Halsschwellung bei Cefixim

Nebenwirkung Halsschwellung bei Medikament Cefixim

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu Cefixim. Bei 2% ist Halsschwellung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 63 Erfahrungsberichten zu Cefixim wurde über Halsschwellung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Halsschwellung bei Cefixim.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0188
Durchschnittliches Gewicht in kg0102
Durchschnittliches Alter in Jahren055
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,86

Cefixim wurde von Patienten, die Halsschwellung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefixim wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Halsschwellung auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Halsschwellung bei Cefixim:

 

Cefixim für Husten mit Schluckbeschwerden, Augenrötung, Halsschwellung, Blutdruckabfall, Zungenschwellung, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Sprachschwierigkeiten

Nach der Einnahme der 5. Filmtablette am Mittwochmorgen im Rahmen eines Frühstücks ließ der sich festgestzte Husten ersteinmal leicht spürbar nach. Gegen 13.00 Uhr stellte meine Frau Veränderungen an meinem rechten Auge fest (Rötung und leichtes Schließen des Augenlides). Am Nachmittag erhielt ich dann meine seit zwei Jahren monatliche vom Neurologen durchgeführte "Tysabri 300mg-Infusion" (Natalizumab). Ich bin ein Multiple Sklerose Patient. Am Abend stellte sich dann völlig unerwartet Übelkeit, Erbrechen, starkes Schwindelgefühl mit starkem Abfall des Blutdruckes ein. Ich bekam das Gefühl der totalen Desorientiertheit. Ich spürte, dass ich Halsschmerzen bekomme die sich im Gegensatz zu den mir bekannten Halsschmerzen nicht durch ein Kratzen im Hals bemerkbar machten, sondern sich nur dahingehend äußerten, dass das Schlucken sehr beschwerlich wurde und ich das Gefühl hatte der Schlund würde immer enger geschnürt. Meine Zunge wurde links immer schwerer und das Sprechen fiel mir zunehmend schwer. Ich bekann beim Sprechen zu "Lallen". Ich kann die Zunge ganz normal im...

Cefixim 400 1 A Pharma Filmtabletten bei Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cefixim 400 1 A Pharma FilmtablettenHusten5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme der 5. Filmtablette am Mittwochmorgen im Rahmen eines Frühstücks ließ der sich festgestzte Husten ersteinmal leicht spürbar nach.

Gegen 13.00 Uhr stellte meine Frau Veränderungen an meinem rechten Auge fest (Rötung und leichtes Schließen des Augenlides).

Am Nachmittag erhielt ich dann meine seit zwei Jahren monatliche vom Neurologen durchgeführte "Tysabri 300mg-Infusion" (Natalizumab). Ich bin ein Multiple Sklerose Patient.

Am Abend stellte sich dann völlig unerwartet Übelkeit, Erbrechen, starkes Schwindelgefühl mit starkem Abfall des Blutdruckes ein. Ich bekam das Gefühl der totalen Desorientiertheit. Ich spürte, dass ich Halsschmerzen bekomme die sich im Gegensatz zu den mir bekannten Halsschmerzen nicht durch ein Kratzen im Hals bemerkbar machten, sondern sich nur dahingehend äußerten, dass das Schlucken sehr beschwerlich wurde und ich das Gefühl hatte der Schlund würde immer enger geschnürt.
Meine Zunge wurde links immer schwerer und das Sprechen fiel mir zunehmend schwer. Ich bekann beim Sprechen zu "Lallen". Ich kann die Zunge ganz normal im rechten Mundraum bewegen und in der linken Hälfte des Mundraumes komme ich nicht über den die linken Eckzähne oben und unten hinaus. Ich schmecke fast nichts mehr und kann nur langsam und erschwert trinken und schlucken.

Nachts war es mir nicht möglich länger als max. 5-10 Minuten bein Schafen eine Kopfpartie durch Liegen zu belasten und so suchte ich alle paar Augenblicke nach kühlen Stellen auf meinem Kopfkissen. (Ich hatte kein Fieber). Dieser Umstand hielt jedoch nur eine Nacht an (Nacht unmittelbar nach der Einnahme der 5. Filmtablette).

Beim Besuch meiner Hausärztin am nächsten Tag, untersuchte sie mich eingehend und wies mich daraufhin, dass sollten die allergischen Reaktionen sich verschlechtern, sie mich umgehend ins Krankenhaus einweisen würde. Sie verordnete mir zur Gegenmaßnahme Predisnolon 20 mg in unterschiedlichen Tagesdosierungen um die eingetretenen Reaktionen meines Körpers wieder zu normalisieren.

Dieser Zustand der umbeweglichen Zunge hält nun schon eine ganze Woche an und er verbessert sich nur ganz langsam.

Eingetragen am  als Datensatz 50949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]