Gewichtszunahme bei ARCOXIA

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 5% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Gewichtszunahme berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm168172
Durchschnittliches Gewicht in kg8883
Durchschnittliches Alter in Jahren5161
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,6728,01

ARCOXIA wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 24 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Muskelentzündung mit Geschmacksveränderungen, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Magenschmerzen, Darmschmerzen, Hautausschlag, Gewichtszunahme

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber 38.8, Schüttelfrost, Magen/Darmschmerzen, Ausschlag am Oberkörper (nicht juckend, ähnlich Scharlachausschlag) etwas im Gesicht, Gewichtszunahme. Fieber nach Paracetamol am Abend weg und nicht wieder aufgetreten, Ausschlag ca. nach 24h verschwunden, restliche Beschwerden hielten eine Woche an, allerdings täglich besser werdend. Habe nun, 9 Tage nach Ende der Einnahme noch etwas Schwindel und Magen/Darm Beschwerden, Gewicht noch leicht erhöht.

Arcoxia bei Muskelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaMuskelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber 38.8, Schüttelfrost, Magen/Darmschmerzen, Ausschlag am Oberkörper (nicht juckend, ähnlich Scharlachausschlag) etwas im Gesicht, Gewichtszunahme. Fieber nach Paracetamol am Abend weg und nicht wieder aufgetreten, Ausschlag ca. nach 24h verschwunden, restliche Beschwerden hielten eine Woche an, allerdings täglich besser werdend. Habe nun, 9 Tage nach Ende der Einnahme noch etwas Schwindel und Magen/Darm Beschwerden, Gewicht noch leicht erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 22679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthritis Psoriatica mit Übelkeit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme, Schleimhautentzündung, Sehnenscheidenentzündung, Schlafstörungen

Übelkeit,Müdigkeit,Antriebslosigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme besonders am Bauch, Mundschleimhautentzündung seit ca.2 Monaten, Sehnenscheidenentzündung, Bewegungseinschränkung durch Sehnenentzündungen im Schulter- und Halswirbelbereich, nachts Durchschlafschwierigkeiten

MTX bei Arthritis Psoriatica; Arcoxia bei Arthritis Psoriatica; Prednisolon bei Arthritis Psoriatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXArthritis Psoriatica12 Monate
ArcoxiaArthritis Psoriatica-
PrednisolonArthritis Psoriatica-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Müdigkeit,Antriebslosigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme besonders am Bauch, Mundschleimhautentzündung seit ca.2 Monaten, Sehnenscheidenentzündung, Bewegungseinschränkung durch Sehnenentzündungen im Schulter- und Halswirbelbereich, nachts Durchschlafschwierigkeiten

Eingetragen am  als Datensatz 2695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat, Etoricoxib, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie mit Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Infektanfälligkeit, Husten

Vorsetzung von meinem Eintrag am 21.03. Jetzt musste ich die Tabletten absetzen. Starke Schlafstörungen,Gewichtzunahme, Wassereinlagerungen, Entzündung der oberen Atemwege.... .... sehr starker Husten, der mich über viele Tage um den Schlaf gebracht hat. Selbst die Behandlung beim HNO war ohne Erfolg. Kein Wunder. Tabletten abgesetzt und es ist alles gut.

arcoxia 90 bei Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
arcoxia 90Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorsetzung von meinem Eintrag am 21.03.
Jetzt musste ich die Tabletten absetzen.
Starke Schlafstörungen,Gewichtzunahme, Wassereinlagerungen, Entzündung der oberen Atemwege....
.... sehr starker Husten, der mich über viele Tage um den Schlaf gebracht hat. Selbst die Behandlung beim HNO war ohne Erfolg. Kein Wunder.
Tabletten abgesetzt und es ist alles gut.

Eingetragen am  als Datensatz 14521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Kniegelenk-Arthrose mit Schlaflosigkeit, Übelkeit, Gewichtszunahme, Juckreiz, Magenschmerzen, Völlegefühl, Schweißausbrüche

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene Kniegelenk (zur Schmierung). Die Schmerzen im Knie wurden schlimmer - konnte das Knie kaum mehr beugen, konnte nicht lange Stehen. Daraufhin habe ich von mir aus wieder mit Arcoxia begonnen - 1 Tablette täglich. Nach drei Tagen waren die Knieschmerzen fast weg. Ich konnte wieder kleine Wanderungen machen und sogar wieder Fahrrad fahren. Nach wenigen Tagen habe ich trotz des Erfolges Arcoxia wieder abgesetzt. Die Nebenwirkungen hatten sich enorm verstärkt: Unerträgliche Magenschmerzen, Schlafstörungen, Völlegefühl, Gewichtzunahme, Schweißausbrüche, Hautjucken. Reicht das? Natürlich, jetzt bin ich gespannt, wie lange ich ohne die großen Knieschmerzen hinkomme und ob vielleicht jetzt erst Ostinil zu wirken beginnt. Ich bin mir sicher: Ich werde nie wieder Arcoxia nehmen, lieber ertrage ich bis...

Arcoxia 60 mg bei Kniegelenk-Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 60 mgKniegelenk-Arthrose6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Einnahme von Arcoxia hatte ich leichte Schmerzlinderung aber mit beachtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen: Schlaflosigkeit, Gewichtzunahme, Übelkeit, Hautjucken an verschiedenen Stellen. Nach Absprache mit meinem Arzt, hat er mir Ostenil verschrieben. Drei Spritzen ins betroffene Kniegelenk (zur Schmierung). Die Schmerzen im Knie wurden schlimmer - konnte das Knie kaum mehr beugen, konnte nicht lange Stehen. Daraufhin habe ich von mir aus wieder mit Arcoxia begonnen - 1 Tablette täglich. Nach drei Tagen waren die Knieschmerzen fast weg. Ich konnte wieder kleine Wanderungen machen und sogar wieder Fahrrad fahren. Nach wenigen Tagen habe ich trotz des Erfolges Arcoxia wieder abgesetzt. Die Nebenwirkungen hatten sich enorm verstärkt: Unerträgliche Magenschmerzen, Schlafstörungen, Völlegefühl, Gewichtzunahme, Schweißausbrüche, Hautjucken. Reicht das? Natürlich, jetzt bin ich gespannt, wie lange ich ohne die großen Knieschmerzen hinkomme und ob vielleicht jetzt erst Ostinil zu wirken beginnt. Ich bin mir sicher: Ich werde nie wieder Arcoxia nehmen, lieber ertrage ich bis zu einer wahrscheinlich nichz abzuwendenden OP die Schmerzen und die Bewegungseinschränkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 33411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Ödeme, Müdigkeit, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen

Appetitsteigerung und Gewichtszunahme, Wasseransammlungen, Müdigkeit, Blutdruckanstieg besonders in der Nacht mit Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen bei geistiger Arbeit und daher abgesetzt!

Arcoxia bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Appetitsteigerung und Gewichtszunahme, Wasseransammlungen, Müdigkeit, Blutdruckanstieg besonders in der Nacht mit Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen bei geistiger Arbeit und daher abgesetzt!

Eingetragen am  als Datensatz 2556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schleimbeutelentzündung mit Gewichtszunahme, Hautrötung

Hallo, Arcoxia 120 habe ich vom Orthopäden wegen einer im Anfangsstadium befindlichen Schleimbeutelentzündung in der Schulter bekommen. 5 Tage lang jeweils 1 Tablette. Nun was soll ich sagen - 6 Tage nach Einnahme der 1. Tablette bekam ich am ganzen Körper Rötungen mit Ausschwülstungen. Ich sah aus wie ein Streuselkuchen. Insbesondere die Weichteile wie Waden, Oberschenkel Bauch, Hüfte und Ober- und Unterarme waren betroffen. Dazu kam ein unerträglicher Juckreiz. Eine äußerliche Behandlung und Besuche beim Dermatologen brachten kaum Abhilfe. Die Rötungen hielten sich ca. 4 - 5 Wochen recht hartnäckig und der Juckreiz ist auch heute noch nicht, ca. 3 Monate nach Einnahme der 1. Tablette nicht verschwunden. Dazu kam noch eine Gewichtszunahme von ca. 12 Kg in 2 Monaten, welche ich nur sehr mühsam wieder versuche zu reduzieren - vermutlich Wassereinlagerungen. Nun muss ich meinen Stoffwechsel wieder auf Vordermann bringen und hoffen, dass die Kilos wieder verschwinden. Fazit: Nie wieder Arcoxia !!!!

Arcoxia bei Schleimbeutelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchleimbeutelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Arcoxia 120 habe ich vom Orthopäden wegen einer im Anfangsstadium befindlichen Schleimbeutelentzündung in der Schulter bekommen. 5 Tage lang jeweils 1 Tablette.
Nun was soll ich sagen - 6 Tage nach Einnahme der 1. Tablette bekam ich am ganzen Körper Rötungen mit Ausschwülstungen. Ich sah aus wie ein Streuselkuchen. Insbesondere die Weichteile wie Waden, Oberschenkel Bauch, Hüfte und Ober- und Unterarme waren betroffen. Dazu kam ein unerträglicher Juckreiz. Eine äußerliche Behandlung und Besuche beim Dermatologen brachten kaum Abhilfe. Die Rötungen hielten sich ca. 4 - 5 Wochen recht hartnäckig und der Juckreiz ist auch heute noch nicht, ca. 3 Monate nach Einnahme der 1. Tablette nicht verschwunden. Dazu kam noch eine Gewichtszunahme von ca. 12 Kg in 2 Monaten, welche ich nur sehr mühsam wieder versuche zu reduzieren - vermutlich Wassereinlagerungen. Nun muss ich meinen Stoffwechsel wieder auf Vordermann bringen und hoffen, dass die Kilos wieder verschwinden. Fazit: Nie wieder Arcoxia !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 58789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Kalkaneussporn mit Gewichtszunahme, Wirkungslosigkeit

Nach Ultraschall- und Röntgendiagnostik stand fest: Fersensporn. Wahnsinnige messerstechartige Stiche beim Gehen. Behandlung erfolgte u.a. mit ARCOXIA. Gewichtszunahme pro Woche 1 - 1,5 Kg ohne Änderung der Ernärhungsgewohnheiten. Medikament ist bei Gewichtszunahme entgegengesetzt zu dem gewollten Erfolg. Schmerzen sollen gelindert werden, Entzündung runter bzw weg. Beides nichterreicht. Gewicht soll ich reduzieren. Danke. Aber mit diesem Medikament einfach nicht möglich. Die Bewegungseinslchränkunden bleiben. Selbst kurze Spaziergänge von 30 Minuten oder der morgendliche Weg zur S-Bahn (15 Minuten) müssen anders geplant werden.

Arcoxia bei Kalkaneussporn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaKalkaneussporn2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Ultraschall- und Röntgendiagnostik stand fest: Fersensporn.
Wahnsinnige messerstechartige Stiche beim Gehen. Behandlung erfolgte u.a. mit ARCOXIA.
Gewichtszunahme pro Woche 1 - 1,5 Kg ohne Änderung der Ernärhungsgewohnheiten.
Medikament ist bei Gewichtszunahme entgegengesetzt zu dem gewollten Erfolg.
Schmerzen sollen gelindert werden, Entzündung runter bzw weg. Beides nichterreicht.
Gewicht soll ich reduzieren. Danke. Aber mit diesem Medikament einfach nicht möglich.
Die Bewegungseinslchränkunden bleiben. Selbst kurze Spaziergänge von 30 Minuten oder der morgendliche Weg zur S-Bahn (15 Minuten) müssen anders geplant werden.

Eingetragen am  als Datensatz 28571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (chronisch), Restless legs Syndrom, Depressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung mit Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörungen, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, Gewichtszunahme

Sehschwäche gerade beim nahen gucken aber auch öfters beim weitem Sehen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, leichte Gewichtszunahme. Auch nach einer psychosomatischen Rehamaßnahme sind die Nebenwirkungen geblieben.

Saroten 50mg bei Depressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung; Restex bei Restless legs Syndrom; Arcoxia 60mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Saroten 50mgDepressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung12 Monate
RestexRestless legs Syndrom12 Monate
Arcoxia 60mgSchmerzen (chronisch)12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehschwäche gerade beim nahen gucken aber auch öfters beim weitem Sehen,
Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, leichte Gewichtszunahme.
Auch nach einer psychosomatischen Rehamaßnahme sind die Nebenwirkungen geblieben.

Eingetragen am  als Datensatz 5873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Levodopa, Benserazid, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für LWS-Syndrom, Rückenschmerzen mit Gewichtszunahme, Ödeme, Benommenheit

Arcoxia: Also Schmerzen sind nach 4 mon. immer noch da aber nicht so stark wie ohne. 2mal tägl. 60mg. Massive Gewichtszunahme, Ödeme beide Beine, Bluthochdruck kann ich nicht sagen, da ich eh Bluthochdruck habe. Siralud: Man wird im prinzip völlig flachgeschalten. Schlafe nur noch, komme mir benommen vor. Ist wie ein Trip. Aber ich bin völlig entspannt. Schlafe von jetzt auf gleich im sitzen ein sobald dich sie genommen habe.

Arcoxia bei Rückenschmerzen, LWS-Syndrom; Sirdalud bei LWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaRückenschmerzen, LWS-Syndrom4 Monate
SirdaludLWS-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia:

Also Schmerzen sind nach 4 mon. immer noch da aber nicht so stark wie ohne. 2mal tägl. 60mg.
Massive Gewichtszunahme, Ödeme beide Beine, Bluthochdruck kann ich nicht sagen, da ich eh Bluthochdruck habe.

Siralud:

Man wird im prinzip völlig flachgeschalten. Schlafe nur noch, komme mir benommen vor. Ist wie ein Trip. Aber ich bin völlig entspannt. Schlafe von jetzt auf gleich im sitzen ein sobald dich sie genommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 8563
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Tizanidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):226
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Psoriasis-Arthritis, Chronische Achillessehnenentzündung mit Gewichtszunahme, Herzrhythmusstörungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Gewichtszunahme 2kg Herzrythmusstörungen Müdigkeit Antriebslosigkeit

Arcoxia (90mg) bei Psoriasis-Arthritis, Chronische Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia (90mg)Psoriasis-Arthritis, Chronische Achillessehnenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 2kg
Herzrythmusstörungen
Müdigkeit
Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 3858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Harnwegsinfekt, Wassereinlagerungen

Ich habe Arthrose in den Knien und sollte 30 Tage Arcoxia 90mg nehmen. Wirkung war sehr gut. Knieschmerzen kaum noch merkbar, Bewegungsablaeufe waren viel besser. Auch als Schmerzmittel bei akuten Schmerzen sehr zu empfehlen. Ich habe allerdings nach 12 Tagen eine Unterbrechung gemacht wegen Nebenwirkungen. Leichte Gewichtszunahme, Schlaefrigkeit, Harnwegsentzuendungen und leichte Wasserablagerungen. Alles aber im tolerierbaren Bereich!

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Arthrose in den Knien und sollte 30 Tage Arcoxia 90mg nehmen. Wirkung war sehr gut. Knieschmerzen kaum noch merkbar, Bewegungsablaeufe waren viel besser.
Auch als Schmerzmittel bei akuten Schmerzen sehr zu empfehlen.

Ich habe allerdings nach 12 Tagen eine Unterbrechung gemacht wegen Nebenwirkungen. Leichte Gewichtszunahme, Schlaefrigkeit, Harnwegsentzuendungen und leichte Wasserablagerungen. Alles aber im tolerierbaren Bereich!

Eingetragen am  als Datensatz 35936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Sehnenentzündung, Sprunggelenk Fuß, rechts mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Blutbildveränderung, Müdigkeit, Erschöpfung

Anfang des Jahres mußte ich wegen einer Sehnenentzündung im rechten Sprunggelenk,Fuß das Arzneimittel Arcoxia 90 mg. 6 Monate lang einnehmen. In Verbindung mit TENS Behandlung und Einlagen hatte ich vollen Erfolg. Der große Nachteil war,ich bekam vom Arcoxia heftige Nebenwirkungen wie Übelkeit,Gewichtszunahme( in 4 Monaten/8 kg.) und mein Blutbild wurde schlecht und zwar das Entzündungsenzym,das bis 140 in der Norm liegt, stieg auf über 3000!!!!!!.Ausserdem war ich müde und erschöpt. Nach dem Absetzen hat sich nach und nach alles normalisiert.

Arcoxia 90 mg. bei Sehnenentzündung, Sprunggelenk Fuß, rechts

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 90 mg.Sehnenentzündung, Sprunggelenk Fuß, rechts-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfang des Jahres mußte ich wegen einer Sehnenentzündung im rechten Sprunggelenk,Fuß das Arzneimittel Arcoxia 90 mg. 6 Monate lang einnehmen. In Verbindung mit TENS Behandlung und Einlagen hatte ich vollen Erfolg. Der große Nachteil war,ich bekam vom Arcoxia heftige Nebenwirkungen wie Übelkeit,Gewichtszunahme( in 4 Monaten/8 kg.) und mein Blutbild wurde schlecht und zwar das Entzündungsenzym,das bis 140 in der Norm liegt, stieg auf über 3000!!!!!!.Ausserdem war ich müde und erschöpt. Nach dem Absetzen hat sich nach und nach alles normalisiert.

Eingetragen am  als Datensatz 28611
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose mit Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Herzrasen, Sehstörungen

Arcoxia bekommen wegen Unverträglichkeit von diclofenac. Magenprobleme traten nach 4wochen auf. Bevorstehende Arthroskopie, Untersuchung zur OP-Fähigkeit. Festgestellt wurde erhöhter Blutdruck und Unregelmäßigkeiten im Herzschlag. Noch nie Probleme damit gehabt. Ertrage lieber die schmerzen noch ein paar Tage und hoffe Herzschlag normalisiert sich wieder. Nebenwirkungen zusammengefasst: Schweißausbrüche, Gewichtszunahme durch gesteigerten Appetit, herzrasen, Herzklopfen bis zum hals, Sehstörungen

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia bekommen wegen Unverträglichkeit von diclofenac. Magenprobleme traten nach 4wochen auf.

Bevorstehende Arthroskopie, Untersuchung zur OP-Fähigkeit. Festgestellt wurde erhöhter Blutdruck und Unregelmäßigkeiten im Herzschlag. Noch nie Probleme damit gehabt. Ertrage lieber die schmerzen noch ein paar Tage und hoffe Herzschlag normalisiert sich wieder.
Nebenwirkungen zusammengefasst: Schweißausbrüche, Gewichtszunahme durch gesteigerten Appetit, herzrasen, Herzklopfen bis zum hals, Sehstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 68276
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Zur Abschwellung und Entzündunslinderung mit Gewichtszunahme

Für mich war dieses Medikament eigenlicht schon gut, da ich auf viele andere Standart-Medikamente leider immer sehr reagiere mit allergischer Reaktion. Leider hat Arcoxia 120 mg für mich eine sehr schlechte Nebenwirkung. Ich habe in den ersten 2 Wochen gleich einmal 5 kg zugenommen und schlage mich immer noch damit rum. Sehr schade, denn ich könnte es wirklich brauchen. Nun verzichte ich lieber darauf.

Arcoxia bei Zur Abschwellung und Entzündunslinderung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaZur Abschwellung und Entzündunslinderung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für mich war dieses Medikament eigenlicht schon gut, da ich auf viele andere Standart-Medikamente leider immer sehr reagiere mit allergischer Reaktion.
Leider hat Arcoxia 120 mg für mich eine sehr schlechte Nebenwirkung. Ich habe in den ersten 2 Wochen gleich einmal 5 kg zugenommen und schlage mich immer noch damit rum. Sehr schade, denn ich könnte es wirklich brauchen. Nun verzichte ich lieber darauf.

Eingetragen am  als Datensatz 68160
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Unterfunktion der Schilddrüse, Depressionen, Gicht mit Wassereinlagerungen, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Sehstörungen, Heißhungerattacken, Depressive Verstimmungen, Unwohlsein

Arcoxia: Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen im Fuss, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen Mirtazapin: Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, dauernde Müdigkeit, Augenprobleme L-Thyrox: Heisshunger, Gewichtszunahme, Depressionen, Unwohlsein

Arcoxia bei Gicht; Mirtazapin bei Depressionen; L-Thyrox bei Unterfunktion der Schilddrüse

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGicht7 Tage
MirtazapinDepressionen2 Jahre
L-ThyroxUnterfunktion der Schilddrüse3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia: Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen im Fuss, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen


Mirtazapin: Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, dauernde Müdigkeit, Augenprobleme


L-Thyrox: Heisshunger, Gewichtszunahme, Depressionen, Unwohlsein

Eingetragen am  als Datensatz 35414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Mirtazapin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Magenpflege, HWS - Syndrom mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Gedächtnislücken, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit

Seit 3 monaten nehme ich nun Lyrica, anfangs 75 mg 1-0-1 was innerhalb von 9 Tagen auf 150mg 1-0-1 erhöht wurde.Die Wirksamkeit gegen die Schmerzen ist gut,dennoch bin ich nicht ganz Schmerzfrei.Das Level ist Erträglich geworden.Seit der Einnahme habe ich 14 Kilo zugenommen.Obwohl ich nicht mehr esse als sonst nehme ich an Gewicht zu. Ausserdem lagert mein Körper viel Wasser ein, ich habe Gedächtnislücken und kann mich nur kurze Zeit auf ein Gespräch konzentrieren. Laut Packungsbeilage soll sich der Körper an die Wirkung gewöhnen, was mein Körper nicht tut.Ich werde immernoch von plötzlicher, nicht verhinderbarer Müdigkeit, übermannt und muss mich hinlegen, um zu schlafen. Da führt kein Weg dran vorbei.Ohne mein Magenpflegemedikament Omeprazol 20mg wäre mir die Einnahme von Lyrica , ohne Magenkrämpfe, nicht möglich.

Lyrica bei HWS - Syndrom; Arcoxia bei HWS - Syndrom; Omeprazol-biomo bei Magenpflege

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaHWS - Syndrom90 Tage
ArcoxiaHWS - Syndrom2 Jahre
Omeprazol-biomoMagenpflege90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 3 monaten nehme ich nun Lyrica, anfangs 75 mg 1-0-1 was innerhalb von 9 Tagen auf 150mg 1-0-1 erhöht wurde.Die Wirksamkeit gegen die Schmerzen ist gut,dennoch bin ich nicht ganz Schmerzfrei.Das Level ist Erträglich geworden.Seit der Einnahme habe ich 14 Kilo zugenommen.Obwohl ich nicht mehr esse als sonst nehme ich an Gewicht zu. Ausserdem lagert mein Körper viel Wasser ein, ich habe Gedächtnislücken und kann mich nur kurze Zeit auf ein Gespräch konzentrieren. Laut Packungsbeilage soll sich der Körper an die Wirkung gewöhnen, was mein Körper nicht tut.Ich werde immernoch von plötzlicher, nicht verhinderbarer Müdigkeit, übermannt und muss mich hinlegen, um zu schlafen. Da führt kein Weg dran vorbei.Ohne mein Magenpflegemedikament Omeprazol 20mg wäre mir die Einnahme von Lyrica , ohne Magenkrämpfe, nicht möglich.

Eingetragen am  als Datensatz 8642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Etoricoxib, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für rhizarthrose mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Müdigkeit

wassereinlagerungen, gewichtszunahme 1,5 kg, müdigkeit. schmerzen nur noch leicht nehme noch bis radiosynovorthese gemacht werden kann.

arcoxia 90 bei rhizarthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
arcoxia 90rhizarthrose4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wassereinlagerungen, gewichtszunahme 1,5 kg, müdigkeit.
schmerzen nur noch leicht
nehme noch bis radiosynovorthese gemacht werden kann.

Eingetragen am  als Datensatz 5900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose, Schulterprothese mit Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Arcoxia 90mg bei Arthrose, Schulterprothese

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 90mgArthrose, Schulterprothese1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 12186
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose Hüfte mit Atemnot, Herzrasen, Schweißausbrüche, Oberbauchschmerzen, Gewichtszunahme

Nehme Arcoxia 90 seit ca 15 Monaten.Habe seit dem weniger Schmerzen in der Hüfte.Kämpfe aber fast täglich mit Atemnot ,Herzrasen , Schweißausbrüchen ,Oberbauchschmerzen und sehr starker Gewichtszunahme.Pro Monat 1kg bei normaler Ernährung.

Arcoxia bei Arthrose Hüfte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose Hüfte15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Arcoxia 90 seit ca 15 Monaten.Habe seit dem weniger Schmerzen in der Hüfte.Kämpfe aber fast täglich mit Atemnot ,Herzrasen , Schweißausbrüchen ,Oberbauchschmerzen und sehr starker Gewichtszunahme.Pro Monat 1kg bei normaler Ernährung.

Eingetragen am  als Datensatz 54555
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen mit Müdigkeit, bitterer Geschmack, Gewichtszunahme, Magenschmerzen

Nebenwirkungen: Müdigkeit, Geschmacksveränderungen (bitterer Geschmack im Mund), Gewichtszunahme, leichte Magenschmerzen. Die Tabl. hatten nur bedingt etwas geholfen. Nachdem ich nach der Einnahme v. 6 Tabl. (also 6 Tagen) 2 kg zugenommen hatte, habe ich die Tabl. abgesetzt bzw. die letzte Tabl. nicht mehr eingenommen.

Arcoxia 90mg bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxia 90mgSchmerzen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Müdigkeit, Geschmacksveränderungen (bitterer Geschmack im Mund), Gewichtszunahme, leichte Magenschmerzen.

Die Tabl. hatten nur bedingt etwas geholfen. Nachdem ich nach der Einnahme v. 6 Tabl. (also 6 Tagen) 2 kg zugenommen hatte, habe ich die Tabl. abgesetzt bzw. die letzte Tabl. nicht mehr eingenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 34471
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gewichtszunahme bei ARCOXIA

[]