Gewichtszunahme bei Champix

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Champix

Insgesamt haben wir 215 Einträge zu Champix. Bei 5% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 11 von 215 Erfahrungsberichten zu Champix wurde über Gewichtszunahme berichtet.

Wir haben 11 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Champix.

Prozentualer Anteil 82%18%
Durchschnittliche Größe in cm165184
Durchschnittliches Gewicht in kg7592
Durchschnittliches Alter in Jahren5248
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,6826,91

Champix wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Champix wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 8,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Champix:

 

Champix für Nikotinsucht mit Übelkeit, Gewichtszunahme

Am 02.11. 2008 habe ich dank Champix meine letzte Zigarette geraucht - und nicht mal geschmeckt hat sie. Bis dahin hatte ich eine tapferen Verbrauch von zwei bis zweieinhalb Big Packs am Tag. Der erste Griff nach dem Aufwachen war nach der Zigarette, die lagen sogar am Bett. Ich hatte alle möglichen Versuche hinter mir das Rauchen aufzugeben. Alle vergeblich. Zunächst las ich das Buch von Allen Carr "Endlich Nichtraucher". Nix, nicht mal eine Zigarette weniger gepafft. Ich habe mir Nahrungsergänzungen gekauft die Nikotinsucht hemmen sollen - klar, kein Erfolg Danach versuchte ich Nicorette in Kaugummi und in Pflasterform. Auch kein Erfolg. Sogar Bilder von Raucherkrankheiten habe ich mir um die Ohren gehauen mit dem Ergebnis das ich danach vor Schreck erst mal eine rauchen musste. Ich weis nicht woher ich die Idee mit Champx bekam, glaube das Internet war "schuld", jedenfalls ging ich zu meinem Hausarzt und lies mir das Medikament verschreiben. Gute 100 Euro kostete die Monatspackung. Ja, viel Geld aber bestens investiert. In der Beschreibung stand man solle sich...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 02.11. 2008 habe ich dank Champix meine letzte Zigarette geraucht - und nicht mal geschmeckt hat sie.
Bis dahin hatte ich eine tapferen Verbrauch von zwei bis zweieinhalb Big Packs am Tag.
Der erste Griff nach dem Aufwachen war nach der Zigarette, die lagen sogar am Bett.

Ich hatte alle möglichen Versuche hinter mir das Rauchen aufzugeben. Alle vergeblich.
Zunächst las ich das Buch von Allen Carr "Endlich Nichtraucher". Nix, nicht mal eine Zigarette weniger gepafft.
Ich habe mir Nahrungsergänzungen gekauft die Nikotinsucht hemmen sollen - klar, kein Erfolg
Danach versuchte ich Nicorette in Kaugummi und in Pflasterform. Auch kein Erfolg.
Sogar Bilder von Raucherkrankheiten habe ich mir um die Ohren gehauen mit dem Ergebnis das ich danach vor Schreck erst mal eine rauchen musste.

Ich weis nicht woher ich die Idee mit Champx bekam, glaube das Internet war "schuld", jedenfalls ging ich zu meinem Hausarzt und lies mir das Medikament verschreiben. Gute 100 Euro kostete die Monatspackung. Ja, viel Geld aber bestens investiert.

In der Beschreibung stand man solle sich einen Tag zwischen dem 7. und 12. nach Beginn der Therapie wählen an dem man das Rauchen beenden will. Kann man vergessen, irgendwann lohnt sich eh das Rauchen nicht mehr aber dazu später.

Ich habe also mit dem Starterpack begonnen und auch weiter fleißig geraucht.

Ja, Champix hatte auch bei mir Nebenwirkungen. Manchmal hatte ich Übelkeitsanfälle die aber nur kurz und nicht wirklich heftig waren.
Wenn man weis wie Champix funktioniert, erwartet man auch Nebenwirkungen. Champix dockt sich an Rezeptoren im Hirn an die nach Nikotin schreien. Ist dieser Rezeptor gefüllt (in dem Fall mit Champix) gibt er Ruhe und schreit nicht nach Nikotin, der "Schmacht" nach Zigaretten bleibt also aus.
Dazu gibt es im Internet aber sicher weitere und genauere Informationen.
Weitere Nebenwirkungen waren echt abgefahrene Träume, völlig skurriles Zeug aber kein Horrormist.
Hatte das seinerzeit mit den Bildern von Savador Dali verglichen.
Zugenommen hatte ich und das nicht zu knapp. Hatte schon Fressattacken aber der Süßkram war schuld.
Wer mit dem Rauchen aufhört hat aber immer mit dem Gewicht zu kämpfen, zumindest kenne ich keinen der damit keine Last hatte. Außerdem kann man ja gegensteuern.
In der Summe halte ich die Nebenwirkungen BEI MIR für völlig in Ordnung.

Weiter mit dem Erfahrungsbericht:
Wie schon gesagt, rauchte ich zunächst einmal weiter und nahm die kleinen Tabletten so wie verschrieben.
Mein Griff nach der Zigarette änderte sich erst mal nicht. Aufwachen, Zigarette in den Hals, rauchen!
Aber was war das? Der "Tabakflash" blieb aus, die Zigarette hat einfach nichts gebracht, sie hat mich nicht so wie 25 Jahre zuvor befriedigt. Hatte ich überhaupt Lust auf die Zigarette? NEIN! Hatte ich nicht.
Das war der Griff zur Gewohnheit und nicht der Griff die Sucht zu stillen.
Sicher hat mich das am meisten überrascht. Ich rauchte obwohl ich gar keine Lust auf Rauchen hatte.
Diese Situationen waren nun die härtesten Herausforderungen für mich. Nach dem Essen, beim Autofahren und vor allem - beim Bier! Ich hatte nie wirklich Lust auf Rauch, paffte aber weiter.
Nach dem 11. Tag glaube ich, ich hatte Nachtschicht, habe ich mir morgens um halb vier meine letzte Zigarette angezündet. Die war sogar ekelig, wirklich.
Ab da hatte ich auch die Situationen im Griff bei denen ich immer rauchte.
Kein Verlangen nach Zigaretten - NULL!
Die Tabletten habe ich nach 5 oder 6 Wochen ausschleichen lassen.
Nahm ich zuvor am Morgen und am Abend eine Tablette, halbierte ich diese für die zwei nächsten Tage dann nahm ich Champix nur noch alle zwei Tage, dann nur noch morgens und dann.... gar nicht mehr.
Seit dem bin ich Rauchfrei und das ist jetzt vier Jahre her.
In den nachfolgenden Monaten hatte ich aber immer noch hier und da Verlangen nach Zigaretten.
Verlangen ist fast schon zu viel gesagt, ich hatte Situationen in denen der Moment kam "jetzt eine rauchen" die aber nach wenigen SEKUNDEN wieder vorbei waren.
Mich hat es auch nie interessiert ob einer neben mir raucht. Hat mir nichts ausgemacht.
Selbst bei der feuchtesten Feier, wenn mann sich einen zwitschert raucht man umso heftiger, habe ich kein Problem mit der Sucht gehabt.

Für mich waren die 200 Euro für zwei Packungen Champix mit die am besten investierten Euros meines Lebens.

Eingetragen am  als Datensatz 58435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Starke Nikotinsucht mit Heißhungerattacken, Gewichtszunahme

Ich (41) war bis vor kurzem ein ziemlich starker Raucher, zum Schluss fast 2,5 Schachteln täglich. Nachdem meine Verlobte 2 Schlaganfälle erlitt, kam bei mir immer mehr der feste Wille zum Aufhören durch. Da ich hier in Sanego von diesem Medikament gelesen hatte, bat ich meinen Hausarzt um ein Rezept dafür. Der Preis des Medikaments ist zwar heftig, aber bei meiner Qualmmenge schnell wieder reingeholt. Da ich sehr stark geraucht habe, hatte ich mir als Termin die 5.te Woche vorgenommen, laut meiner Hausärztin bei starken Rauchern sehr sinnvoll. Das Verlangen nach Zigaretten wurde im Laufe der Zeit immer weniger. Selbst bei Dingen wie Autofahren wo ich immer sehr viel geraucht habe war das Verlangen nach Kippen nicht mehr so stark. Der Zigarettenkonsum sank schrittweise. Ich war schon froh als ich nur noch 3 Zigaretten am Tag brauchte. Für mich ein Riesenerfolg. Nun bin ich seit 4 Wochen Nichtraucher und habe auch absolut kein Verlangen nach Zigaretten. Ich habe in den letzten Wochen heftige Fressanfälle gehabt und auch fast 10 Kilo zugenommen was bei meinem Untergewicht aber kein...

Champix bei Starke Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixStarke Nikotinsucht10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (41) war bis vor kurzem ein ziemlich starker Raucher, zum Schluss fast 2,5 Schachteln täglich. Nachdem meine Verlobte 2 Schlaganfälle erlitt, kam bei mir immer mehr der feste Wille zum Aufhören durch. Da ich hier in Sanego von diesem Medikament gelesen hatte, bat ich meinen Hausarzt um ein Rezept dafür. Der Preis des Medikaments ist zwar heftig, aber bei meiner Qualmmenge schnell wieder reingeholt. Da ich sehr stark geraucht habe, hatte ich mir als Termin die 5.te Woche vorgenommen, laut meiner Hausärztin bei starken Rauchern sehr sinnvoll. Das Verlangen nach Zigaretten wurde im Laufe der Zeit immer weniger. Selbst bei Dingen wie Autofahren wo ich immer sehr viel geraucht habe war das Verlangen nach Kippen nicht mehr so stark. Der Zigarettenkonsum sank schrittweise. Ich war schon froh als ich nur noch 3 Zigaretten am Tag brauchte. Für mich ein Riesenerfolg. Nun bin ich seit 4 Wochen Nichtraucher und habe auch absolut kein Verlangen nach Zigaretten. Ich habe in den letzten Wochen heftige Fressanfälle gehabt und auch fast 10 Kilo zugenommen was bei meinem Untergewicht aber kein Problem ist. Meine Depressionen sind teils heftiger gewesen, ob das jetzt vom Champix kommt weiß ich nicht. Für mich war das Medikament die beste Entscheidung. Das was ich bis jetzt erreicht habe ist ein Erfolg und ich hätte nie erwartet das das Medikament so hlft

Eingetragen am  als Datensatz 58331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Gewichtszunahme, Verstopfung, Blähungen, Müdigkeit

ich habe mit der starterpackung angefangen. erst 0,5 mg 1x täglich , dann 2x täglich. nach einer woche habe ich mit dem rauchen ohne probleme aufgehört. eigentlich ging es mir ganz gut, auch als ich die 2x 1mg tabletten eingenommen habe. ich war etwas platt und habe viel geschlafen. was ganz schlimm wurde und warum ich auch nach 3 wochen mit den tabletten aufgehört habe ist, die verstopfung, blähungen und die gewichtszunahme! ich fühle mich richtig krank. ich habe die tabletten langsam reduziert und seit 3 tagen nehme ich keine champix mehr. ich rauche auch nicht, habe kein verlangen danach. ich hoffe das bleibt so. ich hoffe mein stoffwechsel spielt sich ein und dieses schlechte gefühl hört bald auf. ich würde champix nicht mehr nehmen.

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe mit der starterpackung angefangen. erst 0,5 mg 1x täglich , dann 2x täglich. nach einer woche habe ich mit dem rauchen ohne probleme aufgehört. eigentlich ging es mir ganz gut, auch als ich die 2x 1mg tabletten eingenommen habe. ich war etwas platt und habe viel geschlafen. was ganz schlimm wurde und warum ich auch nach 3 wochen mit den tabletten aufgehört habe ist, die verstopfung, blähungen und die gewichtszunahme! ich fühle mich richtig krank. ich habe die tabletten langsam reduziert und seit 3 tagen nehme ich keine champix mehr.
ich rauche auch nicht, habe kein verlangen danach. ich hoffe das bleibt so. ich hoffe mein stoffwechsel spielt sich ein und dieses schlechte gefühl hört bald auf.
ich würde champix nicht mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 37226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Kopfschmerzen, Benommenheit, Lustlosigkeit, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen, Gewichtszunahme

Nachdem ich schon einmal aufgehört hatte zu rauchen, fiel es mir diesmal besonders schwer aufzuhören (17-25 Zigaretten am Tag). Nach Rücksprache mit meinem Hausarzt habe ich dann vor 26 Tagen mit der Champix Starterpackung angefangen und mir ein Datum des 1. rauchfreien Tags gesetzt. Ich war ziemlich nervös, da ich bereits einige Erfahrungsberichte gelesen hatte in denen teilweise über heftige Nebenwirkungen berichtet wurde. Aber zu meiner Überraschung blieben die Nebenwirkungen die ersten 3 Tage aus, am 4. und 5. Tag hatte ich dann leider heftige Kopfschmerzen, die aber mit einer Aspirin verschwunden sind. Am 1.Tag der 1mg Dosierung war ich völlig neben mir und mir war leicht schwindlig, ich war lustlos, leicht reizbar und hatte ziemlich Konzentrationsschwierigkeiten. Natürlich habe wie alle anderen fleißig weitergeraucht ;O) Das habe ich dann relativ schnell bereut, denn am 9. Tag ist mir bei jeder Zigarette schlecht geworden. Am 10. Tag wurde es noch schlimmer: umso mehr ich geraucht hatte um so schlechter wurde mir. Gegen Abend konnte ich dann nicht mal mehr eine...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht26 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich schon einmal aufgehört hatte zu rauchen, fiel es mir diesmal besonders schwer aufzuhören (17-25 Zigaretten am Tag). Nach Rücksprache mit meinem Hausarzt habe ich dann vor 26 Tagen mit der Champix Starterpackung angefangen und mir ein Datum des 1. rauchfreien Tags gesetzt.
Ich war ziemlich nervös, da ich bereits einige Erfahrungsberichte gelesen hatte in
denen teilweise über heftige Nebenwirkungen berichtet wurde.
Aber zu meiner Überraschung blieben die Nebenwirkungen die ersten 3 Tage aus, am
4. und 5. Tag hatte ich dann leider heftige Kopfschmerzen, die aber mit einer Aspirin verschwunden sind.
Am 1.Tag der 1mg Dosierung war ich völlig neben mir und mir war leicht schwindlig, ich war lustlos, leicht reizbar und hatte ziemlich Konzentrationsschwierigkeiten.
Natürlich habe wie alle anderen fleißig weitergeraucht ;O)
Das habe ich dann relativ schnell bereut, denn am 9. Tag ist mir bei jeder Zigarette schlecht geworden. Am 10. Tag wurde es noch schlimmer: umso mehr ich geraucht hatte um so schlechter wurde mir. Gegen Abend konnte ich dann nicht mal mehr eine Zigarette riechen. Am 11. Tag war dann endgültig Schluss mit rauchen! Mir war zum Glück nicht mehr schlecht, aber ich muss eingestehen, dass ich sehr gereizt und übellaunig war!
Nach diesem Tag hatte ich wohl das Schlimmste überstanden: Übelkeit war weg, körperliches Verlangen nach ner Zigarette war weg, Konzentration war wieder da...mir
ging es erstaunlich gut.
Bin nun seit 17 Tagen rauchfrei und muss sagen, dass für mich das Schlimmste am Rauchen aufhören, nicht der Entzug vom Nikotin war (das schlimme Empfinden ist nach dem 1 Tag weg!) und die erträglichen Nebenwirkungen von Champix, sondern das Brechen mit der Gewohnheit (und die leichte Gewichtszunahme von 3kg ;O))!
Ich dachte immer mir wird die Zigarette nach dem Essen oder beim Kaffee trinken fehlen, aber ich bin erstaunt wie wenig ich den Qualm vermisse!
Ich kann derzeit nicht einmal mehr den Rauch einer Zigarette riechen und bin so glücklich es hinter mir zu haben!!!! :O)

Eingetragen am  als Datensatz 16196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Rauchentwöhnung mit Gewichtszunahme, Depressionen, Schlafstörungen

Ganz abgesehen von der Gewichtszunahme, die kaum in den Griff zu bekommen ist, wird es richtig schwer, wenn die 12 Wochen Champix-Kur vorbei sind, und man nun ohne Tabletten Nichtraucher bleiben soll. Nicht das der Körper unbedingt nach Nikotin schreit, aber er signalisiert ganz klar das ihm etwas fehlt. Ich habe starke psychische Probleme bekommen, die ich vorher nie hatte. Schlafe seit der letzten Champix-Tablette (3.juni) keine Nacht mehr durch, und leider mehr oder weniger unter Depressionen. Mein Fazit: Es half mir sehr, das Rauchen aufzugeben. Aber da Medikament ist erst seit 01.03.2007 in Deutschland auf dem Markt, und scheint doch noch ziemlich unerforscht bzw. mit wenig Rückmeldungen. Ich würde die Pillen nicht ohne weiteres empfehlen, weil ich persönlich eine kranke Psyche schlimmer finde als zu rauchen..

Champix bei Rauchentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRauchentwöhnung12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ganz abgesehen von der Gewichtszunahme, die kaum in den Griff zu bekommen ist, wird es richtig schwer, wenn die 12 Wochen Champix-Kur vorbei sind, und man nun ohne Tabletten Nichtraucher bleiben soll.

Nicht das der Körper unbedingt nach Nikotin schreit, aber er signalisiert ganz klar das ihm etwas fehlt. Ich habe starke psychische Probleme bekommen, die ich vorher nie hatte. Schlafe seit der letzten Champix-Tablette (3.juni) keine Nacht mehr durch, und leider mehr oder weniger unter Depressionen.

Mein Fazit: Es half mir sehr, das Rauchen aufzugeben. Aber da Medikament ist erst seit 01.03.2007 in Deutschland auf dem Markt, und scheint doch noch ziemlich unerforscht bzw. mit wenig Rückmeldungen.

Ich würde die Pillen nicht ohne weiteres empfehlen, weil ich persönlich eine kranke Psyche schlimmer finde als zu rauchen..

Eingetragen am  als Datensatz 2559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Raucherentwöhnung mit Schlafstörungen, Depressionen, Gewichtszunahme

Ich habe Champix 21 Tage genommen. Der Erfolg war riesig, ich als starker Raucher hatte es tatsächlich geschafft aufzuhören. Die Tabletten helfen - keine Frage. Als ich aber 2 Tabletten a 1mg pro Tag genommen habe, kamen Schlafstörungen, Depressionen,Streitsucht, Gewichtszunahme. Ich war kein Mensch mehr... Werde es aber nochmal mit Champix probieren allerdings werde ich die Dosierung herabsetzen. Vermute das 2mg zuviel waren da es mir anfangs mit 0,5mg und 1mg sehr gut ging.

Champix bei Raucherentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRaucherentwöhnung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Champix 21 Tage genommen. Der Erfolg war riesig, ich als starker Raucher hatte es tatsächlich geschafft aufzuhören. Die Tabletten helfen - keine Frage. Als ich aber 2 Tabletten a 1mg pro Tag genommen habe, kamen Schlafstörungen, Depressionen,Streitsucht, Gewichtszunahme. Ich war kein Mensch mehr... Werde es aber nochmal mit Champix probieren allerdings werde ich die Dosierung herabsetzen. Vermute das 2mg zuviel waren da es mir anfangs mit 0,5mg und 1mg sehr gut ging.

Eingetragen am  als Datensatz 4342
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für copd mit Gewichtszunahme

Hallo, ich habe gesehen, dass es an Langzeitberichten fehlt, daher hier kurz meine Erfahrungen. Ich habe Champix vor gut zwei Jahren für ca. 40 Tage benutzt. Das Aufhören ging super, Nebenwirkungen spürte ich kaum und auch bis heute bin ich nicht wieder in Versuchung gekommen. Das Leben als Nichtraucher ist wirklich schön. Eigentlich stört nur Eins: Die 12 Kilogramm, die ich zugenommen habe, aber das ist zu ertragen.

Champix bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Champixcopd40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe gesehen, dass es an Langzeitberichten fehlt, daher hier kurz meine Erfahrungen. Ich habe Champix vor gut zwei Jahren für ca. 40 Tage benutzt. Das Aufhören ging super, Nebenwirkungen spürte ich kaum und auch bis heute bin ich nicht wieder in Versuchung gekommen. Das Leben als Nichtraucher ist wirklich schön. Eigentlich stört nur Eins: Die 12 Kilogramm, die ich zugenommen habe, aber das ist zu ertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 34789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Gewichtszunahme

Ich habe 32 Jahre lang geraucht und 2 Schachteln am Tag!!! Ich bin sehr skeptisch ran gegangen, weil ich mir nicht vorstellen konnte nie mehr zu rauchen. Was macht man mit der ganzen Zeit die einem geschenkt wird. Morgens zwei Stunden früher aufstehen um erst einmal sein Nikotinlevel aufzufüllen, bevor man überhaupt in Tritt kommt. Aber ich habe mit Champix einfach so aufgehört, einfach so. Nicht mehr Rauchen!!! Und mit jedem Tag genoss ich meine neu gewonnene Freiheit mehr. Zwei Stunden länger Schlafen!! Kein stinkiges Haus mehr! Dann die erste Feier, da hatte ich Angst. Aber..... nix. Ich habe nichts vermisst. Das ist nun schon 4 Jahre her und ich bin immer noch clean! Wahnsinn...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 32 Jahre lang geraucht und 2 Schachteln am Tag!!! Ich bin sehr skeptisch ran gegangen, weil ich mir nicht vorstellen konnte nie mehr zu rauchen. Was macht man mit der ganzen Zeit die einem geschenkt wird. Morgens zwei Stunden früher aufstehen um erst einmal sein Nikotinlevel aufzufüllen, bevor man überhaupt in Tritt kommt. Aber ich habe mit Champix einfach so aufgehört, einfach so. Nicht mehr Rauchen!!! Und mit jedem Tag genoss ich meine neu gewonnene Freiheit mehr. Zwei Stunden länger Schlafen!! Kein stinkiges Haus mehr! Dann die erste Feier, da hatte ich Angst. Aber..... nix. Ich habe nichts vermisst. Das ist nun schon 4 Jahre her und ich bin immer noch clean! Wahnsinn...

Eingetragen am  als Datensatz 57278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Raucherentwöhnung mit Depressionen, Gewichtszunahme, Magenschmerzen

Nach Einnahme von Champix bin ich zwar seit einigen Wochen Nichtraucheer, dafür habe ich psychische Probleme. Ich könnte dauernd heulen. Nie mehr werde ich ein solches Mittel einnehmen, lieber rauchen. An Gewicht habe ich auch erheblich zugenommen. Magenprobleme, die ich vorher nicht hatte.

Champix bei Raucherentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRaucherentwöhnung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von Champix bin ich zwar seit einigen Wochen Nichtraucheer, dafür habe ich psychische Probleme. Ich könnte dauernd heulen. Nie mehr werde ich ein solches Mittel einnehmen, lieber rauchen. An Gewicht habe ich auch erheblich zugenommen. Magenprobleme, die ich vorher nicht hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 2798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Gewichtszunahme

Hatte fast keine Nebenwirkungen,Habe jedoch fast 20 Kg zugenommen .Ich habe Champix in Mai 2007 drei monaten und 14 Tage lang genommen ,und bin seitdem NICHTRAUCHER .Gewicht kriege ich leider nicht in Griff.

Schampix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SchampixNikotinsucht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte fast keine Nebenwirkungen,Habe jedoch fast 20 Kg zugenommen .Ich habe Champix in Mai 2007 drei monaten und 14 Tage lang genommen ,und bin seitdem NICHTRAUCHER .Gewicht kriege ich leider nicht in Griff.

Eingetragen am  als Datensatz 21387
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Wechseljahrbeschwerden, Depression, Schlaflosigkeit, Rauchentwöhnung mit Libidoverlust, Verstopfung, Gewichtszunahme

Nachdem ich mit Champix das Rauchen aufhörte, was auch sehr gut klappte, erwischten mich vermeintliche Depressionen. Mein Arzt verschrieb mir einfach so Trevilor. Die Nebenwirkungen sind beängstigend gewesen, von Libidoverlust, über Verstopfung und krasse Gewichtszunahme. Geschlafen hab ich trotz Trevilor keine Nacht mehr durch. Hab Trevilor von heute auf morgen abgesetzt, was von Tag 3-5 die Hölle war. Mittlerweile halten sich die Heulkrämpfe in Grenzen, ich möchte da ohne Medikamente durch - vermutet werden jetzt Vor-Wechseljahre die mit einem ganz leicht dosierten Hormonpreparat behandelt werden. Stilnox - ich nehm nur 1/2 Tablette - helfen mir ganz gut. Ich schlafe zumindest wieder ein paar Stunden am Stück durch.

Champix bei Rauchentwöhnung; Trevilor bei Depression, Schlaflosigkeit; Femoston bei Wechseljahrbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRauchentwöhnung12 Wochen
TrevilorDepression, Schlaflosigkeit22 Tage
FemostonWechseljahrbeschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mit Champix das Rauchen aufhörte, was auch sehr gut klappte, erwischten mich vermeintliche Depressionen. Mein Arzt verschrieb mir einfach so Trevilor. Die Nebenwirkungen sind beängstigend gewesen, von Libidoverlust, über Verstopfung und krasse Gewichtszunahme. Geschlafen hab ich trotz Trevilor keine Nacht mehr durch.
Hab Trevilor von heute auf morgen abgesetzt, was von Tag 3-5 die Hölle war. Mittlerweile halten sich die Heulkrämpfe in Grenzen, ich möchte da ohne Medikamente durch - vermutet werden jetzt Vor-Wechseljahre die mit einem ganz leicht dosierten Hormonpreparat behandelt werden.

Stilnox - ich nehm nur 1/2 Tablette - helfen mir ganz gut. Ich schlafe zumindest wieder ein paar Stunden am Stück durch.

Eingetragen am  als Datensatz 2557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin, Venlafaxin, Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]