Gewichtszunahme bei ASS

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament ASS

Insgesamt haben wir 223 Einträge zu ASS. Bei 6% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 14 von 223 Erfahrungsberichten zu ASS wurde über Gewichtszunahme berichtet.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei ASS.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg93100
Durchschnittliches Alter in Jahren5755
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,7730,45

ASS wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ASS wurde bisher von 22 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei ASS:

 

ASS für Herzinfarkt, Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Juckreiz, Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Wassereinlagerungen, Ekzeme, Blutergüsse, Schmerzen der Beine

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme. Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

Exforge 10/160 bei Bluthochdruck; Torasemid 20 bei Bluthochdruck; Bisoprolol Rathiopharm 5mg bei Herzinfarkt; ASS Protect 100 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge 10/160Bluthochdruck20 Monate
Torasemid 20Bluthochdruck20 Monate
Bisoprolol Rathiopharm 5mgHerzinfarkt20 Monate
ASS Protect 100Herzinfarkt17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme.
Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

Eingetragen am  als Datensatz 31927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Torasemid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Schlaganfall, Depressionen mit Lichtempfindlichkeit, Albträume, Druckgefühl im Kopf, Brennen, Gewichtszunahme, Sodbrennen

Citalopram: ich habe von Citalopram wirklich viele an Nebenwirkungen erhalten. Aber erst nachdem ich von 20mg auf 40mg täglich gestiegen bin. Lichtempfindlichkeit, Albträume, Brennen und plötzlichen Druck in der Stirn, Veränderung der Blutkonsistenz (es wurde dicker, dunkler trotz ASS100). Mirtazapin: Durch Mirtazapin wurde ich recht schnell müde, daher nehme ich es abends eine Stunde vor dem zu Bett gehen. Desweiteren habe ich in 6 Monaten 6Kg zugenommen, obwohl ich keine Essensumstellung hatte. ass100: Ich nehme es zur Vorbeugung eines Schlaganfalls, nachdem meine Halsschlagader (Arteria carotis) nach einem heftigen Verkehrsunfalls verengt und angerissen waren/sind. In Verbund mit Citalopram bekam ich Sodbrennen, unregelmäßig. Bisher hatte ich keinen Schlaganfall.

Citalopram bei Depressionen; Mirtazapin bei Depressionen; ASS100 bei Schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen1 Jahre
MirtazapinDepressionen1 Jahre
ASS100Schlaganfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram:
ich habe von Citalopram wirklich viele an Nebenwirkungen erhalten. Aber erst nachdem ich von 20mg auf 40mg täglich gestiegen bin.
Lichtempfindlichkeit, Albträume, Brennen und plötzlichen Druck in der Stirn, Veränderung der Blutkonsistenz (es wurde dicker, dunkler trotz ASS100).

Mirtazapin:
Durch Mirtazapin wurde ich recht schnell müde, daher nehme ich es abends eine Stunde vor dem zu Bett gehen. Desweiteren habe ich in 6 Monaten 6Kg zugenommen, obwohl ich keine Essensumstellung hatte.

ass100:
Ich nehme es zur Vorbeugung eines Schlaganfalls, nachdem meine Halsschlagader (Arteria carotis) nach einem heftigen Verkehrsunfalls verengt und angerissen waren/sind. In Verbund mit Citalopram bekam ich Sodbrennen, unregelmäßig.
Bisher hatte ich keinen Schlaganfall.

Eingetragen am  als Datensatz 20144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Mirtazapin, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Cholesterinwerterhöhung, Herzinfarkt mit Schwindel, Gewichtszunahme, Sodbrennen

2001 den ersten Infakt, 2010 2ten Herzinfakt, wurde da von Metoprolol100mg, auf Meto-Succinat95mg umgestellt(Hersteller Sandoz) seitdem habe ich erhöhte Schwindelgefühle, so als wäre man alkoholisiert, und eine erhöhte Gewichtszunahme von ca 25kg in 11 Monaten.

Meto-Succinat bei Herzinfarkt; Efient bei Herzinfarkt; Delmuno bei Herzinfarkt; ASS bei Herzinfarkt; Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatHerzinfarkt11 Monate
EfientHerzinfarkt11 Monate
DelmunoHerzinfarkt10 Jahre
ASSHerzinfarkt10 Jahre
SimvastatinCholesterinwerterhöhung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2001 den ersten Infakt, 2010 2ten Herzinfakt, wurde da von Metoprolol100mg, auf Meto-Succinat95mg umgestellt(Hersteller Sandoz) seitdem habe ich erhöhte Schwindelgefühle, so als wäre man alkoholisiert, und eine erhöhte Gewichtszunahme von ca 25kg in 11 Monaten.

Eingetragen am  als Datensatz 37689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol, Prasugrel, Felodipin, Ramipril, Acetylsalicylsäure, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Ödeme, Durchblutungsstörungen, Diabetes, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Ödeme, Blutbildveränderung

Zunahme des Gewichtes, Cholesterinspiegel unter den erlaubten Werten Extreme Wassereinlagerungen in den Beinen

Tenormin bei Bluthochdruck; Glucophage 1000 bei Diabetes; ASS 300 bei Durchblutungsstörungen; Furosemid 40 bei Ödeme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TenorminBluthochdruck2 Jahre
Glucophage 1000Diabetes2 Jahre
ASS 300Durchblutungsstörungen7 Jahre
Furosemid 40Ödeme2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunahme des Gewichtes, Cholesterinspiegel unter den erlaubten Werten
Extreme Wassereinlagerungen in den Beinen

Eingetragen am  als Datensatz 2133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Atenolol, Metformin, Acetylsalicylsäure, Furosemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Cholesterinwerterhöhung, Blutverdünnung, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck mit Ohrengeräusche, Hauttrockenheit, Gewichtszunahme, Sehstörungen

Ohren sausen, trockene Haut im Gesicht und hinter den Ohren, gelegentlich Sehstörungen, Gewichtszunahme.

Nebivolol 5 mg bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen; Diovan 320 mg 1-2 bei Herzrhythmusstörungen; ASS Protect bei Blutverdünnung; Sortis bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nebivolol 5 mgBluthochdruck, Herzrhythmusstörungen2 Jahre
Diovan 320 mg 1-2Herzrhythmusstörungen2 Jahre
ASS ProtectBlutverdünnung10 Jahre
SortisCholesterinwerterhöhung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ohren sausen, trockene Haut im Gesicht und hinter den Ohren, gelegentlich Sehstörungen, Gewichtszunahme.

Eingetragen am  als Datensatz 18339
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nebivolol, Valsartan, Acetylsalicylsäure, Atorvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bluthochdruck, Blutverdünnung mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme

Abgeschlagenheit und Müdigkeit die kaumin den Griff zu bekommen sind. Gewichtszunahme, Depressive Stimmung.

Efient bei Blutverdünnung; ASS bei Blutverdünnung; Ramipril bei Bluthochdruck; Simvabeta bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EfientBlutverdünnung-
ASSBlutverdünnung-
RamiprilBluthochdruck-
SimvabetaBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abgeschlagenheit und Müdigkeit die kaumin den Griff zu bekommen sind. Gewichtszunahme, Depressive Stimmung.

Eingetragen am  als Datensatz 31861
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasugrel, Acetylsalicylsäure, Ramipril, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bluthochdruck, Schilddrüsenfunktionsstörung, Nervenschädigung, Depressionen mit Gewichtszunahme

Leider habe ich eine starke Gewi chtszunahme von ca 20kg ,was sehr belastend für mich ist. Seit der einnahme von Lyrica ist die Gewichtszunahme noch verstärkt worden.

Mirtazapin neuraxpharm bei Depressionen; Lyrica bei Nervenschädigung; L-Thyroxin bei Schilddrüsenfunktionsstörung; ASS bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin neuraxpharmDepressionen4 Jahre
LyricaNervenschädigung1 Jahre
L-ThyroxinSchilddrüsenfunktionsstörung5 Jahre
ASSBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich eine starke Gewi chtszunahme von ca 20kg ,was sehr belastend für mich ist.
Seit der einnahme von Lyrica ist die Gewichtszunahme noch verstärkt worden.

Eingetragen am  als Datensatz 9148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Pregabalin, Thyroxin, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Diabetes mellitus Typ1, Fettstoffwechsel-Störungen, Herzinfarkt mit Absetzerscheinungen, Augentrockenheit, Muskelzuckungen, Hautunreinheiten, Gewichtszunahme

Diabetes Mellitus wahrscheinlich durch Metohexal. Hatte am ersten Tag nach Infarkt ein bedrückendes Gefühl, völlig anderes empfinden des Körpers und der Umwelt. Ist bis heute geblieben. Absetzen von Metohexal unmöglich, Herz hat beim seichten Absetzen nach 3-4 Tagen richtige aussetzer(3 statt 4 Schläge)bei schnellem Absetzen selbes Phänomen, nur verstärkt. Weiterhin Trockene Augen, speziell morgends Muskelzuckungen, speziell Finger, Augenlied, Abends unwohlsein gefühl von Herzrhytmusstörungen, unregelmäßigkeiten im Brustbereich. Unreine Haut Gewichtszunahme, 1 Jahr 20 Kg.

MetoHexal bei Herzinfarkt; ASS 100 bei Herzinfarkt; INEGY bei Fettstoffwechsel-Störungen; Insulin bei Diabetes mellitus Typ1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoHexalHerzinfarkt400 Tage
ASS 100Herzinfarkt400 Tage
INEGYFettstoffwechsel-Störungen50 Tage
InsulinDiabetes mellitus Typ1300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diabetes Mellitus wahrscheinlich durch Metohexal. Hatte am ersten Tag nach Infarkt ein bedrückendes Gefühl, völlig anderes empfinden des Körpers und der Umwelt. Ist bis heute geblieben.
Absetzen von Metohexal unmöglich, Herz hat beim seichten Absetzen nach 3-4 Tagen richtige aussetzer(3 statt 4 Schläge)bei schnellem Absetzen selbes Phänomen, nur verstärkt.
Weiterhin Trockene Augen, speziell morgends
Muskelzuckungen, speziell Finger, Augenlied,
Abends unwohlsein gefühl von Herzrhytmusstörungen, unregelmäßigkeiten im Brustbereich.
Unreine Haut
Gewichtszunahme, 1 Jahr 20 Kg.

Eingetragen am  als Datensatz 6403
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol, Acetylsalicylsäure, Ezetimib, Simvastatin, Insulin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):200 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Depressionen, Wassereinlagerungen, Schwitzen, Herzrhythmusstörungen

alle 4 Medikamente habe ich nach einem Stent wegen 95 % Verschluß vor 5 Jahren bekommen. Mittlerweile habe ich durch einen Arzt, der spezialisiert ist auf Diabetes, erfahren, daß Concor vermehrt Gewicht aufbaut. Ich habe tatsächlich in den letzten 5 Jahren 35 kg !!! zugenommen. Des weiteren habe ich depressive Phasen (vermutlich Atacand-Nebenwirkungen), Antriebslosigkeit und könnte dauernd schlafen. Außerdem gibt es Wassereinlagerungen im Gewebe (im Sommer gehen nur noch Birkis, die Füße passen in KEINEN Schuh mehr), schwitze bei geringster Belastung (Wasser tropft vom Kopf) usw. Meine Blutwerte sind gottseidank vollkommen i.O. Auch der Blutdruck hat sich bis auf einige Spitzen eingependelt(auf Psychostress reagiere ich allerdings extrem und sofort sichtbar mit Blutdruckspitzen). Auch sogenannte \"Herzaussetzer\" (von meinem Arzt überprüft) sind angeblich harmlos.

Concor Cor 5 mg bei Bluthochdruck; Atacand Protect 8 mg bei Bluthochdruck; ASS bei Bluthochdruck; HCT bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Concor Cor 5 mgBluthochdruck5 Jahre
Atacand Protect 8 mgBluthochdruck5 Jahre
ASSBluthochdruck5 Jahre
HCTBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

alle 4 Medikamente habe ich nach einem Stent wegen 95 % Verschluß vor 5 Jahren bekommen. Mittlerweile habe ich durch einen Arzt, der spezialisiert ist auf Diabetes, erfahren, daß Concor vermehrt Gewicht aufbaut. Ich habe tatsächlich in den letzten 5 Jahren 35 kg !!! zugenommen. Des weiteren habe ich depressive Phasen (vermutlich Atacand-Nebenwirkungen), Antriebslosigkeit und könnte dauernd schlafen. Außerdem gibt es Wassereinlagerungen im Gewebe (im Sommer gehen nur noch Birkis, die Füße passen in KEINEN Schuh mehr), schwitze bei geringster Belastung (Wasser tropft vom Kopf) usw. Meine Blutwerte sind gottseidank vollkommen i.O. Auch der Blutdruck hat sich bis auf einige Spitzen eingependelt(auf Psychostress reagiere ich allerdings extrem und sofort sichtbar mit Blutdruckspitzen). Auch sogenannte \"Herzaussetzer\" (von meinem Arzt überprüft) sind angeblich harmlos.

Eingetragen am  als Datensatz 7401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Candesartan, Acetylsalicylsäure, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für konorare Herzkrankheit, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit

Bisoprolol mit Atacand kombiniert gegen den Blutdruck. Durchaus wirksam, aber führt auch zu Müdigkeit, Depression, Antriebslosigkeit. Dennoch insgesamt ein besseres Gefühl als ohne Medikamente.

Bisoprolol bei Bluthochdruck, konorare Herzkrankheit; Atacand bei Bluthochdruck; ASS bei konorare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck, konorare Herzkrankheit3 Jahre
AtacandBluthochdruck5 Jahre
ASSkonorare Herzkrankheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisoprolol mit Atacand kombiniert gegen den Blutdruck. Durchaus wirksam, aber führt auch zu Müdigkeit, Depression, Antriebslosigkeit. Dennoch insgesamt ein besseres Gefühl als ohne Medikamente.

Eingetragen am  als Datensatz 34717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Candesartan, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bypass-Operation mit Reizhusten, Erbrechen, Gewichtszunahme

sehr starker Reizhusten, teilweise bis zum erbrechen. Gewichtszunahme trotz täglicher 1 stündiger sportlichen Betätigung und kontrollierter Ernährung.

Delix bei Bypass-Operation; Ramilich bei Bypass-Operation; Beloc-Zok bei Bypass-Operation; ASS bei Bypass-Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DelixBypass-Operation9 Monate
RamilichBypass-Operation5 Monate
Beloc-ZokBypass-Operation14 Monate
ASSBypass-Operation14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starker Reizhusten, teilweise bis zum erbrechen. Gewichtszunahme trotz täglicher 1 stündiger sportlichen Betätigung und kontrollierter Ernährung.

Eingetragen am  als Datensatz 7409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Hydrochlorothiazid, Metoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Herzinfarkt mit Gewichtszunahme

Ich weiss nicht genau ob es einen zusammenhang mit den medikamenten gibt,ich habe aber in der zeit von jan 06 bis heute ca 20 kilo zugenommen. Meine essgewohnheiten waren wie vorher. Mache jetz regelmässig sport und esse weniger ,bin mal gespannt ob man mit den mediksmenten überhaupt an gewicht verliert.

ASS bei Herzinfarkt; Bisobeta bei Herzinfarkt; rampiril bei Herzinfarkt; Locol bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSHerzinfarkt1 Jahre
BisobetaHerzinfarkt1 Jahre
rampirilHerzinfarkt1 Jahre
LocolHerzinfarkt1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich weiss nicht genau ob es einen zusammenhang mit den medikamenten gibt,ich habe aber in der zeit von jan 06 bis heute ca 20 kilo zugenommen. Meine essgewohnheiten waren wie vorher. Mache jetz regelmässig sport und esse weniger ,bin mal gespannt ob man mit den mediksmenten überhaupt an gewicht verliert.

Eingetragen am  als Datensatz 10231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Bisoprolol, Ramipril, Fluvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Herzinfarkt (2) mit Müdigkeit, Muskelschmerzen, Gewichtszunahme

Müdigkeit Muskelschmerzen (17/208) Gewichtszunahme (13/208)

ASS bei Herzinfarkt (2)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSHerzinfarkt (2)8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit
Muskelschmerzen (17/208)
Gewichtszunahme (13/208)

Eingetragen am  als Datensatz 65530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Herzinfarkt, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Herzrasen, Müdigkeit, Magenkrämpfe

Belok Zok - mite: rapide Gewichtszunahme / 15 Kilo geschwollener harter Oberbauch öfter Herzrasen Müdigkeit ASS: evtl. Wechselwirkung (Zunahme) mit Beloc zok mite Magenkrämpfe

Beloc-Zok mite bei Bluthochdruck, Herzinfarkt; ASS bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Beloc-Zok miteBluthochdruck, Herzinfarkt3 Jahre
ASSHerzinfarkt3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Belok Zok - mite:
rapide Gewichtszunahme / 15 Kilo
geschwollener harter Oberbauch
öfter Herzrasen
Müdigkeit

ASS:
evtl. Wechselwirkung (Zunahme) mit Beloc zok mite
Magenkrämpfe

Eingetragen am  als Datensatz 11548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Metoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]