Gewichtsverlust bei Citalopram

Nebenwirkung Gewichtsverlust bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Gewichtsverlust aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Gewichtsverlust berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Gewichtsverlust bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 95%5%
Durchschnittliche Größe in cm168166
Durchschnittliches Gewicht in kg6064
Durchschnittliches Alter in Jahren3955
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,3223,23

Citalopram wurde von Patienten, die Gewichtsverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 21 sanego-Benutzern, wo Gewichtsverlust auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtsverlust bei Citalopram:

 

Citalopram für Depressionen und Panikstörung mit Appetitlosigkeit, Durchfall, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Schwitzen

Vor 3 Jahren wurde bei mir eine rezividierende schwere Major-Depression mit Panikstörung diagnostiziert. Mein Neurologe hat mir damals Citalopram 20mg verschrieben. Ca. einen Monat später wurde die Dosis auf 40mg erhöht. Die stimmungsaufhellende Wirkung ließ nicht lange auf sich warten. Ich bemerkte eine deutliche Antriebssteigerung. Auch die Panikanfälle wurden nach und nach weniger, bis sie schließlich ganz weg waren. Sogar nach dem Scheitern einer langjährigen Beziehung kam die Depression nicht wieder zurück. Nun geht es mir wieder super und vor einigen Monaten habe ich nach Absprache mit meinem Neurologen versucht, das Medikament nach und nach auszuschleichen, habe aber ziemlich schnell gemerkt, dass die Panikanfälle wieder zurück kamen. Ich werde dieses Medikament wohl ein Leben lang einnehmen müssen, aber da ich damit sehr gut zurecht komme, habe ich da keine Probleme mit. Zu den Nebenwirkungen: Die ersten 2 Tage hatte ich Durchfall und etwa 4 Wochen hatte ich fast keinen Appetit, so dass ich in dieser Zeit ca. 5 kg abgenommen habe. Die ersten Tage ist mir auch...

Citalopram bei Depressionen und Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen und Panikstörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 3 Jahren wurde bei mir eine rezividierende schwere Major-Depression mit Panikstörung diagnostiziert. Mein Neurologe hat mir damals Citalopram 20mg verschrieben. Ca. einen Monat später wurde die Dosis auf 40mg erhöht. Die stimmungsaufhellende Wirkung ließ nicht lange auf sich warten. Ich bemerkte eine deutliche Antriebssteigerung. Auch die Panikanfälle wurden nach und nach weniger, bis sie schließlich ganz weg waren. Sogar nach dem Scheitern einer langjährigen Beziehung kam die Depression nicht wieder zurück. Nun geht es mir wieder super und vor einigen Monaten habe ich nach Absprache mit meinem Neurologen versucht, das Medikament nach und nach auszuschleichen, habe aber ziemlich schnell gemerkt, dass die Panikanfälle wieder zurück kamen. Ich werde dieses Medikament wohl ein Leben lang einnehmen müssen, aber da ich damit sehr gut zurecht komme, habe ich da keine Probleme mit.

Zu den Nebenwirkungen:
Die ersten 2 Tage hatte ich Durchfall und etwa 4 Wochen hatte ich fast keinen Appetit, so dass ich in dieser Zeit ca. 5 kg abgenommen habe. Die ersten Tage ist mir auch Mundtrockenheit und vermehrtes Schwitzen aufgefallen, was aber relativ schnell abgeklungen ist. Einen Libidoverlust kann ich bei mir allerdings überhaupt nicht feststellen. Abschließend kann ich dieses Medikament wirklich empfehlen, da es mein Leben wieder lebenswert gemacht hat.

Eingetragen am  als Datensatz 19291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Übelkeit, Gewichtsverlust

Citalopram hat mir bei meinen Depressionen sehr geholfen. In den ersten Tagen der Einnahme war mir sehr übel, aber das hat sich nach ca. 2 Wochen gelegt. In dieser Zeit habe ich etwa 4 kg an Gewicht verloren, was mich persönlich allerdings nicht gestört hat. Mein Arzt hat mich nach 3 Monaten jedoch auf ein anderes Medikament gesetzt, weil Citralopram anfangs zwar gut gewirkt hat, aber er anstelle einer höheren Dosierung lieber auf ein anderes Medikament umsteigen wollte, um mich richtig einzustellen.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram hat mir bei meinen Depressionen sehr geholfen. In den ersten Tagen der Einnahme war mir sehr übel, aber das hat sich nach ca. 2 Wochen gelegt.
In dieser Zeit habe ich etwa 4 kg an Gewicht verloren, was mich persönlich allerdings nicht gestört hat.
Mein Arzt hat mich nach 3 Monaten jedoch auf ein anderes Medikament gesetzt, weil Citralopram anfangs zwar gut gewirkt hat, aber er anstelle einer höheren Dosierung lieber auf ein anderes Medikament umsteigen wollte, um mich richtig einzustellen.

Eingetragen am  als Datensatz 22911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtsverlust, Blutdruckabfall, Schwindelanfälle

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtsabnahme (seit Einnahmebeginn fast 10 kg trotz normalem Essen), niedriger Blutdruck, Schwindelanfälle

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtsabnahme (seit Einnahmebeginn fast 10 kg trotz normalem Essen), niedriger Blutdruck, Schwindelanfälle

Eingetragen am  als Datensatz 6298
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Schlafstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Schlafstörungen (liege fast die ganze Nacht wach),Müdigkeit am Tag, Mundtrockenheit, Übelkeit, Appetitlosigkeit. Habe in 2 Wochen 5 kg abgenommen.

Citalopram 20 mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 20 mgDepressionen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen (liege fast die ganze Nacht wach),Müdigkeit am Tag, Mundtrockenheit, Übelkeit, Appetitlosigkeit. Habe in 2 Wochen 5 kg abgenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 6704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Zittern, Müdigkeit, Gewichtsverlust

Ich nehme das Medikament seit 6 Monaten . Ich hatte sehr starke Depressionen und stand schon mit einem Bein in der Klinik. Ich hatte starke Übelkeit Durchfall Sodbrennen Schweißausbrüche. Das Gefühl von Enge Panik ich wollte nicht mehr. Nach der Einahme von Citalopram bekam ich auch das Zittern und war unendlich müde. Doch das normalisierte sich nach 14 Tagen dann war es ganz weg. Mittlerweile fühle ich mich gut wie seit Jahren nicht mehr. Ich bin gelassender geworden . Ich kann es nur empfehlen plus einer Gesprächstherapie. Meine große Nebenwirkung jedoch ist die Gewichtsabnahme trotz normalem Essen ca. 5 kilo.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 6 Monaten . Ich hatte sehr starke Depressionen und stand schon mit einem Bein in der Klinik. Ich hatte starke Übelkeit Durchfall Sodbrennen Schweißausbrüche. Das Gefühl von Enge Panik ich wollte nicht mehr. Nach der Einahme von Citalopram bekam ich auch das Zittern und war unendlich müde. Doch das normalisierte sich nach 14 Tagen dann war es ganz weg. Mittlerweile fühle ich mich gut wie seit Jahren nicht mehr. Ich bin gelassender geworden . Ich kann es nur empfehlen plus einer Gesprächstherapie. Meine große Nebenwirkung jedoch ist die Gewichtsabnahme trotz normalem Essen ca. 5 kilo.

Eingetragen am  als Datensatz 31661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Suizidversuch mit Aggressivität, Orgasmusstörung, Zittern, Gewichtsverlust, Traumveränderungen, Schlafstörungen

Aggressivität, Wut, sexuelle Störungen, Zitteren, Gewichtsabnahme,schlechtes Träumen (bei Einnahme morgens), aufwachen jede Nacht - Schlafstörung, völlig instabil nach Klinkentlassung. Gesprächstherapie in besserer Klinik vorgesehen ohne Citalopram.

Citalopram bei Depressionen, Suizidversuch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Suizidversuch30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressivität, Wut, sexuelle Störungen, Zitteren, Gewichtsabnahme,schlechtes Träumen (bei Einnahme morgens), aufwachen jede Nacht - Schlafstörung, völlig instabil nach Klinkentlassung. Gesprächstherapie in besserer Klinik vorgesehen ohne Citalopram.

Eingetragen am  als Datensatz 1050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen mit Mundtrockenheit, Durst, Durchfall, Unruhe, Appetitsverlust, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Schlafstörungen

am anfang hatte ich bei einer dosis von 40 mg die typischen nebenwirkungen wie mundtrockenheit und starken durst ( dauerte etwa 2 wochen und trat vor allem abends auf), durchfall (ca 1,5 tage) und war sehr unruhig. dazu kam wenig appetit. habe in der ersten zeit dadurch knapp 7kg abgenommen, was aber auch mit meiner panik selbst zu tun haben kann. ich bin nicht essgestört, hatte aber meine erste panikattacke während des essens (konnte nichts mehr runterschlucken) und denke, dass ich dadurch auch sehr wenig gegessen habe, weil ich nichts runterbekam. essen kann ich jetzt wieder. desweiteren bin ich ständig müde, schlafe aber keine nacht durch und habe im allgemeinen einschlafprobleme, sodass ich meistens erst gegen drei uhr morgens einschlafe und mittags aufwache- zwischendurch werde ich mindestens zweimal wach. ausserdem bin ich an einigen tagen sehr antriebslos und verkrieche mich dann lieber auf der couch. das versuche ich aber in den griff zu bekommen, indem ich mich dazu zwinge e, einen geregelten tagesablauf einzuhalten. auf der anderen seite kann ich aber durchaus auch...

Citalopram Hexal bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram HexalAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am anfang hatte ich bei einer dosis von 40 mg die typischen nebenwirkungen wie mundtrockenheit und starken durst ( dauerte etwa 2 wochen und trat vor allem abends auf), durchfall (ca 1,5 tage) und war sehr unruhig. dazu kam wenig appetit. habe in der ersten zeit dadurch knapp 7kg abgenommen, was aber auch mit meiner panik selbst zu tun haben kann. ich bin nicht essgestört, hatte aber meine erste panikattacke während des essens (konnte nichts mehr runterschlucken) und denke, dass ich dadurch auch sehr wenig gegessen habe, weil ich nichts runterbekam. essen kann ich jetzt wieder. desweiteren bin ich ständig müde, schlafe aber keine nacht durch und habe im allgemeinen einschlafprobleme, sodass ich meistens erst gegen drei uhr morgens einschlafe und mittags aufwache- zwischendurch werde ich mindestens zweimal wach. ausserdem bin ich an einigen tagen sehr antriebslos und verkrieche mich dann lieber auf der couch. das versuche ich aber in den griff zu bekommen, indem ich mich dazu zwinge e, einen geregelten tagesablauf einzuhalten.

auf der anderen seite kann ich aber durchaus auch von der positiven wirkung berichten. ich fühle mich innerlich wesentlich besser, hab so gut wie keine depressionen mehr und empfinde wieder mehr freude an etwas. die panikschübe haben deutlich abgenommen und treten nicht mehr so heftig auf. weinkrämpfe und atemnot sind seit einnahmebeginn fast völlig ausgeblieben, manchmal hab ich noch ein leichtes angstgefühl, das aber nach ca einer halben stunde wieder verschwindet und durch entspannungsmassnahmen leichter abklingt. ich nehme stressige situationen jetzt wesentlich gelassener, achte aber auch immer darauf, mir ruhezeiten zu gönnen. alles in allem hat sich mein zustand verbessert und ich bin jetzt bei einer dosis von 30 mg pro tag.

Eingetragen am  als Datensatz 13049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Stimmungsschwankungen, Persönlichkeitsstörungen mit Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Gewichtsverlust

Hallo - ich habe nach langem Hin und Her mich dazu entschlossen es nun auch mit einem Medikament zu probieren. Meine Mutter war selber depressiv und fast 40 Jahre ! abhängig von Tabletten- deswegen auch mein großes Misstrauen gegenüber Tabletten. Ich leide seit Kindheitstagen an Depressionen - aber erst als fast 30 jährige habe ich es erkannt und mir Hilfe in Therapien besorgt. Bislang half es auch - ohne Medikamente - meine Probleme in den Griff zu bekommen. Durch ein Trauma vor 5 Jahren hat sich meine psychische Situation aber drastisch zum Nachteil entwickelt. Therapie allein konnte mir nicht mehr helfen. So hab ich mich durchgeungen und nehme seit Dezember 2009 Citalopram. Ich vertrage das Medikament sehr gut. Anfänglich habe ich mit 1x 10 mg angefangen - doch nach bereits 2 Wochen wurde meine Dosis auf 1x 20 mg erhöht, da ich selbst das Nachlassen der Wirkung bemerkte. Die ersten Tage bei Beginn und bei der Dosiserhöhung litt ich unter Durchfall und Übelkeit die aber recht schnell verschwand. Kopfweh in den ersten Tagen war auch normal. Was mir viel mehr zu schaffen...

Citalopram bei Depressionen, Stimmungsschwankungen, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Stimmungsschwankungen, Persönlichkeitsstörungen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo - ich habe nach langem Hin und Her mich dazu entschlossen es nun auch mit einem Medikament zu probieren.
Meine Mutter war selber depressiv und fast 40 Jahre ! abhängig von Tabletten- deswegen auch mein großes Misstrauen gegenüber Tabletten.
Ich leide seit Kindheitstagen an Depressionen - aber erst als fast 30 jährige habe ich es erkannt und mir Hilfe in Therapien besorgt.
Bislang half es auch - ohne Medikamente - meine Probleme in den Griff zu bekommen.
Durch ein Trauma vor 5 Jahren hat sich meine psychische Situation aber drastisch zum Nachteil entwickelt.
Therapie allein konnte mir nicht mehr helfen.
So hab ich mich durchgeungen und nehme seit Dezember 2009 Citalopram.
Ich vertrage das Medikament sehr gut. Anfänglich habe ich mit 1x 10 mg angefangen - doch nach bereits 2 Wochen wurde meine Dosis auf 1x 20 mg erhöht, da ich selbst das Nachlassen der Wirkung bemerkte.
Die ersten Tage bei Beginn und bei der Dosiserhöhung litt ich unter Durchfall und Übelkeit die aber recht schnell verschwand.
Kopfweh in den ersten Tagen war auch normal.
Was mir viel mehr zu schaffen macht ist mein extremer Gewichtsverlust, so ich nicht weiß, ob es noch mehr wird oder sich mein Körper dran gewöhnt und ich dann endlich wieder zunehme. Ich wiege bei 1,60 nur noch knapp 48 Kilo :(( und das ist mir viel zu wenig. Ich habe seit Beginn der Behandlung knapp 8 Kilo !!! abgenommen.
Jetzt soll die Dosis noch einmal erhöht werden auf 1x 30mg und ich habe die Befürchtung dass ich dann noch weniger werde- weiß einer von euch, ob es sich wieder reguliert mit dem Gewicht? Es also sich nur um eine vorübergehende Nebenwirkung handelt???
Würde das Medikament ungern wechseln, gerade weil ich es sonst sehr gut vertrage!
Mir ging es so lange nicht mehr so gut - hätte schon viel eher anfangen sollen!

Eingetragen am  als Datensatz 21794
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Panikattacken, Angststörung mit Verstärkung der Symptome, Müdigkeit, Durchfall, Unruhe, Zittern, Taubheitsgefühl, Gewichtsverlust

Ich habe starke Panikattacken (Todesangst) und bekam Citalon verschrieben. Nebenwirkungen: -verstärkte Abgst und Panik -Müdigkeit -Durchfall -Unruhe und Zittern -Taubheitsgefühl in Armen,Beinen und Nacken -Gewichtsverlust bis jetzt habe ich noch keine Besserung bemerkt, jedoch befinde ich mich in der Anfangsphase und es braucht einige Wochen bis die Wirkung einsetzt.

Citalopram bei Panikattacken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramPanikattacken, Angststörung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe starke Panikattacken (Todesangst) und bekam Citalon verschrieben.
Nebenwirkungen:
-verstärkte Abgst und Panik
-Müdigkeit
-Durchfall
-Unruhe und Zittern
-Taubheitsgefühl in Armen,Beinen und Nacken
-Gewichtsverlust

bis jetzt habe ich noch keine Besserung bemerkt, jedoch befinde ich mich in der Anfangsphase und es braucht einige Wochen bis die Wirkung einsetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 2588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Kopfschmerzen, Gewichtsverlust, Lichtempfindlichkeit, Albträume, Pupillenerweiterung, Übelkeit

Hallo an alle, ich habe citalopram (20 mg)vor ca ein JAhr genommen, aber nach 1 Monat abgesetzt. Ich habe in der Zeit durch das übergeben so extrem abgenommen.Ich wog bei beginn 57 Kilo und zum Schluss 49 Kilo. Das empfand ich als sehr negativ weil dadurch wurde ich nur noch depressiver. Weil es echt zu dünn war. Was mir auch sehr zu schaffen gemacht hat, waren die Träume. Die waren sehr intensiv.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle, ich habe citalopram (20 mg)vor ca ein JAhr genommen, aber nach 1 Monat abgesetzt. Ich habe in der Zeit durch das übergeben so extrem abgenommen.Ich wog bei beginn 57 Kilo und zum Schluss 49 Kilo. Das empfand ich als sehr negativ weil dadurch wurde ich nur noch depressiver. Weil es echt zu dünn war. Was mir auch sehr zu schaffen gemacht hat, waren die Träume. Die waren sehr intensiv.

Eingetragen am  als Datensatz 54800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Übelkeit, Schwindel, Juckreiz, Schluckbeschwerden, Sehstörungen, Orgasmusstörung, Gewichtsverlust, Verstopfung, Kopfschmerzen, Magenschmerzen

Übelkeit, Schwindelig,schwierigkeiten beim Wasserlassen dadurch Blasenentzündung? Juckreiz am Bauch und Rücken,Schluckbeschwerden,Sehschwierigkeiten,kein Orgasme mehr möglich,Gelegentlich Zittergefühle Mund un Arme und Hände, Innerhalb drei Monate 10 kg Gwichtsverlust. Verstopfung, und viel Luft in den Darmen, Magenbeschwerden.Kopfschmerzen

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindelig,schwierigkeiten beim Wasserlassen dadurch Blasenentzündung?
Juckreiz am Bauch und Rücken,Schluckbeschwerden,Sehschwierigkeiten,kein Orgasme mehr möglich,Gelegentlich Zittergefühle Mund un Arme und Hände,
Innerhalb drei Monate 10 kg Gwichtsverlust. Verstopfung, und viel Luft in den Darmen,
Magenbeschwerden.Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 6654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen, Burnoutsyndrom mit Unruhe, Schlafstörungen, Gewichtsverlust, Appetitsteigerung

das Medi wird von vielen Menschen gut vertragen, für mich waren die letzten 13 Tage der Horror. Verstärkung aller Krankheitssymptome wie Panikattacken, Angst, totale innere Unruhe, Schlaflosigkeit (max 3-4 Stunden pro Nacht möglich, Grübelzwang wie zu meinen übelsten Zeiten. Ich muss dazu erwähnen, dass die Panik und Angst vor der Einnahme bereits durch lange Behandlung verschwunden war. Ich habe Cita nur genommen, weil ich wieder ein wenig in Depri abgerutscht war. Ich habe 13 Tage lang 20 mg genommen, nicht eingeschlichen und schleiche nun auch nicht aus (mit Arzt abgestimmt). Heute erster Tag ohne Cita - es geht sichtlich bergauf. Nicht mein Medikament, aber jeder Körper reagiert anders. Lasst Euch nicht abschrecken, ich habe mich auch nicht abschrecken lassen. Man muss einfach ausprobieren, nur quäle ich mich nicht länger, wenn es mir so schlecht geht mit einem Medikament. Die Parole "durchhalten" ist auch nicht immer richtig. Noch was Positives am Rande: habe keinen Appetit gehabt während der Einnahme und 2 Kg abgenommen :-)

Citalopram bei Depression, Angststörungen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen, Burnoutsyndrom13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das Medi wird von vielen Menschen gut vertragen, für mich waren die letzten 13 Tage der Horror. Verstärkung aller Krankheitssymptome wie Panikattacken, Angst, totale innere Unruhe, Schlaflosigkeit (max 3-4 Stunden pro Nacht möglich, Grübelzwang wie zu meinen übelsten Zeiten. Ich muss dazu erwähnen, dass die Panik und Angst vor der Einnahme bereits durch lange Behandlung verschwunden war. Ich habe Cita nur genommen, weil ich wieder ein wenig in Depri abgerutscht war.
Ich habe 13 Tage lang 20 mg genommen, nicht eingeschlichen und schleiche nun auch nicht aus (mit Arzt abgestimmt). Heute erster Tag ohne Cita - es geht sichtlich bergauf. Nicht mein Medikament, aber jeder Körper reagiert anders. Lasst Euch nicht abschrecken, ich habe mich auch nicht abschrecken lassen. Man muss einfach ausprobieren, nur quäle ich mich nicht länger, wenn es mir so schlecht geht mit einem Medikament. Die Parole "durchhalten" ist auch nicht immer richtig.
Noch was Positives am Rande: habe keinen Appetit gehabt während der Einnahme und 2 Kg abgenommen :-)

Eingetragen am  als Datensatz 15650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Zittern, Sehstörungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtsverlust, Libidoverlust

Ich habe vor 3 Monaten mit 10mg angefangen und nehme seit dem 2.Monat 40mg. Ich hatte in der Anfangszeit starke Nebenwirkungen, die mir das Arbeiten sehr erschwert haben. Ich hatte stundenlang schnelles Herzklopfen, zittern, verschwommenes Sehen und stärkere Stimmungsschwankungen als zuvor. Für die Anfangszeit war das wohl normal und es hat sich dann auch normalisiert. Die positive Wirkung habe ich ab 40mg bemerkt und sie hilft mir sehr im Alltag. Ich habe allerdings das Gefühl viel sensibler geworden zu sein. Ich habe viel drastisch abgenommen weil ich Anfang des dritten Monats meinen Appetiet verloren habe. Hunger habe ich immer, aber wenn ich Essen vor mir sehe, vergeht es mir. Das hatte ich vorher nie und mache mir auch Sorgen um meines Gewichtsverlust, denn ich habe noch nie so viel gewogen. Das schlimmste für mich ist der libidoverlust den ich auch schon seit einem Monat habe. Ich weiß nicht ob ich die Tabletten wechseln sollte, oder ob es bei daneren auch so sein wird. Also meine dauerhaft anhaltend zu bemerkenden Nebenwirkungen sind Appetietlosigkeit, Libidoverlust und...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor 3 Monaten mit 10mg angefangen und nehme seit dem 2.Monat 40mg.
Ich hatte in der Anfangszeit starke Nebenwirkungen, die mir das Arbeiten sehr erschwert haben. Ich hatte stundenlang schnelles Herzklopfen, zittern, verschwommenes Sehen und stärkere Stimmungsschwankungen als zuvor. Für die Anfangszeit war das wohl normal und es hat sich dann auch normalisiert. Die positive Wirkung habe ich ab 40mg bemerkt und sie hilft mir sehr im Alltag. Ich habe allerdings das Gefühl viel sensibler geworden zu sein. Ich habe viel drastisch abgenommen weil ich Anfang des dritten Monats meinen Appetiet verloren habe. Hunger habe ich immer, aber wenn ich Essen vor mir sehe, vergeht es mir. Das hatte ich vorher nie und mache mir auch Sorgen um meines Gewichtsverlust, denn ich habe noch nie so viel gewogen.
Das schlimmste für mich ist der libidoverlust den ich auch schon seit einem Monat habe. Ich weiß nicht ob ich die Tabletten wechseln sollte, oder ob es bei daneren auch so sein wird. Also meine dauerhaft anhaltend zu bemerkenden Nebenwirkungen sind Appetietlosigkeit, Libidoverlust und Zittern.
Und die positive Wirkung ist gut, aber ich weiß nicht mehr ob es das wirklich wert ist.

Eingetragen am  als Datensatz 20580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen, Panik mit Gewichtsverlust, Schlafstörungen

In den ersten Wochen keine großen Besserungen, da ich zu ungedulig war! Radikale Gewichtsabnahme, nach ca. 4 Wochen erste Besserung in Sicht, konnte aber noch nicht alleine in der Wohnung leben, brauchte Unterstützung. Gleichzeitige Psychotherapie half! Panikattaken liesen nach, konnte nach sieben Wochen wieder zur Arbeit gehen, jedoch erschwert! Endglütige Wiederherstellung (so wie ich früher war- ohne Angst) nach 2 Jahren, dass hängt aber von der schwere der Deppressionen ab! Nebenwirkungen: Schlafstörungen, Gefühlstot bzw wird alles gleichgültiger, hauptsache dei Panikattaken haben aufgehört! :-)

Citalopram bei Depression, Angststörungen, Panik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen, Panik2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Wochen keine großen Besserungen, da ich zu ungedulig war! Radikale Gewichtsabnahme, nach ca. 4 Wochen erste Besserung in Sicht, konnte aber noch nicht alleine in der Wohnung leben, brauchte Unterstützung. Gleichzeitige Psychotherapie half! Panikattaken liesen nach, konnte nach sieben Wochen wieder zur Arbeit gehen, jedoch erschwert! Endglütige Wiederherstellung (so wie ich früher war- ohne Angst) nach 2 Jahren, dass hängt aber von der schwere der Deppressionen ab!
Nebenwirkungen: Schlafstörungen, Gefühlstot bzw wird alles gleichgültiger, hauptsache dei Panikattaken haben aufgehört! :-)

Eingetragen am  als Datensatz 12285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Alpträume, Selbstverletzung mit Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Heißhungerattacken, Gewichtsverlust

Was mir am meisten aufgefallen ist, ist die Mundtrockenheit. Seit der Einnahme habe ich 17 kg abgenommen. Für mich, bei einer Körpergröße von 1,80 mit 58 kg, viel zu viel... Apetitlosigkeit oder aber Fressanfälle, sehr schlechtes Schlafen

Citalopram bei Depressionen, Alpträume, Selbstverletzung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Alpträume, Selbstverletzung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Was mir am meisten aufgefallen ist, ist die Mundtrockenheit. Seit der Einnahme habe ich 17 kg abgenommen. Für mich, bei einer Körpergröße von 1,80 mit 58 kg, viel zu viel...
Apetitlosigkeit oder aber Fressanfälle, sehr schlechtes Schlafen

Eingetragen am  als Datensatz 22750
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Müdigkeit, Gewichtsverlust

Müdigkeit einige Stunden nach der Einnahme, deshalb nehme ich die Tablette abends. Habe zu Beginn der Behandlung 10 Kilo abgenommen!!! Habe geglaubt keine Wirkung zu spüren, da es mir trotzdem öfters nicht so gut ging. Als ich die Tabletten deswegen abgesetzt habe wurde ich eines besseren belehrt, denn dann wußte ich erst, wie gut und stabil es mir damit ging, weil ich dann einen bösen Absturz nach dem anderen bekam. Und nun ist alles wieder ok, weil ich 40mg als Haltungsdosis nehme... 20mg reichen bei mir eufach nicht aus.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen400 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit einige Stunden nach der Einnahme, deshalb nehme ich die Tablette abends.
Habe zu Beginn der Behandlung 10 Kilo abgenommen!!!

Habe geglaubt keine Wirkung zu spüren, da es mir trotzdem öfters nicht so gut ging. Als ich die Tabletten deswegen abgesetzt habe wurde ich eines besseren belehrt, denn dann wußte ich erst, wie gut und stabil es mir damit ging, weil ich dann einen bösen Absturz nach dem anderen bekam. Und nun ist alles wieder ok, weil ich 40mg als Haltungsdosis nehme... 20mg reichen bei mir eufach nicht aus.

Eingetragen am  als Datensatz 11635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Gewichtsverlust, Manie, Konzentrationsstörungen

Meine Erfahrungen beschräncken sich auf die ersten 3 Wochen: Müdigkeit Mundtrockenheit Gewichtsverlust 10% Manie absoluter Konzentrationsverlust.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen beschräncken sich auf die ersten 3 Wochen:
Müdigkeit
Mundtrockenheit
Gewichtsverlust 10%
Manie
absoluter Konzentrationsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 15718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Schweißausbrüche, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Kreislaufprobleme, Gewichtsverlust

1. Tag: Übelkeit, Schweißausbrüche, Appetitlosigkeit ab 3. Tag: starke Übelkeit, Schweißausbrüche, Fieber, Kreislaufprobleme, Mundtrockenheit, Gewichtabnahme

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Tag: Übelkeit, Schweißausbrüche, Appetitlosigkeit
ab 3. Tag: starke Übelkeit, Schweißausbrüche, Fieber, Kreislaufprobleme, Mundtrockenheit, Gewichtabnahme

Eingetragen am  als Datensatz 11454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Abgeschlagenheit, starke Depressionen, , angst zustände mit Gewichtsverlust, Sehstörungen, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust, Zittern, Kopfschmerzen, Schwitzen, Unruhe, Restless-Legs-Syndrom

ich nehme jeden tag morgens 10 mg, gewicht verlust in 2 wochen 6,5 kg kopfschmertzen, sehestörungen, kein lust auf sex,schwitzen, unruhe in beine, hände zittern, apetitlosigkeit, mundtrockenheit.

citalopram-neuraxpharm bei Abgeschlagenheit, starke Depressionen, , angst zustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
citalopram-neuraxpharmAbgeschlagenheit, starke Depressionen, , angst zustände3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme jeden tag morgens 10 mg,
gewicht verlust in 2 wochen 6,5 kg
kopfschmertzen, sehestörungen,
kein lust auf sex,schwitzen,
unruhe in beine, hände zittern, apetitlosigkeit,
mundtrockenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 10485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung mit Übelkeit, Gewichtsverlust

Zu Anfang leichte Übelkeit, Gewichtsabnahme! Wirkt aber sehr gut, kann es unbedingt empfehlen.

Citalopram Hexal bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram HexalDepression, Angststörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Anfang leichte Übelkeit, Gewichtsabnahme!
Wirkt aber sehr gut, kann es unbedingt empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 11014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gewichtsverlust bei Citalopram

[]