehr so in Selbstmitleid versunken und hatte zeitweilen sogar wieder Lust, nach draußen zu gehen nachdem ich mich wochen- und monatelang nur noch im Haus verkrochen habe... Allerdings waren aber die Nebenwirkungen schon extrem. Obwohl in der Packungsbeilage als Nebenwirkung "Gewichtszunahme" angegeben war, nahm ich weiter ab. Ich hatte keinen Appetit mehr, musste mich oft übergeben und ich hatte ziemliche Probleme mit Verstopfung. Müdigkeit und Abgeschlagenheit waren an der Tagesordnung. Ich konnte manchmal 10 Stunden am Stück durchschlafen, nur nicht nachts! Im allgemeinen würde ich das Medikament aber...

Amitriptylin bei Depressionen, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinDepressionen, Fibromyalgie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amitriptylin gegen meine damalige depressive Episode und gleichzeitig zur Schmerztherapie bekommen. In geringen Dosierungen sollte dieses Antidepressivum meine Schmerzsymptome lindern und gleichzeitig seine Stimmungsaufheiternde Wirkung mit einbringen.
Schon nach kurzer Zeit, bemerkte ich Besserung. Meine Schmerzen wurden langsam besser, waren aber immer noch sehr stark. Aber meine Laune besserte sich. Ich war nicht mehr so aggressiv, nicht mehr so todtraurig, nicht mehr so in Selbstmitleid versunken und hatte zeitweilen sogar wieder Lust, nach draußen zu gehen nachdem ich mich wochen- und monatelang nur noch im Haus verkrochen habe...
Allerdings waren aber die Nebenwirkungen schon extrem. Obwohl in der Packungsbeilage als Nebenwirkung "Gewichtszunahme" angegeben war, nahm ich weiter ab. Ich hatte keinen Appetit mehr, musste mich oft übergeben und ich hatte ziemliche Probleme mit Verstopfung. Müdigkeit und Abgeschlagenheit waren an der Tagesordnung. Ich konnte manchmal 10 Stunden am Stück durchschlafen, nur nicht nachts!
Im allgemeinen würde ich das Medikament aber weiterempfehlen! Angesetzt habe ich nur, weil ich ein Medikament bekam, dass besser verträglich ist und weniger Nebenwirkungen hatte

Eingetragen am  als Datensatz 17676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]